Google Phantom 4 Update

  • Komisch das da noch keiner drüber berichtet hat. Das Google Phantom 4 Update ist letzte Woche raus, Getroffen hat es auch "gute" Content Seiten, welche aber Suchintentionen nicht befriedigen konnten laut Google. Also immer schön denken wie ein "User" und die Suchanfrage befriedigen. Dann klappt es auch mit den Phantom Updates.


    Leider hatte ich letzte Zeit viel umgestellt und sollte besser die klappe halten ob ich nun betroffen bin oder nicht - positiv wie negativ. Hab einfach zuviel gemacht und eine schlechte Datenbasis.


    Durch die komplette SSL Verschlüsselung, ändere ich auch die Seiten etwas in einem Schritt um Bing zu gefallen. Das klappt ganz gut. Wie man in Bing gut ranken kann, denke ich das ich dazu etwas geschrieben habe.


    Zum SEO Camping packe ich ein paar Folien ( Powerpoint ) auf den Beamer. Übrigens die da sind, können gerne auch einen kleinen Beitrag leisten. Ich wollte eher zu Bing was präsentieren, evtl wenn gewünscht auch was über Lets Encrypt SSL.


    Phantom 4 Anfragen laufen in dem Fred ins Leere. Die Suchanfrage würde nicht befriedigt :D


    Sodele, wer ist betroffen und kann was drüber berichten?

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Mitbekommen habe ich von dem Update schon etwas, gab ja auf einigen Seiten etwas darüber zu lesen. (z. B. *** Link veraltet ***)
    Selbst konnte ich allerdings keine signifikanten Änderungen bemerken.

    Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen!

  • Bei den ganzen Update sieht man doch gar nicht mehr durch.
    Ich mache meine Seiten für die User und wenn Google sie mag oder nicht mag, wird sich ja dann zeigen.
    Ich bin nach wie vor der Meinung, Google will mit den ganzen Update nicht die Serps verbessern, sondern arbeitet nur an der Gewinnmaximierung.

  • Bei den ganzen Update sieht man doch gar nicht mehr durch.


    DAs sollte man aber

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Warum?


    Ich mache meine Seiten für Menschen und nicht für Google.
    Google kann man es eh nicht recht machen, außer man bezahlt Google.


    Ich habe bisher noch keine Firma kennen gelernt, die den Spagat zwischen Nutzerfreundlichkeit und Profitmaximierung hinbekommen hat.


    Ist zwar jetzt OT, aber wer immer mehr Geld verdienen will oder muss, wird immer nur im eigenen Sinne handeln..

  • Wenn du Seiten für Menschen machen willst, brauchste einfach Google, denn es bringt dir Menschen. Fertig. Punkt. Basta.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Warum bist du so gereizt? :)
    Ich bekomme auch Besucher über andere Kanäle, die sogar viel, viel Interessierter sind, als Google sie mir schicken kann.
    Das möchte ich hier aber nicht so öffentlich diskutieren.

  • Bin gar nicht gereizt. Schriftverkehr komt vielleicht so rüber. Hab da auch manchmal meine Probleme mit [USER="82"]Lunte[/USER] . Andere lukrative Kanäle kenne ich nicht, welche wie Google Ertrag bringen. Das einzige was mir dazu einfällt ist Bing oder Facebook oder Twitter. Alles in US Hand. Leider!

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Selbst davon gibt der größte Teil die Url in den Suchschlitz ein, zum Teil schon mit Spracheingabe. Für mich erübrigt sich auch die Frage, was ich für mich persönlich will, sondern ich frage mich nur noch, wie ich zum Ziel komme und was ich dafür benötige.


    Die Frage bei diesem Post ist:
    Was ist die Veränderung durch das Update?
    Wie Relativiere ich es oder noch besser wie nutze ich es für mich?

  • >> Komisch das da noch keiner drüber berichtet hat.


    Vielleicht liegst daran, dass sich für diese Updates nur noch wirkliche Freaks interessieren. Wieviele Updates hat G denn so seit seinem Bestehen gefahren? Und was hat sich denn tatsächlich verbessert, ausser, dass grobster Spam entfernt wurde, den jeder von uns auch von Hand innerhalb weniger Zeit gefunden hätte?


    Was sich im Laufe der Jahre und unzähligen Updates tatsächlich verändert hat ist, dass G seinen Umsatz kontinuierlich gesteigert hat, sich immer breiter gemacht hat. Wem also nutzen diese ganzen Updates letztendlich?


    Einige muss G logischerweise leben lassen um den Ruf der unabhängigen Suchmaschine aufrecht erhalten zu können. Und ebenso logisch: Diese äussern sich dann positiv zu G.


    Und G macht das nach dem Motto "Zu wenig zum Leben, zuviel zum Sterben" sehr geschickt, was zum Leben fehlt, soll über Anzeigen kompensiert werden, Anzeigen bei G selbstverständlich.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Genau mein reden.
    Man bedenke nur mal die vielen Webmaster, die gar nicht wissen, was ein Update ist, von SEO keine Ahnung haben und dadurch nie bei Google gefunden werden.
    Wenn ich mir die Serps anschaue, kann man bei den meisten Seiten auf den ersten Seiten, dass da irgendwie SEO gemacht wird.
    Eine neutrale Suchmaschine sollte auch Webseiten vorne listen, die ein Hobbywebmaster betreibt.
    Da die aber sicher nie Werbung schalten werden, sind sie Google nicht interessant

  • Um mal zum Thema Uptade zu kommen :)
    Ist es schon aufgefallen, dass Wiki früher zu jedem Thema immer sehr, sehr relevant von Google eingestuft wurde.
    In letzter Zeit ist das sehr zurück gegangen.
    Könnte zwei Gründe haben:


    - Wikicontent ist doch nicht so gut, obwohl sich ja nichts geändert hat
    - Google hat manuell was verändert, weil sie sich überworfen haben, als der Wikicontent in großen Ausschnitten bei Google ganz oben präsentiert wurde

  • >> Das Google Phantom 4 Update ist letzte Woche raus, Getroffen hat es auch "gute" Content Seiten,


    Gut, dann bleiben wir mal vorerst bei dem Update und den Folgen.


    Dann nenn doch mal bitte einige dieser guten Contentseiten mit Namen Alex, damit man sich was drunter vorstellen und vergleichen kann. Sind ja keine Staatsgeheimnisse. Ich frage mich nämlich mittlerweile echt, ob der ein oder andere noch zwischen "Updates", Zwischenupdates und zufälligen Veränderungen seiner eigenen Sites unterscheiden kann. Man kann sich auch dadurch verschlechtern, dass andere sich verbessern oder Neues hinzukommt oder dadurch, dass G mal kurz zur Verwirrung an einer Schraube dreht, ohne dass es irgendeinen Sinn macht.


    Und Lunte, ich würd mich echt mal freuen, wenn Du mal wieder damit aufhörst den Ronaldo zu geben. ^^


    Wenn das die Frage bei diesem Thread ist: "Was ist die Veränderung durch das Update? Wie Relativiere ich es oder noch besser, wie nutze ich es für mich?" haste in diesem Fred auch nicht gerade Aufhellendes dazu beigetragen. Auch kann ich diese Fragestellung nirgendwo finden, nicht mal indirekt, die wurde von Dir eingebracht. Darauf einzugehen wäre vielleicht eine logische Konsequenz der Entwicklung in diesem Fred, mit der Du ja gerne beginnen kannst.


    Der Fred fängt ja mit "Komisch das da noch keiner drüber berichtet hat" an, darf auf die sich daraus ergebenden Fragestellung nach Deiner Meinung keiner eingehen?


    Meine Nerven Lunte, mach Dich doch mal wieder locker, wieder so locker, wie Du noch vor nicht allzu langer Zeit warst.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Na, die Frage ist aber berechtigt. Hatte den Thread auf FB gesehen, angeklickt und gelesen. Toll, ein Update und die Frage, bei wem sich was tat. Dann gesucht und weiter gelesen. Viel über das Update gelesen und danach dennoch nichts gewusst. Was ist das für ein Update, wie wirkt es sich aus? Ich stellte mir genau die gleichen Fragen wie Lunte.


    Und bei wem sich was getan hat? Bei mir. Alle Seite sind letzte Woche 5-15% gefallen, jede einzelne für sich. Hat das was mit dem Update zu tun? Keine Ahnung!!! Die Seiten sind nämlich auch schon die letzten drei Wochen stetig gefallen. Ob das Update nun auch noch beteiligt war, dass sie fallen, extra mehr fallen oder vielleicht den Fall gemindert hat, das Update also positiv war, keine Ahnung.


    Und genau das ist das Problem, wenn ich für mich an die Frage denke, warum keiner was darüber schreibt. Was soll man auch über was schreiben, das man nicht versteht?

  • Meine Nerven Lunte, mach Dich doch mal wieder locker, wieder so locker, wie Du noch vor nicht allzu langer Zeit warst.


    ICH BIN LOCKER :p


    Nur was nützt mir eine Diskussion, wenn das Ergebnis "Ich renne Google eh nicht hinterher" schon feststeht?
    Ich höre euch echt gern zu, wenn ihr so aus eurem Erfahrungsschatz plaudert, gerade die Abläufe aus Politik, Analysen von Aussagen, Wortfindungen , wie sich eben Alles wiederholt und man daraus seine Konsequenz ziehen kann. Ich habe und werde dadurch unglaublich viel von Euch lernen. Nur die Konsequenz "Ich mach eh was ich will", so verständlich sie auch ist, bringt mir nichts zu diesem speziellen Thema. Wenn sich diese Aussage permanent wiederholt, stecken wir fest. Man braucht kein Thema mehr starten, weil das Ergebnis schon bekannt ist.
    Alex steckt auch fest mit seiner Art des Threadstarts, deswegen sag ich da nix mehr durch die Blume, deswegen schreibt Alex "Hab da auch manchmal meine Probleme mit Lunte .". Wenn ich es nett verpacke, wird es falsch interpretiert. Ich habe mit der Blume manchmal auch meine Probleme, die Krönung in meinem Leben war Margin.. Alexs Konsequenz "Weil ich euch ja kenne, weiß ich das ihr eh nicht viel schreib", bringt mein Blut zum kochen. Probier doch mal ein anderen Ansatz. Ein gut durchdachter Text ist nunmal aufwendig und man schreibt den nicht einfach mal so, außer man ist Cura, Margin, Guppie.
    Es geht auch nicht darum, irgendjemanden das Wort zu verbieten, nur nimmt es mir z.B. die Motivation noch irgendwas dazu beizutragen, sobald "Google ist eh scheiße" kommt. Wir sind hier in einem Seo-Forum. Wofür ist es denn da, wenn nicht für Lösungen zum Thema Google, Bing etc.?
    Was nützt mir dieser permanente Grundsatzdialog mit einem fest vorgegeben Ergebnis? Und komm mir jetzt bitte nicht wieder damit, das du nix mehr schreibst! Dann bin ich echt satt.
    Ich möchte ein zielführendes Miteinander. Wenn ich direkt bin, muss ich diese Art auch aushalten, solange sie konstruktiv ist.


    Warum habe ich die Fragen formuliert?
    Weil sie für mich Elementar sind und m.M.n. schon in den Startpost gemusst hätten (Der Grund warum Alex manchmal (mittlerweile öfters[eigentlich ziemlich regelmäßig]) ein Problem mit mir hat) Grundsätzlich bin ich ja schon dankbar, das das Thema angesprochen wurde, mir fehlt dennoch die Konsequenz.
    Warum trage ich nicht mehr bei, als diese Fragen zu formulieren? (War auch klar, dass sowas als Konter kommt ;) )
    Weil ich keinen weiteren Ansatz habe, dazu irgendwas beizutragen. Was aber immer noch besser ist, als Google ist scheiße zu rufen, den Thread zu Grabe zu tragen und sich gegenseitig auf die Schulter zu klopfen.
    Warum bin ich jetzt anders?
    Weils mir nicht mehr egal ist, ich brauch Kohle.

  • Moin,
    wer gewonnen oder verloren hat und warum, kann hier nachgelesen werden:
    *** Link veraltet ***


    Dort gibt es auch Beispiele von Webseiten. Hoffe das hilft ein wenig...

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.
    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!