Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Themenrelevanz

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Themenrelevanz

    Themenrelevanz

    Die Themenrelevanz - Themenverwandtheit - beschreibt den Verwandtheitsgrad zweier oder mehrerer Themen zueinander. So besitzen beispielsweise die Themen "Weihnachten" & "Weihnachtsmann" eine hohe Themenrelevanz, die Themen "Weihnachten" & "Feiertage" eine durchschnittliche Themenrelevanz und die Themen "Weihnachten" & "Hochsommer" keine Themenrelevanz.

    Die Themenrelevanz bildet bei der Optimierung einen der wesentlicheren Faktoren, sowohl onpage als auch offpage.

    Themenrelevanz onpage:
    Soll beispielsweise eine Seite zu dem Suchbegriff "Weihnachten" optimiert werden, so wirkt sich diese Optimierung umso stärker aus, je mehr themenrelevante Seiten in direkter Nachbarschaft sind. So läßt sich z. B. ein komplettes Projekt, sagen wir 50 Seiten, rund um das Thema Weihnachten erheblich leichter pushen, als eine einzelne Themenseite in einem Blog, die mitten zwischen Ostern und Hochsommer steht, da es nicht nur sehr viele themenähnliche Unterseiten besitzt, sondern diese auch noch hochgradig themenrelevant untereinander verlinkt sind. (s. a. Siloing)

    Themenrelevanz offpage:
    Einmal davon abgesehen, dass die Themenrelevanz und ihre Wertigkeit was die Suchmaschinen angeht, umstritten ist - es ist unklar, in welchem Umfang Themenrelevanz erkannt werden kann oder wird - ist man mit einer hohen Themenrelevanz jedoch immer auf der sicheren Seite.

    Offpage existieren diesbezüglich 4 Optimierungs-Möglichkeiten:
    1. Der für die Verlinkung genutzte Linktext sollte, sofern möglich, immer themenrelevant für die angelinkte Seite gewählt werden.

    2. Die Themenrelevanz dieses Links läßt sich dadurch steigern, dass der Linktext in einen kleinen, relevanten Context gesetzt wird - einen eigenen Absatz.

    3. Eine noch höhere Themenrelevanz läßt sich für den Link auf ansonsten themenfremden Projekten dadurch schaffen, dass eine eigene, themenrelevante Unterseite für diesen Link angelegt wird. (Dieses Verfahren führt für die Linkgeber häufig zu einem Interessenskonflikt in Bezug auf die eigene Onpage-Themenrelevanz.)

    4. Der Linkgeber betreibt selber ein Projekt mit hoher Themenrelevanz zum eigenen. (Auch in diesem Fall gibt es häufig Interessenskonflikte, da befürchtet wird, mit einer Linkempfehlung die eigenen Mitbewerber zu stärken.)

    Bei all der Themenrelevanz sollte jedoch nicht der Faktor der natürlichen Verlinkung vergessen werden. Bei einer natürlich gewachsenen Verlinkung, so wie die Suchmaschinen sie am liebsten mögen, linkt auch der Schlachter ganz einfach mal auf den Schneider, einfach weil ihm sein neuer Anzug gefällt.

    Autor: System
    Stand: 14.09.11

    Überarbeitet von:
    am:
    (Du möchtest diese Erklärung zum Thema überarbeiten / erweitern oder hast eine Erklärung zu einem Thema, das hier fehlt?
    Schick uns bitte Deine neue Version per PM. Danke!)


    Sollte Deine Frage zum Thema nun noch nicht beantwortet sein, kannst Du hier jetzt weiterführende Fragen stellen!
    (einfach auf "Antwort" klicken)
Lädt...
X

Das Rechtliche
Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer |