Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

all rights reserved

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    all rights reserved

    all rights reserved, oder alle Rechte Vorbehalten. Hab die Schnauze mal wieder sowas von voll, da werden Texte kopiert, dann schreib ich an und bekomme zur Antwort, das ich erstmal Beweisen muss das ich der Urheber bin und den Text zuerst veröffentlicht habe. Ein "all rights reserved" ist eigentlich Sinnlos. Meine Frage ist folgende.. Wie kann man nachweisen bzw vorsorgen, das man die Rechte an den Texten hat? Schöpfungshöhe ist sicherlich gegeben, da zB der Text den ich grade schreibe auch Suma Optimiert ist und ich all rights reserved habe. *g*.
    Das passiert mir nicht zum ersten mal, selber Abnahmen darf man ja nicht, man muss das über einen Anwalt machen. Wie geht das dann weiter?
    Woran bemisst sich die Schöpfungshöhe?
    Ist SEO Optimierter Text überhaupt geschützt? Ich investiere viel Zeit mit unique Texterstellung, gucke nach Dichte uvm. Regt mich auf.

    Mods bitte nicht veschieben in die Rechteecke...
    all rights reserved
    (c) Alex

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

    Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

    #2
    all rights reserved

    Die Beweislast dürfte schwer sein, kannst höchstens versuchen via archive.org wann deine Unterseite dort das erste Mal sichtbar war und wann die Seite des anderen mit deinem Text.

    Ansonsten solltest dich damit an nen versierten Rechtsanwalt wenden, ich kann dir da www.boer-niessing.de empfehlen.

    Kommentar


      #3
      all rights reserved

      ©2010 by Stephanie Boer-Niessing - Alle Rechte vorbehalten.
      also auch alle rights reserved? Was hat das mit den Floskeln zu tuen, soll das nur abschrecken, ich hab ja auch Standardmässig in allen Templates diesen Copyright Hinweis. Archive.org ist mist, da ich den nicht auf allen meinen Webseiten zulasse. Grade um die Domain die es sich dreht ist seit Jahren ausgesperrt. Hab mal überlegt einen Brief mir selber zu schicken, mit Rückschein,.. Gilt das dann als geschütztes Dokument?
      Ist blöd, aber naja gut.. Vielleicht sollte ich meine Energie auch woanders reinstecken, als mich drüber aufzuregen. Das regt mich auf, weil man sich da ein wenig veräppelt vorkommt

      wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

      Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

      Kommentar


        #4
        all rights reserved

        Ja, die Beweisführung ist in solchen Fällen immer schwierig.
        Ein starkes Indiz für eine Urheberschaft ist allerdings der Zeitpunkt, wann der Text erstmals geschrieben bzw. veröffentlicht wurde. (Wird auch als Zeitstempel bezeichnet)
        Wenn ein Text gekauft wurde, kann ein solcher Zeitstempel die Rechnung des Texters in Verbindung mit einem Kontobeleg sein. Zudem kann der Texter auch als Zeuge hilfreich sein.

        Wenn man die Texte selber geschrieben hat, wird es etwas schwieriger mit diesem Zeitstempel.
        Hier müsste man nach Erstellung quasi eine Kopie des Textes bei einem Notar hinterlegen, was natürlich Kosten verursacht.
        Es gibt auch Empfehlungen, sich den Text selber in einem versiegelten Umschlag per Post zu schicken, um anhand des Poststempels ein Existieren des Textes zu einem gewissen Zeitpunkt beweisen zu können. (Ob das einen Richter wirklich beeindrucken kann, weiss ich allerdings nicht)

        Ob sich ein solcher Aufwand lohnt, ist m.E. fraglich, da der Textdieb auch aus dem Ausland stammen könnte und die rechtliche Handhabe dann auf jeden Fall schwierig werden dürfte.

        Gruss
        Schwede
        It’s better to burn out than to fade away!
        ( Hat nüscht mit dem Google PageRank zu tun)

        Kommentar


          #5
          all rights reserved

          Schau dir doch mal die Seite der Person an und schau ob dort veröffentlichte Inhalte auch noch von anderen Webseiten geklaut wurden. Wenn da also auch noch Texte auftauchen die du dann z.B. bei Schnipsel findest, kannst davon ausgehen, daß er die dort geklaut hat.

          Kommentar


            #6
            all rights reserved

            Gute Idee *****, einmal Content Kläuer, wahrscheinlich hat er das schonmal gemacht. Die Sache ist noch die mit der Schöpfungshöhe.. Sind SumaOptimierte Texte geschützt?

            wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

            Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

            Kommentar


              #7
              all rights reserved

              Dieses "all rights reserved" gibts in DE sowieso nicht. In DE gilt das Urheberrecht, bzw. das Nutzungsrecht.

              Wenn Du die Texte selbst verfasst, isses ein wenig schwierig die Urheberschaft zu beweisen:
              Manche stecken die Texte in einen Umschalg und schicken sich den selbst zu, wo er dann ungeöffnet abgelegt wird. Dann ist ein Datum drauf. Oder hinterlegen Texte beim Anwalt/Notar, was aber auf Dauer auch nicht billig ist.
              Oder Du druckst den Text aus, datierst und unterschreibst zusammen mit einer anderen Person.

              Abmahnen kannst Du selbstverständlich auch ohne Anwalt. Aber Du willst ja niemand abmahnen: Du willst Kohle für die Nutzung Deiner Texte. Also schreib ne Rechnung und setz ihn in Verzug. Dann gehts zum Anwalt und Du musst irgendwie Deine Urheberschaft beweisen und seine unerlaubte Nutzung dokumentieren.

              Ich kann es bei mir immer relativ easy nachweisen, da ich ja die Texte schreiben lasse und dafür die datierte Rechnung habe.

              Auf jeden Fall würde ich das so nem dreisten Klauer nicht durchgehen lassen, sonst kopiert er noch alle Deine Texte.
              Habe eben beschlossen, an Easiophobie zu leiden.
              Und grade ist auch noch ne Pagophobie dazugekommen...
              catcat.cc/

              Kommentar


                #8
                all rights reserved

                Ich will damit nicht Geld verdienen oder sowas. Eigentlich hasse ich Abmahnungen, bzw das System dahinter. Nee CatCat das Abmahnen darf man wohl nicht selber machen, das dürfen nur Juristen. Oder haste damit Erfahrung? Lass mich gerne eines besserem Belehren. Dann steht in seinem Impressum sowas wie:
                Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.
                Der macht das wohl öfters. Naja gut ich schau mir mal die Rechtsanwaltseite an, wer trägt die Kosten? Was kommen auf mich dann für Kosten zu?
                Hat einer schon Erfahrungen mit Abmahnungen? Kostennote?

                wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

                Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                Kommentar


                  #9
                  all rights reserved

                  Kosten trägt der Abgemahnte, aber am besten alles mit dem Anwalt deines Vertrauens absprechen.

                  Kommentar


                    #10
                    all rights reserved

                    Hier mal ein Link bez. der Schöpfungshöhe.
                    http://www.dr-bahr.com/news/suchmasc...eschuetzt.html

                    (Liegt im Einzelfall jedoch wohl immer im Ermessenspielraum des jeweiligen Richters)

                    Gruss
                    Schwede
                    It’s better to burn out than to fade away!
                    ( Hat nüscht mit dem Google PageRank zu tun)

                    Kommentar


                      #11
                      all rights reserved

                      Das ist echt assi !

                      hier ich nutze das hier um zu testen ob meine Texte kopiert werden.



                      Edit: hier ein kostenfreies

                      http://www.smallseotools.com/
                      Warum lebt ein Großteil der SEOs in sogn. Wohlstandsvierteln?
                      Um einen „bad neighbourhood“ weitestgehend ausschließen zu können.

                      Kommentar


                        #12
                        all rights reserved

                        Ich mach das immer mit copyscape ( http://copyscape.com/ ), da kann man auch direkt die URL eingeben. Hab aber auch nicht die Zeit und den Nerv täglich zu checken.

                        wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

                        Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                        Kommentar


                          #13
                          all rights reserved

                          mit Unvocer gingt das wirklich gut.
                          leider geht dieses Tool nicht mehr.
                          Warum lebt ein Großteil der SEOs in sogn. Wohlstandsvierteln?
                          Um einen „bad neighbourhood“ weitestgehend ausschließen zu können.

                          Kommentar


                            #14
                            all rights reserved

                            "Kosten trägt der Abgemahnte" - JEIN!

                            Erstmal musste in Vorleistung gehen und dann schauen, ob der Abgemahnte Dir die Kosten (eventuell) "erstattet" - Zahlungsfähigkeit natürlich vorausgesetzt. Wie teuer der Spaß mit Anwalt wird, ist abhängig vom Streitwert, in diesem Fall also hauptsächlich von der Höhe der Nutzungsgebühr. Die Kosten kannst Du aber vorher anhand der öffentlich einsehbaren Gebührentabelle kalkulieren.
                            http://www.anwalt-suchservice.de/rat...en/rechner.htm

                            Grundsätzlich kannst Du eine Abmahnung auch ohne Anwalt durchziehen, jedoch ist der Weg, den CC beschreibt wohl der sinnvollste / einfachste.
                            Da ich allerdings kein Jurist bin, ist dies natürlich nur meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung ... bla blub ...

                            Cura wird wahrscheinlich mehr zu dem Thema sagen können.

                            Kommentar


                              #15
                              all rights reserved

                              So nun mein Senf, keine Angst vor solchen Sprüchen, "musst du erst mal beweisen". Wenn die den ersten Brief von einem Rechtsanwalt bekommen knicken die ein, alle und sofort. Denn die Strolche wissen nicht, dass Du es nicht beweisen kannst.

                              Dumm läuft es nur, wenn ein Dritter den Beitrag erstellt hat. Aber dann käme er Dir nicht gleich zu Anfang dumm (aus diesem Grund kommen in meine AV auch nur Beiträge von Leuten deren Identität nachgewiesen ist).

                              Selber habe ich schon mal richtig abgedrückt, weil ich ein Beitrag aus der "Welt" aus meinen Anfangsjahren auf der Seite hatte und der da vergessen wurde.

                              http://www.axelspringer.de/imgs/1533...a1d111117.jpeg
                              Frei nach Dieter Nuhr
                              Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.



                              Partnerprogramm Kredite - Klasse statt Masse

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X

                              Das Rechtliche
                              Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer |