Kann man mal lesen

  • Kann man mal lesen, z.B. das war mir neu:

    Zitat

    Ohne, dass man es merkt, wird dabei im Browser eine unsichtbare Grafik oder ein unhörbarer Ton erzeugt. Da die Grafik- und Audio-Karten jedes Geräts minimale Abweichungen aufweisen, weist auch jede Grafik und jeder Ton Geräte-typische Abweichungen auf – so, wie das Schriftbild jeder Schreibmaschine einzigartig ist.

    Missing Link: Wie sicher ist der Anonymisierungsdienst Tor?
    Tor gilt als Wunderwaffe gegen den Überwachungswahn von Geheimdiensten. Wie gut lässt sich die Technologie knacken? Ist Tor tatsächlich NSA- und BND-proof?
    www.heise.de

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Mensch Guppy. Der 2. sehr gute Beitrag von dir in so kurzer Zeit.... Ich habe das Darknet noch nie benutzt, Tor auch nicht. Ich habe ein klassisches VPN.


    Der Artikel ist aber wirklich lesenswert, wenn man mitreden möchte. Die Angriffsmethode mit dem Hardware Profiling kannte ich so noch nicht.



    Gruselig.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Gruselig kann man auch dazu sagen.


    Ich fand das aber, als ich es gesten oder vorgestern gelesen hab, eher erschreckend.


    Was im "Darknet" geht geht überall.


    Mit erinnert das Vorantreiben der KI und die allgemeine Verharmlosung der Gefahren sehr an den Spruch mit dem "Tanz auf dem Vulkan".

    Eat the rich giants.