Jammerfred 2022

  • Ich korrigiere mich, es war nicht Kat-Warn, es war hier auch NINA. Ja, es waren 4, als ich das tippte. Insgesamt waren es dann 9. Hörte so gegen kurz vor 18 Uhr auf. Ein wirkliches Gewitter, auch wenn nur Blitz und Donner, sonst nix, kam erst gegen 22:30 Uhr, da war das Ding aber ruhig.

  • Jain. Was da steht stimmt soweit, hat aber nix mit den hier genannten Apps zu tun. Diese beziehen sich ja auf den Deutschen Wetterdienst und seine Unwetterwarnungen. Die sind dann gleichzeitig auch z.B. im TV im Video-Text etc. Das sind ja amtliche Warnungen.


    Nur die liegen halt, gerade für Würzburg, zu 99% falsch, immer. Der einzige, der hier so gut wie immer richtig liegt, ist "Kachelmann". Und ja, das was die da beim Spiegel schreiben, ist soweit richtig, dass das Wettermodell in bestimmten Apps eben nur das "kostenlose" ist. Das ist alles andere als genau, das ist aber bei Kachelmann auch nur eines von ca. 25 Wettermodellen.


    Am Bodensee im übrigen genauso. Wenn man da in Seenähe war oder gar auf dem See, dann konnte man sich auf den DWD nicht wirklich verlassen. Da gingen rings um den See die Warnlampen an und nichts passierte. Oder sie gingen an, man war aber schon längst mitten im Unwetter. Bei manchen lokalen Unwettern blieben sie sogar aus. Der einzige Wetterdienst, der da brauchbares Zeug lieferte, war MeteoMedia aus der Schweiz und tata, das ist Kachelmannwetter.


    Wenn ich alleine schon immer hier zu Wü was höre. Die Messtation von DWD steht in einer Freilandfläche, ca. 30 km von der Stadtgrenze entfernt. Und ja, das Gebiet dort,, östlich von Würzburg, ist durchaus bekannt dafür, dass da viele schwere Unwetter sind oder waren. Gestern z.B. auch wieder. Die von Kachelmann, zwei eigene, stehen hier in der Stadt. Eine oben auf dem Hügel, wo kürzlich die Rauchschwaden waren, und eine auf der anderen Seite der Stadt. weitere sind auch in der Stadt, aber "privat" betrieben, z.B. Hochschule, UNI etc.


    Vorhin gab es einen Post bei FB von Kachelmann mit den Regenmengen der letzten 24 Stunden. Für WÜ, einen anderen Ortsteil, ca. 7 km von hier entfernt, wurden 16 mm gemeldet. Das kann gut sein, das ist das, was ich gesehen hatte mit den Blitzen in der Nacht. Hier im Bereich Innenstadt und Co steht in der Karte "0 mm". Das kommt hin, denn mehr als 100 Tropfen, aber sehr sehr große, waren das nicht. Sonst waren hier echt nur Blitze und Donner in der Ferne, kein Wind, kein nichts.


    So, die APP meldete aber höchste Warnstufe für die ganze Stadt und ca. 10 km Umland, das 9 mal in Folge. Quelle eben, DWD.


    Zu der Zeit, wo der DWD hier höchste Warnstufe hatte, sah es hier so aus:



    Und das Bild täuscht durch die Belichtung. Blauer Himmel, ein paar weiße Wolken. Links die Sonne, daher falsch belichtet.

  • Heute bietet mir Facebook mal zur Abwechslung etwas Abwechslung. Heute keine normalen Pornos, so zwischen Mann und Frau, heute Sex mit Tieren, riesige Köter begatten weisse Frauen.

    Jetzt stellt sich mir die Frage ob ausgefahrene Geschlechtsteile von Kötern auch unter die Regel "Nacktheit und Sexualität" fallen.

    Auf alle Fälle ist es widerlich und das Video steht jetzt fast ne Stunde anscheinend unbeanstandet in einer Facebookgruppe.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Sie haben gezählt...

    Aktuell gibt es hier mehr als viermal soviel Köter wie vor der Pandemie. In vielen Städten wie Bilbao z. B. gibt es mittlerweile mehr Hunde als Kinder, was natürlich zu Problemen führt, weilse zwar jede Menge Köter, aber keine Ahnung von deren Wesen und 'Denkweise" haben.


    Und wenn ich hier so sehe wer sich Köter angeschafft hat; manche bis zu fünf. Fast alles nur Paare, die schon ewig zusammenleben. Während der Pandemie war monatelang alles zu, besonders schmerzlich, die Kneipen und auch in "gemässigten'" Zeiten ist es halt nicht das Wahre den ganzen Tag mit ner Maske inner Kneipe rumzulungern. Und da der Spanier ja zum Übertreiben neigt; jeder neue Hund musste naürlich grösser als der des Nachbarn sein, wie bei den Autos, kurzfristig gedacht sind Hunde da natürlich billiger, zumindest in der Anschaffung.


    Hier rennen viele mit Riesenkötern rum die ich vorher noch nicht mal in Internet auf Fotos gesehen habe, Köter, gross wie Ponys. Wenn ich mir vorstelle was drei, vier von diesen Kötern am Tag so wegschlucken und auch wieder scheissen..

    Jetzt gehen natürlich auch die geldlichen Probleme los, Hundefutter wird ja auch immer teurer, selbst die Abfälle welche viele verfüttern werden immer teurer. Die Tierheime melden Aufnahmestopp für Hunde und Katzen, sie können ganz einfach nicht mehr aufnehmen und ernähren.


    Ich hab ja auch zwei, beide mittlerweile fast taub und so langsam sehense auch immer schlechter. Die hab ich mir nicht bewusst angeschafft, hab sie ganz klein auf der Strasse aufgesammelt und aus Mitleid behalten. Die Kläfferei hatte ich denen ganz schnell abgewöhnt. Das werden auf alle Fälle die letzten gewesen sein, mir kommen keine mehr ins Haus. Von wegen "Bester Freund des Menschen", Köter sind der beste Freund von jedem der sie füttert, sind zu nichts gut und machen nur Dreck.


    Da ist mir mein ebenfalls aufgelesener Kater sehr viel lieber. Der pflegt sich selbst, stinkt also nicht und bringt, wenn er seine Fünf Mintuen kriegt und wie ein Bekloppter rumtobt oder versucht ne Fliege zu fangen Freude ins Haus.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Da wirds mir ganz komisch...

    Hier gibt es ja EIN Program, welches sich auch mit Themen befasst, von denen man sonst nichts hört oder liest.


    Gestern hatten die das Thema "Anstieg von plötzlichen Toden ohne erkennbare Todesursache", welche seit Juli dieses Jahres auftraten.


    So wurde mir auch erstmal die Zahl derer bekannt, die wegen der Impfung gestorben sein sollen, 450.

    Seit Juli bis heute sterben überverhältnismässig viele den "Tod ohne erkennbare Ursache". Im Mallorca soll z. B. ein Ehepaar beim Röntgen gewesen und kurz danach verstorben sein, Todesursache; nicht feststellbar.


    Jetzt wird darüber gestritten, was für diesen unverhältnismässigen Anstieg, der auch weit über dem liegt, was in der Ländern der EU dazu angegeben wird, verantwortlich sein könnte. Covid, Folgen von Covid, Impfung, Folgen der Impfung?

    Und ich frage mich mal wieder; nur Spanien?

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Betrifft nicht nur Spanien, auch wenn die vorne mit dabei sind. Ist auch England, Deutschland und noch ein paar. Ging erst vor ein paar Tagen nur die Medien hier. Alles was ich dazu nun aber finde, sind nun Bezahlartikel. Themen waren unter anderen: Ungeklärte Todesfälle in Spanien, Übersterblichkeit in Europa usw....

  • Übersterblichkeit in Spanien fast dreimal so hoch wie im europäischen Durchschnitt

    Spanien gehört zu den drei EU-Staaten mit den meisten Todesfällen im Juni 2022, wie aus den Eurostat-Daten hervorgeht.


    In diesem Sinne ist das Gebiet mit der höchsten Sterblichkeitsrate im Juni 2022 Portugal mit 24 Prozent, gefolgt von Spanien mit 17 Prozent und Estland mit 16 Prozent. Die Staaten, deren Werte unter den monatlichen Durchschnittswerten 2016-2019 liegen, sind: Ungarn (-0,3 Prozent), Italien (-1 Prozent), Slowakei (-2 Prozent) und Bulgarien (-8 Prozent).


    El exceso de mortalidad en España casi triplica la media europea
    Nuestro país está entre los tres estados de la UE con más muertes en junio de 2022, según datos de Eurostat
    www.redaccionmedica.com

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Also sooo genau, alsdass ich mir diese Seite antue, will ich es gar nicht wissen. ^^

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Todesursache nicht feststellbar wird halt auch gerne mal reingeschrieben in die Berichte.
    Da würde ich jetzt noch nichts reininterpretieren.

    In Estland ist es wohl eher so, dass die dieselben Probleme haben wie wir in Litauen:
    Total überbelegte Krankenhäuser. Zu wenig Ärzte und Personal. Eine krasse Hitzewelle.
    Die Leute hier sind solche Temperaturen nicht gewöhnt^^
    Denen macht die Pumpe schlapp, weil sie zu wenig Wasser trinken. Die gehen nicht mehr zu Vorsorgeuntersuchungen, weil alles voll ist. Die allg. Medizinische Versorgung ist am Arsch.

    Und da hat dann auch keiner Zeit + Bock da ne langwierige Obduktion zu machen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Ich kann da nichts hineininterpretieren, weil ich dazu keine Idee hab.

    Das Einzige was ich dazu sagen kann ist, dass das was Du schilderst auf so ziemlich alle zutrifft.

    Woher also die Unterschiede? Warum ist die iberische Halbinsel fast schwarz und warum hat Italien, welches ja diesselben klimatischen und auch Lebensbedingungen hat, sogar ein Minus?


    Warum ist der Block, Deutschland, Holland, Schweiz, Österreich tiefrot, die Nachbarländer Frankreich und Polen aber nicht?

    In einem Land zu leben, in dem überverhältnismässig viele ohne erkennbaren Grund tot umfallen hat halt nichts Beruhigendes. Und es zeigt sich mal wieder, bei allem Negativen auf dieser Welt ist Spanien wieder mal vorne mit dabei. Wie gehabt.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • "Im Mallorca soll z. B. ein Ehepaar beim Röntgen gewesen und kurz danach verstorben sein, Todesursache; nicht feststellbar."


    Wer soll das denn gewesen sein? Ich finde dazu überhaupt nichts. Man findet nur allgemein was, das "Ehepaar" und "Mallorca" betrifft, also deutlichem Bezug dahin. Gestorben sind die aber nicht auf Mallorca, sondern in Hamburg, Mitte Juli und 2.8. Und die Todesursachen stehen da fast. Einmal Leukämie und einmal Magengeschwür.


    Und dann gibt es da noch diese Auswanderer, das war aber schon 2021. Todesursache war da Leberkrebs.

  • Hab auch mal versucht was dazu zu finden, aber sobald Du Mallorca eingibst wirds richtig unübersichtlich. Da scheint nur Mord und Totschlag zu herrschen.


    Die haben bei diesem Programm immer sowas wie eine Expertenrunde, diesmal auch Mediziner dabei. Die kamen auf den Fall als Beispiel zu sprechen und anscheinend wusste jeder sofort was damit anzufangen. Ich nicht, ich konnte nur heraushören, dass da ein Paar (Pareja) beim Röntgen (Radar) gewesen und kurz danach tot gewesen sein soll. Danach hab ich auch gesucht. Da wurde dann diskutiert, ob die Bestrahlung Mitursache für den ungeklärten Tod sein könnte. Das wusste natürlich auch keiner zu beantworten.


    Da wurden dann noch andere Beispiele genannt, a la "Der Fall in Barcelona, der Fall in Valencia". Auch da wusste anscheinend jeder in der Runde wer und was damit gemeint war. Ich nicht.

    Wenn man in der Presse und Berichterstattung wenig bis nichts dazu hört, dürfte sich das auch bei den Sumas bemerkbar machen.


    Da wurde vorgestern auch zu etwas berichtet, wovon man in der Presse hier auch so gut wie nichts hört. Der Mordversuch an der ehemaligen Präsidentin von Argentinien Kirchner. Der hielt einer ne Pistole vors Gesicht (auf einem Video zu sehen), drückte ab, der Schuss ging nicht los.

    Das ist das Programm: https://www.cuatro.com/horizonte/

    Hier eine, so scheint mir verkürzte Version, der Berichterstattung: https://www.cuatro.com/horizon…e-espana_18_07409637.html

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Also zu Mallorca gibt es da einiges, das ist nicht das Problem. Das ist nur uralt bis alt und das andere, neue ist "Mallorca-Freund" Dieter Wedel. Der starb ja Mitte Juli und seine Frau, Uschi Wolters, 2 Wochen später.


    Ich denke nur, wenn da wirklich so ein Verdacht im Raum stehen würde, dass Röntgen als eventuelle Ursache, das gleich auch bei einem Ehepaar, das warum auch immer, gemeinsam geröntgt werden musste, dann würde das durch die Weltpresse gehen. Aber genau dazu ist nix zu finden. Die beiden oben erwähnten sind sicherlich auch geröntgt worden, waren schließlich wegen eigentlich tödlichen Krankheiten im Krankenhaus. Wobei die Todesursache zumindest bei ihm auch erst später gefunden wurde. Und sie war wegen was anderem im Krankenhaus. Dass die ein Geschwür hat, war eine zufällige Entdeckung, aber halt zu spät.

  • Doofe Frage... Du schriebst "radar". Das kann aber auch was anderes bedeuten. Und ein "Paar" ebenso, also nicht unbedingt Ehepaar. Da sind kürzlich durchaus zwei gestorben.... Könnte auch was mit "Radar" zu tun haben, eben Wetter und Unwetter.... Die wurden nämlich von einem Blitz getroffen. Und, es war auch Mallorca. Genauer gesagt, der Strand von Capdepera.

  • Hier ist z. B. ein Bericht zu einem Thema, welches ich so noch nie wahrgenommen hatte.

    Mir stellte sich da direkt mal die Frage, wo die Tierarztpraxen in Deutschland eigentlich das Tierblut beziehen, welches sie in ihren Praxen und Kliniken brauchen.

    In Spanien ist das ein sehr einträgliches, illegales Geschäftsfeld.

    https://www.cuatro.com/horizon…zoomafia_18_06840189.html

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Das ist halt das Problem mit Spanisch Syno. Viele, die meisten, Begriffe haben verschiedenste Bedeutungen, die z. B. auch absolut gegensätzlich sein können, je nachdem in welchem Sinn sie eingesetzt werden. Lustiges Beispiel: Die Esposa ist die Ehefrau, Esposas halt die Ehefrauen. Esposas sind aber auch die Handschellen, welche die Polizei Dir anlegt, wahrscheinlich, weil es zwei sind und somit ein Paar bilden.

    Das Problem mit der Sprache hab ich, das Problem hat aber auch die EU. Für viele Begriffe, bei Richtlinienverordnungen z. B., gibt es für englische oder deutsche Begriffe ganz einfach im Spanischen nichts Adäqautes. Dann muss mit Umschreibungen hantiert werden.

    Die deutsche Sprache ist da sehr viel differenzierter und beschreibend genauer. Oft kann ich mich deswegen nicht so ausdrücken, nicht das sagen was ich sagen will, weil mir ganz einfach das adäquate Wort in Spanisch fehlt. Gucke ich dann im Übersetzer nach, stelle ich fest: Ist ja eigentlich ganz einfach, nur; so wie das das Spanische ausdrückt, würde ich mich in Deutsch nie ausdrücken, weil dann in vielen Fällen niemand wüsste wovon ich spreche.


    Oder nehmen wir mal "Pfeife", in Deutschland kann man ne Pfeife zum Rauchen haben oder ein Schiedsrichter mit einer solchen sein. Im Spanischen sind das zwei völlig unterschiedliche Begriffe. Mir ist mal inner Kneipe der Begriff für Schiedsrichter nicht eingefallen (Arbitro) und wollte das so erklären: "Der Mann mit der Pfeife auf dem Rasen". "El hombre con la pipa en la hierba". Alles hat gelacht, denn Pipa ist das womit man raucht. Womit wir mit "hierba" nun bei einem Begriff sind, der für alles und nichts steht. "Hierba" steht für Kräuter, Rasen, für Unkraut und vieles andere, nichts hat miteinander zu tun, ausser, dass es Pflanzen sind. Hier ist es mal umgekehrt, ein Begriff für eine Vielzahl von Sachen. Wennde also in ein Gespräche reinkommst in dem es um "Hierba" geht weisste zunächst mal nicht wovon überhaupt die Rede ist.

    Radar? Klar, eine Röntgung ist eine Radiografia, wenn die aber im Zusammenhang von Röntgen von "Rayos de radar" (Strahlen Blitz? des Radar) sprechen gehe ich davon aus, dass sie wissen wovon sie sprechen, sind ja schliesslich Muttersprachler. Wenn ich damit anfangen würde alles was ich so höre auf Richtigkeit zu überprüfen wäre ich mit nichts anderem mehr beschäftigt.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,



  • Woher also die Unterschiede? Warum ist die iberische Halbinsel fast schwarz und warum hat Italien, welches ja diesselben klimatischen und auch Lebensbedingungen hat, sogar ein Minus?


    Warum ist der Block, Deutschland, Holland, Schweiz, Österreich tiefrot, die Nachbarländer Frankreich und Polen aber nicht?

    Vielleicht weil alle wieder mal unterschiedlich zählen und das zu unterschiedlichen Zeiten und das dann nur teilweise oder verspätet weitergeleitet wird?
    Wir sehen ja auch bei Corona, was da für signifikante Unterschiede sind.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Für meine Ohren hört sich das furchtbar an. Seit Tagen sprechen die Medien hier, wenn es um die Berichterstattung der Queen geht von "Kadaver". Einige gehen jetzt dazu über von "Rest" zu sprechen. Kadaver ist aber der gebräuchliche Ausdruck für Leiche.

    Schon immer befremdlich für meine Ohren, wenn eine Frau sagt "Voy a hacer pis", wenn sie zur Toilette muss. :(

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,