PHP 5.3 ? wirklich fehlerhaft ?

  • Hi,
    folgendes:
    Ich möchte ein Prog aufspielen auf den Server (Fremdhoster) nun meldet mir das Prog das es PHP 5.3 braucht, auf dem Server liegt aber 5.2.4. Ich direkt beim Hoster angerufen.
    Aussage: Die Version 5.3 ist noch zu neu und fehlerhaft usw.. Und wie könne ein Programm jetzt schon PHP 5.3 verlangen!?!?!


    Jetzt habe ich mal ein wenig gegoogelt und finde schon PHP 5.4.. stimmt die Aussage von dem Hoster ?
    Würd es gern vorher wissen, bevor ich jetzt da anrufe und den rund mach !!:knueppel:

  • Also ob das direkt an PHP liegt oder eher an der Umgebung ist hier wohl die erste Frage. Ich habe auch keine aktuellen PHP-Versionen, weil die mein OS nicht mitbringt. Selbst kompilieren wäre möglich, aber das kostet nur Nerven und ist mit dem OS eben nicht wirklich ausgiebig getestet. So könnten die auch mit möglichen Fehlern argumentieren...


    Wobei ich aber 5.2.4 schon recht alt finde. Gut, meine ist auch nicht viel jünger, ist eine 5.2.6 aber die war bei Debian 5 dabei und das ist nun schon ein paar Jahre alt.


    Die Voraussetzung von 5.3 finde ich zwar doof, kann es aber auch verstehen. Für 5.2.x gibt es keinen Support mehr.

  • ne.. hab den gerde angerufen.. der will die 5.3 nicht installieren pla pla !! man ich könnt kotzen wirklich... ich muss Artikel impotieren und das ImportProg braucht min 5.3.. Zeit ist Geld !! langsam verliere ich die Geduld mit dem Pe:fluch:

  • Naja... es ist schon ein gewisses Risiko ne neue PHP-Version auf nen Server zu ballern.
    Das hat ja nicht nur Auswirkungen auf Dich, sondern auf alle anderen auf dem selben Server ebenso.


    Also, wenn Du meinst, das zu brauchen... unbedingt zu brauchen... dann wäre wohl ein root-Server Deine Wahl.
    Da kannste PHP-Versionen einspielen, wie Du lustig bist.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Was ist denn das für ein Prog? Viele funktionieren auch mit älteren Versionen, wenn man denn die Überprüfung im Script deaktiviert. Viele wurden einfach nur nicht für ältere Versionen entwickelt bzw. getestet, da eben kein Support mehr.

  • Hab ich mich auch grade gefragt^^
    So ein Programm schreibt man ja nicht eben in einer Nacht und sollte sich eigentlich Gedanken drüber machen: "Was passiert, wenn die PHP-Version nicht passt?" Dann macht man doch nen Fallback auf eine ältere PHP-Version.
    Also ich würde das so machen...


    Ich bin ja kein Coder, aber sogar Microsoft bringt es fertig, Programme für NT und XP auch unter Win 7 laufen zu lassen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Zitat

    Ich bin ja kein Coder, aber sogar Microsoft bringt es fertig, Programme für NT und XP auch unter Win 7 laufen zu lassen.


    Der Vergleich hinkt nun aber ein wenig. Richtig wäre hier, wenn ein Win7 Prog auch unter NT läuft :) Kann gut sein, dass das Script spezielle PHP5.3 Funktionen nutzt, dann müsste man halt mal sehen, was das für welche sind. Eventuell selbst anpassen. Oder es geht auch mit 5.2 fehlerfrei.


    Mögliche inkompatible Änderungen:
    *** Link veraltet ***


    Neue Features:
    *** Link veraltet ***Neue Funktionen:
    *** Link veraltet ***

  • Gut, das "er stellt sich quer" hat Catcat ja auch schon teilweise begründet. Das ist auch der Grund, warum ich trotz eigenem Server noch die alten Versionen nutze. Wenn ich die Updaten will, dann nur in Verbindung mit OS-Update und eben der Anpassung der ganzen Scripte. Dann kommt aber auch gleich ein neues Server. Und der Hoster hat ein wenig mehr Kunden, als ich Projekte, denke ich mal ;)


    Ist ja nicht so, dass da nur neue Funktionen sind, die sind auch nicht wirklich das Problem - hatte man ja nicht verwendet. Die geänderten sind das Problem. Lieferte eine Funktion noch ein NULL als Rückgabe, kann das jetzt ein FALSE sein. Eine andere erwartete Array oder Objekt, nun nur noch Array. usw...


    Wenn der Hoster Updaten würde (angenommen, nur für Dich alleine), dann würde also Dein Import-Script gehen. Bist Du auch 100% sicher, dass Dein eigentliches System dann noch 100% funktioniert ? Aber auch hier muss ich CatCat recht geben. Hier sollten die Entwickler die Funktionen nicht einfach ändern, sondern neue erstellen und die alten eins / zwei Versionen parallel laufen lassen und dann entfernen.

  • Also ich hab da ja auch noch nen root-Server in Houston /USA laufen, der hat so alte mySql und PHP-Versionen drauf, das es gar nicht wahr sein dürfte.
    Aber da laufen halt Scripte drauf, die mit neueren Versionen nicht verträglich sind. Ich kann gar nicht updaten - no way!
    Und einige Sites darauf sind halt Moneycatchers vom Feinsten - also lass ich das Ding einfach laufen und schlag mich mit dem Angriffen auf das alte Teil rum.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • ^^ Wenn der mal alt genug ist, dann interessiert das auch wieder keinen mir. Ist dann wohl sogar sicherer als ein "neuer". Oder wer erstellt schon noch Viren für Win98 oder so? :)

  • bei mir läuft alles bei php 5.3.x ohne probleme. wenn ein programm nicht kompatibvel ist, ist es sicherlich veraltet. das neuere php versionen bevorzugt werden sollten ist für mich klar. immer am puls bleiben, vorher testen und dann live. das ist ne dumme ausrede, das da fehler drinne sein sollen. dafür ist dsa zu stabil und ganz klar auch besser.. frag ihn mal ob php4 sicherer ist als php 5
    ode rkompatibler.. bin ich gemein, wa?

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    - nun stolz rauchfrei - Ich denke also Bing ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Wenn ich noch eine hätte. würde ich glatt ne Kopie von NT4.0 SP2 wieder auf nen Rechner spielen.
    Das einzige Win, das je problemlos lief bei mir.
    Dieser ganze neue Scheiss produziert nur bunte Bildchen und abstruse Fehlermeldungen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.