DuckDuckGo

  • @fun schön gemacht, geht das mit anderer farbe? das rot sticht so
    @wabse:_ auch schön, allerdings bleibe ich bei meinem retro. auch wenn das keiner versteht.


    cura ist das markenrechtlich bedenklich wenn man das so nimmt mit dem google schriftzug? hab da ein ungutes gefühl.


    wer mag kann auch was kreativ sein. auch das verwenden ist ok. ich bin leider über das ziel hinausgeschossen und das war ein wenig zu "auffällig".
    wer andere suchmaschinen bewerben möchte kann das nat auch machen. AUSSER Google :) Aber da sind wir uns sicherlich einig.


    DDG finde ich gut, ist eine Alternative die auch meines Erachtens für Google gefährlich werden könnte.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Warum findet jetzt jeder DuckDuckgo so toll?
    Das ist auch ein US-Unternehmen. In dem Moment, in dem die relevante Userzahlen erreichen, steht bei denen auch die NSA auf der Matte.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • >> cura ist das markenrechtlich bedenklich wenn man das so nimmt mit dem google schriftzug?


    Das ist ja nicht der G-Schriftzug, sondern das Wort GOOGLE in willkürlich bunten Buchstaben. Klar, die Orignalgrafik unterliegt sicherlich dem Urheberrechtsschutz. Wie willste denn Deine Abneigung gegen G kenntlichmachen, ohne den Begriff G zu nutzen? Insofern sehe ich es was Markenrecht angeht als ziemlich unbedenklich. Naja, aber den Begriff Google würde ich nicht gerade mit nem direkten Link zu ner anderen Suma unterlegen.


    Die Frage wäre wohl eher, warum die Presse DDG plötzlich so toll findet CC.

    Eat the rich giants.

  • Zitat von cura;50618


    Die Frage wäre wohl eher, warum die Presse DDG plötzlich so toll findet CC.


    Weil irgendein Vollpfosten mal was drüber geschrieben hat, einer hat es übernommen und jetzt übernehmen es halt alle?
    Journalisten... Blödsinn. Ich meine eigentlich: Lohntexteschreiber und Azubis von irgendwelchen Pressekonzernen bekommen die Vorlage: Schreib irgendwas über Anti-google in 700 Worten. Du hast 3h Zeit.
    Also kupfern die ab. Die kupfern immer wieder denselben Scheiss ab. Und irgendwann - nach dem 3. abschreiben ist es dann eine bestätigte Meldung. Nach dem 10. mal abschreiben ist es eine belegte und unumstößliche Tatsache.


    Die schreiben halt über irgendeine andere SuMa, die angeblich nicht trackt. Mag sein, das die jetzt noch nicht trackt - das glaube ich denen sogar. Aber wenn die NSA anklopft, dann tracken die auch oder die Betreiber machen in Kuba einen längeren Urlaub.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • >> Weil irgendein Vollpfosten mal was drüber geschrieben hat, einer hat es übernommen und jetzt übernehmen es halt alle?


    Jo, wahrscheinlich. Das Thema Journalisten und Abschreiben hatten wir ja schonmal im Fred: Abmahnungen > Redtube

    Eat the rich giants.

  • Das Thema abschreiben sehe ich jeden Mittag, wenn ich als erstes nach dem Einschalten des PCs diverse Nachrichtensites abrufe und die Feeds lese... das ist so erbärmlich.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Guter Ansatz, aber schlechtest umgesetzt.


    Jemand der Duckduck nicht kennt wird sich fragen was die verkaufen.


    Und auch einfach "Duckduckgo", keine TLD. Wennse schon regional Werbung machen, solltense wenigstens das DE anhängen.


    Das ist sone Eigenart von vielen Onlinern. Hier laufen auch einige Werbungen im Fernsehen von denen, von denen ich bis heute nicht weiss, was die verkaufen wollen. Es ist nicht zu erkennen, was die anbieten. Und dann auch nur der Name ohne TLD und das gerade in Spanien, wo die meisten, aus unerfindlichen Gründen, ne COM der ES vorziehen.

    Eat the rich giants.

  • Da stimme ich Dir mal wirklich 100% zu. Die Werbung ist so gut wie nutzlos. Die meisten Leute, die das überhaupt interessieren könnte, die fragen sich wohl schon, was "getracked" überhaupt bedeutet und was DuckDuckGo ist. Da fehlt zumindest mal das Wort "Suchmaschine".