Terroranschläge im Paris

  • Was das wohl bringen mag? Und selbst wenn es gelingen sollte diese Isis zu zerschlagen, was kommt dann? Die werden mit Sicherheit nicht nachhause gehen und sich fortan als friedlich brave Familienväter betätigen.


    Finde ich gut was Anonymous da versucht anzugehen, ist aber auch eine schallende Ohrfeige für alle vom Schlage Zuckermann, die bisher dazu beigetragen haben, dass der Isis sich weltweit so präsent machen konnte.


    Und immer wieder stellt sich raus, dass die Geheimdienste diese mordenden Figuren schon auf dem Schirm hatten und trotzdem nichts verhindert werden konnte. Wasse sonst angeblich schon verhindert haben? Auch da hab ich so meine Zweifel, ob wir da nicht einer Propaganda aufsitzen, auf alle Fälle werden immer mehr Menschen weggefangen, weil sie vielleicht was tun könnten, was auch nicht gerade sehr rechtstaatlich ist. Und wo bleiben die Strafprozesse, die in einem Rechtstaat eigentlich folgen müssten?


    Und warun jetzt plötzlich die Eile was anzuleiern, was schon lange hätte angeleiert werden können? Worum geht es denen? Um das Wohl ihrer Völker oder um das politische Überleben?


    Ich frage halt mal, obwohl ich denke die Antworten zu kennen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Auch die höchste Sicherheisstufe konnte es nicht verhindern: Länderspiel abgesagt. Wie soll das denn in Zukunft weitergehen? Sollen Grossveranstaltungen in Zukunft auf Inseln stattfinden?


    "Sie werden nicht gewinnen", tönt es von allen Seiten. Was werden sie nicht gewinnen? Wenn damit gemeint ist, dasse Deutschland, Frankreich nicht werden besetzen und beherrschen können, werden sie ganz bestimmt nicht gewinnen, das dürfte selbst diesen Spinnern klar sein. Wenn es ihr Ziel ist in Europa Verunsicherung und Angst zu verbreiten haben sie bereits gewonnen.


    Mann, waren das noch friedliche Zeiten, als es den eisernen Vorhang noch gab.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Länderspiel abgesagt. Wie soll das denn in Zukunft weitergehen?...


    Da läuft derzeit eine Sondersendung Im NDR. Leider wollen unsere Verantwortlichen keine wirklich konkreten Gründe für die Absage nennen. De Maiziere druckst lediglich rum.
    Ich schätze die allgemeine Bedrohungslage ist ernster, als gedacht.

  • Es gab mal ne Zeit, da haben Araber Attentate auf Flugzeuge verübt, weiss nicht mehr wann genau das war, aber damals gab es an Flughäfen extemste Kontrollen. Ich bin damals ziemlich viel geflogen und hab mir im Flugzeug jedesmal jeden genau angeguckt und wenn da welche drin waren, die irgenwie arabisch aussahen, auch wenn sie in feinste Tücher gehüllt waren, fühlte ich mich nicht so wohl, als wäre da nur Bleiche und Rothaarige dringewesen. Und wie sich in Gesprächen herausstellte war ich da nicht der Einzige.


    Das wird wiederkommen. Jeder Dunkelhaarige/häutige mit Zottelbart sollte sich also baw besser von Weihnachtsmärkten fernhalten.


    Und weils es gestern abend in einer Diskussion um die Burka ging, die würde ich auf europäischen Strassen rigoros verbieten. Da weiss man ja nie ob ne Frau oder ein Kerl druntersteckt und unter den weiten Gewändern kann man viel verbergen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Da läuft derzeit eine Sondersendung Im NDR. Leider wollen unsere Verantwortlichen keine wirklich konkreten Gründe für die Absage nennen. De Maiziere druckst lediglich rum.
    Ich schätze die allgemeine Bedrohungslage ist ernster, als gedacht.



    Ich schätze eher die haben einen Fehler gemacht und wollen diesen nicht zugeben. Die Pressekonferenz wahr ja wohl die totale Lachnummer.

    Nichts konkretes - Nur Blabla und die Bitte nach Vertrauensvorschuss? wie bitte?

    Im Nachhinein betrachtet, ist selbst die Sorge um den Tod umsonst!

  • Diese Gefühl des "Unwohlseins" kenne ich noch aus der Zeit kurz nach den Anschlägen in den USA. Seiner Zeit musste ich täglich mit dem Zug von Bremen nach Oldenburg und wenn dann jemand mit Turban einen Koffer abgestellt hat, kamen mir auch so Gedanken.
    Aber nochmal zurück zu den Äußerungen von de Maiziere. Er sagte, dass es die Bevölkerung beunruhigen würde, wenn die konkreten Gründe für die Spielabsage genannt werden würden. Mit solchen Aussagen sorgt man m.E. auch nicht gerade für Ruhe und Gelassenheit.


    Anmerkung: r-Alf hat sich mit seinem Posting dazwischengedrängelt, ich bezog mich auf Curas Post. ;)

  • Jo jetzt sind die Kakerlaken vor meiner Haustür angekommen und ich war nicht mal überrascht. Zu den Nachrichten um 19.00 Uhr hatte ich mich noch gewundert, dass die Möglichkeit mit keinem Wort erwähnt wurde.


    Die Sprüche von unserm Innenminister waren wohl aus eigener Panik geboren. Dennoch finde ich es selbstverständlich, dass sie NOCH überhaupt nichts weiter publizieren. Wenns nach mir ginge, gäbe es außer der Warnung, dass die Leute nach Hause geschickt werden, erstmal eine Nachrichtensperre. Bei sowas kannste als Insider aus den kleinsten, unbedachten Nebensächlichkeiten deine Schlüsse ziehen.

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Wenn man sich auf die Sprüche "ist sicher", "wir setzen ein Zeichen gegen den Terrorismus" und andere Aussagen der Regierung verlässt,,, und dann bis zu euch hochtuckert um ein (eigentlich sinnloses) Freundschaftsspiel anzuschauen,,,, und das dann im Anschluss dem heulenden Sohnemann erklären soll,,, ist schon schwer. Wie erklärt man das? Etwas konkreter hätte man auf der PK schon werden können! Und warum hält es eine Merkel wieder mal nicht für nötig etwas von sich zu geben?


    Hätte man gleich abgesagt (viele Spieler wollten dies eigentlich) wäre dies verständlich gewesen und niemand hätte sich daran stören können. So hat sich der Sport wieder mal politisieren lassen.


    Schlimm ist, dass der Aussage "Zeichen gegen Terrorismus" die Kapitulation vor eben diesem folgte und die Staatsmacht so indirekt kapitulierte obwohl es das bisher meist gesicherte Länderspiel war. Unterm Strich heißt das nichts anderes als Terrorismus:Deutschland 1:0


    Ich darf gar nicht daran denken was am Wochenende mit der Bundesliga passiert. Da passen ja in einige Stadien viel mehr Menschen.

    Im Nachhinein betrachtet, ist selbst die Sorge um den Tod umsonst!

  • Jetzt richten wir schon unser Leben nach den Terroristen. Bin ja mal gespannt, was es für neue "Massnahmen" gegen den Terrorismus geben wird.
    Auch bin ich gespannt auf den konkreten Grund, denn es sollte ja ein Zeichen gegen Terrorismus sein. Genau das Gegenteil ist ja eingetroffen

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Oh man, das ist ja ein Mist, r-Alf. Wie alt ist der Zwerg?


    Das ist aber auch eine verzwickte Situation. Auf der einen Seite mag man (auch ich) nicht um einen Zentimeter weichen, sich erpressen lassen. Auf der anderen Seite wäre es eine Katastrophe, wenn dann doch etwas passiert. Laut Tagesschau kam der ausschlaggende Hinweis dann wohl erst 15 Minuten nach Öffnung der Stadiontore. Ignorieren kann man sowas ja auch dann nicht wirklich:


    *** Link veraltet ***

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Schlimm ist, dass der Aussage "Zeichen gegen Terrorismus" die Kapitulation vor eben diesem folgte und die Staatsmacht so indirekt kapitulierte obwohl es das bisher meist gesicherte Länderspiel war. Unterm Strich heißt das nichts anderes als Terrorismus:Deutschland 1:0


    Na jedenfalls besser als wenn es 100 oder xxx : 0 gestanden hätte.



    Zitat

    Ich darf gar nicht daran denken was am Wochenende mit der Bundesliga passiert. Da passen ja in einige Stadien viel mehr Menschen.


    Alle ohne Zuschauer spielen lassen,spart ein Haufen Geld und die Polizei, die sonst den randalierenden Pöbel begleitet kann mal Überstunden abbummeln.:bad:

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.


  • Alle ohne Zuschauer spielen lassen,spart ein Haufen Geld und die Polizei, die sonst den randalierenden Pöbel begleitet kann mal Überstunden abbummeln.:bad:



    [USER="73"]guppy[/USER] Sorry, aber welches Geld wird da gespart? Allein der MwSt.-Erlös aus dem Kartenverkauf von den meisten Spielen in der 1. BL übersteigt die Kosten vom Polizeieinsatz ;)
    .. deine Aussage zum randalierenden Pöbel zeigt eigentlich nur, dass du wahrscheinlich noch nie solch eine Veranstaltung besucht hast.

    Hab mir gerade die nächste PK angeschaut. Wieder nichts Greifbares. Und die Aussagen "Hinweis auf konkrete Gefahrenlage" und "Wir müssen Quellen schützen" bestätigt mich nur in meiner Auffassung, dass hier jemand persönlich im letzten Moment kalte Füße bekommen hat und damit letztendlich mehr moralischen Schaden angerichtet hat, als wenn das Spiel bereits im Vorfeld abgesagt worden wäre.

    Im Nachhinein betrachtet, ist selbst die Sorge um den Tod umsonst!

  • [USER="109"]r-ALF[/USER] so einfach ist das nicht... Ich denke mal schon das da Geld eingespart wird.
    Bot und Spiele sind aber wichtig.
    Gerade jetzt!


    Ich denke Geld ist das geringste Problem das wir haben. Uns geht es doch gut, noch.
    Doch was da genau passiert ist: Ich weiss es nicht! Deswegen halt ich jetzt auch meine klappe :(

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Keine Ahnung [USER="109"]r-ALF[/USER] - hast fast recht mit dem Teil der Aussage, dass ich nie bei so einem Spiel war - interessiert mich nicht die Bohne. Aber in Nürnberg bin ich mal unfreiwillig Zeuge so einer Aktion geworden und die zählen wohl noch zu der ruhigeren Sparte der Fans. Ich habe größten Respekt vor der Polizei die das begleitet und größte Schäden an Geschäften und so verhindert, wenn da der MOB vorbeizieht. Waren so 2- 3.000 Leute und da waren 2 oder 3 solche Hardcoreguppen bei.
    Fliegende Flaschen, Beutel mit Hundescheisse u.s.w.
    Selber gesehen habe ich einen Idioten der den Polizisten vor die Füße gepisst hat. Und der Polizist ist ein Schritt beiseite gegangen, statt dem den Gummiknüppel über die Kauleiste zu ziehen.
    Zum Thema Geld und Kosten kann ich nichts sagen aber mal auf die Schnelle :

    Zitat

    Nach Angaben der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) verursachte der gesamte Profifußball in der Saison 2010/11 so Kosten von rund 1,5 Millionen Euro. Das entspricht etwa 1.200 Vollzeitstellen. Zudem belasten die Kosten für rund 6000 Strafverfahren pro Saison

    aus *** Link veraltet ***
    Aber wolln das Thema nicht zerreden.
    Obwohl 1200 Vollzeitstellen - wieviel Profifussballer gibt es in der Bundesliega? Könnte man jetzt schöne Rechenspielchen machen - Jeder Fussballer hat drei Polizisten, Je Spiel 20 Strafverfahren und so weiter - aber Brot und Spiele.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Dachte eigentlich das da mehr Kosten verursacht werden.
    Aber gut, es wird auf jeden Fall mehr jetzt und die normalen Bürger sollten sich auch darauf einstellen in ein Raster zu fallen. Das ist wirklich so gemeint.
    Anonymous hat ja mittlerweile auch den Krieg erklärt. Mal sehen was so noch kommt....

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • >> Boaaah bist Du fiese *** Veraltet ***


    Jo, so isser der Guppy. Und das am ganzen Körper. ^^


    Mit diesen Meldungen auf die letzte Minute hab ich auch so meine Glaubensprobleme. Aber eines scheint im Moment klar zu sein, mit einem schlichten Telefonat können wohl im Moment Spinner aller Couleur Flugzeuge umlenken, Veranstaltungen lahmlegen und polizeiliche Grosseinsätze auslösen, mit denen dann die Presse die Verunsicherung und Angst weiter befeuert.


    Wie dieses Ding in Mannheim (?) wo einer ein Paket im einem Zug zurückgelassen hat, Meldung: Polizeilicher Grosseinsatz, die Sprengstoffhunde haben angeschlagen, es war eine gut gemachte Bombenatrappe. Sprengstoff wurde jedoch keiner gefunden. Nicht mal auf die Polizeiköter ist Verlass. Oder sind sie überqualifiziert?


    Aber eines ist klar, zeitnah noch so ein Ding wie in Paris, wenn auch ein kleineres und das gesamte öffentliche Leben bricht zusammen, möglicherweise verfallen die Verantwortlichen deshalb in einen ziemlich unkoordinierten Aktionismus. Deshalb und auch weil sie wohl wissen, dass sowas mit grosser Wahrscheinlichkeit eh nicht zu verhindern ist.


    Aber ob es Sinn macht die militärischen Vorgänge, die eh schon seit Monaten laufen und nun wohl etwas verstärkt wurden, zu einem Krieg zu erklären und damit die Eskalation zu fördern? Es werden Phrasen aus der Vergangenheit übernommen, die mitursächlich für diese Scheisse sind, die wir heute haben. Fehlt nur noch, dass jetzt wieder die Achse des Bösen hervorgekramt wird.


    Und aus der Sicht der Terroristen hat das ja eine durchaus nachvollziehbare Logig: Ihr tötet unsere Zivilisten in unseren Strassen, wir töten Eure Zivilisten auf Euren Strassen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Vielleicht wurde es auch nur schnell in letzter Minute abgesagt, weil der Merkeln im Flugzeug klar wurde, dass sie eventuell im Stadion vor der ganzen Welt ausgebuht wird? :zwinker:

    Im Nachhinein betrachtet, ist selbst die Sorge um den Tod umsonst!

  • Glaube ich nicht [USER="109"]r-ALF[/USER]
    Kann das aber auch nicht widerlegen. Gut finde ich das se da gewesen wäre, unter dem Volk. Der Innenminister schweigt und gibt Rätzel auf, das macht mir mehr Sorgen.
    Also so richtig! Was ist da im Busch?

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • So und es gab bei mir grade ein Gehirn Update:
    Es klingt ein wenig nach Propaganda, allerdings denke ich schon das die Russen der Schlüssel sind.


    Das ist meine Bescheidene Meinung dazu.
    Denkt was ihr wollt, ich bin nicht immer dafür oder dagegen. Das ist vielleicht sehr wertvoll. Allerdings hat das auch "Nachteile". Ukraine bspw. Kann allerdings auch Russland verstehen. Bitte nur anreißen wenn ihr das auseinander nehmen wollt...

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!