Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pagerank Sculpting

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pagerank Sculpting

    Pagerank Sculpting

    Sculpting bedeutet formen, modellieren und das, was in diesem Fall modelliert wird, ist der PageRank der eigenen Seite.

    Wie das funktioniert, läßt sich recht simpel an einem 10 Liter Eimer mit Wasser erklären: Das gesamte (Google-)Gewicht Eurer Startseite, das Wasser, füllt diesen 10 Liter Eimer. Nun gehen von der Startseite 10 Links ab = 10 Löcher im Eimerboden. Das Wasser fließt durch diese 10 Löcher und jede der verlinkten Seiten bekommt ca. 1 Liter Wasser ab.

    Bei genauer Durchsicht der 10 abgehenden Links, wird festgestellt, dass da eigentlich völlig unwichtige dabei sind, wie beispielsweise ein Impressum, ein Kontaktformular, die AGB etc. Insgesamt werden für unser Beispiel der Einfachheit halber 5 unwichtige Links entdeckt und von der Startseite entfernt oder mit "nofollow" versehen. Nun fließt das Wasser nur noch durch 5 Löcher ab und jede der 5 verlinkten Seiten erhält ca. 2 Liter Wasser.

    Pagerank Sculpting bedeutet also nichts anderes, als die vorhandene Energie einer Seite so zu steuern, wie man sie braucht, um sie möglichst effizient zu nutzen. So können wichtige Seiten gestärkt und unwichtige aussortiert werden. Und das funktioniert übrigens nicht nur mit der Startseite, sondern auch mit jeder einzelnen Unterseite.

    Achtung: Das, was hier fließt, ist NICHT der Pagerank, sondern dadurch, dass die ausgehenden Links weniger werden, werden die verbleibenden stärker und allein dadurch haben die empfangenden Unterseiten bei der neuerlichen Pagerank-Berechnung bessere Karten.

    Pagerank Sculpting - Update
    Das Pagerank Sculpting in seiner ursprünglichen Form ist Geschichte. Google hat dieser Technik mit einem simplen Trick den Riegel vorgeschoben. Um bei dem Beispiel mit dem Wassereimer zu bleiben: nofollow verstopft zwar nach wie vor die Löcher, der auf diese Links entfallende Wasseranteil "verdampft" jedoch einfach,löst sich in Luft auf, statt den restlichen Seiten zugerechnet zu werden.

    Autor: System
    Stand: 14.09.11

    Überarbeitet von:
    am:
    (Du möchtest diese Erklärung zum Thema überarbeiten / erweitern oder hast eine Erklärung zu einem Thema, das hier fehlt?
    Schick uns bitte Deine neue Version per PM. Danke!)


    Sollte Deine Frage zum Thema nun noch nicht beantwortet sein, kannst Du hier jetzt weiterführende Fragen stellen!
    (einfach auf "Antwort" klicken)
Lädt...
X

Das Rechtliche
Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer |