Vollidioten in Nadelstreifen _

  • Zitat von cura;8193

    Und jetzt ist die Kacke endgültig am Dampfen, jetzt soll das Volk in G über was entscheiden, was wahrscheinlich nicht mal ihre Führer richtig verstehen.


    So oder so wird es ein Lehrbeispiel. Selber maße ich mir nicht mehr an die Folgen auch nur zu erahnen.
    Wenn es überhaupt zu dem Referendum kommt, ich denke dass es vorher einen Regierungswechsel gibt, denn da steckt zuviel ausländisches Geld drin, dann dürfte Griechenland nicht mehr lange in der EU sein.
    Und dann kommt das Lehrbeispiel, gehts Ihnen mit oder ohne EU mittelfristig besser, denn langfristig interessiert MAX Muster weniger.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • >> dann dürfte Griechenland nicht mehr lange in der EU sein. Und dann kommt das Lehrbeispiel, gehts Ihnen mit oder ohne EU mittelfristig besser, denn langfristig interessiert MAX Muster weniger.


    Wennse Ihre Schulden, die sie jetzt haben und die sich dann sehr kurzfristig vervielfachen werden, nicht mehr zahlen, wird es Ihnen wohl mittelfristig wieder besser gehen. Die Touristen werden wieder mehr ausgeben (können), die Ausfuhren werden sich wesentlich verbilligen, was sich auch kurzfristig bemerkbar machen wird.


    Die Einfuhren werden sich wesentlich verteuern. VW könnte es z. B. also mehr treffen als MB oder BMW, die Gestopften werden auf ihre PS-Monster nicht verzichten, nur weil die pötzlich sehr viel teurer werden und wer sich keinen Benz mehr leisten kann, wird das Statussymbol wohl etwas kleiner wählen müssen. Für Griechen wird das Ausland teurer werden, aber welcher Grieche macht schon in D, F oder SP Urlaub?


    Fragt sich nur, ob die Unternehmer, die in den letzten Monaten ihre Gelder und Produktionen verstärkt ins benachbarte Ausland verlegt haben, wieder Anreize finden nach G zurückzugehen. Die Preisschraube wird sich nicht mehr zurückdrehen lassen können, die Schere wird sich aber wieder öffnen.


    Die Zinsen werden sich wohl erhöhen, was aber so verkehrt nicht ist. Was billige Zinsen anrichten können sieht man an dem Immobilienwahnsinn, der sich in Spanien abgespielt hat. Ohne den Euro und die damit gekommenen niedrigen Zinsen, ginge es den Spaniern heute auch besser.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Wenn es so einfach wäre, dann wäre es überschaubar.
    Nur mal 2 Denkansätze - gr. Staatsanleihen sind in diversen Rentenfonds, Rentenfonds haben im Normalfall keinen Rückversicherer, was bedeutet, dass die Altersversorgung von Millionen (überwiegend Nichtgriechen) den Bach runter ist.
    Da zweifelsfrei auch Banken, von denen auch wieder Aktien in Pensionsfonds liegen, den Bach runter gehen verstärkt es den Effekt noch.
    Von diesen Banken liegen aber auch Aktien und Anteile bei anderen Banken, die widerum zu großen Teilen Versicherungskonzernen gehören ... das wird eine Katze die sich in den Schwanz beist und die Auswirkung ist vermutlich für niemanden, aber auf alle Fälle für den Normalverbraucher, bestenfalls erahnbar.


    Denn dadurch wird auch der Staatshaushalt diverser Länder in Mitleidenschaft gezogen, da der Anteil der Sozialhilfeempfänger im Rentenalter drastisch ansteigen wird, was widerum zur Folge hat ... u.s.w.


    Der zweite Ansatz - Immobilien, ich nehme nur mal das private Eigenheim. Der kurz oder mittelfristige Anstieg der Arbeitslosigkeit wird sehr viele Immobilienfinanzierungen platzen lassen, was erstens die Besitzer in den Ruin treibt und deren Altersvorsorge zerlegt und zweitens Banken in Bedrängnis bringen dürfte oder, wenn sie schon angeschlagen sind, den Rest geben wird. Dadurch würde die obere Spirale verstärkt oder aber eine neue ausgelöst.


    Das ließe sich mit diversen anderen Szenarien und anderen Gebieten, Landwirtschaft, unzufriedenes Militär, Aufstände Umstürze u.s.w. fortsetzen und ist nicht mehr überschaubar. Wir wollen hoffen, dass ich mich irre und zu schwarz sehe.


    Meine eigene Schlussfolgerung war, dass meine eigene Immobilienfinanzierung zu der größten Bank verlegt wurde (Anschlussfinanzierung war fällig), auch wenn ich da 2/10 höhere Zinsen zahle.


    Dass die Griechenlandkrise auch steigende Zinsen hier zur Folge hat ist schon amtlich.


    *** Link veraltet ***

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Die Euro Zone sollte sich sofort von Griechenland trennen, sonst wehre sie erpressbar.

    Ich sehe schon Volksetscheidung in Italien, Spanien usw. ich gehe ein Mal stark davon aus dass die Menschen gegen den Euro stimmen würden. Und mit dem könnte man jetzt immer drohen wenn ein Land irgendwie unzufrieden über irgendwelche Verträge ist, ein besseres druck mittel kann man glaube ich nicht finden.

    Ist schon komisch wo die Agenturen Deutschland mit einer Herabstufung gedroht haben ist komischerweise ein Fehler entdeckt worden, der Deutschland um 55 Milliarden Euro reicher gemachte hat. War das Zufall? Wie viel Bunker Geld hat Deutschland noch? :grummel:

  • Klar Guppy, ist vereinfacht. Kein Mensch überblickt doch mehr die Verflechtungen. Das wäre halt das Ende mit Schrecken. Wenns aber richtig unten ist, kanns ja nur noch aufwärts gehen.


    Und man kann es drehen und wenden wie man will, die Party ist vorbei und die Rechnung wird dem Steuerzahler und denen präsentiert, die an der Party nicht teilgenommen haben und auch nicht eingeladen waren. In D und auch den anderen Ländern. Im Grunde genommen geht es doch jetzt nur noch für jeden darum möglichst wenig übernehmen zu müssen.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Lass die Griechen mal entscheiden. Wenn die nicht mehr wollen führen sie die Drachmen wieder ein. Die Banken verzichten dann auf jeden fall nicht auf ihr Geld, da lieber lassen sie die Absaufen. Es wird wohl die verbliebenen Länder ein wenig runterziehen aber die Wirtschaftskraft der restlichen Länder ist immer noch relativ hoch - da kann man getrost auf 6 Mill. Griechen verzichten. (schlimm wäre es wenn Italien o. Spanien Pleite wären) Bis jetzt haben die Griechen 65 Millionen € bekommen und solange sie sich nicht entscheiden wird´s auch nichts mehr geben von der EU. Fertig.


    ps: ich habe keine ahnung von Politik, ich denks mir nur so

  • Zur Not können die ja ein paar Inseln verkaufen. Haben ja genug davon. Land ist überhaupt eine stabile Währung. Die Türken kaufen bestimmt auch die andere Hälfte von Zypern. Oder holen sie sich mit Panzern. Geht auch.

  • Inseln verkaufen, ja - so ein paar karge Ilande ohne Wasser wo nix drauf wächst. Die anderen natürlich nicht - die bringen ja Geld. An was verdienen die sonst eigentlich Geld - auf den Schlag fällt mir ausser Urlaub, Olivenöl, Ouzo und Metaxa nichts ein was aus Griechenland kommt, und bei uns zu kaufen wäre.

  • Habt IHR ALLE eigentllich schon mal überlegt????
    Ich bin nicht so gescheit, doch letztendlich wird es uns ALLE betreffen - es gibt ein altes Indianersprichwort, ,, wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet vergiftet, der Fisch gefangen gefnagen ...........
    werdet IHR ALLE festellen das man Geld nicht essen kann.
    Und kommt Euch das bekannt vor????????
    Zu mir hat vorige Woche ein sehr guter FReund gesagt, wie lnage ich lebe, gesund, blabla,...
    was mir wichtig ist ist meine Zeit die ich mit meinen Freunden verbringe... ich bin einer davon


    er ist einer von mir



    hab den ganzen restlichen Thread abgeändert, hab zweimal geschrieben, nen Aufsatz, aber sinnlos würde soweiso keiner verstehen


    Gruss snowdog

  • Interessant das Kasperletheater das jetzt aufgeführt wird.


    Im Grossen ist es wie im Kleinen, haste 10 000 Euro Schulden bei der Bank musste zittern, zittern, weil die Bank Dich fertigmachen würde wennde nicht mehr zahlen kannst, hast 10 Mio Schulden bei der Bank muss die Bank zittern, wenn Dein Zahlungsausfall droht. So isses jetzt auch mit G. Die hätten so nie kreditiert werden düfen. Aber sie wurden nunmal so kreditiert. Die Gier halt. Die Gier der einen nach viel und billigem Geld, die Gier der anderen nach guten Renditen.


    Lt. Presseberichten:


    >> Diplomaten sprachen von großem Unmut über den griechischen Alleingang, das Volk über das jüngste Rettungspaket der EU abstimmen zu lassen.


    >> Das Krisentreffen war bemüht, Wege zu finden, die völlig verunsicherten Anleger und Märkte wieder zu beruhigen.


    Frechheit aber auch das eigene Volk befragen zu wollen und das auch noch ohne sich vorher von Angela und Co dazu die Erlaubnis einzuholen. Und auch klar, wenn die Anleger wieder gut schlafen können, schläft auchs Angela wieder besser.


    Klar doch, wenn die Scheisse Unterkante Oberlippe steht, fällt einem dann wieder ein, dass man ja mal wieder "Demokratie" spielen könnte und dann das Volk anschliessend verantwortlich machen kann. Man kann ja schlecht sagen: Selbst Schuld, wenn Ihr Idioten uns gewählt habt. Vielleicht wird ja so auch in D die Volksabstimmung irgendwann aktuell werden.


    Wer will denn die Griechen wie zwingen ihre Schulden zu bezahlen? Die Milliarden, die sie zurückführen müssten, würden am Ende eh in sämtlichen Bereichen fehlen. Da ist es wie beim Skat, was vorne nicht geht, geht auch hinten nicht.


    Das Problem ist halt nur, dass andere Staaten es den Griechen gleichtun könnten und wahrscheinlich auch gleichtun würden. Dann hätten die, die jetzt jahrelang richtig profitiert haben am Ende doch noch die Arschlochkarte. All die schönen fetten Profite der Goldjahre wären wieder weg.


    Im Grossen ist es halt wie im Kleinen.


    ...............


    Haste meine Antwort erhalten Margin? Hatte Dir geantwortet, kann aber im Postausgang nichts mehr dazu finden. Sorry, blicke da nicht durch.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Für mich hört sich dieses plötzliche Geschrei nach einem Volksentscheid ein wenig anders an: Wollen wir das geliehene Geld tatsächlich zurückzahlen? Beim Nehmen hatten die Verantwortlichen keinerlei Hemmungen und fürs Geben wird die Verantwortung abgeschoben. Und mit Frau Merkel hat das nun mal überhaupt nix zu tun, wenn ICH mich vereimert fühle. Btw. beim Skat kannste von vorne gleich die Zähne ziehen, von hinten musste erst einstechen :p


    -----
    Wenn Du von Deinen gesendeten Nachrichten eine Kopie behalten möchtest:
    Profil -> Einstellungen ändern -> Abschnitt "Private Nachrichten"
    Häkchen setzen
    Verschickte Private Nachrichten:
    Immer eine Kopie von verschickten Privaten Nachrichten im Ordner Postausgang speichern.

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Das mit dem Posteingang schaue ich mir morgen mal an.


    ............


    Für mich hört sich das mit dem Volksentscheid eher nach "Weiss nicht mehr weiter und schiebe die Verantwortung nun ab" an.


    Irgendeiner hat doch hier "Es ist wie es is" als Signatur. Das gilt auch für G. Es ist wie es is und es macht wenig Sinn darüber zu sinieren wie es sein könnte.


    Tatsache ist, die Griechen sind pleite und brennen ihr eigenes Land ab. Und einem nackten Mann kannste nunmal nicht in die Tasche greifen.


    Und man muss schon unterscheiden: Hat ein Land ein Recht eigenständig zu entscheiden oder muss es erst die Gläubiger fragen? Unabhängig davon, ob diese Volksbefragung nun Sinn macht oder nicht. Wobei sie für mich keinerlei Sinn macht. Solange die einzelnen Staaten unabhängig sind, hat Ihnen (nach meiner Auffassung) keiner reinzureden, wie sie "Demokratie" ausüben, auch, wenn es hier sehr nach Missbrauch riecht. Sowas macht man vorher klar, bevor man die Kohle hinterherwirft. Ein Vertrag ist ein Vertrag und wenn jemand nicht weit genug vorausdenkt, muss er halt die Folgen tragen. Und wenn ich jemandem mehr Kohle leihe, als er je zurückzahlen wird können und ich keine Sicherheiten hab, hab ich etwas falsch gemacht.


    Und es Angela hat schon damit zu tun. Wer den Bock zum Gärtner macht und sich als Berater ins Haus holt, darf sich sich wundern, wenn die Beratung so ausfällt, dass der Bock am Ende fast schuldenfrei dasteht.


    Im Falle G hätte schon viel früher gegen G entschieden werden müssen. Dann hätten aber die die Zeche zahlen müssen, die das Ganze mitverschuldet haben. Dank der guten Berater vom Angela ist das ja nun etwas anders.


    .............


    So, jetzt hab ich das heute zum zweitenmal beim Ansenden:


    Die folgenden Fehler traten bei der Verarbeitung auf:


    Sie haben für diese Aktion nicht die benötigte Berechtigung. Bitte laden Sie diese Seite erneut und melden Sie sich an, bevor Sie es erneut versuchen.


    Würde ich die Texte nicht kopieren, wären sie jedesmal weg, obwohl zwischendurch unten rechts immer wieder, gelb unterlegt" GESPEICHERT erscheint.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Dass in Griechenland die Wiege der Demokratie liegt, glaube ich gehört zu haben und ich finde es gar nicht schlecht, dass von dort wieder so ein Impuls ausgeht, nicht dass ich ein Verfechter des Plebiszit wäre, aber das hat was.
    Aus Bayern wurden ja jetzt auch Rufe in dieser Richtung laut. Ist doch die beste Methode sich selber die Weste rein zu halten, so nach dem Motto "Ihr habt es doch gewollt".
    Bloß da haber ich meine Zweifel, dass es in Deutschland klappt, denn der Michel (oder besser die Masse der Michels) will gesagt bekommen was er(sie) zu tun hat(haben).


    Zitat

    Wer will denn die Griechen wie zwingen ihre Schulden zu bezahlen? Die Milliarden, die sie zurückführen müssten, würden am Ende eh in sämtlichen Bereichen fehlen. Da ist es wie beim Skat, was vorne nicht geht, geht auch hinten nicht.


    Das ist eine interessante Frage, im privatem Bereich würde die Insolvenzmasse verwertet werden, hier sehe ich das Szenario so, dass von Dritten (China ?) eine Vergleichssumme gezahlt wird gegen politische und wirtschaftliche Zugeständnisse.


    Im übrigen heißt es beim Skaat auch "hinten werden die Schweine fett" und ich glaube das könnte am Ende passen.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.