Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meta-Angaben

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meta-Angaben

    Meta-Angaben

    Die Kopfdaten einer Seite mit magischen Kräften … könnte man meinen, sieht man sich den schier endlosen Wust und fast grenzenlosen Spam auf manchen Seiten an. Vertan! So funktioniert das nicht, im Gegenteil, weniger ist mehr.

    Folgende Kopfdaten sind notwendig oder zählen zur sinnvollen Onpage-Optimierung:
    <!DOCTYPE ...>
    <title> - Hohe Relevanz für die Optimierung!
    <meta name="description" ...> - Hohe Relevanz für die Optimierung!

    Durch ausgerägten Missbrauch nicht mehr von allen Suchmaschinen berücksichtigt, und wenn, dann ausschließlich, wenn die aufgezählten Keywords auch im lesbaren Seitentext stehen, und viele SEOs verzichten auch bereits darauf:
    <meta name="keywords" …>

    Alle weiteren Kopfdaten müssen im Bedarfsfall ergänzt werden oder sind Geschmackssache, so kann z. B. <meta http-equiv="imagetoolbar" content="false"> in Einzelfällen genauso sinnvoll sein, wie eine Sprachangabe. Für die Masse der verfügbaren Meta-Angaben gilt jedoch: Datenmüll - überflüssiger geht’s nicht mehr!


    Autor: System
    Stand: 20.08.11

    Überarbeitet von:
    am:
    (Du möchtest diese Erklärung zum Thema überarbeiten / erweitern oder hast eine Erklärung zu einem Thema, das hier fehlt?
    Schick uns bitte Deine neue Version per PM. Danke!)


    Sollte Deine Frage zum Thema nun noch nicht beantwortet sein, kannst Du hier jetzt weiterführende Fragen stellen!
    (einfach auf "Antwort" klicken)

  • #2
    Meta Description

    Die Meta Description ist eine Kurzbeschreibung des Web Dokuments. Es wird in den Suchergebnisseiten zB von Google unter dem Titel angegeben. Die Meta Description sollte nicht zu lang oder zu kurz sein, es muss mit Bedacht gewählt werden, da die Description auch zu klicks verhelfen kann. Ich persönlich verteufel Globale Descriptions, wie Joomla das beispielsweise macht. Ich gehe sogar einen Schrit weiter und verzichte auf den meinsten Seiten auf die Meta Description, da ich ein sehr fauler Mensch bin und andere Faktoren eher favorisiere. Das ganze funktioniert, da Google und CO die Description nicht mehr so stark werten, wie manches einer es denkt. Generierte Descriptions sollte man auch vorsichtig sein, da der Schuss nach hinten losgehen kann. Beispiel:
    In der Desription sind Keywords aneinander gereit.. das hat einen Negativen Effekt! Finger weg!

    Kunena, also das Forum hier, erzeugt automatisch gute Descriptions, akzeptable.
    Bei den Statischen Seiten verzichte ich dadrauf und investiere eher mehr Zeit in andere wichtige Sachen.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

    Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

    Kommentar


    • #3
      Meta Tags - was rein sollte und was nicht

      Denke die meisten nutzen hier Meta Tags. Dabei gibt es viele die einfach unnötig sind und den Code aufblähen.
      Meta title vermeide ich meistens, denn das ist doppelt gemoppelt-.
      Dublin Core absolut unnötig, hab aber früher dsa auch mal genutzt. Ist aber schon laaange her.
      Gab ja auch die Meta Tag Generatoren, braucht man heute quasi nimmer.

      Meta Tags können aber auch Sinnvoll sein, das will ich nicht bestreiten.
      Wird nur manchmal der Umgang damit übertrieben. Findet man immer wieder. ( Guck mir meistens wenn ich ne webseite besuche auch den Code gerne mal an )

      wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

      Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

      Kommentar


      • #4
        Stimme dir zu, viele Metatags sind nicht nötig und die Bedeutung von Metatags für die OnPage Optimierung wird in meinen Augen nach wie vor stark überschätzt. Einige Metatags nutze ich nicht nur, weil sie mein Rank verbessern sollen, sondern auch, um die Übersicht zu behalten; welche Metags benutzt ihr denn so ?

        Kommentar


        • #5
          ^^^
          Mittlerweile nur den Title-Tag und die Meta-Description.

          Gruss
          Schwede
          It’s better to burn out than to fade away!
          ( Hat nüscht mit dem Google PageRank zu tun)

          Kommentar


          • #6
            Arbeitet ihr mit Schema.org oder wie handhabt ihr das mit den semantischen Metadaten?
            LG

            *** mod-edit | Spam entfernt ***
            Zuletzt geändert von Margin; 08.07.2015, 05:52.

            Kommentar


            • #7
              Mit schema.org sollte man sich unbedingt beschäftigen, allein für das lokale SEO ist es wichtig, dass die Adressdaten gut ausgezeichnet sind. Auf Affiliate-Seiten zeichne ich die Preise damit aus, so bekomme ich eine weitere Zeile mit Preisangabe im Snippet angezeigt.

              Kommentar


              • #8


                Das Problem ist, die Artikel (2008) hier in den FAQ sind älter als schema.org (2011) ^^

                Aber auch bezüglich der strukturierten Daten, so relevant sie sein können, vertrete ich die Ansicht, weniger ist mehr. Und zwar in der Beziehung, nicht wahllos einfach alles per paste and copy integrieren und planlos ausfüllen, sondern sortieren, was benötigt wird und sinnvoll ist und was nicht.
                Fotos direkt vom Urheber - Royalty Free

                Kommentar


                • #9
                  Sehe ich inzwischen auch so. Hatte schema.org ja einige Jahre extrem eingesetzt, jetzt zwar auch noch, aber weniger. Das Problem ist ja auch, dass Schema.org und Google in einigen Bereichen nicht kompatibel sind.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X

                  Das Rechtliche
                  Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer |