Bing... Neue Serp-Funktionen?

  • Interessant sind die Fragen dort, die da angezeigt werden. Die kommen wohl aus irgendwelchen Zwischenüberschriften, aber teilweise sind die auch frei erfunden. So wie hier:




    Dieses "warum werden die Blätter braun" gibt es auf der Seite gar nicht, den Text aber sehr wohl. Dessen Überschrift ist aber "Gegensätze vermeiden".

  • Also mir gefällt das irgendwie. Schade, dass es das schon länger gibt, in einem Seo-Forum aber nicht erwähnt wird. Scheint ja auch nur auf Seite 1 zu sein und dort auch nicht bei allen Ergebnissen.


    Ah ja, das im letzten Bild mit dem "von xy erkunden" ist mir auch neu, vor allem, dass das über den Ergebnissen steht.

  • Ich könnte da garnichts zu sagen. Bing ist bei mir seit Wochen, Monaten tot.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Gut, dass ich mal in diesen Thread geguckt habe^^
    Bing zeigt bei einer Suche nach mir meine alte private Wohnadresse und nen fetten roten Balken "Geschäft dauerhaft geschlossen".

    Ich hab die Firma zwar schon vor Jahren bei Bing geclaimed, aber irgendwie... ich hab sie jetzt nochmal geclaimed.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Wenn wir gerade mal bei Bing sind..


    Mit meinem alten FF, mit dem aktuellen Brave krieg ich seit langem keine Ergebnisse von Bing.


    Gestern hab ich mir mal den Edge runtergeladen und den alten IE deaktiviert. Und jetzt krieg ich im Edge plötzlich Ergebnisse.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Dieses Bing ist kagge.

    Ich seh ja in Matomo mein Ranking zu keys für Bing/Yahoo und google.

    Bei google bin ich für wichtige keys meist irgendwo in den Top 5 oder zumindest 10.
    Bei Bing/Yahoo geht das bei Platz 15 los. Meist aber eher so Platz 30-60.

    Und ich hab keine Ahnung, wieso das so ist.

    Was - zum Teufel - muss man da für Bing anders machen?

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Och, das musst Du Alex fragen, er ist der Bing-Guru.


    Aber ja, ist kagge. Meine Firma war da ja angeblich geschlossen. Komischerweise gehörte der "Local-Eintrag" aber nicht mir, also übernommen. Nun habe ich zur gleichen Firma 7 Einträge bei Bing im Dashboard, alle eine andere ID, alle irgendwie anders. Klicke ich auf "in Maps ansehen", dann lande ich aber imemr wieder beim gleichen, den ich aber komischerweise im Dashboard nicht finde....


    Gut, super, hat funktioniert, Unternehmen ist wieder "geöffnet". Jetzt ist aber die URL falsch, eine .com und nicht die .de. Und die Com ist nur ein Platzhalter.


    Scheiß Bing.

  • Mein Laden ist immer noch geschlossen :( Also, der in Hamburg. Wo ich seit 12 Jahren nicht mehr bin.
    Die übernehmen weder meine neue Adresse, noch Öffnungszeiten. Eigentlich übernehmen die gar nix, was ich vor 2 Jahren und vor 2 Monaten neu in meinem Account eingegeben habe.

    Das ist schon nah dran an Geschäftsschädigung, finde ich.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Die wissen glaube ich nicht genau, was sie da tun. Mir scheint, da wird zu viel irgendwie automatisiert, von anderen Seiten übernommen, durch Vorschläge anderer Personen etc.


    Wie gesagt, ich habe hier 7 Einträge zu meinem "Ort". Alle 7 sind von der Webseite her richtig, angezeigt wird aber eine falsche. Alle sieben haben unterschiedliche Bilder etc. Eigentlich war das mal nur ein Eintrag bei denen, der war vollständig und gepflegt. Dann kamen automatisch immer wieder neue dazu. Mal andere Webseite, also ganz andere, nicht nur .com oder .de, mal anderer Titel, mal andere Telefonnummer.


    Nun sind immer noch alle Einträge in Sachen Bildern anders und Bing zeigt fast nur Bilder aus Facebook an.


    Alle Einträge sind für die .de. Die com nutze ich noch nie, die ist nur ein Platzhalter, weil über die Domain die Bildauslieferung läuft. Scheint Bing nicht zu interessieren.



    Sieht man ja auch an der Adresse. Die wird bei der COM angezeigt, nicht bei der DE, obwohl der Eintrag eigentlich die DE ist nur mit falscher Domain halt. Irgendwie wiederhole ich mich ;)


    Und was der Scheiß mit dem "Vermieter Login" in den Sitelinks soll, das wissen sie wohl auch nur selbst, oder auch nicht.

  • Ah, mich wollen die auch verarschen. Ich soll dieses "Geschäft" neu claimen. Naja, das machte ich ja vor Tagen schon, das ist ja das siebte in der Liste. Telefonisch bestätigt wurde auch. Soll ich das nun noch mal machen? Habe dann also 8 in der Liste?

  • Und was dieser knallrote Balken mit "Dieses Geschäft hat dauerhaft geschlossen" soll, ist mir auch nie klar geworden.

    Woher wollen die das wissen?
    Stell Dir mal vor, ein deutsches SuMa-Unternehmen oder die Gelben Seiten spidert wild drauflos und verpasst jedem Unternehmen diesen Warnhinweis, wenn der Inhaber nicht "freiwillig" seine Daten korrekt einpflegt.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Das mit dem "geschlossen" habe ich soweit rausbekommen, glaube ich. Die schicken einem so alle 5-6 Monate eine Email, bei der man bestätigen muss, dass die Daten noch stimmen. Dann kommt das Zeug als "Erinnerung" und "letzte Erinnerung", dann geht das Zeug erst irgendwie offline im Sinne von "Prüfung erforderlich" und dann auf "geschlossen".


    Hab die Mails leider gestern gelöscht, waren gefühlt tausend in den letzten zwei Jahren, eben auch für jeden Eintrag separat.


    Und das "claimen", das ist auch so eine Sache. Kann man machen, dann hat man den bei sich im Dashboard (ich habe nun 8 und einen Anruf mehr). Ob dann Änderungen funktionieren, ist eine andere Frage, denn die gleichen die Daten auch mit anderen Quellen ab und da kann es sein, dass die andere Quelle als "vertrauenswürdiger" eingestuft wird. So sagt es zumindest die Hilfe.


    Aber.... Man kann einen Eintrag nicht mehr löschen. Aus seiner eigenen Liste entfernen, ja, aber nicht aus Bing löschen. Und genau diese "Geistereinträge" können dann wieder erscheinen und weil die keiner mehr bestätigt hat, gehen die auch auf "geschlossen", es sei denn, eine andere Quelle behauptet das Gegenteil, z.B. Facebook, Xing, LinkedIn etc.


    Warum die bei mir automatisiert FB aus Taiwan als Verbindung gesetzt haben, das wissen auch nur sie. Eingetragen habe ich die sozialen Netzwerke jedenfalls nicht.

  • P.S. Der Witz an der Sache. Habe meine Webseite nun als angemeldeter und bestätigter Nutzer 5 mal geändert, nichts ist passiert. Wenn ich nun wieder auf "Verwalten dieses Geschäfts" klicke, muss ich es erneut claimen, also das 9te mal, wieder mit der .com, obwohl alle im Dashboard .de haben. Hallo, ich bin überall mit meinem Konto angemeldet, Bing muss wissen, dass das mein Eintrag ist und die mich über die 0017147073260 auch schon zig mal angerufen haben.


    So, der Witz. Habe vorhin einen Änderungsversuch getätigt als "Bearbeitung vorschlagen". Das Ganze ohne Anmeldung mit dem eigentlichen Konto, sondern einem anderen. Dann kam eine Mail.


    Code
    SUGGESTED CHANGES(In Review)
    Website: https://www.ferien-netzwerk.de
    Business marked as opened

    Und jetzt, ca. 6 Stunden später ist die Webseite geändert und in den Suchergebnissen steht die Adresse bei der .de und nicht mehr bei der .com. Allerdings haben sich nun auch die sozialen Netzwerke geändert. Vorhin war da noch Xing, nun ist es LinkedIn. Wusste gar nicht, dass ich dort vertreten bin ????

  • WTF?
    Gestern hab ich ja geguckt und meine Eintrag hat gepasst, ne?
    Ich habe über bing.de gesucht, wurde an bing.com (Sprache: Deutsch) weitergeleitet. Da war alles korrekt.
    Ich habe auch angegeben, dass Bing meinen Standort nicht nehmen soll: Also nicht Vilnius/Litauen.

    Jetzt habe ich das mal geändert und als meinen Standort 22147 Hamburg eingegeben:
    ALTER^^

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.