Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

5G-Auktion - 1und1 Drillisch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    5G-Auktion - 1und1 Drillisch

    Sagt mal, verfolgt von euch auch einer die Auktion? Das was da fast stündlich abgeht ist ja kaum zu fassen. Alle der drei Großen verhalten sich normal, die pendeln sich ein, übernehmen Gebote, lassen andere dafür nach. Im Grunde bleibt es gleich. Aber 1und1? Die spielen da meiner Meinung nach reines Poker. Gestern hatten sie mal spontan für über 0,6 Milliarden Gebote zurückgezogen. Bedeutet dort aber, wenn das keiner überbietet, dann müssen sie dennoch zahlen, die Frequenzen bekommen sie aber nicht. Gut, wurde überboten. Aber heute wieder. Es pendelte sich wieder ein und 1und1 macht wieder einen Sprung. Überbot sich an einigen Stellen selbst um 30 Mio. Mindestgebote von 5% extra werden weit überzogen.

    Es hieß ja immer, mit einem vierten wird es billiger, aber so wie das läuft, wird es viel teurer.

    Aber warum interessiert mich das überhaupt? Weil die drei Großen, Telekom, Vodafone, O2, eben eigene Netze haben, aufbauen und betreiben. Da entstehen nochmals viel mehr Kosten. 1und1 will das aber gar nicht. Da gehe ich mit meinem Chef (ehemals Telekom) konform. 1und1 hat eigentlich nicht wirklich was. Alles was die anbieten ist mehr oder weniger "Reseller". Sind groß im Mobilfunk, haben aber kein eigenes Netz, sondern kaufen sich in andere ein. Firmenwert? Wonach berechnet der sich dann also? Die Telekom hat Milliarden im Boden liegen, 1und1? Hä? Werte?

    Und das mit 5G läuft genauso. 1und1 will gar kein eigenes Netz aufbauen. Die wollen die Lizenzen. Aufbauen soll es China und 1und1 will sich dann einmieten.

    Hm, ok, der Post ist sicherlich für alle 0815 und überflüssig. Ich finde das aber richtig spannend und bin enttäuscht, wenn bei einem Reload keine neuen Daten bereit stehen ;)

    #2
    Wie immer gilt: der Kunde ist das Produkt, nicht das Produkt. Also hier: nicht die Antenne, sondern der Kunde, dem man die Antennenleistung verkaufen kann.

    Kommentar


      #3
      Jaja, klar, genau deswegen. Die Kosten tragen die ja dann nicht selbst, das geht in die Verträge über. 1und1 geht hier aber mit Gelder rein, die kein andere so hat, weil die eben ausbauen müssen. Müsste da morgen mal recherchieren, ob die nicht sogar aus China kommen.

      Kommentar


        #4
        Die Gelder? Oder 1und1? 1und1 kommt aus Montabaur, die kannte ich Anfang der Neunziger noch als Hardwareversand.

        Kommentar


          #5
          Jo, die versuchen hier auch gerade in den Markt zu kommen. Wahrscheinlich habense in Madrid am Bahnhof (oder anderswo) auch einen Briefkasten als Firmenadresse gemietet.

          Ich kenne 1&1 noch aus den Nullerjahren als Ratten und skrupellose Erpresser. Und so manch anderer wahrscheinlich auch.

          United Internet, auch sone Geschichte von Blendern, wo ich bis heute nicht den Erfolg verstehe.

          Nachtrag: Und auch nicht gönne.
          Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

          Kommentar


            #6
            Und nochen Nachtrag: Hinter oder mit United Internet ist auch einer, der im Internet als Provider für Firmenkunden auftritt und den man für eine kleine Klitsche hält, was er vielleicht im Verhältnis auch ist. Wie auch ich, ich hatte mal mit denen zu tun. Hab den Namen vergessen, iss en Allerweltsnamen, den sich keiner merken kann. Irgendsowas wie Scheffler oder in der Art.

            Mehr Blendwerk, aber das ist ja im Internet nicht so schrecklich neu.
            Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

            Kommentar


              #7
              Jetzt macht mich wieder irgendein Bug hier wahnsinnig. Ich kann nicht bearbeiten: "Du hast noch was, was gespeichert werden muss". Keine Ahnung was. Verwerfen kann ich auch nicht.
              Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

              Kommentar


                #8
                Bearbeiten kann ich nicht. Wenn ich auf Antworten gehe: Text erforderlich. Was ich hiermit gemacht habe und jetzt hoffentlich speichern kann.
                Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                Kommentar


                  #9
                  Ich kann keinen der jetzt geschriebenen Beiträge mehr bearbeiten. Kann nur neu schreiben und auf Antworten klicken. Mir lang es, ich leg mich ab.
                  Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                  Kommentar


                    #10
                    Nix geht, kann nur neue Beiträge anlegen.
                    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X

                    Das Rechtliche
                    Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer | Links