Faschingskrapfen - scheiss SEO's

  • He, hab die Schnauze voll
    Bin ja schon ne Zeitlang raus (so 8 Jahre) aus meinem Job. Haben mich gebeten für morgen so an die 50 Faschingskrapfen zu backen (weil die mich und meinen Beruf kennen :cry:)
    so. jetzt, klar was mach ich, (sorry, hab ja nicht alle meine Rezepte aufgehoben) such ein Faschingskrapfen Rezept, Mann da such mal, und unter den TOP 10 , besser kochen, gut kochen,, he Leute NIX gegen Köche, aber die sollten nem Bäcker ned erklären wie man Krapfen, oder Berliner bäckt.
    Hab jetzt mal nen kurzschnellen spontanentschluss gefasst - nächstes jahr wenn jemand Krapfen, oder Berliner sucht, ist ne Seite auf TOP1 wo en Bäckermeister erklärt wie man Faschingskrapfen zu backen hat, und der nebenbei ins SEO umgestiegen ist:bad:


    So gehts ja auch ned, ich mein alles was recht ist. Köche bleibt bei EUREN TÖPFEN und Schält Eure Kartoffel aber begebt Euch nicht in das Reich des Bäckers, wir sagen Euch ja auch nicht wie IHR mit Fleisch umzugehen habt, weil wir Bäcker davon keine Ahnung haben.


    wie gesagt, nächstes Jahr - TOP1 Krapfen - gehört mir - MIR GANZ ALLEIN - MIT NEM ORIGINALEN KRAPFENREZEPT VON NEM BÄCKER NED VON NEM KOCH; NEM MÖCHTZEGERN KONDITOR!!!!!!!!!!!!


    GRuss snowdog!!!!!!


    PS: Bin sauer und geladen!
    und such jetzt weiter Krapfenrezepte - VON NEM BÄCKER - NED VON NEM KOCH
    und hab ja auch schon eins gefunden

  • Na nu komm - es sind nun mal Kochseiten, die zu allen möglichen Lebensmittelzubereitungsvarianten gemacht werden - das beschränkt sich nicht nur auf Pfannkuchen. Das zählt im Internet nun mal zum Oberthema "kochen".

  • Hi hi hiii ... bin ich vorgestern gefragt worden, warum schreibst das nicht mal alles auf. Habsch geantwortet: Heiß ich Marion? Nein lorem, unser Schneedackel hat da schon völlig recht, Kochen ist Kochen und Backen ist Backen.


    Ach und wennste schon dabei bist, versuch doch mal, was gescheites zum Thema Brot und Brötchen zu finden. Bislang ist es, wenn ich ernsthaft was gesucht habe, statt nur rumzustöbern, immer darauf hinausgelaufen, dass ich altes, vergilbtes Papier in gebundener Form rauskrame, so aus der Mitte des letzten Jahrhunderts ^^


    Gib Gas und meld Dich, wennste se am Netz hast!

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Hehe Danke Margin!


    Ich wollt ja schon zweimal was machen, hatt ja eigentlich schon zwei Domains dafür, aber waren mehr fürs Geschäft und da wollt ich keine Rezepte verraten.
    Und ausserdem dachte ich, was solls Rezepte sind eh immer die gleichen, und hat eh jeder so viel in der Küchenlade, also kein Bedarf. Abert anscheindend doch, zumindest werd ich die ersten Plätze im Bereich BACKEN keinem KOCH überlassen. Wenn ich mal in der Küche ausgeholfen hab durft ich Kartoffelschälen, weil ich eben ned kochen konnte und die glauben sie können da Backkurse als Köche geben, na soweit kommts noch, hä :knueppel::knueppel:

  • Ja, weil die ganzen Joomla Hoster :bad: da vorne Rumtollen, die solen beim Hosting bleiben und ned SEO machen, wie die Köche in Ihrer Küche :kilroy:

  • Zitat von snowdog;8262

    Köche bleibt bei EUREN TÖPFEN


    Köche haben auch einen Backofen


    Wo gehst Du Lasagne essen? beim Pasta(über)Bäcker?



    Wie wäre es mit einem DokuFilm
    SnowDog ghet in ein Bistro "ich hätte gerne einen überkochten ToastHawai"
    "wie überkocht? das wird überbacken!"
    "Ey, ich will das von dir überkocht ... Du Koch ... ich Bäcker ... Du nicht backen .... ich alleine backen"


    Zitat von Margin;8264

    Kochen ist Kochen und Backen ist Backen.


    Wie schon gesagt .... Köche haben auch einen Backofen .... und eine Fritöse


    Bäcker haben keine Fritöse
    Köche machen "Berliner" in der Fritöse
    Bäcker machen das in einem Fettbackgerät



    Warum gibts beim Bäcker keine Pommes?
    Weil der Bäcker keine Fritöse haben tut




    PS:
    habt ihr den RSS kaputgemacht?

  • Bei uns nennt man die Krapfen auch Berliner.
    Da wird doch Marmelade reingespritzt.
    Und wenn man jemanden ärgern will spritzt man scharfen Senf rein ... :pfeif:

  • Also ich kann keine Krapfen backen.
    Dafür kann ich gute Pfannkuchen machen.
    Statt Milch nehme ich immer Bier. Da werden die locker und würzig.
    Aber heute gibt es Schlachtplatte.
    ( Blut-Leberwürste, Bauchspeck, Sauerkraut, Kartoffelbrei und Soße ... lecker )

  • Hier kriegste an jeder Ecke diese ekligen, total ölgetränkten Krapfen unter die Achsel gerieben. Und da sieht kein Verkäufer aus, als ob er schon mal ein Kochbuch gesehen hätte.
    Wenn man reinbeißt, quillt mehr Fett raus als Marmelade. :kotz:

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Zitat von bazillus;8292

    Und die muss vorher natürlich vom Koch gebacken werden :error:


    ne die wird mit "etwas" Rum aberührt und ja danach mit nem Krapfenfüllgerät reingespritzt.
    Is mir mal pasiert, bei Faschingskrapfen, da ich immer etwas "mehr" Rum nehme, das die in Niederösterreich mal Jugendverbot hatten ,gg
    Hat mein Arbeitskollege gemeint wenn die en Volksschüler ist,......


    Das wären wahrscheinlich die richtigen Krapfen fürn Fridolin (mit Punschfüllung - Hochprozentig) :D

  • Zitat von 800XE;8288

    Köche haben auch einen Backofen


    Wo gehst Du Lasagne essen? beim Pasta(über)Bäcker?


    ne in die Pizzeri9a und ja zum Pizzabäcker!! Oder doch Pizzakoch, Tut man Pizza backen oder tut man die kochen tun, um mich mal in Deiner Sprache auszudrücken 800er - He biste ja auch Bäcker eigentlich soltest da ein wenig Verständnis habne für mich - wenn ich kein Krapfenrezept unter den TOP10 finde.


    Andererseits sieht man da mal wieder das die Bäcker einfach zu viel Arbeit haben und die Köche viel Zeit für SEO und ansonsten Arbeitslos sind und denen Langweilig ist, sonst wären ned soviel Kochseiten unter den TOP10 :bad::hase:


    Zitat von 800XE;8288


    Wie wäre es mit einem DokuFilm
    SnowDog ghet in ein Bistro "ich hätte gerne einen überkochten ToastHawai"
    "wie überkocht? das wird überbacken!"
    "Ey, ich will das von dir überkocht ... Du Koch ... ich Bäcker ... Du nicht backen .... ich alleine backen"


    :knueppel: genasu so is ess



    Na da siehste mal den Unterschied :D



    Zitat von 800XE;8288


    PS:
    habt ihr den RSS kaputgemacht?


    Ja war ich - war zu lange im FRITTER - IM FETTBACKGERÄT UM GENAU ZU SEIN :pieks:


    Gruss snowdog

  • Zitat von snowdog;8331

    Andererseits sieht man da mal wieder das die Bäcker einfach zu viel Arbeit haben und die Köche viel Zeit für SEO


    Joa, halbgebackene TK-Teiglinge aus dem LKW wuchten, sie auf Bleche verteilen, dann in den Ofen zu schieben und das Knöpfchen mit dem entsprechend vorprogrammierten Backprogramm zu drücken ist natürlich unglaublich viel und vor allem auch echt anspruchsvolle Arbeit. Da haben sich die 3 Jahre Lehrzeit doch mal richtig gelohnt :D


    Außerdem weiß ich gar nicht, wer heutzutage überhaupt noch Krapfen will. Seit es Marmelade im Supermarkt gibt muss man doch keine Krapfen mehr melken.

  • Zitat von dandy11;8336

    Joa, halbgebackene TK-Teiglinge aus dem LKW wuchten, sie auf Bleche verteilen, dann in den Ofen zu schieben und das Knöpfchen mit dem entsprechend vorprogrammierten Backprogramm zu drücken ist natürlich unglaublich viel und vor allem auch echt anspruchsvolle Arbeit. Da haben sich die 3 Jahre Lehrzeit doch mal richtig gelohnt :D


    äh, solche Bäckereien kenn ich nur vom hören sagen und Erzählungen :D, sind die Industriellen Grossbäckereien, sdelber Schuld wer in sowas lernt, ich meien LERNEN kann ma dort sowieso nix ausser die Maschine einzuschalten, aber in Bäckereien wo max 3 Bäcker arbeiten, typische Dorfbäckereien wirst sowas ned erleben. Aber auch in vielen Städten ned, war 15 Jahre in der Bäckerei aber die Arbeitsweise is mir unbekannt, gg

  • Zitat von d____11;8336

    Joa, halbgebackene TK-Teiglinge aus dem LKW wuchten, sie auf Bleche verteilen, dann in den Ofen zu schieben


    Wir hatten da so einen schlauen Betriebsberater ..... "Sortimentsstraffung"


    danach haben wir nur noch ne Hndvoll Plunder sebst gemacht
    und den Rest als Teiglinge gekauft ... z.B. die Apfeltaschen
    Brezeln haben wir dann auch nicht mehr selbst gemacht ....
    .... das ausm Karton nehmen auf Blech legen ..... vom Arbeitsaufwand war das nicht wirklich so die fette Ersparnis



    Zitat von d____11;8336

    Joa, halbgebackene TK-Teiglinge aus dem LKW wuchten, sie auf Bleche verteilen, dann in den Ofen zu schieben


    ich sprach oben von Fritöse .....
    .... Berliner werden fritiert ..... nicht gebacken .... nicht im Offen
    also, bei Berliner is nix mit "halbgebackenen" TK-Teiglingen ..... wenn schon dann halbfritiert