Android App erstellen

  • Da ich eh grade an meiner Märchenseite bastle wollte ich auch gleich noch meine normalen Kunden mit einer eigenen App beglücken (Nachfrage besteht immerhin, da einige meiner Firmenkunden wohl die meiste Zeit unterwegs sind und am Handy hängen).
    Da wollte ich erstmal bei Android anfangen.
    Nu muß ich da ja wohl erstmal Android SDK, Eclipse mit den ADT sowie JDK installieren.


    Aber gibts da nix einfacheres?
    So online mit ein paar Klicks und bischen Drag&Drop ne App erstellen, runterladen auf den eigenen Server und gut ist?

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Es gibt diverse Tools, die genau das anbieten, bzw. es versuchen. Am bekanntesten ist glaube ich *** Link veraltet ***. Ich habs selber nie genutzt aber wenn man sich mal die *** Link veraltet *** anschaut, scheint es echt nicht sehr kompliziert zu sein.

  • Ja Danke! Das sieht schon vernünftiger aus, als dieses Dingens, das google anbietet.
    Das hat mich zu sehr an Puzzle basteln erinnert und kapiert hab ichs sowieso nicht...
    Bei einem anderen Anbieter konnte ich zwar die App zusammenfrickeln und nach dem klick auf "Speichern und downloaden" erschien die lapidare Meldung: "Beta-Version! Ihre App wurde verworfen." *grr


    Nuja. Jetzt erstelle ich mir grade .ePubs. Tausende und Abertausende...


    UPDATE:
    Also dieses Androme scheint zu funzen. Allerdings muß man 99USD/Jahr zahlen, wenn man deren Werbung nicht drinhaben will. Und das Ganze scheint mir auch noch ziemlich "beta" zu sein.
    Ich hab mir jetzt das Dings bei *** Link veraltet *** geholt und grade meine erste kleine, miese App erstellt - immerhin muß man kein Raketenwissenschaftler zu sein, um was hinzukriegen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Funzt^^
    Geniales Teil.
    Ich hab eben nen Testblog gemacht, da 50 Postings draufgekloppt und dann eine App damit erstellt. Dann hab ich das "SelfHosting" gewählt, mir die App per FTP runtergeladen und vom Rechner per USB auf das Handy geladen.
    Sah zwar grausam aus, weil ich die Styles-css nicht geändert habe, aber es geht.


    Da muß ich noch ein wenig frickeln am css und an der Anzahl der Posts/Pages, weil das doch einige 1000 sind.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Klingt ja Interessant das ganze, würde wohl auch in meine Zielgruppe passen. Nur wo trage ich die app zwecks vermarktung ein?
    Gibt es da Portale wo man sein app eintragen kann?

  • Dieses WP-Plugin: feed.nu


    wabse:
    Die Apps kannste im AndroidStore anbieten. Kostet ca. 30 EUR (oder USD?), dann kann jeder Androiduser das Teil runterladen.
    Oder auf Deiner eigenen Site zum download anbieten.
    Für iPhone wirds etwas komplizierter, da man als kleiner Wurschtel schwer sein Zeugs in einen AppleStore reinbekommt.
    Ich hab noch nicht geguckt, aber ich bin mir sicher, da wirds auch dutzende anderer Stores geben.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Zitat von catcat;9258

    Für iPhone wirds etwas komplizierter, da man als kleiner Wurschtel schwer sein Zeugs in einen AppleStore reinbekommt.
    Ich hab noch nicht geguckt, aber ich bin mir sicher, da wirds auch dutzende anderer Stores geben.


    "eigentlich" brauch man da "nur" die jährliche entwickler lizenz erwerben und muss dann "nur" noch durch die prüfung der app kommen.