Der Westen, Putin und die Ukraine _

  • Apropo Eric Olsen :)
    Das westliche Pedant dazu ist Sam Hyde.

    Die Ukrainer zerfetzen sich grade das Maul drüber, dass der russische FSB Fake News verbreiten würde und meint, die Russen hätten diesen Ausweis gefunden und präsentiert:
    https://news.yahoo.com/russia-…sport-fake-173005149.html

    Das Foto zeigt aber Sam Hyde, der seit Jahren Schuld an ALLEM ist :)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sam_Hyde

    Und woher stammt das Bild des Ausweises tatsächlich... wen wunderts :)
    https://archive.ph/5v5cH

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Zerstörung der Pipelines:

    Wenn die Wagenknecht als Bundestagsabgeordnete keinerlei Auskünfte erhält, aus "Staatschutzgründen", werden wir es erstrecht nie erfahren.



    Sahra Wagenknecht: Regierung verweigert Informationen zu Pipeline-Anschlägen
    Die Bundestagsabgeordnete hatte bei den zuständigen Ministerien nach Erkenntnissen vor und nach den Explosionen gefragt – vergeblich.
    www.berliner-zeitung.de

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Bei der sich zeigenden instinktlosigkeit und dem fehlenden Fingerspitzengefühl vieler Politiker frage ich mich immer wieder, ob die so sind oder nur so tun.


    In D war es u. a. der Waschlappen und das kalte Duschen, hier meinte eine der Vizepräsidentinnen gestern, dass man mit dickerem Bettzeug und dickeren Wolldecken auch Energie sparen kann. Klar, dass dann auch ein Shitstorum folgte nach dem Motto "Was glauben Sie denn mit was wir die letzten Jahre über den Winter gekommen sind?", denn hier ist es ja immer noch so, auch im echt kalten Norden, dass die meisten Wohnungen gar keine Heizung haben. Und so ein Chimenea, ein Kamin, heizt halt sehr unterschiedlich punktuell und macht zudem auch noch richtig Arbeit.


    Überall gleich warme Wohnungen, wie in Deutschland, sind hier eher die Ausnahme, heisst, es wird sowieso nur mimimal, das Notwendigste, geheizt und dabei soll jetzt auch noch gespart werden. Und, hier gibt es viele, viele, die mit 300 bis 500 Euro Rente auskommen müssen, aufstockende Grundsicherung, wie in Deutschland gibt es nicht. Und denen tut es richtig weh, wenn sie sich jetzt auch noch dickere, teurere Bettwäsche und Wolldecken anschaffen sollen. Denen vergrössern die steigenden Lebenshaltungskosten die Schwierigkeiten, die sie schon immer hatten.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Also ich muss für mich feststellen, dass mir das was da in der Ukraine passiert mittlerweile immer mehr am Arsch vorbeigeht. Mich nerven schon die Schlagzeilen. Unser Bundespräsident war in Kiev und hat sich mit dem grünen Zwerg fotografieren lassen. Und natürlich brachte er auch gleich Zusagen zu neuen Waffenlieferungen mit. Selensky sagte mal, dass in Kiev keiner mit leeren Händen aufzutauchen braucht. So geht das, es wird eingeladen und gleichzeitig signalisiert, dass doch ein paar kleine, besser aber grössere, Geschenke mitzubringen sind. Mittlerweile macht es den Eindruck, als ob Europa von Kiev aus regiert wird.


    Ich rufe die Berliner Zeitung auf und was springt mir entgegen? Biermann, ein Bänkelsänger der immer schon nichts als heisse Luft verströmte richtet sich aus dem Vorhof des Hades und Vergessens an die Lebenden und nennt Precht und Welzer "Secondhandkriegsverbrecher".


    Diese ganzen Schwätzer, ob sie nun Unrecht haben (nach meiner Meinung), teilweise Recht haben oder auch fast zur Gänze gehen mir mit ihren wichtigtuerischen, herabsetzenden Wortschöpfungen nur noch auf die Eier.


    Und ich stelle bei mir auch fest, dass sich mein Mitgefühl mit den Ukrainern immer mehr reduziert. Was sie mit dem Krieg machen ist ihre Sache und ganz allein ihre Sache und das uneingeschränkt. So wie es aussieht unterstützen sie ja alle ihren Präsidenten, der davon träumt die Ukraine russenfrei zu machen. Sie unterstützen ihren Präsidenten, der natürlich in die Städte die er zurückerobern will mit Raketen und Granaten reinhalten muss.


    Im Iran gehen Menschen für das mit dem sie nicht einverstanden sind unter Lebensgefahr auf die Strasse. In der "demokratischen" Ukraine, wo das gefahrlos möglich sein sollte, zeigt sich kein Unverständnis für die Tagträume ihres Präsidenten und die noch weitergehenden Träume seiner Mitarbeiter, die soweit gehen, dass sie davon träumen in Moskau einzumarschieren und Putin die Atomwaffen wegzunehmen. Es geht niemand auf die Strasse der einen, wie auch immer gearteten Waffenstillstand, Frieden oder zumindest die Bereitschaft dazu fordert. In einer Demokratie ist das Volk der Souverän und wenn dieser Souverän zu allem schweigt, was auch als Billigung interpretiert werden kann und möglicherweise auch ist, dann muss der Souverän auch halt mit den Folgen leben.


    Wenn die Ukraine auch einen normalen Wahlzyklus von vier Jahren hat müssten im nächsten Frühjahr Wahlen anstehen. Wie soll das mit einer ausgeschalteten Opposition und gleichgeschalteten Presse gehen? Und wieso ist es in einer sich im Krieg befindlichen Demokratie überhaupt notwendig die Opposition zu eleminieren? Fragen, mit denen sich die demokratischen Führer der europäischen Demokratien mal langsam auseinandersetzen müssten bei den Überlegungen zur Unterstützung. Jeder weiss, was Selensky will, aber keiner weiss was das Volk, der Souverän will.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

    Einmal editiert, zuletzt von cura ()

  • Wenn die Wagenknecht als Bundestagsabgeordnete keinerlei Auskünfte erhält, aus "Staatschutzgründen", werden wir es erstrecht nie erfahren.

    Irgendwo hat die auch mal auf Twitter oder Ticktock rausgehauen, dass ein Friedensvertrag vorlag, aber der Westen noch nicht bereit dazu wäre, ich such mal.
    Irgend wer sagte mal, dass die Wagenknecht bei den Grünen gut aufgehoben wäre, aber dazu ist sie zu hübsch (oder nicht fett genug?) und sie hat eine Ausbildung. Dass ich mal die Grünen bashe...., die Zeiten ändern sich.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Hier ist der Satz, man kann sich den ganzen Beitrag mal anschauen, ohne gleich ein Putinversteher zu werden.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Aber auch davor sind ihre Ausführungen insofern interessant, als sie genau das wiedergeben, was ich empfinde und dass das oft genau gegensätzlich zur Medienmeinung ist.

    In dem Beitrag weiter vorn ist auch ein Zitat von Trump, das auch zu denken geben sollte.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Irgendwo ist da eine Unklarheit drin. Kriegs aber nicht so wirklich zusammen. Ich beziehe mich dabei auf das kurz vor dem Knall stattgefundene und später veröffentlichte Gespräch zwischen Macron und Putin, in dem Putin sagte: "Du und Kanzler Scholz habt mir zugesichert dass Selensky einen Vorschlag ausarbeiten wird. Er hat nichts gemacht, er hat Euch beide belogen". Macron hat dem nicht widersprochen.

    Was die Wagenknecht angeht: Die Denke von Lafontaine ist natürlich unverkennbar, was aber nicht heisst, dass sie falsch liegt. Ich denke, dass die beiden auch irgendwann mit einer neuen Partei kommen, die dann nicht mehr den negativen Hauch der alten DDR-Seilschaften hat. Davor scheinen die Linken ja richtig Schiss zu haben. Ich denke aber, dass die Zeit dafür langsam reif ist. Dieser Viererblock aus CDU, SPD, Grünen und FDP kann nicht die Lösung sein, ab einer gewissen Ebene nach oben haben sie alle dieselbe Denke. Die Wähler wählen also immer dasselbe.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Dieser Viererblock aus CDU, SPD, Grünen und FDP kann nicht die Lösung sein, ab einer gewissen Ebene nach oben haben sie alle dieselbe Denke. Die Wähler wählen also immer dasselbe.

    Jo. Willkommen in der DDR :)
    Da gab es ja auch mehrere Parteien und nicht nur eine Einheitspartei.

    • Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
    • Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD)
    • Liberal-Demokratische Partei Deutschlands (LDPD)
    • National-Demokratische Partei Deutschlands (NDPD)


    Letztlich war es trotzdem egal, wenn man wählte. Und genau das passiert grade in DE.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Aha, pazifistisch denken und sprechen ist in der Superdemokratie Ukraine wegen des Krieges illegal.

    Das erklärt dann zumindest mal, warum die Ukraine ein einig Volk von Anhängern der Kriegsrethorik dieses Selensky zu sein scheint.

    Ukrainische Pazifisten müssen sich in andere Länder retten.

    Wäre ja eigentlich ein Superthema für die Grünen.

    https://www.heise.de/tp/featur…rieg-beenden-7319411.html

    https://de.connection-ev.org/article-3444

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Die Kirche folgt der Politik auch nur noch bedingt und schreit nicht nach schweren Waffen:

    „Die Alternative zum gerechten Frieden darf doch nicht endloser Krieg sein. Niemals darf Krieg die Politik ersetzen“, so die Ratsvorsitzende am Ursprungsort der Reformation, der Wittenberger Schlosskirche. „Darum: Verachtet Verhandlungen nicht. Glaubt an die Kraft des geistesgegenwärtigen Wortes. Traut den kleinsten Schritten etwas zu.“

    aus : https://www.ekd.de/www.ekd.de/…mationstag-2022-75889.htm

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Zitat

    Bundeskanzler Olaf Scholz

    @Bundeskanzler

    Regierungsvertreter*in aus Deutschland

    Friedlich seine Meinung zu äußern, das ist eines der wichtigsten Rechte unserer Demokratie. Wenn Kundgebungen von Extremisten, Querdenkern und Verfassungsfeinden gekapert werden, nehmen wir das nicht hin. Denn unsere Demokratie ist wehrhaft. #GdPBundeskongress2022

    Hmm, kann man das jetzt als Drohung auffassen? Wer legt fest ob man Verfassungsfeind ist, weil man eine grundsätzlich andere Meinung vertritt als die von der Politik und allen größeren Parteien angestrebte?
    1,5 Mrd € Militärhilfe bisher und kein Ende abzusehen, eine Außenministerin, die jegliche Verhandlung ablehnt. Wobei ich folgende Statistik auch sehr kritisch und schöngerechnet sehe, da nicht der Widerbeschaffungswert, sondern der Zeitwert eingerechnet wurde:
    https://www.bundesregierung.de…eferungen-ukraine-2054514

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Noch eine Aussage, die es, wie ich finde, auf den Punkt bringt. Irgend so ein Philosoph aus der 2. Reihe hat den geprägt:

    Zitat

    „Die ‚Rechtgläubigen‘ stoßen die ‚Leugner‘ ihres Glaubens durch moralische Verdammung aus dem Kreis der legitimen Diskutanten. Die Gemeinschaft der Diskutanten aber ist die Republik. Wer als moralisch Unwürdiger aus der Diskussion gestoßen wird, dem (und seinesgleichen) wird das Gemeinwesen, die Republik, aufgekündigt.“

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Für die Gefährlichsten halte ich diese ganzen Opportunisten, die zu allem schweigen, wenn dann aber mal einer aus ihrem Umfeld es wagt eine andere Meinung als das Gewünschte zu haben sofort erklären, dass sie sich von dessen Meinung und der Person distanzieren.

    Die mit Ratten zu vergleichen wäre eine Beleidigung und Herabsetzung für jede Kanalratte.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Es ist echt nicht zu fassen. Den USA, weit weg, die bisher als die Verhinderer von Friedensgesprächen gehandelt wurden, scheint das Ganze zu heiss zu werden, sie sprechen bereits wieder mit Moskau und haben jetzt die Ukraine aufgefordert dasselbe zu tun.

    Und jetzt kommen die Häuptlinge der Ukraine und verkünden: Klar sprechen wir mit Russland, aber nicht mit Putin. Der muss erstmal weg.

    Und eine Regierungssprecherin der Deutschen soll sich heute so geäussert haben: "Nur die Ukraine kann nach Meinung der Bundesregierung entscheiden, wann sie Friedensverhandlungen mit Russland führen will. Es sei allein die Entscheidung der Führung in Kiew, wann und unter welchen Bedingungen diese den Zeitpunkt für geeignet halte, sagt eine Regierungssprecherin in Berlin. Sie reagierte auf Medienberichte, nach denen die US-Regierung die Ukraine drängen soll, Gespräche mit Moskau aufzunehmen".

    Welche Regierungssprecherin war das? Handelt es sich wieder mal um eine Grüne, die ja glauben den Bundeskanzler öffentlich in den Senkel stellen zu können? Der musste sich ja auch eine Handlungsanweisung bei seinem Reiseantritt nach China von der tollsten, klügsten und erfahrendsten aller Ausserminister ever nachrufen lassen.

    Es ist schon richtig, dass der Krieg allein Sache der Ukraine ist, aber es sollte mal langsam klargemacht werden, dass das nicht einfach mal so von Dritten ohne Ende finanziert und unterstützt wird. Irgendwie macht es den Eindruck, als hätte die Ukraine mittlerweile so viel an Geld und Waffen erhalten, dass sie glauben auf die Unterstützer nicht mehr unbedingt angewiesen zu sein.

    Oder sind Selensky und Co mittlerweile so grössenwahnsinnig, dass sie glauben ein Fass ohne Boden aufmachen und Europa und die Amis von Kiew aus regieren zu können?

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Jetzt, wo die Energieversorgung von Russland nach Deutschland weg ist, sämtliche Energieverträge auf Jahre mit den USA geschlossen sind, alles Aufrüstungsverträge verabschiedet sind, ist doch ein super Geschäft daraus geworden. So sind in einem Markt, der gesättigt war, neue wie auch alte Märkte erschlossen. Ich finde es widerlich.


    "Oder sind Selensky und Co mittlerweile so grössenwahnsinnig, dass sie glauben ein Fass ohne Boden aufmachen und Europa und die Amis von Kiew aus regieren zu können?"

    Zweifeln bedeutet Schwäche zeigen. Gibt ja genug, die ihre Parolen nach draußen trompeten, ohne Sinn und Verstand und kommen damit durch. Letztlich hätte ich der Ukraine das, was sie bisher erreicht haben, auch nicht zugetraut. Ich habe mittlerweile auch das Gefühl, sie können den Russen komplett vertreiben.


    ich mag das Video:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    2 Mal editiert, zuletzt von Lunte ()

  • Jetzt, wo die unabhängige Energieversorgung von Russland nach Deutschland weg ist,

    Investitionen wandern ab in die USA, wegen der hohen Energiepreise und die Bindung zwischen Europa und Russland ist auf lange Zeit zerstört.
    Eine Deutsch (Europäische) - Russische Allianz, unter Einbindung Frankreichs, würde die Amerikanische Dominanz in Europa/Afrika und Teilen Asiens beenden - in diese Richtung hat ja Macron immer agitiert.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Letztlich hätte ich der Ukraine das, was sie bisher erreicht haben, auch nicht zugetraut.

    Was haben sie denn bisher erreicht?
    Selenskyj hat sich einen Heldenstatus verliehen.
    Keine einzige seiner Reformen wurde in die Tat umgesetzt.
    Es wurde ein Einparteiensystem installiert und jegliche Opposition verboten.
    Die Medien sind alleine in der Hand von Selenskyj.
    Die Milliarden an Euro und Dollar sind nicht alle geschenkt: Er verkauft grade seinen Staat.
    Dafür verdienen sich Selenskyj und seine Kumpelz jeden Tag reicher und schicken immer mehr Soldaten an die Front zum krepieren.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Ich hätte gedacht, dieses im Verhältnis zu Russland kleine Lande würde überrannt werden. Am Anfang noch mit Gegenwehr und bösen Grimassen, aber später hätte es Fahrt aufgenommen. Darauf bezog ich mich.

    Und natürlich sehe ich deine Punkte ebenso, nur wollte ich eben in meinem Fall nicht darauf hinaus.