Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bing SEO 2019 - Diversifikation und Ranking

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bing SEO 2019 - Diversifikation und Ranking

    Wie angekündigt werde ich mal hier etwas über Bing SEO 2019 schreiben und die Diversifikation von Suchmaschinenoptimierung.

    Ihr wisst sicherlich das ich wahrscheinlich der einzige SEO in Deutschland bin, der grade auf diese Suchmaschine optimiert. Ich mache 2 Versionen, also Futter für Google und Bing. Das funktioniert ganz gut und bildet Synergien aus. Naja so wars mal, aber alles der Reihe nach.

    Ich muss erstmal die Folien raussuchen, hoffentlich habe ich die noch...

    Kommen wir zuerst zu den Bing Ranking Faktoren.

    Bing Content vs Google Content

    Bing liebt ausführlichen Content im Gegensatz von Google. Google möchte.. und das ist erstaunlich .. auf eine Frage ne Antwort. ACHTUNG: Das ist nicht immer so!
    Wie wir oft auch schon hier geschrieben haben ist Content manchmal eben NICHT King bei Google. Bei Bing schon, wenn er gut strukturiert ist. Ich empfehle euch auch den Bing SEO Analysator, mal so als Quicktipp. Strukturiert das durch, verwendet Anker, h1-hx etc. Der Text darf gerne etwas ausführlicher sein.

    Behandelt ein Thema auch gerne mit weiteren internen passenden Themen: Achtung - das dauert etwas bis die eigentliche Seite rankt. Das Stichwort Kanabilisierung von Keys kennt ihr ja, das ist bei Bing extrem krasser und es dauert etwas bis das eigentliche Dokument rankt.

    Jetzt kommt der Trick... Wir wollen ja das bei Google der Mist auch rankt. Synergien sollen entstehen. Ok da hatte ich beim SEO Camping ein Beispiel angeführt, das passt eigentlich auch noch.

    Das Muster findet ihr auf https://feiertage-ferien.com

    Es ist einfacher mit einem Beispiel um das zu erklären.

    Die Bing Version findet ihr auf: https://feiertage-ferien.com/feiertage/36-2-advent
    Die Google Version auf: https://feiertage-ferien.com/kalende.../2-advent-2019

    SO war es mal. Google ist das ja abgeschmiert..

    Beide werden untereinander verlinkt und regelmässig aktualisiert. Also die interne Verlinkung, da sich immer was ändert. Da passt grade das Thema allerdings nicht. Hier geht es ja um Feiertage und Ferien die sich im Datum ändern. Bei richtig statischen Seiten ist es natürlich einfacher, bzw Wartungsärmer.

    Ich denke da bspw auch an Shops. Eine Version ( Landingpage ) für Google - Thin Content ist da nicht schlimm.. zB mit Produktspezifikationen, Preis und alles Kompakt ( am besten da auch mit Strukturierten Daten ) und eine für Bing. Für Bing könnte es zB auch ein eigener Bereich sein wie /produktinfo/produkt.html . Da wieder gehört alles rein, bitte denkt aber auch an die interne Verlinkung. hin und zurück.

    Das waren erstmal die Content Unterschiede von Google und Bing.

    Links - Unterschiede von Google und Bing
    Ehrlich gesagt braucht ihr am Anfang erstmal KEINE Links für Bing um zu ranken. Wichtiger ist der Inhalt der Seite und der sollte echt "sauber" sein. Also bitte nicht spammen mit Keys! Ihr rankt OHNE einen einzigen Link auch mit richtig harten Keys. zB war ich in den Top 10 mit "PKV" ohne einen einzigen Verweis bei Bing. Wichtiger ist wahrscheinlicher auch sowas wie ein Bonus für bekannte Webmaster, allerdings kann ich das nicht belegen bzw das Experiment da ist fehlgeschlagen. Obwohl das vielleicht sein könnte...

    Meldet euch am besten auch in den Bing Webmaster Tools an und nutzt das auch. zB sind die Daten und Tools sehr gut um eine Webseite zu untersuchen. Es ist quasi ein kostenloses SEO Tool. Zum Unterschied nochmal - Bing setzt nicht soviel auf Links. Content ist wichtiger!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: ferien.png
Ansichten: 69
Größe: 134,8 KB
ID: 122085

    Hier mal ein Beispiel wie Bing Daten auswertet. Bingt mal als Test nach site:feiertage-ferien.com Sort findet ihr coooole Serps, H2 wird zb in den Menue klickbar angezeigt und präsentiert.

    User Signale bei Bing

    Ja auch hier sind User Signale wichtig. Wenn CTR zB nicht stimmt oder anderes was gemessen werden kann über Microsoft Produkte, wandert ihr dann nach hinten!

    Ranking Boost Bing
    Ihr erhaltet einen Vertrauensvorschuss bei Bing, könnt schnell zu Moneykeys und umkämpfte Keywords in den Top 10 einsteigen. Dieser verfliegt allerdings nach einer Zeit und dann übernehmen andere Algos. Ihr könnt also danach nach hinten wandern.

    MFA Seiten und Bing
    Ich bin ne Adsense Schlampe, ja ich weiss. Wer zuviel Werbung auf Thin Content einsetzt wandert nach hinten und verbraucht zB auch den Vertrauensvorschuss! Habt ihr guten Content ( viel ! ) ist das eher weniger ein Problem. Achtet dabei auch auf Content above the Fold - bitte auch bei Google!!!

    Bing Besonderheiten
    Es ist das beste bei Bing SEO das ihr weniger Konkurrenz habt! Wer Bing SEO betreibt und auch für Google was hat, ist im Strategischem Vorteil. Die Synergien entstehen und ihr lasst die Konkurrenz hinter euch!
    * Bing ist wachsend meiner Meinung nach auch, also Marktanteile könnten auch in der Zukunft wichtiger sein. Microsoft wird natürlich versuchen Google paroli zu bieten, es ist ja ein Milliardenmarkt!
    *Diversifikation: Also eingentlich ein sehr heisses Thema. Stürzt ihr bei Google ab, habt ihr wahrscheinlich noch euren Bing Traffik. Das finde ich mega wichtig! Wenn ihr da eure Martanteile ausgebaut habt ( 20+% Traffik OHNE Penalty!!! ) habt ihr wenigstens noch eure 20 % was ihr normalerweise habt, OHNE Google Traffik - natürlich sind die Zahlen da anders, ich habe aktuell auf der V-K über 50 % Bing Traffik!

    Bing ist übrigens sehr viel berechenbarer. Ich fühle mich beim optimieren besser aufgehoben. Bei Google gibt es einfach zuviele Filter und Änderungen die einfach alles SEO Verwässern.

    Ich hoffe damit einige Fragen beantwortet zu haben. Vielleicht ist der eine oder andere Tipp wertvoll für euch. Über Feedback würde ich mich wirklich freuen.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich :)


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

    #2
    >> Bing liebt ausführlichen Content _

    Das erlebe ich gerade andersrum. Ein Beispiel hab ich ja eingestellt.

    >> Die Bing Version findet ihr auf: https://feiertage-ferien.com/feiertage/36-2-advent
    >> Die Google Version auf: https://feiertage-ferien.com/kalende.../2-advent-2019

    Das verstehe ich jetzt nicht so ganz, es ist doch diesselbe Domain und wenn da zwei Seiten zu demselben Thema sind beeinflussen sie doch das Ergebnis, trotz einmal viel und einmal wenig Text.

    Du kennst das Ergebnis meiner Beobachtungen: Bing kopiert zum grossen Teil die Ergebnisse von Google, inklusive der "Ausrutscher". Deshalb müsste man, um saubere Resultate zu kriegen, alles zweimal unter fast ähnlichen Domains oder identischen Domains mit anderen TLDs erstellen und einmal Bing und einmal Google aussperren.

    Bing kupfert von G ab, lässt die sozusagen die Arbeit machen und damit das nicht so direkt auffällt und, wenn es behauptet wird, bestritten werden kann, mischense eigenen Krimskrams drunter. Vielleicht stehlense sogar den irgendwo, keine Ahnung, zutrauen würde ich es Ihnen.

    Auf alle Fälle orientieren sie sich wesentlich mehr als andere am Domainnamen, was nach meiner Ansicht ja sooo verkehrt nicht ist, zumindest, wenn es um DE, COM, ORG, NET, INFO geht, den "alteingesessenen" sozusagen.

    Aber ansonsten? Ansonsten glaube ich nicht, dass die noch gross Leute dafür bezahlen die eigenen Suchergebnisse zu verbessern.

    Auch hier kennst Du meine Meinung, als Suchmachine haben die sich längst aufgegeben, die wollen das nur noch vermarkten und soviel als möglich an Kohle rausholen und wie sie das machen kommt auch nicht gerade seriös rüber.

    Deshalb solltest Du mal abwarten Alex. Da Bing von Google kopiert, könnten Deine Seiten auch ganz schnell bei Bing abkacken. Was Google heute ändert zeigt sich bei Bing immer mit zeitlicher Verzögerung.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

    Kommentar


      #3
      Nope,
      also Bing rettet mir ehrlich gesagt grade den Arsch.

      Ich hatte nochwas vergessen! Bing User sind qualifizierter. Die klicken eher mal Adsense oder Werbung.

      Warum?
      Weil das voreingestellt ist! Selbst Cortana haben se ja erfunden. Wer nutzt sowas? Genau meine Zielgruppe. Und die klicken die Ads eher!

      wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
      Ich denke, also BING ich :)


      Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

      Kommentar


        #4
        Nix Nope Alex.

        Es freut mich, wenn Bing Dir gerade den Arsch rettet. Ehrlich!

        Aber Bing ist im Grunde genommen nur noch für den Arsch. Obs je anders war? Ich weiss es nicht.

        Wart mal ab, wie es in vier, fünf oder sechs Wochen aussieht. Wennde Glück hast biste nicht bei dem dabei was Bing von G übernimmt.
        Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

        Kommentar


          #5
          Nunja. Das halte ich wieder mit der Diversifikation.

          Das ist ein sehr wichtiger Punkt, grade wenn man mit Google abstürzt! Ok, ich habe etwa 30% + Verloren. Aber ohne Bing sehe es echt mau aus.

          Es geht mir um die Zielgruppe, erstmal ist das gestiegen und zum 2. auch sowas wie ein Notfallprogramm.

          Da ich prozyklisch arbeite, musste ich auch XOVI und Sistrix kündigen. Das gleicht sich leider nicht aus. Auch werde ich keine grossen Investitionen aktuell machen. Aber das passt dann schon wieder.

          In dem anderen Fred schrieb ich ja: Das Leben geht weiter!

          Das werde ich auch noch ausstehen. oder aussitzen. Denn viele geben aktuell auf. Selbst Konkurrenten. Da ist dann wieder Platz nach vorne. ;)

          Nochmal: Meine Erfahrung ist, das Bing Traffik auch qualifizierter ist ( zb bei dir cura - Anrufen! ), bei mir sind es Ad Klicks. Oder was anderes.

          Wegen Bing Ads oder Google Adwords, da fehlt mir die Erfahrung :(
          Facebook Ads sieht es wieder anders aus. Also da "läuft es" - man darf nur nie den Fokus verlieren.


          Spruch des Tages: Ohne Werbung wäre ich Millionär - JP Morgan Milliardär

          Ok noch nen Spruch:
          Ich werbe, die hälfte meines Budgets ist für die Katz ( vergeudet! ), allerdings weiss ich nicht welche hälfte!!!

          wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
          Ich denke, also BING ich :)


          Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

          Kommentar


            #6
            >> Ok noch nen Spruch: Ich werbe, die hälfte meines Budgets ist für die Katz ( vergeudet! ), allerdings weiss ich nicht welche hälfte!!!

            Jo, das war mal zu Zeiten von Henry Ford, dem dieses Zitat in den Mund gelegt wird. Und ob es je gestimmt hat? Ein Jurist würde sagen: "Es ist eine Betrachtung des Einzelfalls".

            Heute kann man wohl sagen: "Wesentlich mehr als die Hälfte ist für die Katz, nur; es merkt niemand, weil niemand mehr irgendwo durchblickt".

            Ein Grossteil der Gelder die heute in Werbung investiert werden geht an den Beschiss ohne jede Gegenleistung.

            Heute gilt das Motto: Wir haben uns als Werbepartner unentbehrlich gemacht, Du bist auf uns angewiesen, Du musst uns schlicht glauben, dass wir Dich nie bescheissen würden.

            Klar doch, wer soll das glauben?
            Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

            Kommentar


              #7
              Alter, ich versuche ja mich mit dem auseinanderzusetzen was Du hier schreibst. Du gehst aber mit keinem Wort auf die Diskussionsargumtente ein.

              Du argumentierst immer wieder allgemein mit der "Diversifikation". 'Darauf habe ich versucht etwas detaillierter einzugehen.

              Beiden, Bing + Google alles Dasselbe und gleichzeitig zum Frass vorzuwerfen? Was soll das an Ende am Konkretem bringen?

              Muss man nicht, wenn man wissen will wie z. B. Bing tickt Bing isolieren?
              Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

              Kommentar


                #8
                Cura, Dein Einwand ist gut, also für mich. Ich erhoffte mir nun auch mehr. Das ist ja ein Thema aus dem SEO-Treffen, ist da wirklich nur das gesagt worden? Das mit dem Frage und Antworten stimmt, das sehe ich hier auch, auch das mit dem Content und der Länge. Aber ich frage mich, wie das unter einen Hut passt. Daher auch im anderen Thread "Bing muss dazu kommen, nicht ersetzen".

                Wenn man aktuell die beiden Sumas voll nutzen will, dann muss man zwei Versionen haben, die gegenseitig gesperrt sind. Das ist aber viel Aufwand und lohnt für Bing nicht wirklich.

                Alles andere, also wenn man zwei Versionen auf der gleichen Seite und für alle online hat, das schädigt im Zweifel nur das Ranking bei Google. Bing hat so wenig, das kann man nicht schädigen. Alex, wenn Du anderer Meinung bist, dann sage bitte, warum De3ine Seiten bei G fast alle abgeraucht sind.

                Alex, mein Beispiel hier. Die Geranien. Google mag die wohl nicht mehr, alle Positionen <10 oder <20. Bing in der Regel Top3. Aber an Zahlen, muss man schon wirklich suchen, wenn man einen Zugriff sehen will.

                Bing Traffik ist besser, weil die mehr Ads klicken? Sehe ich hier genau umgedreht. Der Traffik von dort ist hier zielgerichteter, die rufen auch mal Unterseiten auf, was die von Google nicht machen. Ads werden wesentlich weniger geklickt.

                Kommentar


                  #9
                  >> Wenn man aktuell die beiden Sumas voll nutzen will, dann muss man zwei Versionen haben, die gegenseitig gesperrt sind. Das ist aber viel Aufwand und lohnt für Bing nicht wirklich.

                  Wenn man wirklich wissen will, wie Bing tickt, würde es sich zumindest bei einem Projekt lohnen. Und wenn es so sein sollte, wie Du vermutest Syno, dass Bing für G schädlich sein könnte, wäre es deswegen auch einen Versuch wert.
                  Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                  Kommentar


                    #10
                    Nun in Bertingen ging es an dem Punkt eigentlich gar nicht um Bing sondern um Google: Google liebt schlanken Content - meistens, häufig. Fazit: Content verschlanken = viel sauberer Content für die Tonne. An der Stelle kam dann ich: Warum den mühsam erstellten Content "vernichten", wenn Bing ihn liebt und niemand weiß, ob Google ihn morgen auch wieder liebt. Wäre es nicht besser eine Art Vorschaltseite nach uraltem Muster mit sehr schlankem Content für Google zu bauen, für Interessierte nach dem Motto "weitergehende Infos"?

                    Kommentar


                      #11
                      Scheint so, als hätte keiner dem anderen zugehört. ^^
                      Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                      Kommentar


                        #12
                        Margin Das hört sich schon mal anders an. Aber wie meinst Du das genau? Also alles quasi doppelt zu haben, so wie Alex das derzeit macht, also eine Seite zu A mit Frage/Antwort und eine mit Thema A und langem Content, auf der gleichen Domain? Also im Grunde die Seiten für beide Sumas 50/50? Weil hier würde ich das Problem sehen, dass Google das dann nicht mag, weil zu viel "blabla" aus deren Sicht außen rum ist. Anders wäre es, wenn man z.B. 10 Seiten mit Frage/Antwort hat und eine mit den 10 Themen zusammen, die dann ausführlichen Text haben. Da wären dann prozentual mehr da, was Google vermeintlich mag. Und Bing ist das "Umfeld" derzeit ja gänzlich egal, Google wohl eher nicht.

                        Aber genau an den Fragen scheitere ich derzeit immer und habe keine Antwort drauf. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass 50/50 für Google gut sein kann. Schädlich vielleicht nicht unbedingt, aber optimal sicherlich auch nicht.

                        Und ja, Texte wegwerfen, das geht gar nicht, es sei denn, das ist wirklich 0815-Mist.

                        Kommentar


                          #13
                          Eine fertige Lösung hatte und habe ich nicht auf Tasche. Das war eine Idee zur Diskussion.

                          Kommentar


                            #14
                            Moin,
                            ja es ist in der Tat so das ich gerne 50/50 mache. Ist nicht immer so.

                            Bestimmte Seiten werden niemals Google Top Rankings haben, das sind meistens meine Rocks Domains. Da gehe ich direkt auf Bing, also ausführlichen Content, strukturiert und guckt euch mal das Bildchen im ersten Beitrag an, das ist auch neu.

                            Bei mir ist es etwas auch mit dieser Risikoaufteilung. Klar, mir wäre auch lieber wenn ich mit "PKV" bei Google auf dem ersten Platz bin. Das wird aber niemals der Fall sein.
                            Risikoaufteilung - also nochmal - bei mir sind die Rankings bei Google wech. Wir reden jetzt von anderen Seiten, also nicht die direkt für Bing optimierten Webseiten. Dort hatte ich vorher etwa 20% Bing Traffik. Jetzt bei einigen zwischen 50 und 90% Bing, da Google halt wech ist. Trotzdem freue ich mich auf das wenige Traffik was ich noch habe.

                            Ich glaube ich hatte es bei der Folie "Vorsorgeprinzip" genannt. Dieser Notfall ist nun tatsächlich bei mir eingetreten!

                            Sorry, klar meine Nerven... ich hätte das auch lieber anders. Deswegen lenke ich mich ab mit Gartenarbeit. Macht auch Spass. ;)

                            cura und Synonym sorry wenn ich mich unglücklich ausdrücke und ich versuche mal die offenen Fragen zu beantworten.

                            Ja, also für Google braucht ihr bei bestimmten "Fragen", also Querys Fakten. Also eine einfache Antwort reicht. Klar, das ist wirklich thin Content, es hatte gut funktioniert. ABER jetzt kommt der Trick: Es gibt natürlich weiterführende Infos. Diese sind natürlich verlinkt untereinander. Damit meine ich die ausführliche Version für Bing.

                            Bitte jetzt nicht durcheinander bringen.. Auch das wiederum hat weitere Positive Eigenschaften! Dadurch das es diese 2 Versionen gibt ( eigentlich Landingpages ) kann der User selber entscheiden ob er weiter klickt. Stichwort User Signal und Signal für die Suchmaschinen EGAL ob Bing oder Google. Hmm, etwas unglücklich formuliert, also nochmal: Google und Bing wissen natürlich das es diese "Antwort" und "Content" gibt und das diese entweder Ausführlich oder Exact Match sind. Das hat einen positiven Effekt für BEIDE Suchmaschinen!

                            Klar jetzt?
                            Es reicht nicht nur diese Antwort für Google zu geben. Dahinter sollte mehr kommen.

                            cura bing kupfert eben NICHT von Google ab!
                            Da sind ganz andere Serps, oder ich habe dich nicht verstanden....

                            wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
                            Ich denke, also BING ich :)


                            Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW! Faires Hosting - Alternative Suchmaschinen

                            Kommentar


                              #15
                              bing kupfert eben NICHT von Google ab!

                              Was verstehst Du denn unter "abkupfern" Alex?

                              Ich seh das ja lediglich aus meiner Ecke, klar, und das beobachte ich schon seit Jahren, eher beiläufig, aber ich beobachte es. Besondern auffällig wird das immmer, wenn sie auch die Unregelmässigkeiten von G mit übernehmen, was darauf hinweist, dass sie das was sie übernehmen keiner besonderen Prüfung unterziehen.

                              Und klar, ich schrieb ja, dass sie da anderes druntermischen, damit das nicht so auffällt und auch, wenn es denn mal behauptet werden würde, bestritten werden kann.

                              Klappt doch, wie man sieht.
                              Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X

                              Das Rechtliche
                              Impressum | Widerruf | Datenschutz | Disclaimer | Links