Wie man eine Tastatur rettet

  • Gestern hat eine unserer Katzen volles Rohr auf die Tastatur meiner Frau gekotz - also ab in den Geschirrspüler damit. 5 Stunden trocknen auf dem Heizkörper, und sie geht wieder. Gut gell... :D

  • Arme Katze...


    Externer Inhalt beispiel.rocks
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ha, Du bist der erste, der sich traut und wenn ich überleg, wie oft ich das nun schon erzählt und getippt hab und vor allem, seit wievielen Jahren ... :yes:


    Mach ich so, seit ich meine 1. Tasti hatte, irgendwann in den 80ern. Allerdings schraub ich vorher das Innenleben raus und auf die Heizung legen tät ich sie wohl nicht unbedingt, weil das je nach Heizung zu Verzug führen könnte. Kaltwäsche, kräftig ausschlagen, lufttrocknen -> Tasti wie neu! :bad:

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Ich werf die immer in die Dusche und schubber sie kräftig mit dem Schwamm + Geschirrspülmittel ab.
    Dann tüchtig schütteln und liegen lassen.


    Aus dem, was da rauskommt, könnte man sich einige Zigaretten drehen und aus dem Rest nen Eintopf kochen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Zitat von catcat;10838

    Aus dem, was da rauskommt, könnte man sich einige Zigaretten drehen und aus dem Rest nen Eintopf kochen.


    Wenn mir Asche auf die Tasten fällt, dann dreh ich rum und klopp aufn Tisch und dann hab ich nen halben Aschenbecher auf dem Tisch


    Zitat von Schnipsel;10832

    Gestern hat eine unserer Katzen volles Rohr auf die Tastatur meiner Frau gekotz - also ab in den Geschirrspüler damit. 5 Stunden trocknen auf dem Heizkörper, und sie geht wieder. Gut gell... :D


    once upon a time ...... 1988 oder so


    mein Atari 800XL (nicht XE) tat nicht mehr


    hab ihn aufgescharubt und sah am Flachbandkabelstecker der tastaur eine Salzkrust, von Eier essen, ....


    Waschbecken ... schrub schrub ... schlenker schlenker ..... Hantuch Hantuch tupf tups
    Dingesn wieder zusammen geacht .... geht .... aber


    aber, wenn ich auf der linken seite eine taste drücke, dann war das als ob ich auf der rechten Seite gerükt hätte
    quasie
    Q=P
    S=k
    so ungefähr .....


    liegen lassen, paar Tage(oder am nächsten?) nochmal getestet ... und nun ging es wieder richtig


    so, jetzt kommts
    Die Tastatur war noch nicht ins Gehäuseoberteil reingescharumt ...
    ... bzw über die Hauptplatime gehörte noch ein Blech das nicht da war ....
    ... auf jedenfall
    ich freute mich das das Rechnerlein wieder gesund war, legte die Tastatur nieder ....
    ... auf die Hauptplatine, TatstiPlatini berürte MainPlatini ..... das Rechnerlein war tot (Kurzschluß)



    dann wurde der 800XL durch einen 800XE ersetzt

  • Ruhig, braunes.
    Wenn de nich brav bist, dann gründe ich zusammen mit Andy (unter seiner Anleitung) die Brotscheibenhalbiererbande und dann rollen wir das INet ganz neu auf^^

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • In den Geschirrspüler aber bitte keine Tabs geben, sondern nur ein-zwei Tropfen Geschirrspülmittel! Ausser ihr lernt die Bezeichnung der Tasten vorher auswendig.