Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zitat"In eine Regierung von Angela Merkel werde ich nicht eintreten."

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16

    "Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass - sollten wir in eine Koalition eintreten - wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege, Rente, Arbeit und Steuer Einzug in diesen Vertrag finden.

    Ich bin stolz sagen zu können, dass das der Fall ist. Insbesondere ist die Neuausrichtung der Europapolitik ein großer Erfolg. Umso mehr ist es für mich von höchster Bedeutung, dass die Mitglieder der SPD beim Mitgliedervotum für diesen Vertrag stimmen, weil sie von dessen Inhalten genauso überzeugt sind, wie ich es bin. Durch die Diskussion um meine Person sehe ich ein erfolgreiches Votum allerdings gefährdet.

    Daher erkläre ich hiermit meinen Verzicht auf den Eintritt in die Bundesregierung und hoffe gleichzeitig inständig, dass damit die Personaldebatten innerhalb der SPD beendet sind. Wir alle machen Politik für die Menschen in diesem Land. Dazu gehört, dass meine persönlichen Ambitionen hinter den Interessen der Partei zurückstehen müssen."
    Finde ihn echt klasse. Erschlagt mich nicht...

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich :)


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

    Kommentar


      #17
      Jo, die hatten auch schon im alten Koalitionsvertrag viele Abmachungen, die das Leben der Menschen hätten verbessern können. Viele sind bis heute nicht umgesetzt.

      Also mir wäre eine Minderheitsregierung sympathischer, dann käme mal wieder Leben in die Bude. Aber davor fürchtet sich die Merkel wie der Teufel vorm Weihwasser, weil dann nix mehr wäre mit Aussitzen und erst mal abwarten, was die Umfragewerte so sagen.

      Nahles und Scholz ist für miich ne Kombi wie Dick und .....?

      Ausser dem Mindestlohn hat die Nahles ja auch nichts wirklich fundiert gemacht. Die kapitalistenfreundlichen Fehler waren stets eingebaut.

      Und den Scholz, den Vorherallesvielversprecher und Hinterherallesweglächler, halte ich für noch grössere Platzpatrone als es der Schulz ist. Oder war.
      Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

      Kommentar

      Lädt...
      X

      Das Rechtliche
      Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer | Links