Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freundschaftsanfragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freundschaftsanfragen

    Machs mal ganz allgemein hier.

    Ich kann mit virtuellen Freundschaften nichts anfangen. Is mir zu abstrakt. Freundschaften ergeben sich oder sie ergeben sich nicht. Im realen Leben würde ja auch keiner auf einen anderen zugehen und sagen: Du, ich möchte gerne Dein Freund sein.

    Bitte nicht falsch verstehen, soll jetzt keinerlei Wertung oder Ablehnung von Anfragen sein.

    Mit virtuellen Feindschaften könnte ich schon eher was anfangen. Hier hätte ich im Moment aber niemandem dem ich sie wirklich erklären könnte.

    Wenn ich mir aber im Moment so ansehe, was im anderen Teich so seine Kommentare ablässt, da würde es mich schon jucken mal zu sagen: So Arschloch, ab heute haste hier einen Feind.

    Wäre das nicht mal ne Innovation, dass man jemand auch eine virtuelle Feindschaft erklären kann?
    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

    #2
    Freundschaftsanfragen

    genau, dann werden die Botschafter abgezogen und es wird geklärt wie unter Männer (virtuell).
    Ähhm - one must fall - ist gleich noch ein bissel Retro bei.
    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.



    Partnerprogramm Kredite - Klasse statt Masse

    Kommentar


      #3
      Freundschaftsanfragen

      so verlockend das jetzt klingt, deine Idee hat ja was, aber warum willst du besagte Person aus dem anderen Teich mit Aufmerksamkeit derart aufwerten? Feinde muss man sich auch erst mal verdienen, hat er einen Feind wie dich verdient? Meinst du nicht eher Verachtung? Missachtung? o.ä. Ich lese ja im anderen Teich auch noch, da ist ein bestimmtes Pseudo, bei dem wahrscheinlich nicht nur ich die starke Vermutung habe, dass könnte eine ganz bestimmte Person sein, die gekickt wurde. Dem würde ich aber im Leben nicht auf meine Feindesliste aufnehmen, das ist mir der nicht wert. Auch wenn ich ihn vorher, während und auch nach dieser Aktion nicht leiden kann. Mit dem würde ich meine Feindesliste im Leben nicht verunstalten.

      Ansonsten halte ich von virtuellen Freundschaften auch nix. Ich krieg schon Ausschlag wenn mir jemand, den ich nicht kenne, von dem ich geschäftlich was will, eine Mail zurückschreibt und mit "lieben Grüßen" unterschreibt. grekgddkfke

      Kommentar


        #4
        Freundschaftsanfragen

        Irgendwie fühl ich mich doch glatt zuhause ^^

        Kommentar


          #5
          Freundschaftsanfragen

          Man müsste nur die Languagefiles nach "Freundschaft" durchsuchen und durch "Feindschaft" ersetzen.
          Und das "Danke" könnte man in "Eine aufs Maul!" ändern...
          Habe eben beschlossen, an Easiophobie zu leiden.
          Und grade ist auch noch ne Pagophobie dazugekommen...
          catcat.cc/

          Kommentar


            #6
            Freundschaftsanfragen

            >> da ist ein bestimmtes Pseudo _

            meiste den der alles klein und ohne komma schreibt. das wird wohl der arsch sein der angeblich in pukket lebt wobei ich eher glaube dass der in castrop rauxel oder so in ner 10 qmeter kellerwohnung haust.

            Der ist aber nicht der Einzige.

            Mit den virtuellen Feindschaften sehe ich es ungefähr so wie mit den virtuellen Freundschaften. Im täglichen Leben machen mir Feindschaften keinen Spass, ich nehme sie auch wesentlich ernster.
            Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

            Kommentar


              #7
              Freundschaftsanfragen

              Zitat von "cura" post=3368
              Ich kann mit virtuellen Freundschaften nichts anfangen. Is mir zu abstrakt.
              ich hab ja Gestern unter "Fenster" die Anfrage von She angenommen
              und dann hab ich mal an alle mögliche auch ne Anfrage geschickt
              du warst auch darunter .... weil ich deinen Namen ausm A-Teich kenne

              ähm, Bella .... Du bist doch Die mit dem Hund Annabell?
              Dich hatte ich zwar auch schon mehrmals im Auge ... aber da hab ich mal entschieden das es noch nicht oft genug war


              Zitat von "cura" post=3368
              Im realen Leben würde ja auch keiner auf einen anderen zugehen und sagen: Du, ich möchte gerne Dein Freund sein.
              Dazu müßten Foren (übergreifend) protokolieren wie oft man sich trifft ...
              ... und die Software müßte dann noch erkennen ob "Love"or"Hate"

              Zitat von "catcat" post=3375
              Man müsste nur die Languagefiles nach "Freundschaft" durchsuchen und durch "Feindschaft" ersetzen.
              Und das "Danke" könnte man in "Eine aufs Maul!" ändern...
              Da letztens mit meiner "A-Team.XENEVU"
              hab ich ja FaceBook in HateBook abgewandelt ...
              ... waren die Domains damals schon vergeben?
              HateBook.de 4 sale
              HateBook.com irgendwie ein Blog
              hatebook.org anti-social utility
              Du verstehst mich NiCHT? „ich nehm keine Drogen!“ ... Andy verstehen

              Kommentar


                #8
                Freundschaftsanfragen

                @Cura, ja genau, der und noch so ein zwei Nasen. Den habe ich schon wegen dieser Signatur gefressen gehabt. Was will ich denn bitte dort in Asien? Ich bin sehr zufrieden in Spanien.

                @800XE, ne, meine Hunde heißen Tonko und Cora. Wäre auch schlimm, wenn ich einen Hund hätte, der so hieße wie ich. Aber so nett ich dich virtuell finde, Freundschaften gehören bei mir ins richtige Leben. Jetzt kannst du mich ganz beruhigt aus deinem Auge wieder raus tun.

                Kommentar


                  #9
                  Freundschaftsanfragen

                  "Freundschaft" wird seit geraumer Zeit sehr inflationär genutzt.. Ich sehe es nur noch als "Ich bin interessiert daran was du tust" O_o Hat ja schon seine Vorteile dem Ein oder Anderen zu "folgen".

                  Klingt alles schon irgendwie schräg. ;)

                  Kommentar


                    #10
                    Freundschaftsanfragen

                    Hat ja schon seine Vorteile dem Ein oder Anderen zu "folgen".
                    Da spuckt mein Kleinhirn doch glatt nur noch Error aus.
                    Dieses komische "Folgen" hatte ich mir bereits im Kindergarten erfolgreich abgewöhnt.
                    Warum sollte ich jetzt damit wieder anfangen?

                    Kommentar


                      #11
                      Freundschaftsanfragen

                      Zitat von "cura" post=3368
                      Ich kann mit virtuellen Freundschaften nichts anfangen. Is mir zu abstrakt. ?
                      So sehe ich das auch, eigentlich schon immer.
                      Das Wort " Freunde " sollte kein leichtfertiger Begriff sein.
                      Freunde gibt es nicht von heute auf Morgen. Freunde sind was besonderes.
                      Und ich kann nicht irgendwo hinklicken und sagen, so du bist jetzt mein Freund.
                      In was für einer armen Welt leben wir eigentlich ?
                      Die Größe und den moralischen Fortschritt eines Menschen kann man daran messen,
                      ob er Facebook - Freunde braucht oder nicht. Ich brauche keine.
                      ( Fridolinus-2010 )

                      ░▒█▀▄▀▄▀▄█▓▒░ Facebook - Nein Danke ! ░▒▓█▀▄▀▄▀▄█▓▒░

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X

                      Das Rechtliche
                      Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer |