Duplicate Content mit Suffix und ohne?

  • Hallo zusammen


    Ich bin neu da im Forum und habe zu Duplicate Content eine Frage.
    Aktuell wird unsere Website mit dem jeweiligen Suffix, wie etwa .html, angezeigt. Jedoch ist die gleiche Seite auch ohne Suffix erreichbar. Im Quellcode der jeweiligen Seiten stehen unterschiedliche Angaben. Das ist weniger mein Problem. Das liegt eher darin das ich das Gefühl habe, dass Google und Co. das als Duplicate Content werten könnten und die Seite dementsprechend abwerten. Kennt jemand das Problem und weiss ob es was ausmacht?


    Danke für eure Unterstützung

  • Es ist eigentlich nicht das Problem, wenn die interne Verlinkung stimmt. Wenn das Suffix intern bspw *.html wäre sollten die im idealfall auch intern alle Dokumente so verlinken. Wenn es eine alte Version ohne html gibt, richte eine Weiterleitung ein. Diese sollte 301 auf die Version mit Suffix verweisen.


    Aber ne kleine Anmerkung noch.. Aus Erfahrung weiss ich das Google mit internem DC gut umgehen kann. Bei Bing bin ich da nicht so sicher, hab das aber auch erst seit einem Jahr richtig aufn Schirm.


    Wenn du sicher gehen willst, leite das per htaccess auf eine Version um. Eine 2. Möglichkeit wäre es auch eine cononical URL einzurichten, die den Suchmaschinen sagt, welche URL denn genommen werden soll.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Hallo
    Die internen Verlinkungen sind alle soweit i.O.
    Ich werde mal das Thema .htaccess priorisieren und im Fall der Fälle auf Cononical URL's zurückgreifen.


    Meine Herausforderung besteht darin, dass ich die Seite erst seit kurzen (3 Monate) betreue. Die wurde von extern erstellt und meiner Ansicht nach auf Optik programmiert.
    Gute Subdomains wurden bei der Umprogrammierung missachten, keine Description, keine Meta Tags, keine Sitemaps, einfach nichts...

  • Ahh es heisst canonical, nicht cononical. Vertippt ;)


    Von den Meta Tags ist nur die Description "ein wenig" wichtig für SEO. Meta Keywords etc machen überhaupt keinen Sinn, erleichtern mir aber manchmal die Arbeit bei der KonkurrenzAnalyse und sorgen oftmals für ein schmunzeln...


    Sitemap brauchste erst ab ca 1000 Seiten, für 10 Seiten lohnt eine Sitemap nicht. Was vielleicht Sinn macht eine Sitemap für Besucher ( HTML ), falls die Struktur nicht gut ist. Kann man bspw auch bei der 404 einbauen, wenn es nicht zu viele sind.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Den Vertipper hab ich auch gemacht :floet:


    Wegen der Meta Tags: Die Description geht einher mit den Title-Tags. Meiner Ansicht nach sind beide zusammen "wichtig". Aber gemäss Google, ist Content King.


    Das mit den Keywords kenne ich und schaue auch bei unserem Wettbewerb nach.
    Was mir noch etwas quer reinkommt sind die Google Algorithmen. Ich habe unsere Website vom Laden her massiv beschleunigt, habe sehr viel bereinigt und und und.... trotzdem sind Firmen und Seiten vor uns, die zum einen weniger Informatioen auf der Landing Page haben wie wir, keine Description oder Tag Optimierungen und extrem langsamen Page Speed.


    Als Beispiel unsere Startseite


    Vor Optimierung: Pagespeed Insight 60/100
    Nach Optimierung: 88/100


    Theoretisch sollte ich die Ladereihenfolge noch optimieren - "Above the fold", jedoch haut es mir dann den kompletten Aufbau durcheinander. Javascripts async laden (dito Seitenaufbau).
    Bei den Javascripts macht die Seite auch Probleme, selbst wenn ich kritische Inhalte ausklammer.


    Ich bin immer noch am Einarbeiten, um herauszufinden, wie, was und wohin programmiert wurde und vor allem warum.


    Wegen der Sitemap: 1'000 Seiten sind es nicht, etwa 250. Eine Besucher HTML macht aktuell wenig Sinn. Hier muss ich erst Ordnung im Hintergrund schaffen, dass das halbwegs nach was aussieht.


    Aber wie heisst es so schön "Wenn es einfach wäre, könnte es jeder. Es ist aber nicht einfach! Darum bin ich da." :grins:

  • Man sagt mit einer gut geschriebenen Description sollen die Suchmaschinenergebnisse von Google stabiler sein. Eine schlechte automatische Befüllung, finde ich nicht gut, da die ja auch gut klingen muss, um zum Klick zu animieren. Bevor sie schlecht ist, würde ich sie eher komplett weglassen. Keywords haben null Effekt, mittlerweile nehme ich sogar den Metatag raus.


    Wegen dem DC über 2-3 erreichbare URLs mit gleichem Inhalt über domain.de/produkt1/ domain.de/produkt1 domain.de/produkt1.html. Der ist solange irrelevant wie er nicht über eine Sitemap verlinkt, nicht intern verlinkt oder von extern verlinkt wird. Sobald da irgendwas in den Index kommt, wird es verglichen! Lieber zusehen das jede URL einmalig ist und der Rest DC auf diese weitergeleitet wird. Ich hatte es mal, zwar schon lange her!, dass domain.de/produkt1/ und domain.de/produkt1.html auch erreichbar waren. Und die Links von domain.de/produkt1/ haben auf domain.de/produkt2/ verwiesen, zur gleichen Zeit verwies domain.de/produkt1.html auf domain.de/produkt2.html... Da war dann alles doppelt im Index und das war der Supergau!


    Ansonsten, wenn man sich mit Anderen vergleicht, wer zuerst da war, der ist erstmal der Platzhirsch. Das geht dann nur mit Spucke und regelmäßigen Updates, Erweiterungen des Contents, mehr Links, Besonderem. Es ist müssig und auch mittlerweile langweilig darüber, wenn man so überhaupt nix hat, zu philosophieren.

  • Hallo zusammen. Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.


    Ich habe unsere Website jetzt auf .com gezogen. Alles schön und gut.
    Dann alles Länderspezifisch eingerichtet (installionen etc) Deutschland, Schweiz, Österreich.
    Die hreflangs kommen dementsprechend.
    Um jetzt DC zu vermeiden, habe ich ein Tool installiert, dass mit Canonicals erzeugt. Das klappt auch soweit.
    *** URL-Filter **** - zeigt die Deutschland Version und die hreflangs auf die anderen Seiten. Der Canonical lautet *** URL-Filter ****


    Gehe ich jetzt auf die Seite für die Schweiz kommen die hreflangs wieder richtig. Der Canonical sieht aber folgendermassen aus: *** URL-Filter ****


    Ist das nicht falsch?