Tastatur, 1qay funktionieren nicht mehr.

  • Tastatur hängt per USB am Lap. Bei den Tasten 1, q, a + y geht nichts mehr. Probiert: Rechner zurückgesetzt, an andere USBs angeschlossen, mehrere Tastaturen an den Rechner gehängt, bei denen es dann noch schlimmer wurde, Treiber (auf dem Rechner) deinstalliert und wieder installiert: Nichts.

    Die Tastatur des Laps selbst funktioniert einwandfrei.


    Hat noch jemand ne Idee was versucht werden könnte?

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Wahrscheinlich ein Hardware Defekt. Vermute mal das eine Verbindung kaputt ist innerhalb der Tastatur und diese Tasten an einer Leiterbahn hängen.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Wenn es bei mehreren Tastaturen ein identischer Fehler ist, dann wird es nicht an der Tastatur liegen.


    Zeigt im Gerätemanger der USB Controller einen Fehler?

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Die Tastaturen sind Ausgemusterte und ich weiss nicht mehr warum ich sie ausgemustert habe. Hier krieg ich auf die schnelle keine neue.


    Krieg immer die Meldung: Gerät funktioniert einwandfrei.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Da gibt es mehrere Möglichkeiten und Ansätze.


    1. Am einfachsten. Schnapp Dir eine Tastatur und gehe zu einem Nachbar an einen anderen Rechner. Wenn die dort geht, dann ist es nicht die Tastatur.


    2. Versuche irgendwie ins Bios vom Laptop zu kommen und dort dann mit der USB Tastatur eben eine der Tasten 1 q a y zu verwenden. Wird da sicherlich was geben, wo man mal eine 1 eintippen kann, z.B. beim Datum oder Uhrzeit. Nur halt nicht speichern. Die Tastatur müsste dort auch aktiv sein, auch wenn die von USB kommt, nur eben ohne Treiber und Co, also nackte Tastatur


    3. In Windows die Tastaturtreiber im Hardwaremanager löschen. Alles, was mit den USB zu tun hat. Da wird es nun mehrere geben, wenn die schon die USB-Ports gewechselt hast. Also oben in den Einstellungen / Menü, auch die inaktiven Geräte anzeigen lassen. Ich gehe mal davon aus, dass der bei Dir auch was wie HID-konforme Tastatur heißt oder so ähnlich. Und zwar bei "Eingabegeräte" als auch bei "Tastaturen". Das wird da oft mehrfach geführt. Danach nicht neu installieren lassen, sondern Rechner neu starten. Win holt sich die Treiber dann wieder selbst neu.


    4. Es liegt wirklich ein Hardwareschaden vor. Eventuell aufmachen und reinigen, vor allen den Flachbandanschluss. In der Regel sind das von den vielen Pins die linken bis mittleren. Und nein, die Tasten befinden sich nicht auf der gleichen Line, aber die Pins sind sehr eng beieinander. Vielleicht was eingedrungen? Wasser, Saft, Kaffee, keine Ahnung.


    P.S. Win zeigt immer an, dass das Gerät richtig funktioniert, wenn der Controller der Tastatur nicht kaputt ist. Den kannste auch alleine anschließen, ohne Tasten und die Meldung wird kommen ;)

  • >> Und zwar bei "Eingabegeräte" als auch bei "Tastaturen". Das wird da oft mehrfach geführt. Danach nicht neu installieren lassen, sondern Rechner neu starten. Win holt sich die Treiber dann wieder selbst neu.


    Hab ich gestern erfolglos versucht.


    Werde jetzt mal die Tastaturen an einen anderen Rechner hängen.


    Heute war Zahnarzt mit viel Warten angesagt. Dazu hab ich mich jetzt mal nach Wochen Qual durchgerungen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Werde mich für die nächste Zeit mit der Studententastatur meines Laps begnügen müssen.


    Reinigen hatte einen Totalkollaps zur Folge.


    Hat vielleicht jemand gerade einen Shop im Kopf? Wer jetzt Amazon oder Ebay sagt, dem mache ich, sollten wir mal zusammentreffen, statt Zucker Salz in den Kaffee. ;) Conrad scheidet auch aus, der Ärgen mit denen in der Vergangenheit ist nicht vergessen.


    Ich brauche eine Tastatur mit hochstehende leicht konischen Tasten.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Das Problem mit den Tastaturen ist Dir ja geläufig.


    Danke Margin.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • statt Zucker Salz in den Kaffee.

    Heißt Du Rüdiger? Hatte mein Kollege damals auch versucht. Doof gelaufen, ich hatte es gesehen und die Tassen vertauscht ;)


    Einfacher wäre es, wenn Du wüsstest, was für eine Tastatur, also Typ und Bezeichnung, dann kann man viel leichter suchen. Hochstehende, konische Tasten, könnte ich mir noch nicht mal was drunter vorstellen.


    Die beiden von Margin, bei denen bestelle ich auch öfters. Oder Mindfactory. Teilweise auch, so doof es sich anhört, Otto-Versand.

  • >> Heißt Du Rüdiger?


    Ja. :D

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Vielleicht falsch ausgedrückt. Tasten mit ca. 1 cm Höhe, oben schmaler als unten, womit dann ein gewisser Abstand zur danebenliegenden Taste bleibt.


    Ich schreibe halt mit zehn Fingern blind und wenn dann die Abstände gering sind...


    Ich hab noch einige alte rumliegen, die haben aber noch die runden Stecker.


    Ich werd mir mal heute abend angucken, was ihr mir empfohlen habt. Alternate kannte ich nicht und auf Otto wär ich nie gekommen.


    Danke nochmal.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Naja, Alternate ist für mich eigentlich einer der Besten, da habe ich selbst meine Bosch Kühl-Gefrier-Kombi her. Früher waren die fast nur PC oder mal ne Kaffeemaschine, also Bürobedarf, aber wie alle, nun verkaufen die alles.


    Tastatur verstehe ich nun. Abgeschrägt oben, damit man die Unterschiede der Tasten erkenne / erfühlen kann und höher, also mehr Hub. Ersteres ist bei mir auch Pflicht, letzteres ein NoGo. Meine Notfalltastatur ist genau das Gegenteil von beiden Anforderungen, also völlig untauglich. Da finde ich nix, ohne drauf sehen zu müssen.


    Du suchst also, denke ich, so was wie die da..... Nur ein Beispiel.


    https://www.mindfactory.de/pro…kabelgebunden-_58172.html


    Interessant an der, ich mag den Hub nicht, aber die hat 100% mein Layout, das ich immer will und brauche. Mit den anderen, wo plötzlich # nicht mehr neben Return, sondern darüber ist, oder <> nicht mehr neben der linken Shift, sondern rechts neben der "Alt GR" ist, die könnte ich verfluchen. Eben meine Notfalltastatur ;)


    Otte-Versand sagte ich nur, weil die teilweise echt gute Angebote haben, da kommt noch nicht mal Amazon mit. Meinen aktuellen PC und meine Waschmaschine sind von denen. War günstiger als sonst wo. Aber Achtung da. Otto direkt, kein Marketplace.


    Hätte auch noch "norsk-IT" und "e-bug" in den Raum geworfen, aber die sind insolvent gewesen und wurden übernommen. Den neuen Inhaber kenne ich nicht. Bei e-Bug war ich Vertragspartner damals, als ich noch im Bereich Hard- und Software unterwegs war.


  • Mann die Site von Mindfaktory ist ja wirklich ein Desaster. Erstmal musste ich einen gezeigten Code eingeben , um dann im Menu zu landen. Die grossen Vorschaubilder funktionieren nur partiell. Ne Suche gibts nicht, auch keine Rubrik Tastaturen. Die hab ich nach langem Suchen unter Eingabegeräte gefunden.


    Die sind wirklich die Master of Desaster.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Naja, das ist halt eine Frage der Umsetzung. Also irgendwelchen Code muss ich da nicht eingeben und ja, es ist der Punkt "Hardware -> Eingabegeräte". Sollen die alles einzeln aufführen? Also wenn Tastaturen, dann auch Maus, Tablet, Touch-Pad etc. ?


    "Suche gibt es nicht".... Hm, also ich habe da ein riesiges Suchfeld oben unter der Navi, reicht von ganz links bis ganz nach rechts. Trägt die Beschriftung "Artikel suchen..."


    Wie gesagt, war nur ein Beispiel wegen der Tastatur an sich.


    P.S. Bei Alternate ist das auch im Bereich "Hardware -> Eingabegeräte" und bei notebooksbilliger sogar "Zubehör & Kabel -> Eingabegeräte"


  • >> Sollen die alles einzeln aufführen?


    Unter dem Gesichtspunkt SEO und Auffindbarkeit wäre das schon besser.


    Aber ich habs mittlerweile gemerkt, die anderen sind da auch nicht viel besser. Obendrüber steht gross Qwertz-Tastatur und auf der Vergrössung ist dann das Z unten links.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Das kenne ich zu gut. Kaufe nach Titel und Beschreibung oder kaufe nach Bild. Gerade bei Tastaturen eben, wie Du sagst, qwertz oder qwerty. Bisher bin ich noch nicht eingegangen, bei keinem Händler, wenn denn der Titel und die Beschreibung stimmte.


    So ist das eigentlich die Regel, aber es muss nicht immer so sein. Ich habe hier auch 5.000 Schrauben, die ich eigentlich nicht brauche. Bestellt waren "Senkkopf", geliefert "Halbrundkopf". Habe das aber nicht reklamiert, weil ich meinen internen Status nicht beeinträchtigen möchte. Abgebildet in dem Fall waren "Halbrundkopf", aber in der Beschreibung stand was anderes. Das ist hier, also so wie ich es kenne, aber nicht die Regel.


    Wegen den Fotos: Das machte ich ja selbst 10 Jahre lang. Als Händler bekommt man eben Fotos vom Hersteller. Der Hersteller ist aber in den USA. Die haben nicht unbedingt Fotos von der EU-Version. Gerade das mit den Tasten kenne ich sehr gut und auch die Nachfragen desswegen.

  • Ich habe die Logitech K520. spürbarer Anschlag, fühlbare Zwischenabstände und ein angenehmer Tastenhub. Die ist hier nun schon gefühlt ewig im Betrieb, macht also so einiges an Kilometern und ist auffallend sparsam im Batterieverbrauch - Dauer 2 - 3 Jahre?


    Achte aber unbedingt auf den Mittelblock (Einfügen, Entfernen, Pfeiltasten), wenn da die Tasten anders angeordnet sind, als bei deiner alten, wirste anfänglich leicht wahnsinnig.


    https://www.notebooksbilliger.de/logitech+mk520+

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)