Beiträge von catcat

    Du hast Email kaputt gemacht!

    Thunderbird wollte ein neues Zertifikat für imap.seidenxxxxx.com haben, aber da kommt nur ein Cert für Plesk/Aschaffenburg. Und das nimmt er nicht an.

    Jetzt geht Email nicht. Email is aufm Server. Also isses Deine Schuld.
    Denn ich ab nix gemacht.
    Jojo ist stinkig.

    Ich hab was zum jammern :(

    Kundin bestellt Mitte November per Vorkasse. Zahlt dann MItte Januar. Widerruft Mitte April.
    Und jetzt droht sie mir mit Anwalt, Verbraucherschutz und dem Teufel, weil ich ihr kein Rücksendelabel schicke und weil ich den Auftrag nicht erfüllt haben soll.
    Nicht mal mehr Jojo hat Bock sie anzupöbeln am Telefon. Und das will was heißen.

    Die Briefträgerin steckt mir statt meiner Post nen handgeschriebenen Zettel in den Briefkasten:
    "Auf der Post liegen 16 (durchgestrichen) 21 (durchgestrichen) 23 (durchgestrichen) viele Briefe für Sie bereit. Bitte abholen!"

    Mein neuer Kundenbetreuer in der polnischen Druckerei kann kein Englisch, kein Deutsch und kein Russisch.

    Jojo kann immer noch nicht kochen.

    Mein Mistkadser ist immer noch tot.

    Und so richtig mürrisch werde ich ja, wenn ich dann frage, in wessen Auftrag sie anrufen oder wie sie heißen oder wie die Firma heißt, für die sie anrufen.
    Da haben die echt die Chuzpe und sagen einem "Das darf ich Ihnen aus Datenschutzgründen nicht sagen."
    ALTER^^

    Ich meine, mich dunkel dran zu erinnern, dass ich das vor zig Jahren schon mal vorgeschlagen habe.

    So ne Unterrubrik Magento, osCommerce, Shopify etc.
    Da gibts SEO-technisch immer was zu frickeln und da mittlerweile gefühlt JEDER zwar einen Shop, aber keine Ahnung, hat, dürften da schon Klicks entstehen.

    Außerdem könnte ich da mit meinem überwältigenden Genie + Genius angeben.

    Ja aber... aber... das ist doch... freundlich gesagt: Unsinn :)

    Ich mache ein WP in die root.
    Dann hole ich mir das WP-Modul "Matomo" oder wie das heisst.
    Konnektiere das mit meinem aufgesetzten Matomo.
    (Alternativ schreibe ich den Matomo-Code direkt in den header von WP.)
    Dann hole ich mir ein Sitemap-Modul.
    Lege eine Sitemap an.
    Dann hole ich mir ein WP-Cache-Modul und cache das ganze WP.
    Dann melde ich die Sitemap in den Webmastertools an.

    Fertig. Läuft. Feierabend. Bier. Mehr Bier.

    Nutzlos wäre ja nicht wirklich schlimm.
    Aber so wird einfach falsch getrackt.
    Die Site hat ja mehrere Seiten und nicht nur eine Startseite.
    Da können 10.000 User auf den Unterseiten landen und man sieht nur die evtl. 2-3, die über die Startseite kommen.

    Ich hatte bei mir auch so ein Gedöhns mit den response headern^^
    Bei mir war natürlich Alex dran schuld. Klar.

    Und als ich dann mit diversen headern in der .htaccess und per php rumgefummelt habe, habe ich irgendwann mal die richtige Kombi gefunden.
    Aber eher durch Trial & Error, als durch überlegenes Fachwissen :)

    Wie das eingebunden ist?
    Auf tamara-martin . ch /index.php (die übrigens immer noch mit sinnlosen Werbelinks verseucht ist) wird statistik.tamara-martin . ch/counter.php per IFRAME eingebunden:


    Code
    <iframe src="https://statistik.tamara-martin.ch/counter.php" height="0" width="0"></iframe>

    .
    Auf der counter.php wird dann wieder mit einem JS das hier (auch noch fehlerhaft) eingebunden:

    Code
    <head/><script type="text/javascript">var _paq=_paq||[];_paq.push(['trackPageView']);_paq.push(['enableLinkTracking']);(function(){var u="https://statistik.myservice4you.ch/";_paq.push(['setTrackerUrl',u+'piwik.php']);_paq.push(['setSiteId','1']);var d=document,g=d.createElement('script'),s=d.getElementsByTagName('script')[0];g.type='text/javascript';g.async=true;g.defer=true;g.src=u+'piwik.js';s.parentNode.insertBefore(g,s);})();</script>

    Und so landen wir letztlich wieder bei dem superduper Anbieter myservice4you :)

    Ich habe jetzt minutenlang gegrübelt, aber ich finde keinerlei Sinn in dieser abenteuerlichen Konstruktion.

    Da steht also in der httpd.conf absolut nichts mehr von wegen cache-control drin?
    (Da kommt das doch normalerweise her, oder?

    Wie ist da eigentlich die Reihenfolge:
    Zuerst werden die Anweisungen des Servers genommen, dann die der .htaccess und erst dann die aus Deinem php-script?
    Oder genau umgekehrt?

    ROFL
    Hab eben bei mir im Shop geguckt und ein


    Code
    content-encoding: br

    gefunden.
    Ich wollte schon fast ganz empört Alex eins reinwürgen, weil da "Brasilianisch" steht, aber dann kam ich drauf, das das ja für "Brotli" steht...
    Haste Schwein gehabt, Alex^^

    Hast Du schonmal probiert, es in PHP zu entfernen und ihn dann in die .htaccess zu schreiben?
    So ala


    Falls es mit

    Code
    Header unset Cache-Control

    nicht geht, versuche mal

    Code
    <IfModule mod_expires.c>
    ExpiresActive Off
    </IfModule>

    Nach der Logik müsste ich auch zu Handtaschendieben, Oma-Enkel-Trick-Betrügern und Anwälten nett sein: "Naja, die armen Schweine müssen ja auch irgendwie ihr Brot verdienen."

    Also, wenn Du nur einen Besucherzähler brauchst: Da gibt es dutzende von WP-Plugins, die genau das (und mehr) machen. Die findet man, wenn man in der Plugin-Suche nach Counter, Fast Counter, User Counter o.ä. sucht.
    Wobei Dir ein einfacher Besucherzähler allerdings auch weit weniger sinnvolle Daten gibt, wie z.B. Matomo oder Analytics.
    Ausserdem: Was machst Du, wenn ein Besucher direkt auf der Seite https: // tamara-martin . ch/wp/angebotbody/ aufschlägt? Den zählt es dann ja nicht, weil er nicht umgeleitet wird.

    CC, was machsten Du, wenn Dir mal die Gegener ausgehen? Ist dann Dein Leben noch lebenswert?

    Vorher friert die Hölle zu, als das mir die nervigen Leute ausgehen^^

    Ich dachte mir halt: Wenn ich einen Callcenter-Agenten 10 Minuten Zeit klaue, dann tut das niemandem wirklich weh, weil die ja Kohle auf Provisionsbasis bekommen. Wenn die einen Auftrag bekommen, dann geben die das an ihren Chef weiter. Der freut sich ein Loch in den Bauch und gibt die Erfolgsmeldung wiederum weiter, damit er Provision bekommt. Der wirkliche Drücker freut sich noch mehr, springt in sein Auto und macht sich auf den Weg in mein Scheißkaff. Kommt er aus Kaunas, dann sind das 120 km. Aus Vilnius sind es knapp 100 km.

    Wenn er Schwein hat, darf er nicht stundenlang bei der Polizei hocken. Aber auf jeden Fall ist er 200 km umsonst gefahren.
    Er ist sauer auf den, von dem er den Auftrag bekommen hat. Der Callcenter-Chef ist sauer auf den Callcenter-Agenten. Und der ist sauer auf mich.
    Verdient hat bei der Sache keiner, aber jeder verliert mehr als 10 Minuten Zeit und der Drücker sogar Spritgeld für 200km und 3-4h Zeit.

    Ich hab jetzt bei diesen verdammten Telefon-Drückern den Spieß umgedreht.
    Ich finde ihre Angebote ganz toll und will unbedingt, das die mir nen Vertreter schicken, weil ich natürlich das "Super-Delux-ich-kaufe-alles" Paket will. Und das nicht nur 1x, sondern zig mal. Und zwar sofort!

    Dann schicken die nen Vertreterdrücker los, der mir Versicherungen, Aktien, Geschirr, Computer, Küchen, Büromöbel verkaufen will und den lass ich dann vor der Tür stehen, bis er Schwarz wird. Wird er lästig, rufe ich die Polizei und lasse den entfernen.

    Wenn ich das lange genug durchhalte, dann sollte sich bei allen Drückern rumsprechen, meine Adresse zu meiden. Und wenn die Drücker keine validen Adressen mehr von einem Telemarketeer erhalten, dann kaufen die von denen auch keine Adressen mehr.

    Auf jeden Fall ist es befriedigender, als den Hörer aufzuknallen.

    Also ich nehme auch immer das bootstrap Zeugs. Weiles funktioniert und nicht kompliziert ist.
    Frickle ich selbst was, dann mache ich das mit @media (min-width:xxx) von groß runter zu klein.

    Grafiken gebe ich eine Klasse mit ala .bild{max-width: 100%; height:auto;}
    Da ich Grafiken sowieso immer in andere Container packe, füllt das Bild dann 100 % der Breite des Containers aus und die Höhe skaliert automatisch.

    Ich habe heute bei Fefe folgenden Artikel gefunden: https://blog.fefe.de/?ts=9e782ef4

    Ja ich weiß: Fefe.
    Aber ich ging dem Link mal nach und hab das PDF des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung tatsächlich mal überflogen und auch die erwähnte Textstelle auf S. 43, Punkt 6 mal durchgelesen:

    6. Post-voting society Da wir genau wissen, was Leute tun und möchten, gibt es weniger Bedarf an Wahlen, Mehrheitsfindungen oder Abstimmungen. Verhaltensbezogene Daten können Demokratie als das gesellschaftliche Feedbacksystem ersetzen.

    Quelle: https://www.bmi.bund.de/Shared…_blob=publicationFile&v=7

    Ja Herrgottsack! :cursing: