Nachrichten erscheinen nicht bei Google News

  • Vom Forum würde ich das auch trennen. Autoren die die News verfassen, lass se Autoren sein. Im Forum, da ist es egal ob Nick oder Echter Name. Würde da aber das trennen. Wegen Nick halt...

    Ich schätze, dass das bei Woltlab nicht möglich ist, da das Artikelsystem und Forum auf einem System basieren. Es gibt also entweder "Nicks" oder "echte Namen".


    Den Rest schaue ich mir in Ruhe an. Danke dir!


    Merkwürdig, dass du solch eine hohe Ladezeit hast. Bei mir (egal welcher Browser) läd die Seite in weniger als einer Sekunde.

  • Also in Sachen Ladezeit kann ich hier nix feststellen. Nicht sonderlich gut, aber auch nicht so fürchterlich schlecht. Habe da schon andere gesehen, die unter anderem auch Indianer spielen. Startseite 2,8 Sekunden. Der neueste Artikel 2,2 Sekunden. Das ist allerdings damit begründet, dass die Seite, vor allem die Startseite, über 10 MB an Daten rausschiebt. Da wird nix nachgeladen oder so, alles direkt.


    Eine Frage stelle ich mir persönlich aber noch, die sieht man von außen ja nicht. Wie werden die News denn gemeldet? Sind da einzelne Bereiche definiert? Einzelne Ordner, also /article/ oder geht das über eine NEWS-Sitemap? Wenn davon gar nichts definiert ist könnte es sein, dass Google die ganze Seite als News ansieht und da wäre dann das Forum ein Problem.


    Wenn sich die Namen nicht trennen lassen und Ihr keine neuen Namen extra anlegen wollt, dann geht wenigstens auf Klarnamen in beiden Fällen.


    Echter Name in den News / echter im Forum = gut

    Echter in den News / Nick im Forum = gut

    Nick in den News / Nick im Forum = schlecht


    Denn es geht ja um die News und nicht um das Forum und den Nick kennt man nicht als "relevanten Autor". Im Gegenteil. Ihr schreibt ja sogar, dass da ein verstorbener schreibt ;)

  • @ricolo _


    Gehts um die Lauterer? Dann biste mir direkt symphatisch. ;)

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Wegen Ladezeit und Datenübertragung. Das ist nun weniger was mit News, aber könnte doch sein, denn Google erwartet eine schnelle Antwort. Das musst Du Dir auch mit offener DEV-Console und abgeschaltenem Cache ansehen. Aus dem Cache, also Zweitzugriff ist wesentlich besser und weniger Daten, aber Erstzugriff.....


    Auf der Startseite z.B., beim "27. Februar 2021 26. Spieltag: #FCKSVM" jagt ihr für so ein winziges Bild (48x48px) über 1,1 MB Daten raus. Es gibt Mobil-Nutzer, die brauchen da wahrscheinlich schon 2 Minuten dafür, nur für das eine Bild. Andere genauso. Spieltagsbild: "Samstag, 18:28 30. Spieltag: #FCKHFC". 48x48 groß, 1,3 MB. Oder "30. Januar 2021 22. Spieltag: #FCKSVW", 1,25 MB

  • Das Problem mit der Menge an Daten und dementsprechend auch die Ladezeiten haben wir direkt mal behoben. Wenn ihr jetzt testet, müsste es also besser gehen.

    Gehts um die Lauterer?

    :saint: Genau um die geht es.

  • Eine Frage stelle ich mir persönlich aber noch, die sieht man von außen ja nicht. Wie werden die News denn gemeldet? Sind da einzelne Bereiche definiert? Einzelne Ordner, also /article/ oder geht das über eine NEWS-Sitemap? Wenn davon gar nichts definiert ist könnte es sein, dass Google die ganze Seite als News ansieht und da wäre dann das Forum ein Problem.

    ^^ das da nicht vergessen. Das wisst aber nur Ihr, was da eingestellt ist.

  • Ladezeit hier nicht viel verändert, 0,4 Sek schneller, die Startseite, aber fast 7 MB weniger Datenübertragung. Die Ladezeiten vorher waren mit 2,8 Sek der Startseite auch nicht so schlecht, ich hänge aber auch an 200 MBit ;) Nun kommen die Bilder per Lazy-Load (loading="lazy") hinterher, wenn man sie braucht.


    Und ihr nutzt Cloudflare, da hängt es auch manchmal bzw. bei dem anderen Anbieter, den ihr extern habt. Daher kann das mit den 20 Sekunden bei Alex schon hinkommen, ist aber eher selten.


    Zu groß sind die aber dennoch. Eure großen Artikelbilder haben 30% der Übertragunsgsgröße als die meisten der winzigen 48x48px in den grau hinterlegten drei Bereichen. Aber ok, ich schon wesentlich besser als vorher.

  • Eine Frage stelle ich mir persönlich aber noch, die sieht man von außen ja nicht. Wie werden die News denn gemeldet? Sind da einzelne Bereiche definiert? Einzelne Ordner, also /article/ oder geht das über eine NEWS-Sitemap? Wenn davon gar nichts definiert ist könnte es sein, dass Google die ganze Seite als News ansieht und da wäre dann das Forum ein Problem.

    Wir haben die Sitemap in der Google Search Console definiert und diese wird dort ohne Fehler angezeigt. Im Publisher Center wiederum haben wir einzelne Kategorien angelegt - darin wiederum haben unsere die RSS-Feeds als Quelle angegeben.

  • Wir haben die Sitemap in der Google Search Console definiert und diese wird dort ohne Fehler angezeigt. Im Publisher Center wiederum haben wir einzelne Kategorien angelegt - darin wiederum haben unsere die RSS-Feeds als Quelle angegeben.

    Ok, das sagt mir nun nicht viel. Aber wenn ich das richtig verstehe, dann kannst Du ausschließen, dass Google-News z.B. euer Forum als "News-Artikel" ansieht. Darum ging es mir, ob Google auch wirklich nur die News als News erkennt oder vielleicht noch was anderes, was dann aber den Richtlinien nicht mehr entspricht oder den Standards.

  • dass Google-News z.B. euer Forum als "News-Artikel" ansieht

    Ja, da wir ausgewählte Artikel-Kategorien als RSS-Feed im News Publisher angegeben haben. Das Forum spielt im Publisher überhaupt keine Rolle.

  • Aber ich glaube dennoch, dass es wirklich was mit der Reputation zu tun hat oder eben sehr wahrscheinlich hat, wenn sonst keine technischen Fehler da sind.


    Da gibt es ja noch eine andere Domain, die "brennt" im Namen hat. Die postete was, der Artikel war 6 Minuten später in den News. Ihr heute auch, 12 Minuten später in der normalen Suche, aber nicht in den News. Ich gehe schlicht davon aus, dass die Aufnahme in Google-News zwar funktionierte, also keine groben Schnitzer, aber die Qualität oder eben Reputation nun nicht passt, um auch angezeigt zu werden.


    Eure Seite darf man auch nicht vergleichen. Deine ist von 2018, also als News-Seite oder so, die "brennt" von 2001. Deine gibt es schon länger, 2010, aber da war es nur ein Forum.


    Vergleiche die beiden Seiten mal sehr genau. Sie sind sich sehr ähnlich, aber nur äußerlich. Die haben die Autoren auch nur im Impressum, kein Profil, aber auch was, was Google möchte. Direkten Kontakt zu den Autoren (Email). Steht bei denen als Text im Impressum.


    Aber auf solche Kleinigkeiten könnt Ihr Euch nicht berufen, also nicht im Sinne von "andere machen es auch so". Wenn mit den Anderen z.B. "brennt" gemeint ist, dann sind die halt auch 17 Jahre länger online. Ok, nicht als "News-Seite", aber dennoch halt wesentlich länger. Würde sagen, ab 20006, also steht 2006 gegen 2018.

  • Eine Frage noch, die ging auch unter, war aber von Alex07 Wart Ihr denn mal in der News-Suche zu finden? Also das, was er meint mit Dezember-Update und dann vielleicht verschwunden? Oder war Ihr nie drinnen?

  • Soweit mir bekannt ist, und ich habe die Anzeigen bei Google News immer wieder überprüft, waren wir dort nie drin.


    Ich werde den Thread nochmal in Ruhe lesen und bearbeiten. ;)

  • Vielleicht nochmal was ganz Grundsätzliches, da das Thema "Google News --> erhöhter Traffic --> Geld" aufploppte.


    Wir betreiben die komplette Seite ehrenamtlich und nicht-kommerziell. Wir haben keine Werbung geschaltet und nehmen damit keinen einzigen Cent ein. Mit den wenigen Möglichkeiten die wir haben, ist es uns allerdings auf inhaltlicher und journalistischer Ebene gelungen, ein seriöses und professionelles Medium aufzubauen. Wir stecken unsglaublich viel Arbeit und Zeit in dieses Projekt und haben einfach Bock drauf, dass noch mehr Menschen daran partizipieren können. Und da wäre Google News einfach eine tolle Chance. Bisher nutzen wir lediglich soziale Medien, dementsprechend kommen die meisten User über Facebook und Twitter auf unsere Seite.

  • ui, ist tatsächlich schneller geworden :)

    Euer Server ist down


    bitte oben gucken. Der liefert jetzt das Archive aus.

    Error 521

    Web server is down



    Wollte grade mal schauen obs bei mir auch läuft. Aja hier haben wir aktuell 100Mbits, haben aber schon Glasfaster ( bis zum Büroanschluss!!!) liegen, und da fängt das erst mit 500Mbit an.


    Ihr könnt euch also freuen, wenn ihr mal wieder hier seit :P - das ist dann nicht mehr 4k, das ist dann Gefühlsecht.


    Aber nur so am Rande.



    Bin grade wegen starkem Schneefall.. also wir sind soweit fertig. Ich habe jetzt Zeit und gucke mal wo das Problem sein könnte.


    Endlich auch mal ein User, der hier nicht einfach nur nen Link loswerden will. Also danke rikolo , dann helfen wir auch gerne.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Ich bin jetzt nochmal alle Beiträge durchgegangen und habe versucht eure Infos bzgl. Reputation und Autoren zusammenzufassen. Nehmen wir an, wir wollen die größtmögliche Transparenz schaffen:


    1. Alle Redakteure, die Artikel schreiben, werden mit dem vollen Vor- und Nachnamen im Impressum genannt (dahinter werden in Klammern die Forumsnicks gesetzt und es gibt eine Verlinkung zum Forumsprofil - welches natürlich nicht gesperrt ist und Informationen zum Autor bereit hält)
    2. Die Namen aller Redakteure entsprechen ihren Vor- und Nachnamen (da wir wie ihr mit Woltlab arbeiten, ist hier eine Trennung zwischen Magazin / Artikeln und Forum technisch nicht möglich. Jeder und jede hat ein User-Profil, und das unterscheidet nicht zwischen Artikeln und Forumsbeiträgen). Dann wäre es auch möglich, dass sich unterhalb des jeweiligen Artikels ein Bild, der Name des Redakteurs, 1-2 kurze standardisierte Sätze sowie das verlinkte Forumsprofil befinden. Wenn wir alternativ alle Artikel unter dem Userprofil "Redaktion" veröffentlichen wollen, lässt sich das technisch nicht mehr realisieren. Die Frage ist, ob man auf den kurzen Steckbrief am Ende eines Artikels guten Gewissens verzichten darf und stattdessen ...
    3. Damit man weiß, wer die "Redaktion" eigentlich ist, erstellen wir eine "Über uns" Seite (kurzer Einwurf: Über uns Redakteure wird man im Netz nichts finden, da wir alle keine Journalisten sind --> wir sind in erster Linie Fans, die ein Magazin ehrenamtlich betreiben)


    Würdet ihr soweit mitgehen und zustimmen?


    Alex07 Ja, der Server ist gerade down. Ganz bewusst sogar. ;)

    Und danke für die Blumen. Ich bin grad sehr froh darüber, dass ich hier auf so viele offene Ohren gestoßen bin. Egal was draus wird und ob es klappt. DANKE EUCH für die Unterstützung.

  • Wir betreiben die komplette Seite ehrenamtlich und nicht-kommerziell. Wir haben keine Werbung geschaltet und nehmen damit keinen einzigen Cent ein.

    Das war das erste, was ich schaute, denn übertriebene Werbung ist der Tod bei "News". Aber ja, es ist keine drauf. Und ja, wenn ich was spezielles suche, dann kam auch Twitter immer wieder mal auf den vorderen Plätzen.

  • Endlich auch mal ein User, der hier nicht einfach nur nen Link loswerden will. Also danke rikolo , dann helfen wir auch gerne.

    Mein Gedanke, gleich am Anfang, als ich nachfragte und dann Bilder mit der Domain kamen und keine 20 Links zu Unterseiten. Also auch von mir Danke dafür.

  • dann Bilder mit der Domain kamen und keine 20 Links zu Unterseiten

    Nun ja. Ich gehe davon aus, dass Operationen am offenen Herzen nur Sinn machen, wenn da auch ein Patient ist. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass hypothetische und theoretische Beispiele hier helfen würden. Ich musste mich also "nackig" machen. :P