Dieses Drecks-Facebook >

  • Jedesmal wenn ich dort etwas längere Zeit drin bin geht mir der Speicher auf Millionen k hoch und bleibt dann irgendwann fast stehen.


    Halbwegs rasch lässt sich der FF dann nur noch über den Taskmanager schliessen.


    Aber auch, wenn ich normal aus FB rausgehe und den Tab beende zeigt mir der Taskmanager, dass sich mein Speicher nur langsaaaaaaaaaamst normalisiert. Selbst wenn ich die Internetverbindung trenne.


    Und jetzt frage ich mich, was dieser Scheiss von FB noch minutenlang auf meinem Rechner treibt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Was soll ich sagen Cura? Ich habe hier 12 3,2 GHz Cores, 64 GB Ram und mir geht es genauso. Facebook mehrfach runter gescrollte, dann kommt nur noch der Ladebalken oder eine Warnung, dass ein Script den Browser blockiert. Ja, Task-Manager, hartes Ende, Prozess killen.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Jo, Syno, mit dem harten Ende wäre es ja in Ordnung, wenn das denn das Ende wäre.


    Aber ich beende FB, schliesse den Tab und hab dann im Taskmanager immer noch ewig eine Auslastung gegen 100%. Bei den Versuchen den Rechner runterzufahren und neu zu starten hatte ich schon mindestens 30 Minuten den Status: Rechner wird heruntergefahren und nichts passierte mehr. Ich musste ihn dann mit dem Einschaltbutton ausschalten, den Strom nehmen.


    Die CPU zeigt fast keine Auslastung, aber es passiert nichts mehr.


    Und das passiert immer nur bei FB.


    Und ich frage mich, was ich da noch für einen Mist von denen auf dem Rechner habe, der nur mit "Gewalt" totzumachen ist. Was haben die an

    Scripten, die nur mit roher Gewalt beendet werden können? Und ich frage mich, ob wir zwei die einzigen mit diesen Problemen sind.


    ....


    Und genau gestern: Erst ist ein von mir verlinktes Video weg, dann ist es wie aus Geisterhand wieder da.


    Was treiben diese Idioten?

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Nur weil du einen tab schliesst, heisst das nicht das dein browser komplett geschlossen wird. Der laeuft in einem anderen prozess weiter und verwaltet wahrscheinlich all die lustigen videos und katzenbilder die facebook beim scrollen geladen hat und der browser nun irgendwie cachen will.


    Loesung:


    ich mache facebook grundsaetzlich nur in opera auf, alle anderen seiten in firefox oder chrome. in firefox und chrome sind facebook-urls im adblocker gesperrt.

  • Das von Abakus Forumsfossil stimmt, wollte ich auch eben schreiben. Tab schließen bringt gar nix, der Verbrauch bleibt ja dann dennoch weiter da, also im Browser selbst. Mit dem harten Ende meine ich hier, im Taskmanager den Browser zu killen und dann eben neu zu starten.


    Und Facebook ist da ja noch schlimmer. In der Regel ist es besser, eine Seite neu zu laden, aber dieses "Häuschen" oben bei FB, also "Home" neu laden, lädt ja nicht mal die Seite neu, sondern nur den Stream. Das habe ich eben einmal gemacht, also FB neu auf einmal runterscrollen, so wie ich das auch sonst mache und dann einmal neu laden lassen (also Häuschen angeklickt). Ergebnis: 1167 übertragene Dateien und 74 MB Datenvolumen. Das binnen 2 Minuten, das reicht bei anderen um einen halben Tag zu surfen.


    Und dann läuft eben alles im Hintergrund noch weiter, also Chatlisten, Zeit-Aktualisierungen, Like-Aktualisierungen, Kommentare etc. Mit der Maus mal über was drüber fahren, zack, wieder 3-5 neue Dateianfragen.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Tap schliessen und Wiederherstellen bringt schon was. Manchmal. Kommt immer drauf an, wieviel Luft der Speicher noch hat.


    Manchmal bringt aber auch das Schliessen des Browsers nichts mehr, Meldung: FF reagiert nicht. Dann bleibt der Rechner ewig in diesem Zustand, nichts geht mehr, es bleibt nur noch die Stromzufuhr zu kappen, wieder hochzufahren, wieder runterzufahren und wieder hochzufahren, damit das Arbeiten im Hintergrund aufhört.


    Ein ähnliches Problem hatte ich vor kurzem mit der Updatefunktion von Windows, die bei mir auf "Nachfragen" stand. Kaum hatte ich den Rechner hochgefahren belegte die svchost.exe Speicherplatz in Millionen K und machte mir den Rechner immer langsamer. Es wurde nicht mehr nachgefragt, sondern im Hintergrund immer wieder versucht automatisch upzudaten.

    Es hat ne Weile gebrauch die Ursache zu finden, es war die vaudt.exe. Jetzt hab ich die Updatefunktion ganz deaktiviert und Ruhe ist.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Wenn Du den Browser killst, dann kann die Meldung "reagiert nicht mehr" nicht kommen. Wenn die kommt, dann killst Du nicht, sondern versuchst normal zu beenden.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Falsch ausgedrückt, jo, die kommt.


    Was verstehsten Du unter "killen"?

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Killen? Taskmanager auf, Browser auswählen, Rechtsklick und dann "Task beenden".

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Also das hier:


    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Gehe nicht in "Prozesse", sondern in "Anwendungen". Wenn Du die Anwendung killst, sind auch die Prozesse mit weg. Nein, die 7 bei Dir sind quasi auch "Anwendungen". Browser haben keine einzelne Prozesse für "Tabs".

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"