Adsense - CPC Gebote plötzlich verschwunden....

  • Moin,

    bitte keinen Stress am Morgen :)

    Abdeckung, Seitenaufrufe V-K


    CTR, Seitenaufrufe V-K



    Ehrlich gesagt habe ich jetzt auch nicht im Kopf, wann ich das umgestellt hatte.


    Ich bin aber auch grade erst beim dritten Kaffee.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    - nun stolz rauchfrei - Ich denke also Bing ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Also Du machst das immer absichtlich kompliziert. Eine Grafik jeweils inkl. Dez und Januar wäre einfacher gewesen, dann ist die Skalierung gleich und man muss nicht hoch und runter scrollen und um Kopf umskalieren. Mit Header der Grafik wäre es auch einfacher zu wissen, was da was ist.


    Wenn ich es aber richtig interpretiert habe, dann ist das bei Dir nicht der Fall, was ich hier habe. Deine Abdeckung ist schlecht, aber recht konstant. Gefallen etwas am 9.1.. Deine Umstellung war am 9.1. von der V-K, am 12.1. von G-M und G-R Bei Dir sind aber CTR vorhanden. Der Wert ist ja egal, schwankt hier deutlich, da wohl auch mal Tage ohne Klicks dabei sind, aber es ist immer mal wieder eine da. Bei mir sind die ja von heute auf morgen weg und bleiben weg.

  • P.S. Post ist alt, von heute Morgen. Das Forum mochte mich auch nicht.


    So, alles unverändert.


    Ich teste ja weiter auf einer quasi toten Seite, der mit den Bildern von oben. Was soll ich sagen, so langsam regt es mich auf, aber wirklich. Problem nicht gelöst, aber immer neue kommen dazu. Alles was ich gerade mache, hat mit meinem Problem an sich erst mal nichts zu tun, das geht nur um die komischen Zugriffe aus den USA, die alle so um den 9.11.22 begonnen haben. Auf fast allen Seiten eben. Also muss da ja was anderes sein als vorher. Aus meiner Sicht aber nicht, denn betroffene Seiten sind teils täglich aktualisiert, teils auf dem Stand 2017. Wie die aus den Bildern, das ist von 2017, unverändert.


    Heute wieder 60 Zugriffe bisher aus den USA. Aus ganz Europa 0. Seit gestern habe ich mein Consent-Script modifiziert und lasse es loggen. Es loggt, wann es ausgeführt wird (init()), also wirklich ausgeführt und nicht nur abgerufen und wann irgendwas an Consent erteilt und dadurch überhaupt erst Adsense eingebunden wurde (insert()).


    So, Adsense sagt für heute ja 60. Mein Log sagt 7. Einer davon ist Google selbst, GoogleBot. Da wurde eine Seite wohl gerendert, also alles geladen, inkl. Css, Bilder, Maps etc. Consent auch, aber nur init(), es wurde kein Consent gewählt und dementsprechend auch nichts angefordert.


    Die anderen 6 sind alle vom gleichen User. Wohl ein echter User aus dem Vodafone-Netzwerk, der eine Unterkunft anschaute und dann auch hin und her wechselte zwischen Detailansicht, Galerie, Kalender, zurück etc. Also ganz normales verhalten. Consent hatte er erteilt, also wurde bei jedem Seitenwechsel entsprechend auch ein "insert()" geloggt. Der kam aber auch aus DE, irgendwo Bereich Frankfurt.


    Es gab also nur EINEN init() aber NULL insert(), die irgendwie aus den USA waren.


    So, davon ab dann am Problem weiter gemacht, was Google vielleicht will. Also Datenschutzerklärung geändert. Wüsste nicht warum, aber gemacht. Und was fällt mir dabei auf? Sehr viele Links, die wichtig sind und in der DSE genannt werden müssen, führen bei Google auf Seiten mit einem Fehler 404 oder einem 503. Hä? Man muss die also erwähnen, aber die funktionieren nicht?


    Dann gibt es da die Liste der Drittanbieter und Werbenetzwerke, die muss man benennen. Im Consent-Script und in der DSE. Gut, es gibt keine Liste zum Download, sondern nur völlig unbrauchbaren und zugemüllten Quelltext. Egal, könnte man ja einen Link drauf setzen. Aber nein. Die öffentliche Liste der zertifizierten Anbieter ist nicht erreichbar. Fehler 503.


    Dann gibt es andere Seiten, wo man personalisierte Werbung von Drittanbietern deaktivieren kann: AdChoices. Naja, was soll ich sagen. Ich sehe überall Werbung, personalisierte, auf meinen Seiten, auf allen anderen. Also mein Netzwerk ist schnell und gut genug, dass die Werbung angezeigt werden kann. Aber angeblich ist es nicht gut genug, dass ich die Optionen sehen und dadurch erst mal ändern oder deaktivieren dürfte.



    Achso, natürlich ist das eine Grundbedingung von Google, dass man die Seite erwähnt und den User drauf hinweist in der DSE.


    So, dann schaute ich mich mal weiter um nach Frameworks für Consent. Da gibt es ja das Consent-Kit der Europäischen Kommission. Ist auch von Google verlinkt, in den Dev-Anleitungen und allgemein über Adsense und eben "Pflicht-Angaben". Naja, was bekomme ich da?



    Ich fasse also mal zusammen.

    Zugriffe aus USA = völlig unerklärlich

    Pflichtlinks für die DSE funktionieren nicht

    Andere funktionieren, liefern aber einen Fehler

    Liste der Drittanbieter nicht abrufbar