Kennwort - Datenpanne

  • Interessant, was Chrome da so meldet. Firefox macht das ja auch, aber schreibt auch dazu, von wo die "Panne" erkannt wurde. In dem Fall erkennt sie FF nicht, nur Chrome.



    Chrome ist aber schon bekannt, dass es sich hierbei nicht um eine "Panne", sondern Absicht handelt? Die Zugangsdaten sind Daten für den Demo-Zugang.


    Alleine schon so was wie "Chrome empfiehlt". Chrome ist eine Software. Sind wir schon so weit, dass ich mir von einer Software Ratschläge geben lassen muss / soll? Ich wüsste auch nicht, wann ich Chrome die Freigabe erteilt habe, meine Zugangsdaten zu prüfen, was ja unweigerlich bedeutet, sie müssen an eine andere Stelle übermittelt werden. Firefox fragte noch, ob ich das Feature möchte oder nicht.

  • Irrwitzig.... Wie gesagt, das ist ein Demo-Zugang. Wer bekommt die Warnung noch angezeigt, der die Demo nutzen und eben testen möchte? Datenpanne... Das möchte ich nun nicht wissen, wie viele "Tester" das in den falschen Hals bekommen.

  • Ich wüsste auch nicht, wann ich Chrome die Freigabe erteilt habe, meine Zugangsdaten zu prüfen, was ja unweigerlich bedeutet, sie müssen an eine andere Stelle übermittelt werden. Firefox fragte noch, ob ich das Feature möchte oder nicht.

    Nein, google wird wohl nur den hash deiner passwoerter speichern, und diese nur lokal auf deinem computer entschluesseln sobald das master-passwort eingegeben wird.

    Wenn man eine liste mit plain-text passwords mit dem selben algo wieder verschluesselt, kann man den hash vergleichen um zu wissen ob beide passwoerter gleich sind. Dabei werden deine passoerter nicht direkt uebertragen.

  • Welches Masterpasswort? Ich habe nur eine Seite aufgerufen, mich dort einloggen wollen, mehr nicht. Und in Chrome sind von mir im Browser keine Kennwörter gespeichert.


    Bei Firefox ist das "Have I Been Pwned?" und da wurde ich gefragt, ob ich die Prüfung zulassen will. Chrome fragte mich nichts. Hat nichts von mir gespeichert (offiziell) und in der Cloud bin ich auch nicht.


    Mir geht es aber weniger um das, dass es passierte, sondern wer das noch bekommt? Diese Warnung ist fast schon rufschädigend. "Datenpanne auf der Seite"???? Genau genommen müsste ich nun den zuständigen Datenschutzbeauftragten des Landes kontaktieren. Es gab aber KEINE Datenpanne!

  • Hm, was steht denn hinter dem (i) im screenshot?


    Ist das ding ueberhaupt echt, und gibt es zu diesem "feature" eine offizielle ankuendigung in einem google product blog? Oder ist es vielleicht nur ein scamversuch via Ads/banner der sich als "Google" ausgibt und will dass du irgendwo passwoerter eingibst?

  • Hinter dem (i) steht mehr oder weniger, dass meine Passwörter geprüft werden.



    Scam und Co kann ich ausschließen. Das ist ja meine EIGENE Seite. Der Login zu meinem eigenen Demo-Kundenbereich. Klar ist Benutzer und Kennwort bekannt, steht ja auf der Seite, der Sinn eines Demo-Zugangs eben.