Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Canonical Tag

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Canonical Tag

    Das Canonical Tag löst Probleme des Duplicate Content. In Content Management Systemen (CMS), können technische Fehler entstehen, die zu Duplicate Content führen. Durch das Canonical Tag werden diese behoben. Mit diesem Tag zeigt eine Website auf die ursprungliche Quelle ihres Contents(Inhalts) hin, d.h. innerhalb des Heads einer HTML-Seite:

    Beispiel:

    <link rel="canonical" href="http://www.domain.com/index.html" />
    Zuletzt geändert von alephsystems; 02.04.2013, 07:43.

    #2
    Nur als Anmerkung, damit es keine Verwirrung und spätes Geschrei gibt, ala "ich hatte doch einen Canonical" eingebaut.
    In Content Management Systemen (CMS), können technische Fehler entstehen, die zu Duplicate Content führen. Durch das Canonical Tag werden diese behoben.
    Der Canonical behebt keine Fehler. Der Canonical ist nur eine Angabe, wo ein Original-Inhalt zu finden ist. Es ist ein Hinweis an Suchmaschinen, keine bindende Angabe. Sinnvoll ist es daher, die Fehler direkt zu beseitigen. Der Canonical ist nur ein Notwerkzeug, das genommen werden kann, aber eben mit dem Nachteil, dass dessen Verwendung keine Lösung garantiert. (Habe selbst Hunderte Seiten im Index, die per Canonical auf eine andere verweisen. Das Original ist nicht im Index.)

    Sinnvoll ist der Canonical etwa bei sortierten Listen, bei denen der Inhalt der Seite identisch ist, sich aber die Reihenfolge ändert. Oder auch zur Vorbeugung falscher URIs, etwa durch angehängte Tracking-Daten (z.B. aus Facebook oder anderen Netzen heraus). Der Canonical ist aber nicht gedacht, um Fehler im eigenen System zu beseitigen und sollte dazu auch nicht missbraucht werden, da der Erfolgt nicht garantiert ist.

    Kommentar


      #3
      Das Tag ist wirksam, da die doppelte Seite, die das Canonical Tag enthält aus dem Google Index entfernt wird, Darf dieser Tag sehr vorsichtig eingesetzt werden. Wird das Tag etwa seitenweise eingesetzt etwa ohne “www”, kann die gesamte Seite aus dem Index entfernt werden.

      Kommentar


        #4
        @Alephsys
        Das Tag ist wirksam, da die doppelte Seite, die das Canonical Tag enthält aus dem Google Index entfernt wird
        Mit Verlaub, ich habe den Canonical seit Jahren auf den Seiten und kann Dir daher sehr gut sagen, dass der nicht immer funktioniert. Bei vielen sicherlich, aber ich habe eben auch Hunderte, wo das nicht der Fall ist. Problematisch wird es vor allem dann, wenn die "falsche" und die "richtige" Seite intern verlinkt sind.
        z.B.
        /bundesland/ort/
        /ort/
        In diesem Fall sind die Seiteninhalte gleich, da der Ort gleich ist, egal ob das Bundesland gewählt wurde oder nicht. Beide URIs sind aber per Navigation erreichbar, je nachdem, wie ein Besucher sich durchklickt. Die falsche URL ist hier "/bundesland/ort/", die ist aber öfters intern verlinkt als die andere, logisch, da sich die Hierarchie auch anders aufbaut. Im Index ist die falsche, die richtige nicht. Der Fehler ist systembedingt, lässt sich mit Canonical aber nicht beseitigen - zumindest nicht binnen der letzten 2 Jahre.

        Wie gesagt, er funktioniert sehr gut bei falschen URIs im Sinne von Parameterübergaben anderer Seiten oder Groß-Kleinschreibung. Aber er macht große Probleme, wenn es um die interne Struktur geht.

        Kommentar


          #5
          Hast du Lust einen Artikel über Canonical Tag vs 301 / 302 Redirect zu schreiben?
          Kann dann auf meinem Blog posten mit Link zu deiner Seite.

          Kommentar


            #6
            Nee, eigentlich nicht. Wenn ich was zum Thema SEO / Internet schreibe, dann nur hier im Forum ;) Aber was ich sagen wollte. Im Prinzip stimmt Dein Post ja, nur es ist halt wie überall, es gibt immer zahlreiche wenn und aber.

            Genau der Punkt "Canonical Tag vs 301 / 302 Redirect" wäre schon so ein Thema, bei dem man Seiten schreiben kann, denn es kommt immer sehr auf den Problemfall an. All diese Dinge sind keine Allheilmittel, sondern eben immer nur speziell symptombezogen.

            Grob angeschnitten: Canonical funktioniert nicht immer. 301, vor allem, wenn es mehrere auf die gleiche Zielseite sind, lösen gerne einen "soft 404" aus, was auch wieder nichts bringt. Dann ist der 301 auch nicht bei allem sinnvoll, vor allem nicht, wenn es die "falsche" Seite eigentlich gar nicht gab (mit und ohne www ist hier eine Ausnahme). 301 ist für Umzüge, nicht für die Weiterleitung falscher, nicht existenter URIs.

            Und man muss dann noch unterscheiden, was für Google und was für Besucher besser ist. Einen Canonical bekommt der Besucher nicht mit, verlinkt dann also vielleicht sogar die falsche Seite, was das Problem noch verstärkt. Beim 301 ist der Besucher an der richtigen Position, aber das ist eben für Google nicht immer gut (Mehrfach-301 bzw. Soft-404 etc.).

            Kommentar


              #7
              Thats SEO , sprich immer wieder lernen.

              Kommentar

              Lädt...
              X

              Das Rechtliche
              Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer | Links