ManagerGehälter

  • Auf Phönix wird gerade berichtet über "Nord Stream"


    Erdgaspipeline durch die Nordsee(?) ne, OstSee (?) ... von Rusland nach Lubmin


    Die Unterwasserschweiser leben in einer "Rausstation" auch oben aufm Shiff bleiben die im Übetrug von 100Meter Tiefe
    über die ganze Zeit wo sie dort die Pipeline verlegen sollen
    es gibt Weltweit nur 26 Tauscher die die entsprechende Ausbildung haben (kommenmeist ausm Militär)


    Wieviel verdienen die?
    (das soll 3 Monate oder so dauern)
    wenn die den Job 1 Jahr machen würden, wieviel würden die dann verdienen in diesem Jahr?


    Wieviel verdient Schröder bei GasProm
    Wieviel verdienen die Chefes von GasProm


    Wieviel verdienen die "Kunden" Eon&Co
    StromKonzernChef 1.2Mil oder 4Mil? Ackermann kriegt 8Mil


    Ich hoffe das diese Tauscher auch 1Mil verdienen, bzw 350.ooo für die 3 Monate
    Die machen auch eine richtige Arbeit


    ManagerGehälter
    werden irgendwie abgeleitet vom Aktienkurs ....
    .... = ca 0.1% vom KGV oder so
    (nehm ich mal jetzt an ... berichtigt mich wenn ihr da genaueres wisst)
    Die Tage war auch ein Geschräch ... wo das so gesagt wurde "Erfolgsbonus" vs "40*Durschschnitseinkommen der Mietarbeiter"



    ist das wirklich die richtige Berechnungsformel?


    denken wir an den "FamilienUnternehmen Manager"(=Unternehmer)
    π*Daume
    verdient Er 40fach .... (soll auch so sein ... UnternehmerrisikoLohn)
    Das verdiente soll er aber auch wieder riskieren
    gelegentlich geht ein Risiko schief ..... das Geld ist futsch
    unterm Strich verdinet er dann "nur" 20fach



    Bei Unternehmern ist es das eigene Geld
    Bei AG-Managern ist es "nur" das Firmengeld


    Die AGM sagen dann bestimmt gerne "ich habe Veranntwortung für 50.000 Mietarbeiter .... darum habe ich mehr verdient wie der Unternehmer der 100 Mitarbeiter hat"


    ist das so?


    Wenn eine Fehlentscheidung zur Firmenpleite führt, dann ist es dem Mitarbeiter egal ob er "1" von 100 oder von 50.000 ist


    Und die Anzahl von MIetarbeitern hat auch garkeine Gewichtung bei den Entscheidungen
    z.B.
    Deutsche Telekom ... Enscheidung DSL auszubauen"
    = für 80.000.000 Bürger .... mit 100.000 Mitarbeitern und Kosten von 10.000.000€
    wäre die Telekon aufgespalten in Ländersache
    = für 8.000.000 Bürger .... mit 10.000 Mitarbeitern und Kosten von 1.000.000€ (für die Pfalz)


    warum soll der EINE mehr Lohn bekommen wie der ANDERE (0.1% vom KGV)
    10*soviel Kunden = 10*soviel Kosten und 10*soviel Einnahmen ..... was hat das mit der Managerleitung zu tun?




    im Gegenteil .... AG-Manager müßten weniger verdienen
    Wenn der Unternehmer mit 100 (oder 1000) Mitarbeitern eine Fehlenscheidung trifft, dann kann wirklich die Firma pleite gehen


    AGs sind diffiziviert(ähm, wie heist das AktienRisikoVerteilungsWort? Diversifiziert)
    z.B. BASF
    die haben 50 Produkte
    wenn für eine Produktion die Anlagen erneuert werden und aus irgendeinem Grund das Produkt danach auf def dem Markt nicht mehr absetzbar ist
    (z.B. Xyladecor .. Halzschutz)
    Dann sind da noch 49 produkte die verkauft werden können ..... Quesubvention bze Verlustausgleich




    Wichtig bei Managergehältern ist auch ..... da ist keine Produktivität messbar
    Wenn ich an der CNC stahe ... und 10 Minuten für ein Teil brauche, dann darf mein Stundenlohn nicht höher sein wie das 6fache eiens Teiles



    Diese Tauscher prodizieren jetzt auch nichts für den Endkunden
    Die Pipeline ist auf 50Jahre ausgelegt
    Wieviel € an GasPreis wird da in 50Jahren durchlaufen
    0.1% von diesem gasPreis für die Tauscher (also, ein 26tel pro Tauscher .... wäre doch angemessen?) dann wären die veilleicht reicher wi Bill Gates

  • Die Pipeline bauen kostet 7.4 Milliarden
    Die Pipeline kann dann 26 Millionen Haushalte versorgen


    wieviel Gas verbrauchen diese Haushalte?
    bei 1.000€ im Jahr wären das 26 Milliarden * 50Jahre = 1.300 Milliarden


    0.1% = 130 13 1.3 / 26 Taucher ... 1300 Millionen durch 26 Taucher = 50 Millionen für ein Viertel Jahr


    Zitat von Alex07;8672

    guck mal lieber in dein pn postfach, hast pn


    gelesen und beantwortet


    warum verschwinden "gesendete"PNs .... bins gewohnt das man die auch noch "lesen" kann nach dem abschicken

  • Profil -> Einstellungen -> gesendete Nachrichten in Postausgang ^^
    oder so ähnlich, war nun frei aus der Hand

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Benutzerkontrollzentrum -> Einstellungen ändern -> runter scrollen zu Private Nachrichten -> dort Häkchen bei "immer eine Kopie von verschickten Nachrichten im Postausgang speichern".


    Speichern. Feddich ^^

  • Letztendlich bestimmt nur der Chef, wer wieviel Kohle bekommt und wofür.
    Bei einer AG bestimmt das der Vorstand. Die werden von den Aktionären gewählt.
    Wenn also ein Vorstand einem aus dem Management ein astronomisches Gehalt gewährt, dann muß das der Vorstand auch den Aktionären (oder zumindest den Hauptaktionären) gegenüber rechtfertigen.
    Und das geschieht meist nicht dadurch, das sie sagen: "Der hat 3 Hochschulabschlüsse und hat nen IQ von 140.", sondern solche Jobs werden aufgrund anderer Kriterien vergeben:
    # Vitamin B das derjenige hat oder wahrscheinlich in Zukunft haben wird
    # Vitamin B das derjenige erhält oder wahrscheinlich in Zukunft erhalten wird


    Und wenn man die Haare schön hat, ist es auch nicht verkehrt.


    Es hat schon seinen Grund, weshalb viele Politiker (von Gemeindeebene bis zu Bundesebene) in mehreren Vorständen gleichzeitig sitzen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.