CBDC 2or4 Future?

  • Guten Morgen(MiTTag)


    hab die Tage eine neues Video von Host Lüning gesehen .... und Gestern drüber gescchrieben

    http://kapitalismus2cv.oder-was.de/BARgeld/

    Es geht um eine Kryptowärung die das BARgeld abschaft ...

    ... Horst spricht auch von "Tafelgeschäft bei Degusa Goldhandel" da durfte man früher 15.ooo dann nur noch 10.ooo jetzt ist es runter auf 2.ooo€ die man für Gold ausgeben darf (anonüm) irgendwie geht das schon in Richtung GOLDverbot wie es mal in USA war ...


    Und nun schau ich was es sonst noch für VIdeso gibt .... ach du Scheiße!!!!!!

    https://www.youtube.com/result…ch_query=CBDC&sp=CAI%253D


    Das von Host ist dort auf Platz ... 10 (2 Tage alt)

    Digitales Geld, Ende Euro, CBDC, Stable Coins, Vollgeld, fließendes Geld und Überwachungsstaat


    Er sprach von

    China hat die Wärung jetzt im Feldversuch .... OK China = böse

    aber, Schweden ist da auch schon ganz weit

    und Deutschland will es definitiv


    und jetzt ...

    EU RELEASES REGULATIONS SURROUNDING STABLECOINS | XRP WILL BRIDGE ALL CBDC'S! ... vor 14 STunden

    Was ist CBDC und hängt das mit der Pandemie zusammen ..... vor 1 Tag


    Host sagt das ein Zusammenbruch aller Banken der perfekte Zeitpunkt ist um so eine Wärung (die das BARgeld abschaft) ist

    und die Pandemie (die möglicherweise garnicht sooooooo schlimm ist wie gesagt wird?) bringt uns ja an den Rand (genaugenommen sind wir schon drüber)


    und ihr wisst doch alle .... Wenn irgendwas weitreichendes beschlossen wird, dann gerne dann wenn keiner hinhört

    z.B. Fußballweltmeisterschaft ... da wurde ja auch irgendwas umgesetzt, dagegen wären alle gewesen, hätten dienicht gerade alle nur Fußball im Kopf gehabt


    und heute haben alle da so Zahlen im Kopf .... die summiert garnicht die Summe ergeben .... und machen sich einen Kopf warum ....


    damit du beschäftigt bist? darum?




    GUTE NACHT

  • Solche selbsternannten "finanzexperten" die ueber das ende des bargelds, vorteile von gold oder irgendwelche obskuren kryptowaehrungen schreiben sind immer abzocker, die erst panik aufbauen und dann deine angst ausnutzen wollen um das schnelle geld zu machen. Alle seine links werden wohl auf irgendwelche affiliateprogramme gehen.

    Irgend so ein rechter prepper-shop hatte auch mal auf facebook werbung geschalten, und man konnte bei ihm alte reichsmarkscheine zum kurs 1:1 kaufen, weil nach der reichsbuerger-revolution natuerlich wieder 80 jahre alte banknoten verwendet werden, so seine logik. Ich habe dann mal nachgefragt ob er opas "10 millionen reichsmark" schein zum selben kurs ankaufen wuerde, aber leider nie antwort bekommen.


    Keine dieser dort vorgestellten cryptos wird je offizielles zahlungsmittel werden, da ein staatliches zahlungsmittel immer von der zentralbank ausgegeben werden muss um inflation, zinssatz usw. zu steuern - was bei bitcoins und anderen mir bekannten cryptos ueberhaupt nicht moeglich ist.


    Frage dich mal, wieviel die superreichen oder leute die beruflich mit geld zu tun haben ihr vermoegen wohl in gold oder krypto-waehrungen gebunkert haben, oder warum es IMMER irgendwelche "influenzer" sind die die katrastrophe herraufbeschwoeren, aber gottseidank auch immer gleich die passende loesung per affiliate link parat haben, die sie dir auch bereitwillig verkaufen.

    Wuesstest du wie ein echter goldbarren aussehen muss wenn du ihn bei so einem shop bestellst, wieviel er nach offiziellem kurs kosten muss und wo und wie du ihn wieder umtauschst? Weisst du auch wieviel ein "goldbarren" aus blei, goldfarben lackiert, made in china kostet und wie du ihn vom echten goldbarren unterscheidest?

  • Keine dieser dort vorgestellten cryptos wird je offizielles zahlungsmittel werden, da ein staatliches zahlungsmittel immer von der zentralbank ausgegeben werden muss um inflation, zinssatz usw. zu steuern - was bei bitcoins und anderen mir bekannten cryptos ueberhaupt nicht moeglich ist.

    Sinn der Cryptos ist ja das Lösen von staatlichen Zahlungsmittel. Aus diesem Grund sind ja die Versuche staatlich gesteuerter e-Währungen bisher eher als erfolglos zu bezeichnen, siehe Honduras.
    Aus erster Hand weiß ich, dass in Afrika und Lateinamerika und dort i.B. in Ländern mit einer hohen Inflation BTC, Monero, Cash und so weiter gängige Zahlungsmittel auf Märkten und im Handel sind.
    Sobald aber eine Staatsbank oder auch eine andere zentrale Regulierungsstelle (siehe USDT, Libra ) eingreift wird es zumindest fragwürdig.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Solche selbsternannten "finanzexperten" ........ sind immer abzocker,

    von welchem FE redest du gerade?


    nachdenk

    du sagt "die schreiben"

    ich hab geschrieben

    Du sagst das ich dich abzocken will? dann zeig mir mal den von dir genannten Afflink!


    frag mal Cura ob du dich entschuldigen sollst


    Sinn der Cryptos ist ja das Lösen von staatlichen Zahlungsmittel.


    Sobald aber eine Staatsbank oder auch eine andere zentrale Regulierungsstelle (siehe USDT, Libra ) eingreift wird es zumindest fragwürdig.

    vor 50 Jahren(oder länger her) war LSD noch legal .... damit haben sich auch einige "gelöst"


    doch dann hat sich der Staat eingemischt und verboten



    Brevig ... Finnland .... Kunstdünger gekauft (das ist legal) um eine Bombe zu bauen (das ist nicht legal)

    mit einem BigbrotherCoin kannman nach einem Anschlag ganz schnell sehen wer sowas gekauft hat ....

    ... bzw preventiv

    Du hast gestern 50 Kilo gekauft, obwohl du keinen Garten hast? du kommst mal mit

  • Aus erster Hand weiß ich, dass in Afrika und Lateinamerika und dort i.B. in Ländern mit einer hohen Inflation BTC, Monero, Cash und so weiter gängige Zahlungsmittel auf Märkten und im Handel sind.

    Aber dann doch wohl eher als schwarzmarkt-waehrung, wenn das offizielle zahlungsmittel nichts mehr wert ist. Sowie frueher eben immer Dollar, Westgeld oder teilweise auch Zigaretten als tauschmittel herhalten musste um an knappe ware zu kommen. Sinn der zweitwaehrung ist ja, eine stabile waehrung wenn die offiziellen waehrung versagt hat.

  • Aber dann doch wohl eher als schwarzmarkt-waehrung,

    Da gibt es keine "Schwarzmärkte" in dem uns bekannten Sinn. Hauptgrund ist die Währungsunsicherheit. Der Lohn, wenn es denn welchen gibt, wird entweder sofort ausgegeben, in Euro umgetauscht oder eben in cryptos. Dazu kommt jetzt in Afrika, dass der CFA - so ein Währungsverbund - vergleichbar mit dem Euroraum auseinander zu brechen droht. Flüchtlingsströme und unkontrollierte Zuwanderung auch in Afrika. Bei rund 5 Millionen Einwohner ca 600 000 Flüchtlinge/Fremde - sollte man hier mal öfter erwähnen. Meine Ausführungen beziehen sich verwandtschaftsbedingt auf die Republik Kongo.
    Im ländlichen Raum gibt es keine Banken, wie wir sie kennen - eher so Wechselstuben. Also viele Unsicherheiten, da werden auch Kleinstbeträge in vermeindlich sichere und schnell umtauschbare Werte gewandelt - und das sind eben auch Cryptos, die zudem übers Smartphone leicht zu händeln sind und immer verfügbar.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Alle seine links werden wohl auf irgendwelche affiliateprogramme gehen.

    In dem Fall nein, die Links gehen zwar über bit.ly, sind aber sauber. Ganz normale Zielseiten, unter anderem World Economic Forum, Telekom Netzabdeckungskarte und so Zeug. Also alles was, womit sie ihre Meinung belegen möchten.


    Du bist auch ein wenig auf dem Holzweg mit "Finanzexperten". Die Leute und auch Videos, die oben genannt werden, sind Verschwörungstheoretiker. Da geht es z.B. um Überwachungsstaat, Bargeldabschaffung, 5G, Corona nur eine Erfindung aller Länder der Welt etc.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Sinn der zweitwaehrung ist ja, eine stabile waehrung wenn die offiziellen waehrung versagt hat.

    BiTcoin ist super stabil?

    Cryptos, die zudem übers Smartphone leicht zu händeln sind und immer verfügbar.

    da hatte letztens ein Video gesehen, das der eine von WireCard mit Cryptos im Handy abgehauen ist


    und eben sehen ich gerade Videos von einem "GorillaTrader"

    --- abschweif----

    nach Hymne gesucht ... dann stahd da das damals das Wessellied reingebaut wurde ... dann war ich bei "Fahnen hoch" und bei der Suche danach kommt ein Video "BASF & Daimler ... aber DAX hält Fahne hoch"

    ----

    bei dem auf dem Kanal dann Videos zu WireCard ...

    "1 Jahr" hatte er eines "TOP TOP TOP" darin sagt er "voll der Kauf, das Negatve von der FT ist ja vom Tich ..... in 5 Jahren werden wir über den EInbruch lachen ..... ich seh WireCard dann bei 300 bis 500"


    in 5 Jahren lachen .... ich hab eben gelacht

    jezt macht der garede einen DayTrade April2020 eine Woche später (das nächste in meiner Play) "Daumen RUNTER" da hat er auch aussgelacht ...


    Du bist auch ein wenig auf dem Holzweg mit "Finanzexperten".


    Die Leute und auch Videos, die oben genannt werden, sind Verschwörungstheoretiker.


    Da geht es z.B. um Überwachungsstaat, Bargeldabschaffung,

    Di bist auf dem Holzweg, oder nennst du Dirk Müller einen Verschwörungsteoretiker


    Da war einer mit einem "was taugen die Crashpropheten Prophezeihungen"

    Der Nannte am Anfang auch Dirk, weil der da was "Prognostiziert"(also nicht Prophezeit) hat

    und im nächsten BIld kamm "Diirk rudert zurück" denn eine Prognose kann geändert werden


    Prophezeihungen stehen fest (das die Worte aus dem Video)


    Und Horst Lüning ist auch kein Verschwörungsteoretiker

    Der ist (oder war, jetzt der Junior) Whisky versender



    Welche Verschörung will er verbreiten, wenn er über VW lacht, weil die von Heute auf Morgen eine GigaFabrik für Akkus bauen wollen ..... wozu man Zuliefer braucht die auf die nächsten 5 Jahre ausgebucht sind?

  • Ich rede von "Digitales Geld, Ende Euro, CBDC, Stable Coins, Vollgeld, fließendes Geld und Überwachungsstaat" und "Was ist CBDC und hängt das mit der Pandemie zusammen". Einen "Müller" hast Du gar nicht erwähnt.


    "Der Staat möchte nicht, dass sie anonym irgendwelche Mittel vorhalten können" (Belege dazu? Keine da!). Das in Bezug auf Goldeinkauf. Danke, das reicht mir da schon vom Horst. Und der anderer Vogel argumentiert, dass Corona nur eine Erfindung ist, weil die Telekom 5G zu 20% binnen 18 Monaten ausgebaut hat (Erfindung zur Ablenkung der totalen Überwachung). Der hat wohl noch nie zugesehen, wie schnell die alten Antennen gewechselt werden.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Alle Währungen, auch die digitalen, beruhen auf dem Prinzip Vertrauen. Nimmst Du mein Geld nehm ich Deines.


    Dass in vielen Gegenden, Afrika z. b., wie Guppy schreibt, digitales Geld verwendet wird ist sicherlich auch den dortigen Unzulänglichkeiten geschuldet. Ob diese Menschen jedoch das Geldsystem insgesamt überhaupt verstehen ist wieder ne andere Frage.


    Stark schwankende Digitalwährungen wie der Bitcoin als Spekulationsobjekte sind als Zahlungsmittel eigentlich ungeeignet. Dass er trotzdem genutzt wird liegt mit grosser Sicherheit daran, dass damit Transaktionen durchgeführt werden können, die, weil nicht legal, mit "normalem" Geld nicht durchzuführen sind, da wird halt das Risiko draufzuzahlen billigend inkauf genommen. Normales Schwarzgeld in "normales" Geld zu waschen kostet auch, das kann auch nicht 1 zu 1 gewaschen werden, da bleiben von jedem schwarzen gewaschenen Euro noch 70, 80 Cent. In digitaler Währung angelegtes Schwarzgeld lässt sich so nicht waschen, solange man mit diesem Digitalgeld nicht anonym legale Sachen wie Gold, Autos, Dienstleistungen etc bezahlen kann. Und welcher Autohändler würde schon für seine legal angebotenen Kutschen von 100 000 Euro z. B. Bitcoin akzeptieren? Einen verkauften Wagen, den er bei Ferarri nachbestellen muss, kann er auch nicht in Bitcoin bezahlen.


    Und bei den sonstigen digitalen Währungen kann niemand garantieren, dass es sie morgen noch gibt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Zitat

    In digitaler Währung angelegtes Schwarzgeld lässt sich so nicht waschen, solange man mit diesem Digitalgeld nicht anonym legale Sachen wie Gold, Autos, Dienstleistungen etc bezahlen kann.

    Es geht doch dabei nicht um Schwarzgeld und wie sich das "waschen" lässt, weiß ich nicht - ich würde mich bei der Deutschen Bank beraten lassen ;-) .


    Aber legal erworbene Coins, kein Problem. Auf diversen Plattformen tauschen oder über eine entsprechende Kreditkarte, die deine BTC jederzeit zum aktuellen Kurs als Guthaben in Euro abdeckt. z.B. https://crypterium.com/

    Bin zwar jetzt ne Weile raus aus dem Thema, aber ich kann sicher noch immer mit BTC indirekt überall bezahlen wo Visa akzeptiert wird.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Zitat

    Benutzer können bis zu 13.000 US-Dollar pro Tag ausgeben, vorausgesetzt, sie verfügen über die erforderlichen Krypto-Assets, um alle Transaktionen zu finanzieren.

    Gerade gesehen, Für ein Benz reicht das Tageslimit nicht aber für ein Gebrauchten schon:

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • "Der Staat möchte nicht, dass sie anonym irgendwelche Mittel vorhalten können" (Belege dazu? Keine da!). Das in Bezug auf Goldeinkauf. Danke, das reicht mir da schon vom Horst.


    Und der anderer Vogel ... 5G zu 20% binnen 18 Monaten ausgebaut

    einfach mal kurz Googeln?

    https://www.google.com/search?…handel+tafelgesch%C3%A4ft

    da zeigt Google


    Wer Edelmetalle in Form eines Tafelgeschäfts anonym und in bar bei einem Edelmetallhändler seines Vertrauens kaufen möchte, kann das nur noch bis zum 25. Juni 2017 bis zur gewohnten Obergrenze von 14.999,99 Euro tun. Ab dem 26.



    und der andere Vogel ....(gepostet hatte ich glaub vorm Videokucken)

    als ich diese 2 Landkarten sah, dachte ich auch

    "5G ist neu ... also klar das da irgendwann nichts war und nun was da ist"

    ich kuck mir das Video gleich nochmal an, schauen was der sonst abläßt

    Und bei den sonstigen digitalen Währungen kann niemand garantieren, dass es sie morgen noch gibt.

    Du sagst gerade das es eine Existenzgarantie für den BiTcoin gibt .... das der nicht einfach verschwindet

    ...ähm....OK, dezentral, es gibt keinen MASTERserver ...

    hat die Software einen UPdateService, fals mal Bugs gefixt werden müßen? darüber könnte auch ein DELETE gesendet werden, dann ist die BiTcoinSoft weg ...


    und wenn es den UPdateLink nicht gibt, und einer findet einen Bug ... eine Sicherheitslücke, die nicht gefixt wird ... dann ist der BiTcoin ganz schnell weg


    nicht einfach nur mit dem rumrechnen was dir alle geben

    sondern überlegen was sonst noch sein könnte




    ein EZBcoin würde nicht einfach verschwinden .... und das ist hier das Thema (also nicht verwässern)

  • Was Zahlen + Versprechen in Kapitalmärkten wert sind sieht man ja gerade aktuell bei Wirecard. Die haben es immerhin geschafft vor aller Augen ein Scheinimperium aufzubauen.


    Und dann soll man bei weniger durchsichtigen Kapitalaktionen mehr Vertrauen haben?


    Was treibt denn z. B. die Bitcoinkurse wirklich? Mir kann keiner erzählen, dass von den Kleinanlegern, die einst einen BC für einen Euro kauften, diese nicht mittlerweile fast alle versilbert haben. Und wer kauft denn bei den heutigen hohen Kursen noch? Die Hoffnung auf das ganz grosse Geld hat sich ja erledigt.


    Da kommen sooo viele wohl nicht mehr infrage.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Und der anderer Vogel argumentiert, dass Corona nur eine Erfindung ist, weil die Telekom 5G zu 20% binnen 18 Monaten ausgebaut hat

    Hab das Video jetzt nochmal komplet gesehen ....

    ... am Ende sagt er "Wie seht ihr das, vielleicht seh ich das ja fasch" ein Verschwörungsteoretiker sagt sowas nicht


    und ich seh in deinem Post was falsch

    Juni2019

    Juli

    August

    September .... = 4 Monate

    + 1 Jahr bis Sep2020 = 12 Monate = zusammen 16 Monate nicht 18 (eine keine Harspalterei)




    und das Video vom Horst, das war ein Reaktionsvideo auf "interview" Finanzielle Freiheit ...

    ... glaub mal das es das Video hier ist


    Will irgendjemand sagen das das 2 Spinner sind?



  • Solange es Länder mit Bargeld gibt und das wird noch lange, lange der Fall sein, wird es keinem gelingen bei sich alles auf bargeldlos umzustellen.


    Man kann einen in Deutschland reisenden Engländer (sind ja nicht mehr EU) nicht zwingen sein Bargeld gegen eine Geldkarte zu tauschen.


    Auch dürfte "Bargeldloszahlen" nicht teurer werden als Zahlen mit Bargeld. Weder für den Zahler, noch für den der entgegennimmt. Das würde, meine Meinung, verfassungsrechtlich nicht durchgehen. Die Infrastruktur für nur "bargeldlos" ist also nicht vorhanden.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Auch dürfte "Bargeldloszahlen" nicht teurer ***werden*** als Zahlen mit Bargeld. Weder für den Zahler, noch für den der entgegennimmt.

    Es darf nicht ***werden**** was schon ist

    1. Wenn du mit Karte zahlst, dann muß der Händler etwas abdrücken (also Heute)

    2. ich habe(oder hatte) ein Konto da kostet jede Geldbewegung 30cent (also, für 5€ Kippen holen hat dann 5€30 gekostet)

  • >> Es darf nicht ***werden**** was schon ist _


    Sorry, dümmer und ignoranter gehts ja wohl nicht mehr.


    Nicht nur, dass Du, nach meiner Meinung, mal versuchen solltest so zu schreiben, dass es nicht ermüdet, Du solltest auch mal lernen Geschriebenes richtig zu erfassen, bzw., nicht einfach zu ignorieren. Arschbacke hat mit Kuchebacke normalerweise so überhaupt nichts zu tun, Du schaffst es aber auch hier einen Bogen zu spannen, egal wie abstrus er sein mag.


    Was hat das heutige freiwillige Bargeldloszahlen mit einem erzwungenen zu tun, wie das der Fall wäre, wenn Bargeld abgeschafft würde? Niemand zwingt Dich heute Deine Kippen mit Karte zu bezahlen.


    Meine Nerven. So langsam gehen mir Deine Beiträge, die eigentlich mehr Monologe sind, auf dem Keks. Selbst beim schnellen Überfliegen.


    Ab und an ist da ja mal wirklich was Vernünftiges dabei, ich glaube aber, dass das dann reiner Zufall ist.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Du bist auch ein wenig auf dem Holzweg mit "Finanzexperten". Die Leute und auch Videos, die oben genannt werden, sind Verschwörungstheoretiker. Da geht es z.B. um Überwachungsstaat, Bargeldabschaffung, 5G, Corona nur eine Erfindung aller Länder der Welt etc.

    Ich zaehle die zur selben gruppe. Die machen das ja "hauptberuflich" um ihre buecher, ebooks und online-kurse ans zahlende publikum zu bringen, und darueber provision zu kassieren. Eben indem sie leuten erzaehlen was sie hoeren wollen, und was in ihr bestehendes weltbild passt.