Joomla 3.5 Umstellung - Migration von 2.5 oder 1.5

  • Habe jetzt auch überall wo ich ein Joomla habe auf 3.5 umgestellt.
    Was mich etwas erschreckt ist, das immer noch einige Joomla auf 1.5 oder 2.5 am laufen haben, weil se nicht migrieren können. Das ist natürlich sehr fahrlässig noch ein Joomla 2.5.x zu betreiben, schlimmer ist es mit J1.5.


    Es gibt Leute dir mir Mails schicken, welche die Umstellung nicht gebacken kriegen, da nach Upgrade das Joomla nicht mehr funktioniert. ( Error 500 bspw. )


    Wie kann ich nun am besten Joomla 2.5.x Upgraden?

    • Bei Joomla 2.5.x erstmal auf mindestens 2.5.28 gefahrlos upgraden. Komponenten, Plugins, Module bitte auch.
    • Danach ALLE Komponenten die installiert worden sind entfernen, ebenso alle Plugins.
    • Dann auf den Upgrade Kanal von Joomla 3 wechseln.
    • Upgrade durchführen

    Funktioniert die Seite danach erstmal: Herzlichen Glückwunsch jetzt können die Komponenten und das andere für die Joomla 3 Kompatibilität installiert werden. Die Seite sollte danach wieder normal laufen und auch sicher sein. Für mehr Sicherheit empfiehlt sich eine WAF, welche in Admin Tools integriert ist:
    https://beispiel.rocks/beispie…eba-backup.de/admin-tools


    Wie Upgrade ich Joomla 1.5?
    Am besten vergessen das man ein so altes Joomla gefahrlos Upgraden kann. Hier empfiehlt es sich eine Subdomain mit einem frischen Joomla 3 aufzuziehen und den Inhalt ( Content ) zu übertragen. Evtl kann auch ein wenig automatisiert werden über die Datenbank, das sollten dann allerdings nur Profis machen.
    Ist die neue Seite fertig eingerichtet, kann die alte gelöscht werden und ins Live System übertragen werden.


    Haltet also euer Joomla CMS immer sauber und aktuell. Für Kunden biete ich einen Upgrade Service an, der allerdings kostenpflichtig ist.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Ja, das ist doch genau das Problem mit den ganzen CMS-Teilen, egal welche. Du glaubst nicht, wie viele Kunden ich habe die mir Uralt-Installationen unterwegs sind. Die Leute wissen das auch, die haben aber keine Ahnung von, wie das geht. Und bei Deiner Anleitung verstehen die auch Bahnhof. Nicht weil die Anleitung schlecht ist, sondern weil die Leute absolut keine Ahnung haben. Denen wurde das mal bei der Webseitenerstellung angedreht, die notierten sich auf einen Zettel, was sie wo klicken müssen, damit man Text ändern kann und fertig. Was nicht auf dem Zettel steht können die schlicht nicht.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • :D
    Deswegen habe ich auch optional Upgrade/Update Service im Angebot. Ich habe eine Kundin, die ist über 70 und die hats noch drauf. Aber ist tatsächlich so das viele nicht wissen wie es geht. Das ist ein riesen Problem.


    Joomla 3.5 hat auch ne Neuerung: Update Mails.


    Dann gibt es noch die, welche eine Webseite einmal erstellen und nur den Content ein wenig Pflegen über das Frontend. Ins Backend gehen die erst gar nicht, und Updates kennen die gar nicht. Dann dümpelt das ne Weile rum, bis irgendwas nicht mehr funktioniert.


    Und dann gibt es welche die sind Fully Managed: Die machen gar nix, die schicken mir dann per Email ihre Änderungswünsche, grade aktuell auch über Whatsapp :D

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!