Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bundestagswahl 2017 - eure Stimme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bundestagswahl 2017 - eure Stimme

    Hi,
    bin swing Wähler und weiß noch nicht wen oder was ich wählen werde.

    ich habe heute die Behörden Nummer 115 angerufen, da ich bisher keinen Wahlzettel erhalten habe.

    doch... möchte ich eine kleine Umfrage starten
    wenn halt heute Bundestagswahl wäre...

    Viel Spaß beim voten
    8
    CDU
    12,50%
    1
    SPD
    12,50%
    1
    FDP
    0%
    0
    Grüne
    0%
    0
    Linke
    37,50%
    3
    Die Partei
    0%
    0
    NPD
    0%
    0
    Piraten
    0%
    0
    AfD
    12,50%
    1
    Ich gehe nicht wählen
    12,50%
    1
    Das geht dich gar nix an!
    12,50%
    1
    Zuletzt geändert von Alex07; 11.09.2017, 17:10.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

    Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

  • #2
    Ich habe noch option ich geh nicht wählen hinzugefügt

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

    Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

    Kommentar


    • #3
      Option: "Das geht Dich gar nichts an"

      VERGESSEN...
      --------------
      Wer im Kreis denkt, spart sich den Durchblick...

      Kommentar


      • #4
        Die ist ja anonym die Umfrage. Selbst ich kann nicht nachvollziehen wer oder ob oder wer wen gewählt hat.

        Also alles IO aus meiner Sicht. Aber Option geht dich gar nix an nehme ich mal auf. Eigentlich haste ja Recht.

        Übrigens habe ich mich für die Briefwahl registriert - und weiß ehrlich gesagt noch nicht 100%ig was ich wählen werde. Habe aber hier schon abgestimmt ;)

        100% kann ich aber schon sagen dass ich wähle!!!

        Bitte geht auch wählen, ihr habt schließlich alle hier die Wahl

        wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

        Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

        Kommentar


        • #5
          >> ihr habt schließlich alle hier die Wahl _

          Jo, und wenn ich mir so anhöre was die einzelnen Figuren so von sich geben: Wieder mal die Wahl zwischen Pest und Cholera.

          Egal welche Problematik angeprochen wird: "Klar, wir müssen da was tun" oder "Ganz klar, da muss sich was ändern". Bla, Bla, Bla.

          Agenda 2010? "Muss den aktuellen Erfordernissen angepasst werden".

          Globalisierung? "Muss so (ungezügelt) hingenommen werden". Dass die Politk damit immer mehr Macht an das Kapital verliert: Kein Thema.

          Es Angela? Will jetzt alles nachholen, was wofür sie 12 Jahre Zeit hatte mal dran zu gehen.
          Zuletzt geändert von cura; 13.09.2017, 14:18.
          Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

          Kommentar


          • #6
            Also .. gut ich werde nicht CDU wählen. Aber ich denke die Merkel hat richtig Eier. Schulz finde ich sympatischer.
            Aber was es auch wird. Auf keinen Fall AfD oder NPD

            wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

            Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

            Kommentar


            • #7
              Ich mag die AfD auch nicht, aber von mir aus können die ruhig drittstärkste Kraft mit richtig viel Stimmen werden. Solange sie keine absolute Mehrheit haben ist alles in Ordnung.

              Die Merkel hat Eier? Prinzessa "Gespaltene Zunge" ist ein Oportunist vom Allerfeinsten. Das was sie sagt und dann tut hat ja selten miteinander zu tun. Mutti kommt vom Äusseren vertrauenssvoll rüber wie Muttis eben rüberkommen und nicht wie ein machbesessener Politiker, der alles was ihr in den letzten 12 Jahren hätte gefährlich werden können skrupellos abserviert hat.

              In Deutschland predigt sie den Umweltschutz, in Brüssel verhindert sie den Umweltschutz fördernde Massnahmen.

              Siehe auch ihre 180gradvolte zur Ehe für alle. Da war sie es die solange gebremst hat bis sich das Thema sich zum wahlentscheidenen Thema hinentwickelte. Da wurde das Thema dann ganz schnell zur "Gewissensentscheidung". Das es dann so schnell ging hat wohl auch sie kalt erwischt. Wahrscheinlich hatte sie gehofft die Gewissenentscheidung in die nächste Legislaturperiode hinausschieben zu können. Bis dahin wäre ja noch Zeit geblieben einige "Gewissensentscheider" auf den rechten Weg zu bringen.

              Bis vor kurzem hatte ich ja noch so keine richtige Meinung dazu, aber mittlerweile gehe ich mit den Schreihälsen konform, die meinen "Merkel". muss weg und auch weg muss der Herr Schäuble (ich bin die schwarze Null), der auf der Kohle hockt wie eine Henne auf einem übervollen Nest: "Keine neuen Schulden", was bei null Zinsen einfach nur schwachsinnig ist, soll doch alles weiter verrotten, die Infrastruktur, die Schulen ..

              Und warum ich so denke mittlerweile? Weil jetzt im Wahlkampf bei den vielen "Warumfragen" sich geballt darstellt, wo die Merkel und der Herr Schäuble die letzten 12 Jahre überall gebremst haben. Das hat man ja immer irgendwie mitgekriegt, aber dann auch schnell wieder vergessen.

              Mietpreisbremse? Absolute Scheisse und unwirksam, aber; kann so bleiben.

              Und die SPD, der nun vorgehalten wird, dass sie ja lange genug mitregiert haben? Sie geben es ja nur ungern zu, aber sie waren halt nur Juniorpartner und mussten sich mit dem zufrieden geben, was man ihnen zugestand.

              Für mich stellt es sich immer mehr so dar, dass die SPD im Moment tatsächlich das kleiner Übel sein könnte. Eines dürfte klar sein, wenn die CDU wieder die Mehrheit kriegt, wird es weitergehen wie die letzten 12 Jahre, egal wer denn der Juniorpartner sein wird.
              Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

              Kommentar


              • #8
                deswegen mag ich dich ja auch cura
                ich liebe doch ... ich liebe doch alle menschen...!


                wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

                Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                Kommentar


                • #9
                  Mal was zum Wahlkampf und zum Thema Muslime, weil ja die meisten Immigranten halt Muslime sind.

                  Vorgestern nacht, auf 3Sat oder Phönix:

                  Ein muslimisches Pärchen gab sich als neu in Dänemark aus und ermittelte dort mit versteckter Kamera und verdeckten Tonaufnahmen.

                  Er spielte den prügelnden Ehemann, der sich eine Zweitfrau zulegen wollte. Sie, wollte sich von ihrem Mann trennen, hatte keine Lust mehr mit ihm zu schlafen.

                  Es fing an mit einem Sprecher der Muslime dort, wohlgemerkt: "Gemässigte, normale Muslime, die selbstverständlich die Gesetze des Landes respektieren, in dem sie leben".

                  Das übliche Blabla: "Selbstverständlich werden die Gesetze Dänemarks respektiert und anerkannt".

                  So, jetzt fing die Frau an sich an die Imame der acht Moscheen in Dänemark zu wenden und zwar an jeden einzelnen, nacheinander.

                  Sie fragte nach, ob sie sich, wegen der Prügel, an die Polizei Dänemarks wenden dürfe. Sie fragte nach, ob ihr Ehemann sich eine Zweitfrau zulegen dürfe. Sie fragte nach, ob sie sich den sexuellen Wünschen ihres Mannes zu beugen hätte, obwohl sie ihn verabscheue.

                  Und die Imame unsisono: "Polizei? Nein, Nein, Nein. Damit würde sie ihrem Mann ja noch mehr Schwierigkeiten machen, als sie ihm ohnehin schon mache". Und ausserdem: "Die Sharia sage da was ganz anders".

                  Ob er sich eine Zweifrau nehmen dürfe: "Klar doch, das gestattet ihm die Sharia, auch in Dänemark, wo das verboten ist".

                  Ob sie ihrem Mann sexuell zuwillen sein müsse?

                  Auch hier: "Klar doch, dafür (ich verkürze mal) sei sie ja da".

                  Es endete damit, dass (in Dänemark ebenfalls verboten) ein Shariagericht, bestehend aus den Imamen der einzelnen Moscheen, zusammentrat, um zu entscheiden, ob die Frau sich von ihrem Ehemann scheiden lassen könne.

                  Ergebnis? Keines, sondern der Rat, die beiden sollten nun nachhause gehen, das was war vergessen und sich vertragen, zu versuchen vor "Gott" zu bestehen und wenn dieses vor "Gott bestehen" nicht funktionieren würde, müsse eine Lösung gesucht werden.

                  Am Ende wurde der Sprecher der Muslime dann mit den Video- und Tonaufnahmen konfrontiert, die klar und eindeutig belegten, dass man sich dort keineswegs der Gestzgebung des Landes unterordnet.

                  Erst hat er mal ziemlich blöd aus der Wäsche geguckt und das dann als sowas wie einen Einzelfall hinzustellen versucht: Man hätte hier sicherlich nur im Auge gehabt dem Ehepaar zu helfen.

                  Ich denke nicht, dass das in Deutschland sehr viel anders ist. Warum auch?

                  Und logischerweise denke ich deshalb auch, dass uns von den Islamverbänden ständig was vom Pferd erzählt wird, wenn sie von Intregration und Anpassung sprechen.

                  Und passend dazu:

                  Ich denke auch, dass die Shariascheidung in Deutschland nicht zulässig ist und damit anzuerkennen ist und kann deshalb so gar nicht nachvollziehen, dass ein deutsches Gericht das anders sieht. Schon allein unter dem Aspekt, dass in Deutschland bei einer Scheidung einige Dinge geklärt werden müssen: Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich etc.

                  http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1167658.html
                  Zuletzt geändert von cura; 14.09.2017, 19:10.
                  Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                  Kommentar


                  • #10
                    So heute mal den Wahl-O-Mat gefragt...
                    "Die Partei", damit habe ich die meiste überreinstimmung. Ich werde aber was anderes wählen. Habe mich jetzt festgelegt.

                    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

                    Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                    Kommentar


                    • #11
                      Verrätst Du uns was Du NICHT wählst? ^^

                      Mal im Ernst: Ich kann so überhaupt nicht nachvollziehen, warum viele so ein grosses Geheimnis darum machen was sie wählen.

                      Das Wahlgeheimnis verbietet es ja nicht zu sagen wofür jemand stimmt. Viele scheinen das aber tatsächlich zu glauben.

                      Nachvollziehen kann ich ja noch, dass jemand Nachteile darin sehen könnte sich als AfD-Wähler zu outen. Aber sonst?

                      Und die Partei? Die kommt eh nicht über die Hürde.
                      Zuletzt geändert von cura; 15.09.2017, 15:56.
                      Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                      Kommentar


                      • #12
                        ja gut, es ist halt Wahlgeheimnis
                        das ist auch gut so!

                        Politik kann man drüber streiten, zb haben wir hier einen AfD Wähler
                        Ist aber ok, so funktioniert ne Demokratie

                        Ich kann es aber trotzdem sagen: Ich werde SPD wählen für eine Chance für den Schulz

                        Gewählt habe ich auch schon unterschiedlich.
                        Piraten, Grüne und wie gesagt auch SPD .

                        CDU wäre besser für mich oder FDP, die machen immer schöne Steuergeschenke für Unternehmen.

                        Aber mit den meisten Punkten bin ich nicht einverstanden, habe die bisher auch noch nie gewählt.

                        Gut, bitte steinigt mich nicht für meine Aussage was ich wählen werde, es ist meine Entscheidung.
                        Wichtig ist, das man auch wählen geht.... die "alten" wählen eher als die jungen und das ist traurig... es ist ein Bürger privileg

                        wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

                        Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich habe mich immer noch nicht entschieden. (Pest, Cholera, schwarze Pocken - watt soll man da auch nehmen?) Deshalb habe ich hier in der Umfrage erst einmal mit "nicht wählen" abgestimmt. Das heisst jedoch nicht, dass ich wirklich nicht wählen werde. Wird ggf. etwas (aus meiner Sicht) Taktisches werden.
                          It’s better to burn out than to fade away!
                          ( Hat nüscht mit dem Google PageRank zu tun)

                          Kommentar


                          • #14
                            Lieber Schwede
                            geh bitte wählen, egal was!

                            WIR haben doch ne Wahl so wie die Amerikaner Trump gewählt haben.

                            hinterher meckern zählt nicht, wenn du nicht gewählt hast!

                            wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare

                            Support 24h Bereitschaft 01522 9406036- NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                            Kommentar


                            • #15
                              ^^^
                              Ja, Alex, werde ich ja mit hoher Wahrscheinlichkeit machen.
                              It’s better to burn out than to fade away!
                              ( Hat nüscht mit dem Google PageRank zu tun)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X

                              Das Rechtliche
                              Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer |