Türkei und Syrien Krise

  • Es gibt so Sachen die mich Traurig und Wütend zugleich machen. Den Einmarsch der Türken in einem fremden Land zb gehört bei mir dazu. Ein Trump der sehr sehr weise Entscheidungen trifft zb, oder halt einfach eine Welt der es egal ist!


    Warum schicken wir da nicht Blauhelmsoldaten hin, eine Internationale Truppe die für Ordnung sorgt und Stabilität? Ich glaube die verratenen Kurden hätten nichts dagegen.


    Das ist so ne Art Genozid bzw "Volksauslöschung" was da grade geschieht. Die Türkei redet selber vom "Austausch der Bevölkerung".


    Aber egal, die Welt schaut einfach zu. Die echten Terrorbekämpfer welche sich mit viel Blut für eine bessere und stabilere Region arrangiert haben, werden nun ungleich weggebombt.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich :)


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

  • Tscha, das ist halt sone Sache mit Syrien, da blickt ja kein Mensch mehr durch. Wer hat dort welche Interessen?


    Klar ist aber, dass das was jetzt dort passiert eine riesengrosse Schweinerei ist und die Welt nur appelieren kann. Möglich gemacht, von dem grössten Genie welches die Welt je hervorgebracht hat. Das Genie mit den gefärbten Federn und der Fönfrisur, der blonden Mütze.


    Internationale Truppe ohne die Amis? Unmöglich. Die Türkei ist die drittgrösste Militärmacht auf diesem Planeten oder die viertgrösste, so genau weiss ich das nicht, aber wer sollte gegen die antreten? Und selbst wenn es eine Armee gäbe, die da antreten könnte, bis die sich organisiert hätte dort aufzutreten wäre alles gelaufen, wären Tatschen geschaffen. So ein Krieg bedarf einer langen Vorbereitung. Kennen wir doch vom Addi und aus dieser Zeit wissen wir auch, wie lange es dauert militärischen Gegendruck aufzubauen.


    Als Natomitglied hat die Türkei die neueste Technik.


    Für die Nato ist die Türkei eine Schande, aber ohne sie geht es aus strategischen Gründen nicht.


    Was bleibt ist also, wie vom Angela, den Rückzug zu fordern, um wenigsten etwas Solidarität mit den Verratenen zu demonstrieren. Aber darüber lachen der Blonde und der Türke sich tot. Und auch noch ein paar andere.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Um nicht vernichtet zu werden, mussten sich die Kurden nun, als letztes Mittel mit Assad verbünden. Sollte es dem gelingen die Gebiete, in denen die Kurden ihren eigenen Staat ausgerufen hatten, zurück zu erobern, wird er den Kurden diese Gebiete garantiert nicht überlassen und die haben dann wieder mal die Arschkarte. Jetzt sind sie gezwungen diesem Assad zu helfen die Gebiete zurück zu erobern, die dieser schon aufgegeben hatte. Russland lacht sich für seinen Verbündeten Assad ins Fäustschen.


    Und Trump hält sich wahrscheinlich weiterhin für einen weisen Mann...


    https://www.spiegel.de/politik/ausla...a-1291377.html

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle