.htaccess Tricks mod_expires mod_headers

  • Hier mal ein paar .htaccess Tricks welche auf unseren Server alle funktionieren:


    Code
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.edel-host\.de$
    RewriteRule ^(.*)$ https://beispiel.rocks/beispiel.rocks/www.edel-host.de/$1 [L,R=301]


    *** Link veraltet *** sollte hier durch ihre Domain ersetzt werden. Dieser .htaccess Trick bewirkt, dass alle alias Domains auf die Hauptdomain mit dem Server Code 301 leiten. 301 ist eine permanente Weiterleitung.


    Schauen wir uns den nächsten .htaccess Trick an:


    Mit diesem .htaccess Trick wird das Server Modul mod_expires angesprochen. Dieser sagt dann beispielsweise wann ein Bild abläuft. Mod_expires ist auf dem Server installiert.


    Der nächste .htaccess Trick wird bei den wenigsten Hostern unterstützt. Mod_Headers .Er dient dazu, im Header des Dokuments zu sagen, das gecached wird. Dabei kann eine Zeit in Sekunden angegeben werden, wielange gecached wird. Dieser .htaccess Trick funktioniert bei uns. Er beschreibt, wie der Apache-Caching-Funktionen verwendet werden sollen, um Web-und Proxy-Dienst zu beschleunigen. Hier mal ein Beispiel:


    Bei diesen .htaccess Tricks sind die Zahlen folgenderweise auszutauschen:


    Eigentlich ist es traurig, das diese Module von anderen Hostern nicht aktiviert werden. Bei uns sind alle diese Caching Module aktiviert und laufen. Bei uns funktionieren diese .htaccess Tricks.


    Ihr Webhosting Provider Edel-Host

  • Aw: .htaccess Tricks mod_expires mod_headers


    Wenn ein Bild expired ist, wird es vom Server neu angefordert. Über Mod Expires wird also gesagt, wann eine Datei/Bild neu vom Server runtergeladen werden soll.


    Grüße
    Alex [Webhosting Provider Edel-Host]