Wir haben allen Angestellten das gleiche Gehalt bezahlt

  • Es scheint nicht zu funktionieren. Der Chef ( CEO ) eines Startups hat allen Angestellten das gleiche gezahlt.. und es ging leider schief:

    https://www.stern.de/wirtschaf…ing-schief--30353314.html

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Hätte ich gar nicht lesen brauchen, war klar dass das nicht geht. Unter den Umständen, dass das auch noch verschiedene Berufszweige sind schon mal gar nicht. Wenn schon hätte er jeden deutlich mehr zahlen müssen als dem Schnitt der Branche.


    Würde aber letztendlich auch nicht gehen, wenn es alles die gleichen Berufsfelder sind. Da würde die Arbeitsleistung nachlassen und viele danken, dies und jenes kann mein Kollege machen, der verdient ja das gleiche.

  • Also Leistungsorientiert sollte es schon sein, ist aber ein interessantes Experiment gewesen.

    Für ein bedingungsloses Grundeinkommen light wäre ich aber schon.


    Es geht aber nur eigentlich ganz, ein light wird es nie geben bzw funktionieren.


    Light würde bei mir einiges ausschließen. zB EU Bürger, welche sich wegen dem Grundeinkommen dann ansiedeln würden. Aber heisses Thema.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Du wechselst aber schon wieder das Thema. Das mit dem gleichen Gehalt geht niemals, so wie da schon gar nicht. Warum sollte man für Betrag X die gleiche Leistung bringen, wenn man wo anders das doppelte verdienen könnte? Klar, die Büroleute, die freuten sich, verdienten mehr als normal. Auch klar, dass dann andere neidisch werden. Neid, regiert die Welt, nicht nur hier. Und in dem Fall ist der Neid nicht, dass andere mehr bekommen, sondern dafür weniger tun müssen.


    Ganz ehrlich, habe ich damals auch nie verstanden im Weber. Warum bekommt die neue Kollegin das gleiche Gehalt wie ich, arbeitet aber 10 Stunden die Woche weniger? Antwort war sinngemäß: "Höhere Qualifikation und Berufserfahrung". Gut, kann man akzeptieren, aber ich schien gut genug, ihren Posten für 4 Wochen zu übernehmen, wenn sie im Urlaub war.


    Und es gibt noch genau das andere gegenteilige Beispiel, aus dem Handwerk, wobei es da eher um "dunkles-Geld" ging. Da gab es auch immer wieder Diskussionen, was ein Geselle bekommt und was ein Azubi. Hier war für uns klar, er bekommt genau das Gleiche. Haben die Auftraggeber so gut wie nie verstanden. Grund ist aber ganz einfach. Die Arbeiten die er dann macht, schnell, sauber und gut, die müssten wir selbst machen, wenn er nicht da wäre. Und wenn wir sie selbst machen, dann zählt auch unser Stundensatz, also kann man den dem Azubi auch gleich geben, der schläft ja auch nicht. Man muss da also differenzieren, was macht einer, welche Arbeiten sind wichtig und ohnehin nötig. Ob wir nun als Gesellen 2 Tage Schlitze fräßen oder der Azubi, wurscht. In der Regel war der sogar schneller, da körperlich noch fitter. Also ganz klar, gleiches Gehalt.

  • Ich würde mir auch mehr was wie bei Star Trek wünschen ( Gibt kein Geld mehr, auch keinen Lohn etc )

    Der Sinn des Lebens wird einfach durch das Tun definiert. Es ist aber alles verfügbar, es gibt kein Hunger etc

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Der Sinn des Lebens wird einfach durch das Tun definiert.

    Würde aber wohl auch nicht gehen. Es gibt ja auch Menschen, die eben nicht das gleiche tun können wie andere, damit wären sie benachteiligt. Zudem gäbe es wohl eine Art Konkurrenzkampf um die Arbeit. Jeder will mehr "verdienen", also macht er auch mehr. Dann müsste man aber auch noch definieren, was welche Arbeit wert ist. Ist auf dem Tracker Rasen mähen genauso viel wert, wie per Hand Schnee schippen?

  • >> Der Sinn des Lebens wird einfach durch das Tun definiert.


    Das hat ja schon fast was Religiöses.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ist auf dem Tracker Rasen mähen genauso viel wert, wie per Hand Schnee schippen?

    Also. Ihr kennt mich ja. Also Rasen mähen ist sogar genausoviel wert wie ein CEO arbeitet in der gleichen Zeit! Warum: Es ist EURE Lebenszeit! Ihr seid sonst irgendwann Tod und habt das ganze Leben nicht gelebt.


    Zur Verdeutlichung: Manager arbeitet ( angenommen wegen Vergleich ) 8 Stunden und ich gehe 8 Stunden Rasen mähen. Wer hat mehr von seiner Zeit gespendet? ( Für mich ist persönlich das wichtigste meine Lebenszeit, die will ich natürlich im Job ... also das machen was mir Spass macht!


    Das hat ja schon fast was Religiöses.

    Nö, ist einfach nur Fiktion.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Aber nur, wenn der Rasen auch eine wichtige Funktion hat. Das wollte ich damit sagen.

    Nein, du verstehst es falsch... Lebenszeit ist wichtig. Nicht die Arbeit oder Geld, immer mehr Geld. DEINE Lebenszeit!

    MEine Lebenszeit ist ne andere als der Bürohengst, der auch mal gerne 2 Überstunden macht. Ich Lebe.


    Anders ausgedrückt: Also wenn du da mit 80 Jahren da so am sterben bist, und zurückblickst, dein ganzes Jahr aber nur gearbeitet hast , und deine Familie und Freunde vernachlässigt hast. Wärst du dann Glücklich?

    Oder würdest du das besser machen, gerne nochmal neu anfangen. Ja scheisse.. Gehe zurück auf LOS ( für die die Religiös sind ) oder sei nicht mehr Existent ( Für die die nicht an Gott glauben )

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Alex, Tod, tot lernst Du wohl nie. ;)

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Cura, soll ich nun berichtigen? Das Wort "Tod" ist richtig, auch wenn falsch verwendet, also vom Satzbau her. In seinem Fall hätte es "tot" sein müssen. Ein "Tot" ohne Anfangswort am Satz gibt es hingegen nicht.

  • Tod, ist nur richtig, wenn von dem Tod selbst gesprochen wird. Ansonsten: Tot, je nachdem gross oder klein.


    Der Tod steht ihr gut.

    Die toten Augen von London.

    Die Toten der letzten Woche.



    Ohne Anfangswort am Satz?: Tot zu sein ist auch nicht so das Wahre.


    ;)

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Für ein bedingungsloses Grundeinkommen light wäre ich aber schon.

    Wäre Coronabedingt jetzt der richtige Zeitpunkt für.
    Das würde auch helfen die Verhältnismäßigkeit der unterschiedlichen Bezahlungen wieder herzustellen und vermutlich auch das Miteinander von Chef und Untergebenen zu verbessern. Wäre auch nach meinem Dafürhalten problemlos machbar und nach einer "wilden" Anfangsphase würde sich die Wirtschaft schnell darauf eingestellt haben.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.