Covid 19 / Corona

  • So, dieser Virus ist jetzt auch bei mir in der Nähe angekommen, keine 40 Kilometer von hier. Italienbesucher und die sollen mit Leuten hier aus dem Ort befreudet sein und Umgang haben. Weisskittel hab ich jedoch noch keine im Ort gesehen.


    Ich glaub, ich werd mir mal beim nächsten Einkauf 20 Dosen Ravioli auf Vorrat kaufen. ^^


    Aber es ist echt erstaunlich, was dieser Virus mittlerweile an Auswirkungen zeigt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ich glaub, ich werd mir mal beim nächsten Einkauf 20 Dosen Ravioli auf Vorrat kaufen. ^^

    Öhm, ich sehe das noch locker, aber das passt. Ich kaufe mir schon jeden Tag, und ich gehe jeden Tag einkaufen, 2 Dosen Ravioli. Kann man essen, auch kalt. Oder eben Linseneintopf.... Mein Lager füllt sich.

    Aber es ist echt erstaunlich, was dieser Virus mittlerweile an Auswirkungen zeigt

    Habe gestern nach einem Post von Klaus (edit: Bei Facebook) mal meinen Chef angerufen, dass er doch bitte mal seine Großhändler abfragen soll nach FFP3-Masken. Nix mehr da, noch nicht mal hier lokal beim Händler in der Stadt, das vor Ort liegt. Das sollte einen dann schon zu denken geben, wenn selbst die kleine Würth-Filiale hier nix mehr hat und die Distribution auch nicht, sowie bei allen anderen mir verfügbaren Großhändlern.


    Ach so, wegen bei Dir vor Ort. Vor zwei Stunden kam einen Warnung für Franken raus. Ok, ist groß, aber ich bin Unterfranken. Die nächsten Fälle sind zwar keine 40 km, sondern eher 100 km, aber dennoch. Das häuft sich dort.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Bin aber gerüstet, oder auch nicht. OP-Masken sind auch da, waren Pflicht. Habe die nur für das Foto abgenommen.


    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Na wenn das nicht streut :(:

    https://www.bz-berlin.de/livet…nende-im-tropical-islands

    Heute sah ich einen Bericht, die Infizierten sollen so eine Maske tragen - also wenn ihr mit der Maske auf die Straße geht und der Mob mit Fackeln und Knüppeln hinter Euch her ist, dann wisst ihr warum. :!:

    4 Wochen Vorräte haben wir auch hier (immer), bloß Benzin fürs Notstrom muss ich noch ranschaffen.


    Meine Sorge ist, dass die Ostermärkte ausfallen oder ganz schwach besucht sind, dann habe ich echt mal die Arschkarte gezogen.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Jo Guppy, dann fehlt nur noch, dasse jetzt erstmalig in Deutschland feststellen, dass das Virus sich auch im Wasser hält und dort ansteckt. Dann ist die Kacke am Dampfen.


    Hat mal irgendjemand was drüber gelesen wie lange das Virus in der Luft überlebt?

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Plus 14 Tage Inkubation sind mehr als drei Wochen. Verdammt viel Zeit.


    Und nun ist das Virus auch in Schwarzafrika angekommen. Ein Italiener hat es aus der Heimat mitgebracht.


    Es wird wohl nicht mehr lange dauern, dass jeder, der in ein anderes Land fliegen oder dort Urlaub machen will, ein Gesundheitszeugnis vorlegen muss.


    Aber das Schlimmste für viele: Die Auslieferung des neuen I-Pad könnte sich verzögern.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Und, haste Deine Ravioli bekommen? Ich heute nicht mehr, waren keine mehr da und die restlichen Regale waren irgendwie auch alle nur noch 1/3 so hoch wie sonst. Lineneneintopf, Suppen, Fleischeintöpfe, Dauerwurst, Schinken, gekochte Eier, ausverkauft. Aber schon witzig. Gestern kam die Warnung für Franken raus, heute dann plötzlich zwei bestätigte Fälle und 8 mit Symptomen, die Kontakt zu den bestätigten hatten (ja, es kommt nun auch näher) und zack, Regale leergefegt.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Alles zu heute. Andalusischer Nationalfeiertag.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • >> Und nun ist das Virus auch in Schwarzafrika angekommen. Ein Italiener hat es aus der Heimat mitgebracht.

    >> Es wird wohl nicht mehr lange dauern, dass jeder, der in ein anderes Land fliegen oder dort Urlaub machen will, ein Gesundheitszeugnis vorlegen muss.


    Deswegen der Scherz auf FB Syno. ^^

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ja, hatte ich dann letztendlich auch verstanden. Vorher war ich verwirrt.


    Ach so. War vorher ja nur bei Norma und Kupsch. Heute Lidl. Keine Ravioli. Möhren, Bohnen und Erbsen im Glas oder Dose ausverkauft. Pilze in Dosen? Nö. Selterwasser auf gefühlt 5% Menge runter.


    Und vor mir an der Kasse eine, die gleich drei Einkaufswägen hatte und von jedem Produkt ca. 20-30 Artikel. Gut, Hundefutter nicht, da waren es nur 5 große Säcke.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Korrigiert mich, wenn ich irgendwo einen Denkfehler oder eine Wissenslücke habe.


    Je mehr ich darüber lese desto mehr frage ich mich was dieser Hype und diese Histerie um dieses Virus soll, ob er berechtigt ist.


    Wodurch unterscheidet sich dieses Virus eigentlich von den Grippeviren die jährlich weltweit zehntausende Tote fordern? Die Übertragungswege sind ähnlich, wenn nicht identisch, es sterben dieselben Mensch mit den gleichen Mankos dran, die Zahl der Opfer ist ebenfalls so gut wie gleich.


    Niemand weiss heute, wie das Grippevirus im nächsten Jahr aussehen wird, weshalb Impfungen auch immer das Risiko haben, dass gegen das falsche Virus geimpft wird. Grippewellen werden hingenommen wie die Tatsache, dass morgens die Sonne aufgeht und nachts der Mond scheint. Da sucht auch keiner nach dem Patienten Null, riegelt bei den ersten Grippekranken ganze Städte ab, damit das Virus sich nicht ausbreiten kann.


    Grass gesagt, könnte auch bei diesem Coronavirus so gehandelt werden wie bei einem Grippevirus: Lass es sich ausbreiten, vielen wird es nichts anhaben können, einige werden sich infizieren, einige sterben, wie halt bei einem Grippevirus auch und wenn mal jeder Kontakt mit dem Virus gehabt haben sollte, wird es keine Möglichkeit mehr haben sich weiter auszubreiten und wird wieder verschwinden, ebenso, wie es mit den Grippeviren der Fall ist.


    Was macht dieses Virus also so viel gefährlicher als Grippeviren, die jährlich auch 10 000e töten?


    Ich habe bisher nichts darüber gelesen, dass auch jeder erkrankt, der mit dem Virus in Berührung kommt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Meine schlichte Meinung. Ich sehe zwar auch keine Panik, aber interessiert bin ich da schon.


    Für mich ist das erst mal nicht gleichsetzbar mit der Grippe. Gründe: (und ich rede da von der bekannten Grippe, keiner Mutation)


    1. Gegen die Grippe kann man sich impfen lassen, gegen Corona nicht

    2. Die Grippe ist weitestgehend erforscht, Corona so gut wie gar nicht. Und da sehe ich das größte Problem, dass eben keiner was genau weiß.

    3. Die Grippe wird durch Tröpfcheninfektion übertragen. Corona auch, das steht schon mal fest. Aber es steht auch im Raum, dass es möglicherweise auch rein durch die Luft übertragen wird. Eben wieder der Punkt, man weiß es nicht.


    Und das andere Problem eben, dass man gar nicht weiß, wer alles infiziert ist. Wie Du sagst, bei vielen spielt das keine Rolle, die merken es vielleicht noch nicht mal. Die anderen, die von denen angesteckt werden aber dann vielleicht schon.


    Auch ist trotz der hohen Zahl der Fälle noch kein Fall bekannt, dass ein Tier von der Grippe angesteckt wurde. Bei Corona nun schon mehrfach. Die Tiere zeigen keine Symptome, könnten aber Überträger sein. Auch das weiß man schlicht nicht.


    Wie oben geschrieben, für mich ist das Hauptproblem, dass man eben so gut wie nichts weiß. Und die Medien machen mit ihren "alle 2 Minuten einen Post" eben die Panik daraus.


    "die Zahl der Opfer ist ebenfalls so gut wie gleich"


    Würde ich so nicht sagen. Wenn man mal die Zahlen nimmt, die so öffentlich sind, dann ist die Zahl der Opfer bei Corona bisher wesentlich höher, also prozentual gesehen im Vergleich "genesen / gestorben". Dazu kommt eben, dass man noch gar nicht weiß, wie weit sich das schon ausgebreitet hat. Und auch, dass viele wegen einer Grippe gar nicht zum Arzt gehen. Bei Corona durch die Panik aber schon. Das verfälscht die Zahlen zu Gunsten Corona, was aber nicht passt.


    Aber wie gesagt, nur meine Meinung.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Danke für den Link Lunte, viel mir nicht mehr ein. Auf der Seite steht das auch mit dem "möglicherweise über die Luft übertragen".

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Also, dass man eine Krankheit wie die Grippe im Griff hat an der jährlich 10 000e sterben kann man nun wirklich nicht behaupten. Zehntausende, totz Impfungen.


    Es ist auch bisher im Falle dieses Virus nicht bekannt, dass ein Tier von einem Menschen infiziert worden wäre und das festzustellen wäre ja eine der leichtesten Übungen.


    Umgekehrt kommt es immer wieder vor, auch bei Grippe, das Tiere Menschen anstecken. Hunde kriegen allerdings z. B. die Vogelgrippe durch Maul zu Schnabel Kontakten.


    Und dass Grippeimpfungen erfolgreich sind trifft auch nur zu, wenn Wissenschaftler heute richtig vorausahnen (und mehr ist es auch nicht als die Hoffnung für die nächste Grippewelle den entscheidenden Virus vorausgesagt zu haben) welches Virus für die nächste Grippewelle verantwortlich zeichnet. Das lassen aber Impfbefürworter, aus welchen Gründen auch immer, gerne unter den Tisch fallen.


    Die spanische Grippe von vor über 100 Jahren forderte 50 Millionen Tote. Die Schuld an der schnellen Verbreitung und an dieser hohen Zahl von Toten sehen Forscher in dem Menschenmix, den Massenbewegungen aufgrund des Krieges und den schlechten hygienischen Umständen. Ähnlichkeiten zu den Folgen der Globlisierung sind also durchaus vorhanden.


    Irgendwo bricht auch jede Grippe irgendwann aus und verbreitet sich dann um die Welt.


    Warum versucht man da nicht festzustellen, wo die ersten Grippefälle auftreten, sucht den Patienten Null und sperrt das Gebiet grossräumig ab, um eine Ausbreitung in alle Welt zu verhindern? Schliesslich zeigt doch die Erfahrung, dass 10 000e daran sterben werden. In schlimmeren Fällen könnten es 100 000e sein.


    Niemand weiss heute, wie der Grippevirus des Jahres 2021 beschaffen sein könnte, auch ein solcher könnte zu einem Killervirus mutieren. Und warum kommt in jedem Jahr nur einer, in Ausnahmefällen auch mal zwei, warum nicht mal keiner? Was, wenn sich in einer Saison mal 5, 10, 15 gleichzeitig auf Weltreise begeben? Und warum haben Grippewellen fast immer in denselben Gegenden ihren Ausgangspunkt?


    Das sind so Fragen, die mir i. M. durch den Kopf gehen.


    https://www.ndr.de/ratgeber/ge…breiten,epidemien102.html

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Wenn die Grippe umgeht, bedeutet es ja nicht, das die ein einziger Erreger auslöst. Hier Einer, dort eine Abwandlung und da das, wie du sagtest die Impfung beruht auf Wahrscheinlichkeit, welcher Virus nun sich wahrscheinlich durchsetzt.


    Warum passiert das? Weil wir in einem Makroökosystem unterwegs sind und nicht jede einzelne Entscheidung einer einzelnen Person steuern können. Der Mensch (jetzt allgemein gesehen) ist ein egoistisches Arschloch, der geht halt unter die Leute wenn er Bock hat. Es gibt Studien darüber, das bei einem Infekt die Leute sogar noch Kontaktfreudiger sind und die Massen regelrecht suchen würden. Man ist durchaus der Meinung der Virus könne diese Motivation auslösen. Es ist ja so, das starke Menschen relativ geringe Beschwerden haben. Dem Virus ist letztlich alles egal, er will sich maximal verbreiten.


    Ich weiß noch von mir als junger Mensch, wie ich mit hohem Fieber in die Disco bin, mich dort mit Vodka weggeballert hatte und am nächsten Tag beschwerdefrei aufgewacht bin... Viele Jahre war das eine lustige Geschichte für mich. Seit einiger Zeit seh ich sie als höchst egoistisch an. Der Mensch ist schon ein Trottel.

  • Wird Denen aber schon ganz recht sein, zu dieser Zeit, wenn die Konjunktur eh seit Mai letztem Jahr am rumschwächeln ist. Jetzt ist erst einmal einen Monat Ruhe, die die aufn letzten Loch pfiffen gehen dann zum Arbeitsamt und kommenden Monat ist wieder alles beim Alten.


    Telefonmäßig ist bei uns seit letzten Donnerstag eigentlich echt tote Hose.

  • Jo, fände ich auch sehr vernünftig. Aber dann für alle Bereiche: 14 Tage und alle sind Feiertage. Einfach mal 2 Wochen weltweiter Stillstand, in den Bereichen in denen es möglich ist. Es sollte wirklich mal drüber nachgedacht werden, ob nicht jeder Haushalt in Zukunft einen Vorrat für zwei, drei Wochen haben sollte.


    https://www.spiegel.de/panoram…45-4747-9cd2-1191514f868f

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Hm, hört sich ja nett an, aber wie soll das gehen oder was soll das bringen? 14 Tage die Ansammlungen wie Schulen schließen ja, gut, aber danach? Dann geht einer nach drei Wochen morgens zum Bahnhof, will zur Schule fahren, steckt sich dort an einem Durchreisenden an und ist dann zusammen mit anderen in der Schule. Was genau hat das dann gebracht?


    Die Aussage von ihm, dass es unter 1% Sterblichkeitsrate wäre stammt wo her oder ist für was gedacht? Deutschland oder Welt?


    Ok, Deutschland hat derzeit 0%

    Weltweit sind es aber 3,39%

    Italien: 2,55%

    Frankreich: 1,71%

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"