Jammerfred 2022

  • In dem verhergehenden Beitrag zu diesem Screenshot von Facebook konnte ich keine Anhänge hochladen. Keine Ahnung warum.

    Jo, ich habe es mal etwas entschärft: Das Graue links unten mit den weissen Punkten wurde von MIR eingefügt. Das von mir jetzt Abgedeckte zeigt einen eingeführten Penis.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Bei all deinem Ärger, das gehört hier nicht her.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Meinste mich begeistert das wirklich Guppy?


    Das Problem ist aber: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

    Wenn ich das lediglich in Worten beschreibe hat ja jeder andere Vorstellungen. Viele werden wohl denken: Was der wohl unter Porno versteht? Wahrscheinlich übertreibt er masslos, jeder weiss doch das der Zuckerberg schon Zuckungen kriegt, wenn irgendwo ne Brustwarze durchschimmert.

    Wennse mir die Pornos anbieten, machen sie das dann auch bei Kindern und Jugendlichen? Die Gruppe in der es eingestellt war heisst "Kauf, Verkauf, privat + geschäftlich, Spanien". Ich kann nur vermuten, dass jeder aus der Gruppe diesen Scheiss in seiner Timeline hat. Und das sind zig tausende und garantiert auch Jugendliche oder sogar Kinder.

    Und wieso kann der Porno bei Facebook unbeanstandet eine Stunde lang im Index sein, während ich, wenn ich einen Screenshot von dem einstelle wie es mir gezeigt wurde, innerhalb von 60 Sekunden sanktioniert und gesperrt bin? Und wieso konnte ich (und wahrscheinlich auch andere) nie melden? Es kam immer "Fehler, versuchen Sie es später noch einmal".

    Was mich an Facebook so ankotzt ist die Doppelmoral. Alle Betrüger dieser Welt sind bei FB unterwegs. Wenn sie dann noch bezahlte Werbung schalten werden sie von Facebook geschützt. Drei, vier, fünfmal was Kritisches zu diesen Anzeigen geschrieben, zack, haste von Facebook ne Verwarnung: "Wir dulden keinen Spam". Wahrscheinlich ist das auch ne automatisierte Reaktion, wenn die Betrüger sich beschweren.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Weiß Du, was ich noch seltsamer finde? Deinen Post bei FB hatte ich gelesen. Da hast Du auch geschrieben, dass Du wieder freigegeben bist. Auch was von einem "Porno" und Screenshot, der "über dem Post" sein soll. Über als auch unter dem Post mit dem Zitat war aber kein Bild .....


    Ah, ich sollte erst fertig lesen.... Das erklärt das, was ich gesehen hatte ;)


    "Ich habe den Screenshot eingestellt und es dauerte noch keine Minute und von Facebook kam die Meldung, dass der Beitrag gesperrt ist und ihn ausser mir keiner sehen kann."

  • Wegen "sich vorstellen können", melden und Co.


    Keine Sorge, hier weiß wohl jeder, was Du meinst. Ich denke mal, jeder hier hat das auch in der Timeline, inkl. "Freundschaftsanfragen" mit derartigen Bildern im Profil.


    Melden.... Ich habe es nach Jahren mehr oder weniger aufgegeben, weil es a) entweder nicht möglich ist b) nichts bringt oder c) es nicht den Gemeinschaftsstandard widerspricht.


    Was ich aber weiß, die machen das sehr geschickt. Was ich nun schreibe ist nur ein spezieller Fall, Deiner ist ein anderer, vielleicht ähnlich, aber anders.


    Es gibt viele, die derartige Bilder hochladen. Habe ich auch schon hundertfach gemeldet. Meist kam was zurück wie "kein Verstoß" oder nicht gefunden. Und ich fragte mich immer, sind die eigentlich blind?


    Ich muss ausholen......


    Es gibt da das Profil. In einem Profil gibt es Posts. Ein Post kann ein eingebettetes Bild haben, also normalerweise Text + Bild, es kann aber auch ein Foto-Post sein. Den Unterschied erkennt man bei seinen eigenen Posts z.B. daran, ob Bilder im Reiter "eigene Bilder" bzw. "Galerie" erscheinen oder nicht. Löscht man so einen Post bei FB, dann ist der Post vielleicht weg, das Bild in der Galerie aber weiterhin da. Das ist quasi wie hier im Forum die Mediathek, zumindest früher, finde die gerade nicht mehr, scheint weg zu sein.


    Bei letzterem geht das Problem los, denn man muss das richtige melden. Bei einem Foto-Post darf man nicht den Post melden, sondern man muss das Bild melden. Meldet man den Post, dann wird dessen Inhalt "bewertet". Da ist in der Regel aber kein Text bei denen vorhanden. Das Bild wird gar nicht angesehen (von der KI), denn das Bild ist ein eigenes Element, der Post ein eigenes. Daher wird dann so ein gemeldeter Post als "zulässig" deklariert, weil der selbst es auch wirklich ist.


    Und die Spammer machen das noch schlauer. Meldet man das Bild, dann kommt oft was zurück wie "nicht gefunden". P.S. Übrigens auch bei Google und Co, wenn man da Meldungen macht. Was machen die Spammer? Die tauschen das Bild wohl automatisiert ständig aus. Man merkt es nicht, ist ja immer das gleiche Bild. Aber gemeldet wird ja nicht das Bild an sich, sondern die ID des Bildes. Da das aber ständig getauscht wird, ist genau dieses Bild nicht mehr vorhanden, dafür ein anderes, gleiches, aber mit anderer ID. Da scheint dann die KI, wobei man dafür keine KI braucht, zu scheitern, denn die Automatisierung sagt da wohl einfach nur.... Ok, ID xy gemeldet. Schaut nach. ID nicht gefunden. Fertig, Thema erledigt.


    Also ist das schon mal ein gewaltiger Unterschied, wie ein Bild eingebunden wird in den Post und was man meldet. Ein Profil melden ist noch viel schlimmer. Da kann man in der Regel gar nicht so einfach was machen. Da kann man melden, aber es passiert eigentlich nichts. Mehr oder weniger der gleiche Grund. Man meldet die ID des Profiles. Die wollen aber die ID eines Posts oder, wie erwähnt, die ID des Inhalts.


    In Deinem Fall wird es noch schwieriger. Die Fehlermeldung ist mir neu. Darauf gebe ich aber ehrlich gesagt nicht viel, denn Du hast verdammt viele Fehlermeldungen, die ein anderer nicht hat. Kann aber auch sein, dass sich hier die ID auch immer wieder änderte und Du quasi was melden wolltest, was zwar noch auf dem Bildschirm war, aber in echt schon von einer anderen ersetzt wurde. Egal, was ich sagen wollte. GRUPPEN!!! Das ist noch mal ein ganz anderes Kaliber. Für Gruppen bzw. deren Inhalte ist der Gruppenbetreiber verantwortlich. Melden musst Du also an den Betreiber der Gruppe, nicht an FB. Wenn der Gruppenbetreiber nicht reagiert, was er muss, und es ein Verstoß ist, dann kann man die Gruppe an FB melden, aber nicht einen Post aus der Gruppe. Geprüft wird dann die Gruppe selbst. Der Betreiber bekommt dann eine Verwarnung, wenn nötig und vorgesehen. Wenn das zu viel wird, dann wird die Gruppe gesperrt.


    Und Gruppe.... Die Admins scheinen es dort nicht so genau zu nehmen. Sieht man ja auch in den "Bevorstehende Veranstaltungen". Porno, 18+, Live-Cams. Oder an den "harmlosen" Mode-Anzeigen / Posts. Alle die gleiche Art, der gleiche Spam, alle von unterschiedlichen "Anbietern".


    Und die Gruppe ist voll von dem Zeug. Nicht die Gruppe selbst, sondern der Bereich "Diskussion". Irgendwer oder was scheint da aber zu moderieren, denn Beiträge, die noch sichtbar sind, sind plötzlich weg oder reagieren nicht mehr auf Klicks oder oder oder. Das würde z.B. auch so eine Fehlermeldung wie bei Dir auslösen. Aktuell ist es alles mögliche aus den letzten 2 Stunden. Früheres ist "sauber". Und wenn ich mir Dein Bild ansehe, dann ist das auch "ca. eine Stunde alt" gewesen. Aktuell kommen und gehen diese Bilder da im Sekundentakt, ähnlich wie Deines, nur aktuell mit Hunden und Pferden.


    P.S. Dein Bild habe ich entfernt, gehört hier wirklich nicht her. Wenn Du es als Nachweis brauchst, dann speichere es bitte bei Dir. Das hier ist ein öffentliches Forum, da braucht es solche Bilder nicht. Der Text dazu veranschaulicht es ja schon mehr als genug. Das Bild mag vielleicht "entschärft" gewesen sein, es ist und bleibt aber dennoch Porno und das passt nicht zum Forum hier.

  • Wenn Du die Fehlermeldung meinst, dann ist es genau das, was ich oben auch zuletzt schrieb. Das entsprechende Bild ist zum Zeitpunkt, wo man auf "Melden" klickt, bereits gelöscht.



    Sieht man dann auch, wenn man den Beitrag direkt aufruft, also oben auf die "Zeit" klickt. Dann kommt so was:



    Und als Nachtrag. Gibt ja genug Posts derart. Man sieht nur nicht alle, muss oft genug reloaden. Zwischen "Betrag melden" (ohne Fehlermeldung) und "weg ist er", vergehen im Schnitt weniger als 5 Sekunden.


    Und jetzt gerade hagelt es Meldungen von FB.... Funktioniert also....



    Und so was kommt, wenn der Beitrag zwischenzeitlich schon gelöscht wurde, aber noch gemeldet werden konnte.


  • Zunächst mal: Finde ich es absolut nicht in Ordnung, dass Du das Foto entfernt hast. Den Einwand von Guppy hab ich gelten lassen und deshalb entschärft. Was ich geschrieben habe sagt, nach meiner Meinung, eben nicht konkret das aus, was das Foto aussagt. Und Du gehst natürlich wieder mal bei der Beurteilung von Deinem Erfahrungs- und Wissensstand aus.

    In einem gebe ich Dir Recht, der Beitrag gehört eigentlich in die Rubrik Facebook, dorthin kann er ja verschoben werden. Und ja, es wird über Porno gesprochen und dokumentiert, zu Pornos bei Facebook. Wie die Spammer das machen ist letztendlich unerheblich, es ist das Problem von Facebook dem Anspruch gerecht zu werden, den sie der Öffentlichkeit vermitteln. Wir dokumentieren hier Sachen aus dem Internet und da kann man nicht unterscheiden zwischen "Geht hier, geht hier nicht". Das Entfernen des entschärften Fotos geht, nach meiner Meinung schon arg in Richtug Zensur, obwohl das sicher nicht Deine Intension war Syno.

    Facebook verhindert mit seiner Handhabung, dass für sie Unangehmes öffentlich einsehbar wird, Du verhinderst mit Deinem Löschen, dass ein Sachverhalt zu 100% so dargestellt wird wie er sich darstellt, denn es wird der Fantasie des Lesers überlassen, was sich auf dem Foto darstellt.


    So wie das Foto von mir entschärft wurde geht es bei jeder Prüfstelle für z. B. jugendgefährdende Inhalte durch. Und dass mit dem Foto, so wie von mir verändert, irgendwas mit in Deutschland geltenden Normen nicht vereinbar wäre; darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Das weiss ich besser. Du hast Dich beim Löschen des Fotos schlicht von Deinem moralischen und ethischen Empfinden leiten lassen.

    Und das finde ich, ich wiederhole mich, begründet schlicht nicht in Ordnung.

    Mit den Gruppen und Facebook ist es dasselbe. Wenn Facebook könnte wie es wollte, bräuchte es das Darknet nicht. Facebook würde bei allem wegschauen, bis auf nackte Brüste vielleicht. Gegen die hat der Chef offensichtlich ne Aversion. Warum weiss wohl nur er und sein Psychiater.


    Jeder, der ne App in den Markt bringt macht bei FB ne Gruppe auf, Beispiel Wallapop und das war es. Keiner kümmert sich mehr um die Gruppe und einige dieser Gruppen haben 10 000e Mitglieder. Da kann ALLES eingestellt werden, die Mitglieder können sich beschweren, das interessiert weder die Initiatoren der Gruppen, das interessiert auch Facebook nicht. Die sind nur daran interessiert das Märschen von den 3 Milliarden Mitgliedern am Leben zu erhalten.

    Und die sind nur daran interessiert es so aussehen zu lassen als kämen sie den gesetzlichen Vorgaben Deutschland und der EU nach. Das aber tun sie genau nicht. Sie glauben nach wie vor die Nutzer und die Justiz für dumm verkaufen zu können. Viele Journalisten übrigens auch.


    Ich machte das ja nicht ohne Grund ein Foto mit dem Titel "Facebook Pornographie" einzustellen. Meine damit verfolgte Intension hast Du mit Deinem Handeln ja zunichte gemacht.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Wenn hier irgendwas zunichtegemacht wurde, dann ist das schlicht die Folge daraus. Derartige Fotos sind hier nicht erwünscht, Punkt. Was man auch macht, es gibt immer was zu meckern. Es ist letztendlich auch Schnuppe, ob so ein Foto rechtlich in Ordnung ist oder nicht, es ist HIER nicht in Ordnung. Genau genommen ist schon das ganze Thema problematisch. Nicht ohne Grund wurden früher Wörter wie Porno zensiert, warum nun nicht mehr, keine Ahnung.


    Gerne kannst Du derartige Bilder einstellen wie Du magst, in Deinem Forum, in anderen, etc. Wobei sie in anderen wohl auch nicht lange bleiben werden, zumindest nicht in "SEO-Foren".

  • Und guppy _

    Du hast Deine Meinung mit "Bei all deinem Ärger, das gehört hier nicht her" kundgetan. Begründet hast Du es mit keinem Wort.

    Ich hab es mir durch den Kopf gehen lassen und mir gesagt "Ok, kann ich irgendwie nachvollziehen" und abgeändert und so entschärft, dass es auch mit den gesetztlichen Normen keine Probleme mehr geben kann. Gesehen hast Du es, es kam aber nichts mehr, Syno hat es mit einem "Daumen hoch" honoriert und Deine "Meinung" hat sicherlich sein Handeln danach beeinflusst.

    Du hast Deine Meinung geäussert und jetzt frage ich mal nach: Was war denn der Grund zu meinen, dass es hier nicht hingehört? Das zunächst eingestellte Foto, damit würde ich ja konform gehen oder war es schlicht das Thema "Pornografie"?

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Ja, was willste hier jetzt ein Fass aufmachen, Herr Cura?
    Synonym, als Mod, hat das wohl in Absprache mit Alex irgendwann mal abgemacht, dass solcher Bildcontent nicht erwünscht ist.

    Und wenn der Hörr Alex das so will, das ist das halt hier Gesetz. Fertig.
    Das wird schon irgendwelche Gründe haben: Frag halt Alex. Der hat eh nix zu tun und ist hier der Chefe.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • >> Derartige Fotos sind hier nicht erwünscht, Punkt.

    PUNKT?

    Wer sagte das in der Vergangenheit? Du? Alex?

    Sorry, Dein gesamte Antwort auf meinen Vortrag ist einfach nur Müll Syno. Du hast Dir dazu keine Sekunde Gedanken gemacht, ganz einfach, weil es Dir schlicht nicht in den Kram passt. Gefällst Du Dir in der Rolle dessen, der nach Gutsherrenart agieren kann? Manchmal habe ich echt den Eindruck, dass es Dir nicht allzu gut bekommt hier ein bissl Macht zu haben. Das Thema hatten wir ja schonmal.

    Ich lasse mich von niemandem so abkanzeln wie Du es gerade gemacht hast, nicht von Dir, nicht von Alex. Von niemandem.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Jo, CC, Deine Meinung zum "Fassaufmachen" interessiert mich i. M. eher weniger.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • PUNKT. PUNTO.

    ICH HABE RECHT. PUNKT. UND DAMIT IST DIE DISKUSSION JETZT AUCH FÜR DICH BEENDET.

    Sorry, auf sone Überheblichkeit und Arroganz konnte ich noch nie. Das empfinde ich ganz einfach als respektlos, nie im meinem Leben habe ich diese Formulierung gegenüber jemandem benutzt und werde sie auch nie benutzen.


    Und wenn sie mir gegenüber benutzt wird ist es mir dann auch egal von wem sie kommt. Im richtigen Leben war das immer der Punkt an dem es für jeden gefährlich wurde der vor mir stand.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Alter! nun komm mal wieder ein bisschen runter. Dass hier keine Pornobilder ins Forum gehören, das brauch niemand begründen, das versteht sich von selber. Und schon gar nicht in den öffentlichen Bereich den auch jeder Minderjährige besuchen kann.
    Hier haben nun die 3 Hansels, die in diesem Forum noch regelmäßig aktiv mitschreiben deutlich gemacht, dass die Aktion nicht gut ankommt - was muss da noch großartig rum diskutiert werden.
    Was du da über Syno schreibst geht schon arg unter die Gürtellinie, denn er ist doch wohl derjenige der bei technischen Problemfällen am aktivsten an der Problemlösung arbeitet und zeigt mit Sicherheit keine Herrschaftsallüren.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Von Alex kam zu Anfang hier die Maxime "Bei uns gibt es kein Hierachiedenken, wir da oben, ihr da unten". Ohne uns "da unten" wäre das Forum nie aus den Startlöchern gekommen und wenn die wenigen die noch schreiben damit aufhören ist es schnell toter als jeder Friedhof. Wenn es kein Hierachiedenken gibt, gibt es auch kein "Wir bestimmen und Du hast zu akzeptieren". Dann sollte das Niveau zunächst sein: "Du, muss das sein? Kannste mal korrigieren, abschwächen etc?". Aber hier wie auf Facebook? Entmündigung der User und Handhabungen nach Gutsherrenart?


    Wo gehören denn Pornoabbildungen wie im konkreten Fall hin, wenn ein Fall wie dieser dargestellt werden soll? Und dann "Plural", ich stelle hier ja nichts ein mit der Intension "Onaniervorlage" oder "Gelddamitverdienenwollen". Und wie gesagt, auf Deinen Einwand, Guppy, habe ich ja reagiert, weil ich auch dachte, dass es so krass nicht sein muss. Grund war allerdings auch, dass ich das Grafikprogramm nicht auf Anhieb auf meinem Rechner gefunden habe, ich hatte den Namen vergessen.

    Und so wie ich es verändert eingestellt habe würde es auch in seriösen Publikationen eingestellt, wenn darüber berichtet würde. Und der Einwand mit den Jugendlichen? Ist das nicht denken aus den 80iger Jahren des vorigen Jahrhunderts? Die brauchen nur nach dem Fluss Po zu suchen und kriegen alles unszensiert. Wie man Pornos sucht und findet wissen die heute schon mit 10 und sie nutzen es auch.

    Päpstlicher als der Papst muss es ja nur wirklich nicht sein. Wir sind ja hier keine Klosterschüler.

    Und was Syno angeht: Ich mag ihn und respektiere ihn bis zu dem Punkt wo ich den Eindruck habe, dass er mich nicht respektiert. Das mit dem PUNKT, AUS hatten wir schonmal, ich hatte ihm schon damals dazu meinen Standpunkt klargemacht, interessierte ihn offensichtlich nicht.

    PUNKT, AUS, DISKUSSION BEENDET akzeptiere ich nichtmal bei Eltern und Kindern, mit AUS kann man seine Köter erziehen, aber nicht Menschen: "Solange Du die Füsse unter meinen Tisch streckst habe ICH das Sagen".

    Ich möchte mal einige hier sehen, wenn sie sich nur vier Wochen in einem Miljö bewegen müssten in dem eine unbedachte Äusserung zu drei Monaten Krankenhaus oder Schlimmerem führen kann, in einem Miljö in dem es sich nur sehr wenige erlauben können mit PUNKT eine Diskussion beenden zu können, in dem es sich nur wenige erlauben könnten es an Respekt fehlen zu lassen. In einem Miljö in dem selbst die, die es sich erlauben könnten, versuchen möglichst nicht unnötig zu provozieren.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Mal vorab: Ich bin der Meinung, dass alles ins Forum gehört womit sich das Forum befasst. Das Forum befasst sich nunmal auch mit Facebook und wenn Facebook seinen Kunden Pornos zeigt vertrete ich halt die Ansicht, dass man hier zeigen sollen könnte, was Facebook zeigt. Entschärft sollte da, wiederum meine ganz persönliche Meinung, nichts dagegen sprechen.

    Und allgemein: Es liegt mir völlig fern hier im Forum jemanden zu beleidigen oder ihm gar weh zu tun. Verhindern, dass es vielleicht so gesehen und ausgelegt werden könnte kann ich natürlich nicht. Ich versuche mich so auszudrücken wie ich es aufnehme und empfinde. Wenn ich beleidigen oder wehtun will kann ich ne ganz andere Tonart anlegen.

    Menschen, die mir symphatisch sind, die ich mag und respektiere beleidige ich nicht bewusst. NIE. Ich hab mich in der Vergangenheit hier auch bei so einigen Neuankömmlingen gebremst, die ich nicht so gesehen hab.

    Allgemein und auch hier bin ich es jedoch mittlerweile leid mich mit Verhaltensweisen auseinandersetzen zu müssen, die ich, bei diesen Personen die sie anwenden, so nie anwenden würde. Vielfach macht auch der Ton schlicht die Musik. Ich bin halt wie ich bin, ich habe auch hier schon viele verteidigt, wenn ich der Meinung war, dass sie ungerechtfertigt angegriffen wurden. Mich hat hier noch nie jemand verteidigt.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.