Liebe Griechen raus aus der EU, lasst euch das nicht gefallen.

  • Das kann doch nicht wahr sein, ich kann nur hoffen, dass die Griechen sagen, jetzt reichts.


    Die Forderungen zusammengefasst, die Renten der Ärmsten kürzen, das Tafelsilber an internationale Großkonzerne verschenken äh verschleudern äh verkaufen. Rückabwicklung der Rentenreform und schön verpackt,

    Zitat

    "Darüber hinaus soll die Mehrwertsteuer im Volumen von einem Prozent des BIP angehoben werden. "

    Das bedeutet nicht, dass die Mehrwertsteuer um 1% angehoben werden soll sondern um ??%.
    Ein Sympathisant der Amateure in aus Athen bin ich bestimmt nicht, aber ich würde mich jetzt freuen wenn die sagen "Nö, nicht mit uns" und vor allem hart bleiben.


    *** Link veraltet ***

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Jo, und "Arbeitsmarktreformen", was ja nichts anderes heisst, als dass die denen vorschreiben wollen, wie die entsprechende Gesetzgebung zu arbeitsrechtlichen Angelegenheiten auszusehen hat. Die Griechen sind schon lange nicht mehr Herr im eigenen Land.


    Der ganze Wahnsinn zeigt sich ja schon darin, dass die Griechen in diesem Jahr ca. 7 Milliarden gezahlt haben werden, um dann wieder 7 Milliarden Kredit zu kriegen. Das ist ungefähr so, als wenn ich Haus, Auto, Gemahlin alles über die Bank finanziert habe, bin platt ohne Ende, die Zinsen für meine Kredite sind fällig und die Bank sagt dann: "Kein Problem, kriegst von uns einen neuen Kredit, mit demde dann die Zinsen bezahlen kannst." Solange nur Zinsen gezahlt werden können geht das dann immer so weiter. Das ist im Grossen wie im Kleinen so. Der einzig vernünftige Weg ist die Zinsen unverzinst stehen zu lassen und mit dem vorhandenen Geld die Hauptschuld zu reduzieren, womit sich dann auch die fälligen Zinsen reduzieren. Nur; das muss schon gemacht werden, wenn die ersten Ausfälle drohen. Für Griechenland ist es dazu lange zu spät, die haben sich längst in der Zinsfalle verfangen. Oder sie wurden in diese Zinsfalle gedrängt.


    Es gibt nur einen Weg aus der ganzen Scheisse: Schuldenschnitt. Nur; haben alle Häuptlinge Angst davor das ihren Wählern erklären zu müssen. Wenn die Griechen in der EU gehalten werden sollen, geht daran kein Weg vorbei, dann muss ein Weg gefunden werden, der faktisch ein Schuldenschnitt ist, aber einen wohlklingenderen Namen hat. Die Schulden könnten z. B. bis ins Jahr 2100 gestundet werden. Zinslos.


    Auf alle Fälle wird es wirklich Zeit, dass diese Kasperletheater endlich aufhört. Egal wie.


    Aber dieser Tsipas hat mittlerweile vom Angela gelernt. Er sagt jetzt auch schon: "Dieses und jenes ist alternativlos"

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Traurig sowas. Wie konnte es denn dazu kommen. Jut, die haben beim Euro Eintritt geschummelt. Evtl über die Verhältnisse gelebt. Da muss es doch eine andere Lösung geben. Ich wünsche mir das die aus diesem Sumpf wieder rauskommen und wenn es einen Austritt gibt, dann ist es eben so.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • >> Jut, die haben beim Euro Eintritt geschummelt.


    Da waren die nicht die einzigen und letzten. In einigen Ländern haben die Banken den Regierungen geholfen ihre "Bilanzen" zu frisieren.


    Wie kommt es zu sowas?


    Z. B., indem man den Bock zum Gärtner macht und sich als Kanzler z. B. den Chef der Deutschen Bank als Berater ins Haus holt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ich hab gerade mal geguckt Guppy. 1% von deren BIP wären aktuell rd. 2,5%.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ein Gutes hat die Geschichte mit Griechenland ja, es wurde mal leicht sichtbar, was da an Konstrukten gebastelt wurde, die im Ganzen kein Mensch mehr versteht.


    Für mich auch wieder neu, dass es eine "ELA, Emergency Liquidity Assistance". gibt, die, wenn Bargeld gebraucht wird die Druckpressen anwirft und Geld aus dem Nichts schöpft. Schuldenabbau durch Geldvermehrung und damit verbundener Inflation. Und wer zahlt mal wieder die Rechnung, wenn der Kellner an den europäischen Tisch kommt und fragt: "Getrennt? Oder gehts zusammen?"


    https://beispiel.rocks/beispie…in-kolumne-a-1037157.html

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ich weiss ja nicht wie Ihr das im Einzelnen seht, aber mir gefällt die Standhaftigkeit der grieschischen Regierung. Was mir weniger gefällt ist, wie Typen wie z. B. dieser Junker sich vor die Weltöffenlichkeit hinstellen und abfälligst über Mitglieder der Regierung dort herziehen: "Dieser Tsipas wollte Donnerstag, dann Freitag; der kriegt es nicht gebacken". Gegenüber anderen Regierungen würden die sich nie einen solch undiplomatischen Ton erlauben. Da würdense weichgespülte Formulierungen finden wie "Möglicherweise gab es Verzögerungen....".


    Und jetzt muss dieser Varou..... betteln: "Bitte erlaubt uns Reformen, welche die Bevölkerung nicht weiter auspressen".


    https://beispiel.rocks/beispie…r-reformen-a-1037798.html


    ..............



    Mal zum Spiegel: Seit zwei, drei Tagen bleibt mir regelmässig der Rechner stehen, wenn ich deren Site aufrufe. Habt Ihr ähnliches?

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ich denke nicht, dass es ein GREXIT geben wird.
    Die Eu wird einen vollkommenen Schuldenschnitt zustimmen und dann auch Wirtschaftshilfe geben, damit Griechenland dann wieder wettbewerbsfähig wird.
    Das wird dann dazu führen, dass andere Länder das Gleiche wollen.
    Zum Schluß wird es dann so eine Art Länderfinanzausgleich geben, wie zwischen den Bundesländern in DE.


    Die bisherige Politik hat versagt und nach und nach werden in allen Ländern neue Partein an die Macht kommen.
    Je nach Ausrichtung ( wenn in DE die AFD rankommen würde ) Austritt aus der EU un dem Euro oder Verallgemeinerung aller Verbindlichkeiten, wenn eine Linke Partei ran kommt in einem Land.


    Meiner Meinung ist abzusehen, dass dann die wirtschaftlich starken Länder wieder ihr eigenes Ding machen werden und die eher schwachen sich versuchen, gegenseitig zu helfen, weil sie alleine auch nicht wettbewerbsfähig sind.

  • Ich denke, wir kennen auch hier, trotz allem was bisher hochkam, immer noch sehr viel nicht. Jetzt kommt plötzlich ins Gespräch, dass ein Grexit Itialien mitreissen würde oder könnte.


    Der IWF mischt sich mal wieder in europäische Angelegenheiten und warnt Spanien davor verabredete (oder verordnete?) Sparmassnahmen nicht einzuhalten. Und sogar dieser Obama persönlich mischt sich ein und fordert die Griechen auf endlich zupotte zu kommen.


    Man hat sich beim 360 Millionentreffen wieder mal auf 2 Grad Erderwärmung geeinigt, wobei ich mich frage: "Warum 2 Grad, warum nicht das maximal Erreichbare?" Die Europäer haben Obama versprochen die Sanktionen notfalls weiter zu erhöhen. Ob dort keiner wusste, dass der Handel der EU mit Russland seit den Sanktionen um 10% zurückgegangen ist und die Amis in dieser Zeit ihren Handel mit Russland um 6% erhöht haben? Die us-amerikanische Adminstration sagte dazu: "Das konnten wir nicht verhindern".


    Ach Gottschen, sie konnten es nicht verhindern und sie hätten es doch so gerne gewollt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ja die Amis,
    ich glaube da sind wir uns wohl alle einig das die andere wertvorstellungen haben als wir europäer. Da zählt nur geld geld geld. Und davon massig.


    Hab das irgendwo bei Facebook gelesen, weiss nicht vielleicht auch hier:


    Wir sollten damit anfangen Flüchtlinge in den Ländern aufzunehmen wo die Waffen hergestellt werden: Dann gäbe es keinen Krieg mehr.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Jo, erzähl das mal der Merkel oder der Frau Von der Leiden.


    Von nem anderen Vorschlag hab ich vor kurzem gelesen und finde den gar nicht so schlecht: Minister sollten bei Wahlen direkt gewählt werden können. Also alle Parteien benennen z. B. einen Kanzlerkandidaten und das Wahlvolk kann direkt sagen: Ich wähle diese oder jene Partei, aber einen anderen Kanzlerkandidaten. Da wäre bei einigen Herrschaften die Kacke wohl arg am dampfen.


    So haben es die alten Griechen schon gemacht und wenn einer Scheisse baute konnte er jederzeit abgewählt werden.


    Ich würde mir aber wirklich wünschen, dass unsere Politiker mal so unsere Interessen vertreten, wie es die derzeitige Regierung in Griechenland mit ihrem Wahlvolk tut, z. B. bei Ttip.


    ......


    Das bei dem Speigel war wohl die komische Reklame diese als Hintergrund eingebaut hatten. Es wird immer nerviger bei diesen Verlagen, mal ist der weisse Hintergrund mit irgendwas verlinkt, bei anderen springt mitten im Text plötzlich ein Video auf und es muss die Textstelle gesucht werden bei der man gerade war, um weiterlesen zu können.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • sehe ich auch so Cura,
    mir sträuben sich bei so ne sachen auch die Haare nach oben.
    Kann nicht soviel fressen wie ich kotzen könnte...

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Es sieht so aus, als wäre alles was da gerade abläuft lediglich Theater fürs Wahlvolk und dass Griechenland seinen Schuldenschnitt kriegen wird.


    *** Link veraltet ***

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Na, dann guck mal hier:


    *** Link veraltet ***
    *** Link veraltet ***
    *** Link veraltet ***

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Lieber Herr Cura :D
    glaube ich immer noch nicht. Aber der #Lügenpresse auch nicht. Ich habe so wie du deine Quellen, ich glaube sogar das sich unserer Quellen überschneiden. Lese oft Spiegel Online was aber nicht heissen muss, datt ich da auch alles glaube. Im Gegenteil. Es ist aber für das Gesamtbild immer wichig auch andere Quellen heranzuziehen.


    Das hast du gemacht. Was ich gut finde!!! Aber der Quelle trotzdem nicht traue.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Also eines dürfte mittlerweile ja klar sein: MIt diesem Gabriel ist die SPD nicht wählbar. Aber was bleibt dann noch?


    Erst "Datensammlung NEIN", dann die Anweisung an seinen Freund Maas "Datensammeln: Jetzt doch, mach mal". Der macht, muss wohl machen und dann versucht der Dicke die Urheberschaft an dem "genialen" Werk auf Kosten seines "Maas" an sich zu reissen. Zwischendurch lässt er diesen "guten Freund" auch noch wie einen Deppen dastehen, indem er sich vordrängelt und für ihn antwortet.


    Aber auch sonst siehe:


    *** Link veraltet ***


    Wer hätte es gewusst? Griechenland hat die grösste Handelsflotte der Welt. Ein Markt mit equicklichen jährlichen Zuwachsraten. Ob deshalb so viele scharf drauf sind die griechischen Häfen zu kaufen?


    *** Link veraltet ***


    ....


    Alex, scroll mal die Eingangsseite von denen durch. Vielleicht wird die Quelle dann für Dich vertrauenswürdiger.


    *** Link veraltet ***


    Ich finde, die sind echt ne Bereicherung im Nachrichtenmarkt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Kürzlich habe ich mal einen Beitrag von dem Prof Sinn gehört, der mir zu denken gab. Die Griechen drucken Geld ohne Ende und scheinbar kann es niemand verhindern. Zusammengefasst so: Sparguthaben sind ja zu 80% Buchgeld, dass nicht existiert. Jetzt heben die Griechen alle ihr Geld ab und legen es unter das Kopfkissen oder wie auch immer. Die 20% reales Geld sind schon lange überschritten also muss die griechische Zentralbank den Banken/Sparkassen Geld zur Verfügung stellen - in Form von Krediten- das könnte in einem langwierigem Verfahren wenn überhaupt lediglich die Europäische Zentralbank unterbinden, was zur sofortigen Pleite einiger und dann im Dominoeffekt aller Banken in Griechenland führen würde und womit den Kontoinhabern das Geld "gestohlen" würde.
    Die Thematik hat jetzt weniger mit Griechenland zu tun, könnte genauso jedes andere Land treffen, wenn alle ihre Sparguthaben auflösen - zeigt aber das Risiko der Abkehr von einem gedecktem Geldsystem. Fing schon in der Kipperzeit an, setzte sich über die Scheidemünzen fort und findet den Abschluss in der Aufgabe der Golddeckung 1914. Die Perversion wird ihre Krönung in der Abschaffung des Bargeldes finden.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.