Jammerfred 2021

  • Ich weiß zwar nicht, was das mit dem vorliegenden Thema zu tun hat,

    Das hat eigentlich sehr viel damit zu tun. Ich frage mich, wie einer, der nun seit 2005 bei uns ist, mehrere Straftaten begangen hat, Asylschutz und Flüchtlingsschutz nicht gewährt wird, dennoch den Status "subsidiären Schutz" bekommt und somit nicht abgeschoben werden kann: https://www.bamf.de/DE/Themen/…bisidiaerschutz-node.html


    Und eben viel damit zu tun, dass das mit der AFD nicht so laufen würde. Und das macht mir auch Angst, denn genau dadurch gewinnt die an Stimmen. Weg mit solchen Leuten, sofort. Die haben Angst vor ihrem eigenen Land und benehmen sich bei uns so, wo sie als Gäste aufgenommen werden? Man das mal als Deutscher bei denen im Land. Da überlebt man dann wohl keine 3 Tage in Freiheit. Und eben "sehr viel damit zu tun", weil das eigentlich ein kleiner Teil der Wahlpolitik der AFD ist, ich aber mit denen nix zu tun habe und will, aber da gehe ich mit denen konform.

  • Also ich hätte gerne ein, legal, ohne Schützenverein und so - nur für's Finale.

    Waffen sind keine Lösung, also nicht so pauschal. Das mit Texas, ja, da geht das. Weil jeder weiß, dass jeder die gleichen Möglichkeiten hat. Wenn es aber eine Freigabe gibt und nur die Hälfte eine hat, dann ist das kontraproduktiv. Man weiß es ja nicht. Ok, könnte abschreckend wirken, aber auch falsch genutzt werden. Man weiß, so ohne Waffe ja auch nicht, wer hat hier Kampfsport und wer nicht. Kann also auch böse ausgehen. Aber das sind halt die Wenigsten. Bei so was, wie in dem Ort in Texas, da kannste quasi sicher sein, dass jeder eine hat, auch die 80-jährige Oma, die sonst wohl hilflos wäre.

  • Anderes Thema, der Osten war da..... Also der Ostwind. Eigentlich schöner Film, liebe ich. Diesmal war es kein Film, sondern ein Sturm. Unsere 40 Jahre alte Stamm-Edel-Rose lag nach der ersten größeren Böe auf dem Gehweg :(

  • >> Weil jeder weiß

    >> Man weiß es ja nicht.


    Genau das macht den Unterschied. In Deutschland weiss man, dass die Gefahr, dass jemand ne Schusswaffe hat und somit gefährlich sein könnte, geringst ist. In anderen Ländern weiss man es nicht und das schreckt viele schon ab. Auch Ganoven versuchen ihr Risiko zu minimieren.


    Als ich in Mittelamerika unterwegs war, wo sehr viele ne Kurzwaffe in der Tasche haben, Tankstellen und Banken von Figuren mit Machinenpistolen bewacht werden, wo an jedem Lokal ein Schild draussen hängt "No armas de fuego", war mir schon klar, dass ich als erkennbarer Ausländer sowas wie "Beute" darstellte. Deswegen war ich auch immer ohne jeglichen Schmuck und Uhr unterwegs und hatte immer was in der Hosentasche, was diese ausbeulte und gut ne Waffe gewesen sein könnte.


    Warum sollten sie mich überfallen wenn überall Menschen rumliefen, die erkennbar die "besseren" Opfer darstellten. Mit dieser Denke war ich in den "schlimmsten" Vierteln unterwegs und bin immer gut damit gefahren.


    Und es wird ja jetzt viel spekuliert, ob dieser Arsch von Würzburg ein Frauenhasser gewesen sein könnte. Es könnte aber genausogut sein, dass er sich seine Opfer nach dem Prinzip des geringsten zu erwartenden Widerstands ausgesucht hat.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Warum sollten sie mich überfallen wenn überall Menschen rumliefen, die erkennbar die "besseren" Opfer darstellten. Mit dieser Denke war ich in den "schlimmsten" Vierteln unterwegs und bin immer gut damit gefahren.

    Mein Gedanke, daher habe ich einen Waffenschein, aber keine Waffe mehr.

    Und es wird ja jetzt viel spekuliert, ob dieser Arsch von Würzburg ein Frauenhasser gewesen sein könnte. Es könnte aber genausogut sein, dass er sich seine Opfer nach dem Prinzip des geringsten zu erwartenden Widerstands ausgesucht hat.

    Danach schaut es auch aus. Die ersten Berichte waren falsch. Die Frauen waren wohl nur in Reichweite. Es gibt auch kein 11-jähriges Kind, das verletzte wurde. Erst war es ein Jung, dann ein Mädchen, nun keiner von beiden. Verstehe ich auch nicht. Warum wird so was dann veröffentlicht? Und klar, ich gebe da auch den Medien die Schuld. Nicht an der Tat, aber an der Desinformation.

  • Aber so allgemein ist das mit der Solidarität eigentlich gut, aber wenn einer quer geht..... Habe ich erst hier im Haus. Da hat einer seinen per Nebenkosten bezahlten Kabel-TV-Vertrag gekündigt. Laut aktuellem Recht darf er das. Das bedeutet aber für das Haus und alle 9 anderen Parteien, wir zahlen ab sofort das doppelte pro Monat, da der Hausanschluss gekündigt wird und jeder einen eigenen Vertrag abschließen muss. Das müssen auch alle anderen, denn alle haben Kabel-Internet und Kabel-Telefon. Und ich war heute noch der, der genau just von der Familie, den zweiten Kinderwagen aus dem Sturm holte und ins EG stellte. Auch hier, ich könnte Bände sprechen. Ich finde das alles einfach nur nicht mehr gerecht.

  • Gerechtigkeit?

    Schönes Wort. :cursing:


    Ich denke, dass hier der ein oder andere nicht so richtig nachvollziehen kann, warum ich sage: "Je mehr ich die kennenlerne, desto weniger mag ich die".


    Stichwort Impfung:


    Ich, und auch viele andere, bin wahrscheinlich Opfer einer Erpressungstaktik der Regierung. Die Regierung hat alle Kompetenzen für die Impfungen der staatlichen Sozialversicherung eingeräumt. Die Privaten sind völlig aussen vor, dürfen nichts, verdienen nichts. Grund: Die Privaten sind dem Staat ein Dorn im Auge, sie hätten gerne, dass jeder in die staatliche Sozialkasse einzahlt.

    Ist jemand Mitglied in der staatlichen und hat ne Mitgliedsnummer ist alles kein Problem. Ich habe eine solche aber nicht, bin ja privat versichert. Mein Baby wurde angerufen ohne irgendetwas unternommen zu haben. Wegen mir rennt sie sich seit Wochen die Füsse rund.


    Und so hört man allenorten: "Ja, als Mitglied der staatlichen Versicherung wäre das alles kein Problem. Sie wissen ja, dass sie die Möglichkeit haben von der Privaten in diese zu wechseln".


    Wir schon gesagt riecht das alles nach Erpressungstaktik und das in einer Pandemie, in der solche Spirenzchen völlig verantwortungslos sind.


    ....


    Und zum Kompott lief gerade die Meldung über die Ticker, dass hier in der Provinz im Juli bis zu 50% weniger Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Warum? Keine Angaben.


    Delta reibt sich schon die Hände und ruft die Genossen zu verstärkten Bemühungen auf.


    Und passend dazu heute die Meldung, dass Teilnehmer der Mallorcafeiern, alle so um die 20, sich nun auf der Intensivstation Gedanken drum machen können, ob es nicht vielleicht besser gewesen wäre, sich vor dem Feiern ein paar Gedanken zu machen.


    Ich sagte heute noch zu meinem Baby, dass es vielleicht das Beste wäre, wenn einige von denen elendisch verrecken und dazu gross berichtet wird, damit diese Idioten endlich aufhören sich zu benehmen, als wären sie unsterblich.


    Und richtig beschissen finde ich es, dass es soweit kommen musste, dass solche Gedanken aufkommen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Anderes Thema, der Osten war da..... Also der Ostwind. Eigentlich schöner Film, liebe ich. Diesmal war es kein Film, sondern ein Sturm. Unsere 40 Jahre alte Stamm-Edel-Rose lag nach der ersten größeren Böe auf dem Gehweg :(

    Hier das andere Extrem, Brandenburg im Juni das trockenst Bundesland mit ca 20l/m².

    In Brandenburg die Uckermark der trockenste Landkreis mit 5l/m² und in der Uckermark vermutlich unsere Ecke mit dem wenigsten Niederschlag. So, jetzt warte ich Sehnsüchtig auf die angekündigten Regenmengen und? Es scheint wieder vorbei zu ziehen, :cursing::cursing:<X

    Bilder

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • So ist das bei uns eigentlich auch. Kommt auf WÜ zu und teilt sich dann. Die Randgemeinden erwischt es, hier ist nix. Vorgestern war es so, jetzt eben wieder, gestern eigentlich auch, aber es war doch anders. Die Zelle gestern rotierte und war quasi neben uns. Sie zog zwar von West nach Ost, aber der Wind kam durch die Rotation von Ost nach West.


    Und das heißt in dem Fall, es trifft Bäume, Gegenstände und Co, die sonst mehr oder weniger im Windschatten des Hauses stehen.


    Und Regen eigentlich auch. Normalen Regen gibt es hier nicht wirklich. Entweder so gut wie nix, oder eben gar nix. An anderen Tagen dann binnen kurzer Zeit so viel, dass der Boden das gar nicht aufnehmen kann und alles absäuft. Gestern auch. Waren keine 15 Minuten, aber so viel, dass es uns selbst die Guss-Klappdeckel an den Fallrohren aufgedrückt hat. Und das bedeutet schon was - schwer und verrostet.


    Vor zwei Jahren, der umgestürzte Flieder, der auch die andere Rose hinten im Hof platt machte, der kippte nicht wegen Wind, sondern wegen der Wassermassen, die da vom Dach über die Rinne einfach runterschossen. Der steht halt genau darunter und bekam die "Niagarafälle" voll ab.

  • Deutschland sollte mal langsam anfangen Meerwasserentsalzungsanlagen zu bauen. Die Spanier haben damit bereits vor Jahren begonnen.


    Ich fürchte, dass es in Deutschland mit der Trockenheit kommen wird wie mit der Pandemie: "Also wer konnte das ahnen, wer war auf sowas vorbereitet?"

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Und habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich dieses scheiß Apps für Bankzugänge hasse? Wollte heute den Quartalsabschluss machen. Handy war ja defekt, also alle Apps neu drauf. Keine davon geht mehr. Also die Aktivierungsschreiben gesucht. Bei 4ren ging es dann. Meine wichtigste Bank suchte ich den halben Tag, das dumme Schreiben zu finden. Hatte es dann vorhin gefunden, damit versucht und NÖ, geht nicht. Der QR-Code ist nur 28 Tage gültig und das Schreiben halt schon 2 Jahre alt. Und nun? Support angerufen. Die ganz schnippisch, dann melden Sie sich mit einem anderen Handy an und geben dann eine weitere Freigabe. Aha, welches andere Handy, ich habe nur eines?! Ach wenn das so ist, dann müssen Sie einen neuen QR-Code anfordern per Post, der kommt dann so in 7 Tagen.


    wtf :cursing:

  • Ja, Du erwähntestes bereits einmal am Rande. :)


    Ich benutze mein Konto bei der Commerzbank seit einem Jahr nicht mehr. Mit keinem meiner zwei Handys kam ich mehr ins Menu und von der Commerzbank kamen nur dumme, dreiste Antworten, mit denen sie ihr Unvermögen kaschierten.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Will ja nix sagen, aber das hier war die ".comdirect". Also, ich habe nix gesagt, auch nicht, dass das die einzige Bank von mir ist, die Strafzinsen jeden Monat abzieht.

  • Hitzerekorde in Kanada?


    Haben wir ähnlich. Morgen und in den nächsten Tagen werden bis 45 Grad erwartet.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Dann ist das ja weniger als vorher immer angekündigt. Für einen kleinen Bereich, wo wohl schon mal 47 Grad waren früher, wurden 49 Grad gemeldet. Ist aber schon Tage her.

  • Sind das Werte für Spanien? Und wenn ja, wo hasten Du die her?


    Hier wird nur davon gesprochen, dass es noch heisser werden könnte. Zahlen werden keine genannt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Das war Kachelmannwetter, aber wie gesagt, schon ein paar Tage alt. Aktuell reden sie eher von 45 Grad. Also war für den Bereich Alicante, also Süd/Ost-Küste. Aktuell melden sie für "Zentralspanien", also so im Bereich um Cordoba - Toledo für morgen Nachmittag um die 43 Grad. Montag dann im Bereich Alicante 45 bzw. Murcia 46. Aber es schiebt sich alles weiter östlich. Sah vor 3 Tagen noch ganz anders aus.


    https://kachelmannwetter.com/d…-6std/20210712-1800z.html


    Irgendwo gab es auch einen Artikel dazu, finde ich gerade aber nicht. In dem ging es um den Ort mit dem Hitzerekord von 2018 bei 47 Grad und die Wettermodelle nun 49 berechneten.

  • Oben in der Karte, also die Buttons 4x4, EZ4, HD, EU, DE usw. kannste die einzelnen Wettermodelle durchklicken. Links in der Navi bei "Vorhersagestunden", die jeweilige Stunde.

  • Der regionale Wetterdienst sagt: Aktuell 38 Grad. Dunstig und drückend. Wenn ich mir jetzt vorstelle: Noch fünf, sechs Grad mehr...


    Fast alle meine Pflanzen hängen in den Seilen. Bei dem Kübel mit Wasser, den ich draussen stehn habe, schlagen sich die Bienen mit den Mücken um die Sitzplätze.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Das ist schade. Die Wettermodelle sind sich ja uneins über die Maximalwerte, aber eines ist wohl sicher. In den dort markierten Bereichen werden morgen und am Montag zwischen 42 und 46 Grad erwartet (aktueller Stand, kann sich noch ändern). Ich habe keine Ahnung, wo Du wohnst. Im Norden von Spanien ist es ja eher mit 34 Grad "kalt".