Gute Nachricht > Assange wird nicht an die USA ausgeliefert.

  • Und hoffentlich wird er bald in Freiheit sein und dieses erbärmliche Schauspiel dann ein Ende haben.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • https://www.spiegel.de/politik…27-4b4f-afef-5ae657f46284


    Finde ich auch gut.

    Ich würde ihn auch herauslassen aus dem Gefängnis. Weil er mit Wikileaks Verbrechen aufgedeckt hat, wird er selbst zum Verbrecher gestempelt.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • >> wird er selbst zum Verbrecher gestempelt.


    Von den USA, die damit ein abschreckendes Exempel setzen möchten.


    Erschreckend, dass europäische "Demokratien" dieses unwürdige Schauspiel bis heute gedeckt haben und immer noch decken, wie aus der Urteilsbegründung hervorgeht, welche die Entscheidung mit dem Gesundheitszustand von Assange und den Haftbedingungen in den USA begründet, was natürlich vakant ist.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

    Einmal editiert, zuletzt von cura ()

  • Ich bin ja mal gespannt, wenn der Biden vereidigt wird, ob der Trump dann ins Gefängnis muss wegen seiner Verbrechen. Vielleicht begnadigt er sich für alle Verbrechen auch selber die er gemacht hat.


    Seine Freunde und auch Kriegsverbrecher hat er ja schon begnadigt.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Der sollte für unzurechnungsfähig erklärt werden und in einer Geschlossenen einer Psychiatrie weggesperrt werden.


    Der Typ ist ein gemeingefährlicher Psychophath und Soziopath.


    Aber ein ehemaliger US-Präsident in der Klappse.....

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Der Typ ist aktuell im Blutrausch. Ordnet eine Vollstreckung von Todesurteilen nach der andren an. Alles was er nur irgendwie in die Finger kriegen kann. Wahrscheinlich frei nach dem Motto: Da kann Biden ja mal versuchen, das rückgängig zu machen.

  • Jo, dieses kranke Hirn, zu dem können die Geschichtsbücher mal schreiben, dass Leichen seinen Weg pflasterten. Dem geht alles am Arsch vorbei, die Menschen, welche er jetzt hinrichten lässt, die Coronatoten. Der braucht das Gefühl der Machtausübung wie ein Junkie seine tägliche Dosis Heroin. Er ist Fan von allen die uneingschränkt Macht ausüben können. Beneidet sie. Würde mich auch nicht wundern, wenn er auch Fan von allen Diktatoren und Massenmördern der Vergangenheit ist.


    Die Welt muss sich um ihn, seine Person, drehen und alle sind blöd, die nicht erkennen, dass er der Grösste in allem ist.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

    Einmal editiert, zuletzt von cura ()

  • Und zurück.


    Das Gericht in London hat seine Freilassung auf Kaution verweigert. Das lässt nichts Gutes ahnen.


    Das Gericht hat der Rechtstaatlichkeit in England mit seinem Urteil einen Bärendienst erwiesen, es hat die Beurteilung der rechtliche Situation elegant umschifft und die Entscheidung mit den Haftbedingungen in den USA begründet.


    Jetzt wird natürlich aus den USA zurückkommen, dass das Gericht in London das gar nicht beurteilen kann und vielleicht sowas wie: "Wir werden ihn im Falle der Auslieferung in der Präsidentsuite eines 5sternehotels unterbringen".

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle