Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cookie Script bei SEO NW

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Das Thema betrifft mich nicht und die technische Seite ist auch nicht meine Baustelle, weshalb ich mich hier eigentlich raushalten wollte. Seit ich eben mal etwas weitergehend reingeschaut habe, klappt das mit dem Raushalten nun aber nicht mehr.

    Grundsätzlich gehe ich mit Synonym konform, dass man bei diesem Thema ziemlich an der Grenze dessen bleiben sollte, zu dem man gesetzlich verpflichtet ist, weil es in der Natur von dem Ding liegt, der absolute Umsatzkiller zu sein, wenn man auf Werbeeinnahmen angewiesen ist. An der Umsetzung habe ich jedoch einiges, was verbesserungswürdig wäre.

    1. Das Zahnrad
    Es irritiert völlig - s. o. bei Synonym. Zusätzlich ist es sinnbefreit, da es nur ganz allgemein für Optionen steht, ohne dass erkennbar wäre für welche. Andersrum ist er für die User, die es checken viel zu bequem erreichbar. Wenn er auf jeder Seite platziert sein muss, würde ich mich für einen dezenten Textlink im Footer bei Impressum und Co. entscheiden, z.B. "Cookieeinstellungen".

    Klickt man dann tatsächlich rein, geht das Disaster erst richtig los. Das Ding möchte ein Schieberegler sein - viel Spaß beim Suchen. Auf der Seite existiert kein Schieberegler. Es gibt lediglich einen Kreuzchentest - auch wenn sich "Schieberegler" viel eloquenter anhört ^^

    Weiter geht's ... Hat schon einmal jemand versucht, den unsäglichen Text wirklich zu lesen? Da stehen dann so verschwurbelte Konstrukte, wie:

    "Diese Webseite wird: Grundlegend: Merken Sie sich ihre Cookie-Einstellungen"
    Ähm ... was nun, die Seite wird oder ich soll?

    Für mich liest sich das wie eine grauenvolle Übersetzung aus dem Englischen.

    Der Ansatz, dass es sinnvoll ist, bezüglich der Cookie-Regelungen Standards zu entwickeln ist völlig klar. Nur muss man ja nicht unbedingt alle Fehler mit kopieren ^^

    Zur Eingangsfrage bei den Cookie-Einstellungen: ja oder nein? Da dürfte ein links platziertes "ok" klickstärker sein, als eines, das rechts steht (wie hier aktuell). Das hängt mit dem Linksstart der Augen in unserem Kulturkreis zusammen.

    Kommentar


      #17
      "Hat schon einmal jemand versucht, den unsäglichen Text wirklich zu lesen?"

      ja^^ Betonung liegt auf "versucht". Das Ding ist echt stümperhaft übersetzt. Das Original von dem Satz ist "Essential: Remember your cookie permission setting"

      Kommentar


        #18
        Ich muss, wenn ich bereits drin bin und dann akzeptiere, erst nochmal reloaden bevor ich schreiben kann.

        Jo, der Text schreit geradezu danach, dass jemand sagt: "Was soll das? NEIN!" Das Überladene überhaupt.

        Ich gehe da mit Dir konform Margin, man sollte ne Tür nur soweit schliessen wie notwendig und nicht gleich mehrere Barrieren aufbauen, die zusätzlich abschrecken.

        Zwei simple Button am Eingang "JA + NEIN" würden, nach meiner Meinung, auch genügen, wobei sich die Frage stellt, ob der NEIN-Button nicht auch überflüssig ist. Wer zustimmt will oder braucht die ganzen direkt angebotenen Informationen nicht. Niemand schreibt vor, dass jemand der zustimmen will vorher aufgeklärt werden muss. Das Optin hat ja nur den Sinn, dass der User nicht einfach "überfahren" werden kann, dadurch, dass er aktiv tätig werden muss, er sich im Zweifel darüber aufklären kann worauf er sich einlässt. Und diese Aufklärung sollte, es will ja keiner "unnötig" lange Texte lesen, so kurz und verständlich als möglich gehalten werden. Wenn jemand dann mehr lesen will einen Link mit "Mehr lesen". Wenn dann noch jemand mehr lesen will, kanns auch etwas ausführlicher sein: Der Sinn ist ja, dass jemandem verständlich erklärt werden soll warum er sich einverstanden erklären soll.

        Und ein Link mit "So sichern Sie sich mit dem von Ihnen verwendeten Browser selbst ab" wäre vielleicht auch nicht verkehrt. Ich muss z. B. beim IE auch immer erst wieder überlegen: "Wie ging denn das noch?"

        Das Zahnrad ist nach meiner Meinung auch überflüssig.
        Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

        Kommentar


          #19
          Zur Eingangsfrage bei den Cookie-Einstellungen: ja oder nein? Da dürfte ein links platziertes "ok" klickstärker sein, als eines, das rechts steht (wie hier aktuell). Das hängt mit dem Linksstart der Augen in unserem Kulturkreis zusammen.
          Sorry, hier habe ich 'nen Fehler eingebaut. Auf seo-nw ist es richtig rum, war die bilder-domain, auf der erst der "Ablehnen" kommt.

          Kommentar


            #20
            ist jetzt rrrrreechts....

            wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
            Ich denke, also BING ich :)


            Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

            Kommentar


              #21
              Margin, da muss ich Dir leider widersprechen, auch wenn ich das nur sehr ungern tue. Ja, Du hast recht, man ließt von links nach rechts. Entscheidend ist hier aber wohl die "Bewegung". Die Daten habe ich bei mir z.B. auch erfasst, so weit das möglich war.

              Ergebnis (die Tests laufen noch):

              Desktop: Den "zulassen-Button" so weit in die Mitte wie es geht, Breite reduzieren, Höhe erweitern. Also entgegen "bisher", wo er unauffällig am Footer klepte. Tendenz leicht links Richtung Mitte (Also eigentlich Mitte, aber eben leicht links davon, nicht ganz links). Grund: Man ließt vielleicht von links nach rechts, aber bei den meisten Personen befindet sich die Maus in der Mitte des Screens. Die Bewegung wird immer weniger, je mehr es nach links oder rechts außen geht.

              Mobil: Den "zulassen-Botton" so weit nach rechts wie es geht, den Banner auf max-width. Die meisten sind Rechtshänder und tippen auch am Smartphone mit rechts. Der Button ist dann also näher am rechten Daumen.

              Du magst aber recht haben, denn aktuell geht es hier nur um das "Effekt-Klicken", "Sehen -> Reaktion", nicht lesen. weil die Leute den Banner gewohnt sind und eigentlich gar nicht wissen, dass der nun was anderes tut. Die Seiten von Alex sind da ein schlechtes Beispiel, denn dort ist ein anderer Banner, der nicht wirklich bekannt ist.

              Jetzt habe ich den Faden verloren. Wollte eigentlich noch was sagen, aber "weg".

              Kommentar


                #22
                Missverständnis. Es wird i.d.R. das geklickt, was vom User als erstes bewusst wahrgenommen / gelesen wird, um den "Störfaktor" loszuwerden. Das Links und Rechts bezog sich nur auf die beiden Button, in welcher Reihenfolge die auftauchen. Es war nicht die Platzierung auf dem Bildschirm gemeint.

                Kommentar


                  #23
                  Die räumliche Nähe zum rechten Daumen ist absolut plausibel. Den Faktor gab es noch nicht, als ich aktiv mit dem Wissen meine Brötchen verdient habe. Da wäre zu prüfen, was mehr ins Gewicht fällt, die Klicknähe oder die Wahrnehmung. Mir geht es hier nur darum, eine Ablehnung so weit möglich zu vermeiden.

                  Kommentar


                    #24
                    Ist jetzt das Standard Dingens von VB5. Ich nehme mal an, das passt erstmal. Einfach nur klickern

                    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
                    Ich denke, also BING ich :)


                    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                    Kommentar


                      #25
                      Mal ehrlich, das sind genau diese Eintritt- / Vorschaltseiten die Jeder 2001 einfach nur gehasst hat.

                      Kommentar


                        #26
                        Was genau seht ihr denn nun hier? Ich bekomme gar keine Meldung.

                        Kommentar


                          #27
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: s-nw-2.jpg Ansichten: 0 Größe: 32,4 KB ID: 124199
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: s-nw.jpg Ansichten: 0 Größe: 176,0 KB ID: 124203

                          Kommentar


                            #28
                            ok, man muss sich ausloggen. Das habe ich nicht gemacht.

                            Kommentar


                              #29
                              inkognito browser starten gänge ja auch.

                              Kommentar


                                #30
                                Die Lösung jetzt ist natürlich die Schlechteste aller denkbaren.

                                Was soll u. a. das: "Sie stimmen zu, dass das Forum in einem anderen Land gehostet wird und erkennen an, dass dort Ihre Daten verarbeitet werden".
                                Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X

                                Das Rechtliche
                                Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer | Links

                                Über uns