Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Denic macht ernst bei Whois Abfragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Denic macht ernst bei Whois Abfragen

    Die Domain "seo-nw.de" ist bereits registriert.

    Wenn Sie weitere Informationen zum Inhaber dieser Domain sowie zu den besonderen Ansprechpartnern und den technischen Daten erhalten wollen, ist dies nur nach Anerkennung der folgenden Nutzungsbedingungen möglich: Nutzungsbedingungen

    Die in der whois-Abfrage ersichtlichen Domaindaten sind rechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Zwecke der technischen oder administrativen Notwendigkeiten des Internetbetriebs oder zur Kontaktaufnahme mit dem Domaininhaber bei rechtlichen Problemen genutzt und ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis der DENIC eG weder elektronisch noch in anderer Art gespeichert werden. Insbesondere die Nutzung zu Werbe- oder ähnlichen Zwecken ist ausdrücklich untersagt.

    Durch das Lösen der untenstehenden Sicherheitsabfrage versichern Sie, dass Ihrerseits ein berechtigtes Interesse vorliegt und Sie die ausgegebenen Daten nur zu diesen Zwecken nutzen werden. Ihnen ist bekannt, dass sich die DENIC eG vorbehält, bei Missachtung dieser Versicherung rechtliche Schritte einzuleiten und Sie von der Nutzung der whois-Abfrage auszuschließen. Domaindaten anzeigen
    signierte Inhaberdaten
    Sie möchten wissen, wer Inhaber und/oder Admin-c der Domain ist, *
    weil Sie selbst Inhaber der Domain sind. **

    weil Sie die Domain für rechtlich problematisch halten.
    (z. B. weil sie möglicherweise ein Namens- oder Kennzeichenrecht verletzt)
    weil Sie die Nutzung der Domain für rechtlich problematisch halten.
    (z. B. wegen des Inhalts der darunter aufrufbaren Website)
    weil Sie als Strafverfolgungs- oder Steuerbehörde Ermittlungen führen.
    weil Sie sich versichern möchten, wer hinter der Website steht, die unter der Domain aufgerufen werden kann.
    (z. B. bei einem Online-Shop)
    weil Sie sich aus geschäftlichen Zwecken über den Domaininhaber informieren möchten.
    (z. B. Domainhandel)
    Sonstiges
    Womit begründen Sie Ihr berechtigtes Interesse auf die whois-Daten zuzugreifen? **

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich :)


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

    #2
    Mist.

    Kommentar


      #3
      Wo macht denn die Denic ernst Alex?

      So wie Du das oben beschreibst ist das schon ne ganze Weile so und hat nichts zu sagen. Die Denic will so erfahren, warum allgemein auf ihre Daten zugegriffen wird.

      Kannst irgendwo Dein Kreuzschen machen und unten als Begründung aeioiiju d9oeha reinschreiben, wird genommen.

      Das hab ich aber vor Kurzem schonmal hier geschrieben.
      Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

      Kommentar


        #4
        Ich hatte selber dazu schon einen Beitrag verfasst .

        nun ist es 'so'

        wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
        Ich denke, also BING ich :)


        Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

        Kommentar


          #5
          Ab 25. Mai verschwinden alle persönlichen Daten aus der WHOIS. Behauptet SEDO:
          Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

          Kommentar


            #6
            naja man wird ja schon irgendwie dran kommen an die Daten. Wer kein Impressum hat, da reicht sicherlich ne Nachricht an die DENIC

            Eigentlich ist das ja gut. Bei Rocks Domains ist das Problematischer mit auto Abfragen. Dann haste mal ganz schnell Spam im Briefkasten.

            wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
            Ich denke, also BING ich :)


            Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

            Kommentar


              #7
              Einfach, hm. Die Denic war bislang gerne mal 'nen bissel zickig diesbezüglich. So Nachweise, die an Irrsinn grenzten.

              Ich denke, es wird den gefakten Impressen enorm Vorschub leisten. Haben heute schon so einige Fälle, die nur über die Denic zu ermitteln sind und wenn die Daten dort nicht mehr einsehbar sind, wird's nett.

              Kommentar


                #8
                >> naja man wird ja schon irgendwie dran kommen an die Daten.

                Klar, Du musst in jedem Fall ein berechtigtes Interesse nachweisen. Viel Mehrarbeit also im Einzelfall.


                >> Wer kein Impressum hat, da reicht sicherlich ne Nachricht an die DENIC

                Selbst wenn das reichen sollte, woran ich meine Zweifel hab; Du hättest die dort hinterlegten Daten damit immer noch nicht.

                Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                Kommentar


                  #9
                  Kostennote Recherche nicht möglich?

                  wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
                  Ich denke, also BING ich :)


                  Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                  Kommentar


                    #10
                    Doch, musst halt jedes Mal angeben, warum du die Infos zur Domain willst. Grundsätzlich finde ich es okay, evtl. bremst es ja die Domainscraber etwas.. Ist ja Höhle, keine Chance ohne Scraber an eine auslaufende Domain zu kommen.

                    Kommentar


                      #11
                      Es ist "nett" geworden:
                      "Unterlagen zur Glaubhaftmachung dieses Rechts sind in der Anlage beigefügt."
                      Und wie sie das interpretieren, hatte ich ja bereits an anderer Stelle geschildert.

                      Ohne Urteil keine Daten, ohne Daten kein Urteil.

                      Besonders zynisch: "finden Sie den Betreiber der Website im dortigen Impressum, soweit vorhanden"



                      https://www.denic.de/fileadmin/publi...hteinhaber.pdf

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Margin Beitrag anzeigen
                        Es ist "nett" geworden:
                        "Unterlagen zur Glaubhaftmachung dieses Rechts sind in der Anlage beigefügt."
                        Und wie sie das interpretieren, hatte ich ja bereits an anderer Stelle geschildert.

                        Ohne Urteil keine Daten, ohne Daten kein Urteil.

                        Besonders zynisch: "finden Sie den Betreiber der Website im dortigen Impressum, soweit vorhanden"



                        https://www.denic.de/fileadmin/publi...hteinhaber.pdf
                        Naja und was sind die erforderlichen Nachweise? Eidesstattliche Erklärung, dass ich der Inhaber des Bildes bin sollte z.B. reichen. Wenn ein Schaden entsteht, sind die mit Kenntnisnahme in Haftung, da ändert auch der Datenschutz nichts und fertig.

                        Ich hatte mal einen anders gelagerten Fall, wo die mir schrieben, dass sie nicht zuständig sind, weil eine Pishingdomain mit vollständig falschem whois geschaltet war. Reaktion, geht uns nichts an. E-mail mit Verteiler an Internetwache und Denic z.H. Geschäftsleitung, mit link zu meiner Domain http://www.faulig.de/archives/159 - nach 3 Stunden oder so die Antwort, dass ich den Namen der Mitarbeiterin entfernen soll und dem Hinweis, dass die Domain stillgelegt ist.
                        Frei nach Dieter Nuhr
                        Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.



                        Kommentar


                          #13
                          Eidesstattliche hat hier nicht funktioniert. Wobei eine Phishingdomain hat auch noch einmal eine andere Tragweite.

                          Ich habe aber auch irgendwie den falschen Thread erwischt, weil hier hatte ich es schon einmal beschrieben:
                          https://seo-nw.de/forum/suchmaschine...881#post115881

                          Kommentar


                            #14
                            Jetzt wo ich das lese kommt mir das auch irgendwie bekannt vor, irgendwann hatte ich da auch mal was mit Meldestelle und Brief kam mit "Empfänger unbekannt" zurück. Bekomm ich nicht mehr zusammen was das war. Wobei sich nach meinem Rechtsverständnis nichts daran ändert, wenn ein Schaden entsteht, dann haften die ab Kenntnisnahme. Würde ich sogar durchklagen, wenn es mich betreffen würde.
                            Frei nach Dieter Nuhr
                            Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.



                            Kommentar


                              #15
                              Grundsätzlich sehe ich das ziemlich ähnlich. Bleibt nur die Frage, wieviel Geld man in die Hand nehmen muss, bis man dann da ist und was davon zurück kommt. Die Möglichkeiten ohne mehr als Portokosten und Zeit zu investieren hatten wir vollständig ausgeschöpft. Die korrekten Adressen waren letztlich auch verfügbar (Anzeige), wären uns aber nur über einen Anwalt ausgehändigt worden, der natürlich auch erst einmal einen Vorschuss sehen will.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X

                              Das Rechtliche
                              Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer | Links