Beiträge von catcat

    Zitat

    Alex, ich muss wieder wenn ich einen Beitrag abschicken will, mein Passwort neu eingeben.


    Das haste davon, das Du dauernd jammerst :)


    Aber was das böse Schwarzgeld der Ausländer betrifft^^ - Da kann ich Dir auch ein Liedchen von singen.
    OK. Hier leben nicht so viele ausländische Rentner wie in Spanien, aber es nervt hier genauso, wie in Spanien.
    Es gibt aber auch ne Menge Litauer, die jetzt im Alter wieder zurückkommen und ihre Rente aus England, Irland, DE bekommen.
    Denen werden regelmässig die inländischen Konten gesperrt, weil "Geldwäsche und so".


    Und dann haste hier ein echtes Problem:
    Gas/Wasser/Strom kann man nicht mehr Cash zahlen.
    Man kann es auch nicht per Auslandüberweisung einzahlen^^ (Was ja lt. EU-Richtlinie aus jedem EU-Land möglich sein muß)


    Der einzige Weg ist:
    Man hat ein Konto bei einer Bank im Ausland, läßt sich da Bankomatkarten ausstellen, herschicken und hebt dann damit Kohle ab.
    Und dann überweist man auf das inländische Bankkonto nur das absolute Minimum für eben Wasser/Gas/Strom, damit die Anbieter bezahlt werden können.


    Das Spielchen hab ich bei jeder gottverdammten Bank in Litauen durchexerziert und jedesmal wurde das Konto eingefroren! JE-DES-MAL!
    "Ja sie müssen uns schon nachweisen, woher das Geld stammt."
    "Von meinem Konto aus Russland/Deutschland. Das sehen sie doch anhand der Überweisungsdaten."
    "Ja aber wofür?"
    "Wofür WAS? Wofür das da auf das Auslandskonto eingezahlt wurde? Oder wofür ich das jetzt hier in Litauen brauche?"
    "Öhm... auf jeden Fall brauchen wir eine Freigabe. Klären sie das mit dem Finanzamt. Wiedersehen."


    Und dann kläre ich das auf dem FA, das Konto wird freigegeben (dauert halt 6 Wochen und kostet auch noch über 30 Euro) und bei der nächsten Überweisung wird es wieder eingefroren!

    OK. Danke erstmal. Jetzt hab ich was zu probieren :)


    Das mit der einen Tabelle kam irgendwie so zustande, weil ich vorher gar nicht mit Farbtiefen gerechnet hatte.
    Ich war mit der Seite eigentlich schon fertig, da kam dann Jojo an und meinte, sie will da noch 20 Farbtiefen haben.


    Und in meinem jugendlichen Leichtsinn dachte ich, ich kann das einfach so reindengeln...

    Hm... also ich sehe die Bilder aus meinem letzten Posting gar nicht.
    Das ist sicher wieder Alex Schuld. In der Vorschau waren die noch da.
    Also hier das Bild der DB mit den Markierten Positionen 1 und 2.
    Der wert in Spalte Hex_Wert, also #005e73, sollte auch in allen Feldern der Spalte Farbtiefe_19 (bei Position 2) reingeschrieben werden, WENN die Farbnummer (SH 200) dieselbe ist UND WENN der Wert in der Spalte Farbtiefe (19) ist.


    Ändere ich den Eintrag darunter, dann soll der Hex_wert #007289 in der Spalte Farbtiefe_18 reingeschrieben werden, WENN die Farbnummer SH 200 ist UND WENN der Wert in Spalte Farbtiefe 18 ist.
    [ATTACH=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","data-attachmentid":123956}[/ATTACH]


    Und ich hoffe, man kann das scheiss Bild jetzt sehen^^ Mehr als 800px kann ich hier nicht reinstellen.

    Ja ich weiß, das ich das bekackt beschrieben habe :(
    Ich mach da jetzt seit nem Monat rum und hab total den Faden und den Bezug zur Realität verloren.


    Allo:
    Ich hab da 900 "Grund"farben. Von jeder Grundfarbe gibt es 20 Farbtiefen (20= ganz dunkel, 19 = "Grund"farbe, 1 = hellpastell). Das sind dann also 18.000 Farbtöne.
    Jeder Farbton hat eine eigene ID (Primärschlüssel), eine Farbnummer (SH 100-SH 999) und eine Farbiefe (1-20) einen Farbnamen und einen Hex-Wert (#AABBCC), damit ich den Farbton auf dem Monitor darstellen kann.


    Ich hab ein Formular gefrickelt.
    Die ID, Farbnummer und Tiefe stehen schon in der DB und dürfen weder geändert, noch gelöscht werden. (Die sind da im blauen Feld)
    Bei einer Änderung/Ergänzung oder Löschung werden die auch nicht berührt.
    [ATTACH=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","data-tempid":"temp_2132_1571834056275_64","title":"Formular"}[/ATTACH][IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","src":"https:\/\/seo-nw.de\/image\/gif;base64,R0lGODlhAQABAPABAP\/\/\/wAAACH5BAEKAAAALAAAAAABAAEAAAICRAEAOw=="}[/IMG2]
    Das macht der PHP-Code vom obigen Posting.
    Zum löschen hab ich einfach die $Post-Werte leer gelassen.


    Das klappt auch alles wunderbar.


    --------------
    ABER :)


    Ich weiß nicht, wie ich den Wert "Hex_Wert" (s. im Bild als 1 markiert) in alle anderen Farbtiefe_19-Felder (ist als 2 markiert) der Farbnummer SH 200 reinschreiben kann.
    [ATTACH=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","data-tempid":"temp_2133_1571835001289_713","title":"db-farbtiefe.PNG"}[/ATTACH][IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","src":"https:\/\/seo-nw.de\/image\/gif;base64,R0lGODlhAQABAPABAP\/\/\/wAAACH5BAEKAAAALAAAAAABAAEAAAICRAEAOw=="}[/IMG2]


    Denn diese Werte brauche ich, damit ich die Farbfelder hier darstellen kann:
    [ATTACH=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","data-tempid":"temp_2134_1571835154687_658","title":"db-farbfelder.PNG"}[/ATTACH][IMG2=JSON]{"data-align":"none","data-size":"full","src":"https:\/\/seo-nw.de\/image\/gif;base64,R0lGODlhAQABAPABAP\/\/\/wAAACH5BAEKAAAALAAAAAABAAEAAAICRAEAOw=="}[/IMG2]


    Die erzeuge ich mit folgendem stümperhaftem Code:


    Ich verfolge gerade folgenden Gedankengang, aber ich hab keine Ahnung, ob ich mich da nicht wieder total verrannt habe:


    Aber ich bin mir sicher, da gibt es irgendeinen Haken^^ Kann man die updates nicht irgendwie verschachteln? Oder eleganter schreiben?
    Und arbeitet der die updates dann tatsächlich nacheinander ab?
    Und wie gestalte ich dann das execute?

    Ich bastle grade anner Datenbank und einer dazugehörigen Seite rum.


    Jede Farbnummer wird noch unterteilt in 20 Farbtiefen.
    SH 100-20 ist schwarz.
    SH 100-19 ist nicht ganz so schwarz.
    SH 100-1 ist hellgrau.


    Ich habe ein Formular, in dem ich Werte eingebe: ID (Primary), Farbnummer, Farbtiefe, Hex-Wert der Farbe (Nach html-Schema: #AABBCC) und noch anderes mehr.
    Dann wird das in der DB gespeichert (Funktioniert)


    Dann habe ich eine Ausgabe:
    Da sollen mir die Daten zu der ID angezeigt werden. (Funktioniert)


    Jetzt habe ich eine Anzeige, in der ich alle Farbnummern und wichtigen Daten, sowie die dazugehörigen Farbtiefen anzeigen lassen will.


    [ATTACH=JSON]{"alt":"Klicke auf die Grafik f\u00fcr eine vergr\u00f6\u00dferte Ansicht Name: farbanzeige.PNG Ansichten: 0 Gr\u00f6\u00dfe: 32,3 KB ID: 123924","data-align":"none","data-attachmentid":"123924","data-size":"large"}[/ATTACH]


    Und nu habe ich das Problem, das ich keinen Schimmer habe, wie ich das machen soll, daß ich beim absenden des Formulares den Hex-Wert in die entsprechenden Farbtiefen-Felder derselben Farbnummer übergeben kann.


    Die DB sieht derzeit so aus:


    [ATTACH=JSON]{"alt":"Klicke auf die Grafik f\u00fcr eine vergr\u00f6\u00dferte Ansicht Name: farbanzeige2.PNG Ansichten: 0 Gr\u00f6\u00dfe: 151,3 KB ID: 123925","data-align":"none","data-attachmentid":"123925","data-size":"large"}[/ATTACH]


    Die übergabe der Formularwert in die DB sieht grade so aus:


    Aber... wenn ich eine Farbe update. DIe hat meinetwegen die Farbnummer SH100 und die Farbtiefe 10.
    Dann müssen alle Farbtiefe_10-Felder, wenn sie die Farbnummer SH 100 haben, in der DB mit dem gesendeten Hex_Wert auch upgedatet werden.


    Ich bräuche also eine magische funktion, die mir macht:
    Stecke mir die Farbtiefe der grade abgesendeten ID in eine variable und stecke den Wert dieser Variablen dann in genau das Feldtiefe_xx-Feld, das zu dieser Farbnummer passt.


    Und wie das dann mit prepare und execute funktionieren soll, hab ich natürlich auch keinen Schimmer.

    Und während in DE noch über die gefähriliche Strahlung lamentiert wird, ist der 5G-Ausbau in Litauen, Lettland und Estland bereits abgeschlossen :)
    Geplant ist ja das, wozu 5G wirklich entwickelt wurde: Den Betrieb autonomer Fahrzeuge und Drohnen zu ermöglichen.


    Dann ist Schluß mit übermüdeten LKW-Fahrern. Die haben ja eh zu viel verdient und können jetzt eingespart werden.
    https://beispiel.rocks/beispie…r-safe-automated-driving/

    Ha! Super. Danke. Ich musste zwar ne Weile suchen, wie ich da wo was als Favorit anklicken kann, aber nu gehts :)
    Das ist sogar noch besser und einfacher, wenn die unter Favoriten in der linken Navi-Spalte angezeigt werden.

    Ja wieso nicht?
    Ich meine, wer gibt schon lieber facebook.com ein, wenn er auch facebook.facebook eintippen kann?


    Aber so ganz grundsätzlich macht das ja auch Sinn: Bei der Domain unabhaengiger-autotest.bmw wüßte man dann schon, woher der Wind weht.

    Ich benötige meist nur 2-3 Tabellen einer Datenbank.
    Und jedesmal, wenn ich in die DB gehe, muss ich erst scrollen um an die 1. Tabelle zu kommen. Dann weiterscrollen zur nächsten usw.
    Kann man die Reihenfolge der Tabellen irgendwie permanent ändern? Das die dann z.B. einfach immer oben stehen?

    Moinsen,
    ich habe nun overlays im shop. Da zeige ich via iFrame html-Seiten an.
    Die html-Seiten liegen auf derselben Domain wie der shop.
    Jetzt möchte ich verhindern, das diese iFrame-Seiten von fremden Domains aus abgerufen werden können.
    Indexiert haben will ich sie aber schon, falls google das macht.


    Jetzt habe ich auf der Site hier diese "X-Frame-Options" gefunden. https://beispiel.rocks/htacces…urity-x-security-headers/


    Jetzt frage ich mich nur: Muss ich dieses

    Code
    # X-Frame-Options <IfModule mod_headers.c> Header always append X-Frame-Options SAMEORIGIN </IfModule>


    zwingend in die .htaccess der root packen oder genügt das auch in der .htaccess des Unterunterunterordners, in dem die iFrame-Seiten liegen?


    Und noch ne Frage:
    Bringen die anderen beiden Dingens was? Dieses "Protect against XSS attacks" und "Protect against content-sniffing"?
    Oder ist da der Server im allgemeinen schon abgesichert oder was auch immer, Alex?
    Oder bringt das irgendwelche Nachteile?

    Die Kundennachfrage hierzu ist gering.


    Die sind ja richtig witzig :)
    Meinen die, da kommen Kunden und verlangen das? Die meisten kennen das nicht mal. Die meisten wissen nicht mal, das es unterschiedliche Möglichkeiten überhaupt gibt^^
    Wenn die Chipkarten-Lösung preiswerter für die Bank wäre, dann hätten die das schon längst eingeführt - ob da Kundenbedarf geherrscht hätte oder nicht.

    Und so ein Lesegerät hat man ja auch immer dabei. Im Urlaub, im Krankenhaus. Was wenn Einbrecher bei mir dieses Lesegerät mitnehmen?


    Kann man schon machen^^ Das ist nicht viel länger und breiter als ne EC-Karte, aber halt etwas dicker.
    Aber vielleicht meinen wir mit TAN unterschiedliche Sachen und reden grade schön aneinander vorbei?


    Also bei mir funktioniert das so:
    Ich rufe im Browser meine Bankingseite auf, gebe da die Daten für den Überweisungsauftrag ein und starte die Überweisung.
    Dann stecke ich meine EC-Karte in den TAN-Generator. Der liest den Chip der EC-Karte.
    Dann halte ich den Generator an den Monitor (kann auch ein SmartPhone sein), wo er eine Art QR-Code liest.
    Daraus generiert er dann die TAN. Die tippe ich dann auf der Website ein und die Überweisung ist am laufen.


    Es ist also nicht tragisch, wenn jemand den Generator klaut. Er braucht immer noch Zugang zum Banking-Account und der dazu passenden EC-Karte.


    Aber das Gedöhns mit dem Generator ist halt nur bei privaten Überweisungen praktikabel.
    Für die Firma hab ich HBCI. Da geht das dann direkt aus meiner Finanzsoftware an die Bank und alle Vorgänge passieren automatisch.

    Also iTAN hat meine deutsche Hausbank (NORD/LB Hannover) schon seit fast 2 Jahren nicht mehr im Angebot. Und das ist auch gut so. Anstatt mir alle Nase lang eine Liste mit TANs per Post zu schicken, haben die mir 1x einen TAN-Generator geschickt (Kosten: 35 EUR) und Ruhe war im Karton.
    Aber gut... ich weiß ja nicht, weshalb Du das unbedingt gut fandest: Mir war die hantiererei mit der TAN-Liste immer lästig.
    Ich mach Banking nur am PC. Die Bank bietet auch ne App an - aber den Teufel werd ich tun und da noch mehr Unsicherheitsfaktoren dazwischen schalten.

    Moinsen,
    ich habe derzeit Farbtabellen mit 85 Farben, die via CSS erzeugt werden und responsive sind.
    Die sehen dann auf mobilen Endgeräten so aus:
    [ATTACH=JSON]{"data-align":"left","data-size":"full","title":"iphone-testseite1.PNG","data-attachmentid":122598}[/ATTACH]




























    Nun habe ich neuerdings auch noch 10 Farbabstufungen, die ich je Farbe anbieten will.
    Die sehen dann ungefähr so aus:
    [ATTACH=JSON]{"data-align":"left","data-size":"full","title":"iphone-testseite2.PNG","data-attachmentid":122599}[/ATTACH]



















    Jetzt kann ich natürlich nicht für jede der 85 Farben die Tabelle mit den Abstufungen auf eine Artikelseite klatschen. Da scrollt sich der Kunde - vor der Bestellung(!) - tot.


    Ich möchte jetzt, das der Kunde einfach 1 Farbfeld anklicken/berühren kann und dann sollte ein Overlay mit den Farbabstufungen erscheinen.


    Kennt da jemand ein richtig schnelles und schlankes script, ohne das sich der Kunde erst zig-MB jQuery-Bibliotheken und so Zeugs laden muß?