Beiträge von mano_negra

    he?
    eine rechnung eines kleinunternehmers ist steuerfrei. da ist keine Ust drin.
    deshalb schreibt man ja auch drauf USt 0,- aufgrund Kleinunternehmerregelung gemäß §6 Abs 1 Z 27 UStG
    ob man das im endeffekt brutto oder netto nennt ist ja egal, USt ist jedenfalls nicht enthalten.
    und auch wko und alle steuerberater-seiten sagen das gleiche, du kannst die USt nachverlangen.

    also erstens einmal, dass da keine missverständnisse aufkommen:
    natürlich schick ich diese nachforderung nur an unternehmer die selber umsatzsteuerpflichtig sind (andere kunden hab ich in der zeit gar nicht gehabt). denen kann das vollkommen egal sein, weil es ja zu 100% ein reiner durchlaufposten ist.
    und ich habe das recht 3 jahre lang die USt nachzufordern. die kunden sind glaub ich allerdings nicht verpflichtet dem nachzukommen. und es sind schon fast alle Kunden informiert und ich habe einen sehr guten kontakt zu denen (sind aber gott sei dank nicht so viele), bis jetzt sind alle bereit nachzuzahlen.

    hab das jetzt so ähnlich geschrieben. allerdings dass es ersichtlicher ist dass jetzt nur die USt gezahlt wird.
    ich hoff das passt so. nicht dass ich dann eine korrektur für die korrektur schicken muss. das wär ein bisschen peinlich.

    ich muss die umsatzsteuer von div. rechnungen nachfordern.
    jetzt weiss ich nicht genau wie so eine rechnungskorrektur aussehen soll.
    schreib ich da einfach die rechnung mit der rechnungsnummer die nachgefordert wird plus 20% Umst. minus anzahlung?


    also beispiel:
    neue rechnung (rechnungskorrektur)
    rechnung nr.123 vom 1.1.2010 500 euro
    USt 20% 100 euro
    ----------------------------------------
    600 euro
    bezahlt 2.1.2010 500 euro
    offener betrag 100 euro


    wäre das ok?

    Zitat von cura;18394

    Wer von einem anderen Geld im voraus verlangt, sollte wissen dass er auch liefern kann und nicht die Risiken auf den Kunden, der bereits gezahlt hat, abwälzen können, nur weil er zu blöd ist sein Geschäft ordentlich zu führen.


    naja mit blöd muss das nichts zu tun haben. da kann immer was passieren...
    und zumindest haben die online-händler hier einen kleinen spielraum. ist ja nicht so dass die kunden keine rechte hätten...

    also meistens ist ja zusätzlich angegeben, dass spätestens nach x tagen ab bestellung geliefert wird. und dass wenn nicht geliefert werden kann dies unverzüglich mitgeteilt wird und das geld zurückerstattet wird. so hab ich das zumindest gemacht.
    und ich habe immer angenommen falls hier keine zeitspanne angegeben ist dass dann gesetzlich max. 3 wochen gelten

    dass der vertrag erst mit versendung der ware zustandekommt ist eigentlich üblich. dass der erst mit dem erhalt der ware durch den kunden zustandekommt hab ich aber noch nie gesehen.
    komisch ist auch dass sie einmal so sagen und einmal so....


    aber zu den apps: ich nutze ja sowas nicht. aber dieses whatsapp kenn ich, da es meine frau nutzt. das ist ja total verbreitet und wird für internationale kontakte intensivst sowohl privat als auch geschäftlich genutzt. sie hat sich das schliesslich auch installieren müssen (sicher ohne die agb zu lesen). muss sie einmal darauf hinweisen wie sie da ausspioniert wird. das find ich ja echt nicht mehr schön...

    das nützt mir ja nichts. ich will ja das formular tracken und das befindet sich alles auf der gleichen url. ist eine reine full-flash-seite.
    wenn ich den code einfüge wie du sagst, sehe ich vielleicht dass wer auf der seite war - das ganz allgemein - ob er das formular aufgerufen oder verschickt hat erfahre ich aber nicht.

    wie kann man am besten die conversions einer adwords-kampagne für eine full-flash-seite tracken?
    wenn auf der seite ein formular verschickt wird soll das getracked werden.
    ich habe keine ahnung von flash und die agentur die die seite erstellt hat hat keine ahnung von adwords.
    hat jemand einen tipp wo ich/wir am besten ansetzen können?

    Zitat von Schnipsel;18111

    da steht Google wahrscheinlich auch weiterhin auf dem Schlauch


    eben, da gibts tausende solche beispiele. deshalb nimm ich das gar nicht mehr so ernst was da immer grossartig angekündigt wird. von wegen qualitativer content, bessere relevanzerkennung...
    google kann bis heute nicht einmal versteckten text erkennen.

    Zitat von wabse;18105

    Nein im ernst so abwägig ist den Gedanke doch nicht.
    Vielleicht braucht google ein wenig Zeit um dies umzusetzen. Wer hätte vor einigen Jahren gedacht das google eine Flugsuche anbietet.


    hast du dich jetzt im thread geirrt?
    wenns um die produkte von google geht kann ich mir alles vorstellen. auch eine dating-seite. warum nicht? so ein modeshop haben die ja auch schon gemacht. und auf die flugsuche wird schon seit jahren hingearbeitet. als nächstes wird google kredite vermitteln, würd mich nicht wundern.


    wenns um den algo geht, da wird oft mal was gesagt und behauptet was noch gar nicht möglich ist. aber es geht dann in die richtung und irgendwann wird es dann oft doch umgesetzt.
    aber hier ging es um irgendwelche änderungen die nicht geplant sind sondern schon durchgeführt wurden. und alles ist wieder so schwammig formuliert dass eh keiner weiss was wirklich sache ist.

    diesen beitrag hast du um 20:39 geschrieben. das seh ich jetzt wenn ich angemeldet bin. wenn ich mich abmelde hat du den beitrag um 19:39 geschrieben.