Google MUM Update: Künstliche Intelligenz - BERT

  • Moin.

    Dieses Jahr soll noch das Google MUM Update ausgerollt werden. Es soll 1000 mal intelligenter sein als das Google BERT. Vielleicht erinnert ihr euch ja an BERT.

    MUM steht für "Multitask Unified Modell" und soll so richtig einschlagen.


    Die "künstliche Intelligenz" soll medienübergreifend auch Content verstehen. zB Bilder mal ein Beispiel:


    Du machst ein Foto von deinem Hemd und er schlägt dir zum Muster passende Krawatte vor. Nur ein Beispiel, es geht natürlich sehr viel mehr...


    Die Suchergebnisse werden dadurch komplett umgebaut. Weiterführende Hinweise, auch direkt nicht zum Query stehender Suchanfrage werden zusätzlich nach Intention der Suche eingeblendet.


    Mal sehen, was da auf uns zu kommt... bin gespannt...

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    - nun stolz rauchfrei - Ich denke also Bing ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Die passende Krawatte zum blauen Hemd, nicht irgendeine. Der Algo wird wohl weiterdenken. Was ja bisher war, du suchst Toiletten, dir werden Toiletten angezeigt, du kaufst Toiletten, dir werden weiter Toiletten angezeigt. Jetzt wird der Algo ahnen, was du als Nächstes brauchst und die mit der höchsten Relevanz werden dir angezeigt. Mache ich in meinem Shop ja nun schon bald wieder 4 Jahre. Ich schlage dir vor, was noch sinnvoll ist, wenn du das eine gekauft hast. Die haben das jetzt in die Suche integriert.. Nimmt mir quasi meine Kompetenz zum Produkt.

  • Ähm ja Lunte, stehe aber dennoch auf dem Schlauch. Alex redet ja von SERPs und dass sich die Suchergebnisse komplett ändern werden.


    Also habe ich das so verstanden, man sucht nach "blauem Hemd" und Treffer 1 + 2 sind dann vielleicht Hemden, die anderen Krawatten, Schuhe, Hosen etc. Natürlich passend zum Outfit, klar.


    So wie Du das beschreibst gibt es das ja schon lange, aber das ist ja eher Bereich Werbung / ähnliche Produkte / andere kauften auch....

  • Ok, habe es wohl nun verstanden. Es reicht nicht ein Foto, sondern man muss da auch eine Frage dazu stellen.....


    "Eventually, you might be able to take a photo of your hiking boots and ask, “can I use these to hike Mt. Fuji?” MUM would understand the image and connect it with your question to let you know your boots would work just fine. It could then point you to a blog with a list of recommended gear. "


    Ok, macht irgendwie Sinn. Klar nimmt das wieder Besucher weg. Ist quasi wie bei Amazon. Kaufe ein Ventiel, dann kommt die Dichtung braucht man noch, das Fett, den Maulschlüssel etc ....

  • Ist da etwas im Gange? Meine Primärdomain, an der ich regelmäßig arbeite, hat gerade einen tierischen Satz nach vorn gemacht. Alle anderen, die so dümpeln sind eingebrochen zu den wichtigen Keys, aber ranken noch zu denen die Kohle bringen.

  • Noch keine Ahnung. Das letzte Update endete ja so gegen Ende November. Ein neues startete am 1.12., sollte aber eigentlich nur die USA betreffen, aber wer weiß das schon. Seit dem 1.12. läuft definitiv was, aber was? Ist ja typisch Google, dass mehreres gleichzeitig läuft.

  • Ist quasi wie bei Amazon. Kaufe ein Ventiel, dann kommt die Dichtung braucht man noch, das Fett, den Maulschlüssel etc ....

    Autsch! Nein, das sind zwei voellig verschiedene sachen.


    Die "andere user haben auch gekauft:" sache bei amazon ist relativ einfach:

    - suche mir alle warenkoerbe die ebenfalls dieses produkt enthalten

    - gruppiere nach produkt, und zeige alle anderen artikel die ebenfalls mehrfach in den gefunden warenkoerben auftauchen.


    Das ist mit wenigen zeilen SQL getan sobald man die nutzerdaten hat, dazu braucht es nicht viel um sowas zu erreichen.


    AI und GPT3 ist eine ganz anderes level. Es wurde mit teilweise mehreren hundert Gigabyte text(!!!) gefuettert. Daraus hat es gelernt wie saetze strukturuiert sind, welche woerter auf andere woerter folgen koennen, wie saetze aufgebaut werden - also praktisch verstaendniss von natuerlicher sprache, zusammenhaenge zwischen verschiedenen dingen, ablaeufe, naturwissenschaften, programmcode, uebersetzungen, den plot von filmen und buechern usw. usf.

    Man kann damit Hunde und katzen auf bildern voneinander unterscheiden - eine aufgabe die noch vor 10 jahren unmoeglich war und man als captcha genutzt hat. Man kann es mit ein paar hundert kundenanfragen und den entsprechenden preisangeboten fuettern, und den computer damit selbststaendig angebote erstellen lassen. Jemand hat IT-stellenausschreibungen eingegeben um damit diese nervigen personalisierten anschreiben und angepassten lebenslaeufe zu erstellen.

    Ich habe mal am rande gelesen das damit heute schon wetterberichte und sportergebnisse fuer tageszeitungen aus den reinen zahlen "vertextet" werden.


    AI schreibt "Post von Wagner" texte (mehr und bessere ausgaben weiter unten in den kommentaren):

    Post von Wagner, von einer künstlichen Intelligenz geschrieben
    Hallo liebe Leute. Ich habe die faszinierende AI namens "GPT-3" mit zwei Texten von "Post von Wagner" gefüttert, und sie dann eigenständig in dem...
    www.reddit.com


    AI selbst ausprobieren:

    https://beta.openai.com/examples (mit einem account gibt es bei den beispielen einen gruenen "Open in playground" button mit welchem ihr es selbst ausprobieren koennt)


    AI entwickelt eigene strategien um bei suchen&verstecken zu gewinnen:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    AI programmiert in javascript nach einfachen anweisungen:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das hier ist der naechste heisse scheiss nach Halbleitern, IBM PCs, Datenbanken, Internet und Smartphones.

  • Ah Abakus Forumsfossil, das war mir schon klar. Die Produktbeispiele waren hier auch nur ein Beispiel im Sinne von "wie das Ergebnis" aussehen könnte oder was vorher passieren muss. Dass der technische Ablauf ein völlig anderer ist, ist mir klar.


    So wie ich das verstanden habe nun, aus dem Post von Google selbst, muss man bei diesem "MUM" vorher ein Bild hochladen und eine Frage dazu stellen, damit diese alternativen Ergebnisse kommen. Oder eine Suche haben, wo ein Bild als Treffer kommt und dann die "Lens" anklicken. In beiden Fällen sind also extra Aktionen vorher erforderlich. Es reicht also wohl nicht aus, einfach in den Suchschlitz "blaues Hemd" einzutragen. Ein Bild hochladen mit einem blauen Hemd und dann als Frage dazu "was passt dazu?" wohl aber schon oder eben nach "blaues Hemd" suchen und dann bei einem der Bild die Lens nutzen.


    Und das was das, was mir bei dem Post von Alex nicht klar war. Würde da einfach nur ein Suchbegriff reichen, damit das extra Zeug kommt, dann würde das die ganzen Serps zerreißen, aber so sollte man da als normaler User eigentlich recht wenig davon mitbekommen.

  • Und das was das, was mir bei dem Post von Alex nicht klar war. Würde da einfach nur ein Suchbegriff reichen, damit das extra Zeug kommt, dann würde das die ganzen Serps zerreißen, aber so sollte man da als normaler User eigentlich recht wenig davon mitbekommen.

    Gerade der Normalo wird sowas nutzen, sehr oft (für mich wäre es unglaublich bei der Kleidungsfrage praktisch, da ich die Verantwortung abgeben kann). Lustig wirds dann, wenn in einer Region die sich dieses blaue Hemd gekauft haben, dann auch mit den gleichen Accessoires herumlaufen würden. Darauf bin ich sehr gespannt.

  • Arg, mit "normaler User" meinte ich einen, der einfach nur die Suche normal nutzt, also einfach einen Begriff eintippt, ohne was anderes zu tun.


    Und ja, mir würde das wohl auch gefallen. Ich suche ohnehin sehr viel mit der Bildersuche, weil ich schlicht gar nicht weiß, wie etwas eigentlich heißt und suche dann halt eben Bilder (wäre z.B. nie auf den Begriff "Hebeglocke" gekommen). Und ja, am liebsten würde ich dann auch sagen können, "das da will ich, das da oben rechts auf dem Bild". Da muss man aktuell aber das Bild anklicken, die Webseite öffnen, den Begriff suchen und dann eine normale Google-Suche starten. Kombiniert wäre das besser. Genau das soll MUM ja können.