Schweizer gesucht

  • Sind hier Schweizer anwesend?


    Weil, ich suche seit ner Stunde über google.ch und finde so gut wie nix: Keine Schweizer SEO-Foren, keine Site die Auskunft über das schweizerische onlinerecht gibt.


    Da ich ja jetzt nen onlineshop mit einer .ch-Domain machen will, stellen sich mir da ganz neue Fragen.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Hmm ... kannze ma Deine Fräge konkretisieren? :hihi:
    Weil da gibts schon und von daher denk ich wohl zu simpel.
    Beispiel: *** Link veraltet ***

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Hatte ich eben auch schon, muss ich gleich irgendwann noch mal eintippern - hab allerdings einfach auf .de gesucht.

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Auf die Schweizer Kunden freu ich mich schon fast:
    Die sind höflich, zahlen immer und sind auch noch dankbar dazu.
    Nicht so ein Prolo-ebay-Mistpack wie die Deutschen :bad:

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Der 322 StGB ist die Parallele zu unserem Mediendingens: *** Link veraltet ***


    Aber wart mal besser auf 'nen Schweizer ... :kilroy:

    Er war Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.

    (Volker Pispers)

  • Bei telefonischem Kontakt brauchst Du aber Geduld Catcat, es dauert alles etwas länger :pfeif:

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Es gibt doch auch bestimmt in der Schweiz grössere, seriöse Versender bei denen man sich die nötigen Informationen abgucken kann.


    Du hast ne gebührenpflichtige Sondernummer in der Schweiz? Sagste mir bei welchem Provider?

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Die Frage war ernst gemeint CC. Kannst mir ja per PN antworten, so Du denn willst.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Ich hab hier eben gepostet und nu sehe ich meine Anwort nicht mehr :down:


    Zur Frage: Ich hab deutsche Nummern bei einem deutschen Anbieter, die ich nach Litauen umleite. Das kostet mich zwar was, aber immer noch weniger als die 1,99, die ich damit verdiene.
    Und es schont meine geplagten Nerven.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Seit wann funktioniern kostenpflichtige Nummern bei Anrufen aus dem Ausland, das ist für mich neu. Welcher Anbieter ist das, das würde mich auch interessieren.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Die landen bei mir aus dem Ausland auf meiner deutschen Voip, die weiterleitet zu der gebührenpflichtigen Nummer und die leitet weiter zu mir nach litauen.
    Den Teil mit der letzten Weiterleitung zahle ich selbst und das wird verrechnet mit dem Gedöhns vorher.
    Seid ihr alle bei der TeleCom oder wat?


    Grade mal rausgesucht: TC30 GmbH.
    Da hab ich 01805-Nummern.
    Bei Weiterleitungen ins Ausland ziehen die 8,2ct/minute (oder so) ab.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • >> Die landen bei mir aus dem Ausland auf meiner deutschen Voip, die weiterleitet zu der gebührenpflichtigen Nummer _


    So ganz verstehe ich nicht, wie diese Konstruktion funktionieren soll. Und wer kassiert dann bei dem ausländischen Anrufer im Ausland die 1.99 je Minute? Und wie wird das Ganze von der Logistik her koordiniert und protokolliert?


    Ich warte schon lange auf ne Möglichkeit Sondernummern grenzüberschreitend nutzen und abrechnen zu können. Hab bis heute keine gefunden. Mit ginge es mir direkt ein paar Mark besser.


    Nachtrag, weil vergessen:


    1,99 Euro je Minute gibt es nur in der 0900er-Gasse. Das wäre im Dienstleistungsbereich alles was mit 0900-1.... anfängt.


    .....


    Nachtrag zum Nachtrag:


    Den hab ich jetzt zweimal geschrieben. Bei erstenmal hat man mir zwar gesagt: Gespeichert, aber er wurde nicht veröffentlicht. Mal sehen, ob ich ihn nochmal schreiben muss. Werde jetzt vorsichtshalber mal kopieren.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Allo:
    Ich geb der Welt meine normale deutsche Festnetznummer, die ich irgendwann mal von Arcor bekam.
    Die ist aber gar keine "echte Festnetznummer, da über den Router und Voip telefont wird. Das bemerkt der Anrufer aber nicht, ausser die Verbindung "hakelt und echot". Nun steht der Router und die Hardware ganz allein in Hamburg inner Wohnung rum und ich bin hier in Litauen.
    Also habe ich den Router so eingestellt, daß er alle Anrufe direkt zu meiner 01805-ruf-mich-an und zahl 99ct/min Nummer weiterschickt.
    Da erfolgt eine kurze Ansage: "Das kostet jetzt 99ct je Minute."
    Von da an steckt sich der Anbieter 99ct ein und davon bekomme ich so ca. 40ct.
    Da er den Anruf allerdings in Ausland zu mir weiterleitet, berechnet er mir dafür einige Cents. Die rechnet er mit den 40ct gegen.


    Woher der Anrufer anruft ist total egal. Ich weiß nicht, ob das legal ist - ist mir auch egal. Aber jeder hat die Chance aufzulegen und zahlt dann halt seine normalen Gebühren für Festnetz von sich bis nach Hamburg.


    Mittlerweile verwende ich aber eine ganz normale Festnetztelefonnummer aus Litauen in den meisten Endkunden-Shops, da ich eh nicht ans Telefon gehe...


    Und sogar da rufen Leute an und sind dann ganz erstaunt, daß 00370 eine Landesvorwahl ist und nicht "irgendwo in Norddeutschland" liegt^^ (Klar, weil in DE ja so viele Ortsvorwahlen mit 00 beginnen...)


    Da gibts zig Telefonnummernanbieter, die Dich auf Händen tragen, da deren Luft ganz schön dünn geworden ist.
    Ich würde mir einen aus dem Erotikbereich suchen, da die mehr Biss haben.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Is en bissl arg kompliziert CC. Keine Ahnung wie das funktionieren soll.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Besser wärs. Sorry, aber manchmal bin ich schon etwas schwer von Begriff. Besonders mit ner halben Flasche Wodka im Bauch. Muss jetzt noch mit meinen Kötern raus, weil die mir sonst ins Patio kacken.


    So, das wars denn auch für heute. Kurz vor neun. Unmöglich. Wenn jetzt mein Baby noch wach wird ist die auch stinksauer. Aaaaaaaaaaaaber, es scheint ein schöner Tag mit Sonne zu werden.

    Je kümmerlicher die Eidechse ist, desto mehr strebt sie danach, ein Krokodil zu werden.

    Äthiopische Volksweisheit.

  • Wenn ich das richtig verstehe zahltst Du CC dem Anbieter 99cent, dass er Dir 40 Cent davon abgibt?
    Irgendwie habe ich noch :wall:

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.