Der Westen, Putin und die Ukraine _

  • Jo, schöne Helden, Maulhelden. Andere sterben für ihre Ideen und sie sind die Helden, die sich das alles von ganz weit ansehen, denn; sie sind ja unersetzlich.

    Es gab mal Zeiten da haben die Häuptlinge mitgekämpft, sind vorweg geritten. Wäre das heute noch so würde wohl so manches anders aussehen.


    Die Russen komplett vertreiben Lunte? Ich würde mit Dir konform gehen, hätte da nicht mal jemand gesagt, dass man eine Atommacht nicht besiegen kann.


    Warum baut jemand "kleine" Atomwaffen, die keinen allzu grossen globalen Schaden anrichten? Meine Meinung: Um sie einsetzen zu können und mit dem Einsatz keinen grossen Zweitschlag zu riskieren. Und deshalb glaube ich auch nicht, dass diese unangekündigt zum Einsatz kommen würden. Aber je nachdem wie sich das in der Ukraine entwickelt glaube ich, dass sie zum Einsatz kommen könnten und werden.


    Ein paar Sachen kann man sich ziemlich sicher abschminken, nämlich, dass Russland den Landweg zur Krim je wieder aufgeben wird und dann die Krim selbst. Alles andere könnte vakant sein. Und das dürfte auch für jeden gelten der einmal Putin ersetzten wird, egal, ob der nun gemässigt oder radikaler ist.

    Dieser Selensky tönt ja gross rum, dass es nur mit einem Nachfolger Putins Verhandlungen gäbe, womit er ja wohl meint, dass Putin weg müsste, das aber nicht so konkret formuliert. Wenn Putin jetzt schlau wäre würde er jetzt einen offiziellen Nachfolger bestimmen und verkünden: "So, der ist der Mann, der mein Nachfolger sein wird, verhandelt halt mit dem". ^^

    Dieser Selensky scheint wirklich zu glauben, dass er derjenige ist der die Regeln für irgendwas wie Verhandlungen bestimmen kann. Und vor allem scheint er zu glauben, dass der Rest der Welt das ewig mitmacht und finanziert. Abgesprochen ist seine Grossspurigkeit mit den Untestützern und hier besondes den USA sicher nicht, weil erkennbar ist, dass er diese mit seiner grossen Klappe immer mehr in die Bredouille manövriert.

    Mal abwarten wie die Wahlen heute in den USA ausgehen. Es sieht ja alles danach aus, als könnte der Biden in Zukunft nicht mehr schalten und walten wie er will.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Wenn Putin jetzt schlau wäre würde er jetzt einen offiziellen Nachfolger bestimmen und verkünden: "So, der ist der Mann, der mein Nachfolger sein wird, verhandelt halt mit dem". ^^



    Das Problem ist halt, dass die einzige starke Partei in der Duma tatsächlich die Kommunisten sind. Denn in RU gibt es tatsächlich mehrere Parteien - nicht so wie in der demokratischen Ukraine^^
    Und je blutiger und länger dieser Krieg wird, desto mehr Wähler gewinnen die Kommunisten. Und das sind keine pseudolinken Weicheier wie in DE, sondern die tendieren eher Richtung Stalin.

    Und ich glaube, da ist die Welt tatsächlich besser mit Putin bedient.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Tja... es ist halt doof, wenn man Milliarden verschenkt und nochmal Milliarden an Ausrüstung "verleiht" an einen fremden Typen in einem Land, das in den USA keiner kennt UND dann noch Wahlen gewinnen will.

    Putin muss eigentlich nur noch abwarten und die Stellung halten:
    Entweder wird der Material- und Geldfluss versiegen - oder die Republikaner kommen wieder an die Macht.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • "rechte Kräfte wie Twitter-Chef Elon Musk oder Fox-Moderator Tucker Carlson könnten „russische Propaganda“ verbreiten und so der amerikanischen Öffentlichkeit den russischen Standpunkt zur Kenntnis bringen"


    Mmmh, einseitige Berichterstattung ist doof?


    "Die kompromisslose Weigerung der Regierung in Kiew, über Verhandlungen auch nur nachzudenken, ist für viele US-Politiker Ausdruck einer Entwicklung, die möglicherweise etwas außer Kontrolle geraten sein könnte."

    Nach Wagenknecht war die Ukraine und Russland sich schon einig, Amerika hatte zu der Zeit interveniert? Generell war doch der einstimmige Tenor - keine Verhandlungen mit Verbrechern - Bärbock hat das doch nachgeplappert.. Es nervt. Ging durch die Podcastwelt, Social Media und Co - keine Verhandlungen. Und jetzt ist man bestürzt darüber? Gut, die haben alles in Sack und Tüten.

  • Jo, scheint so Lunte, Klassenziel der Amis so gut wie erreicht.


    Hier gibts ja sone halbwegs kritische Sendung in der oft ein hoher spanischer Militär a. D. spricht. Er hatte gestern eine interessante Theorie, er meinte, dass der Rückzug der Russen über den Fluss dieser i. M. in der Diskussion befindlichen Stadt bedeuten könnte, dass die Russen den Fluss als zukünfitige Grenzlinie zwischen der Ukraine und Russland akzeptieren könnten. Er meinte, dass der Fluss sowas wie eine abgrenzende Mauer darstellt.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Das Wesen des unabhängigen Journalismus ist es ja eigentlich, dass die Journalisten selbst bestimmen worauf sie schauen.


    Das ukrainische Militär entzieht unwilligen Journalisten die Zulassung. Sie halten sich wohl nicht an das was die Public-Relation-Abteilungen ihnen vorschreiben wollen, was sie sehen und worüber sie berichten sollen.

    >> Das ukrainische Militär hat nach eigenen Angaben mehreren westlichen Journalisten nach ihrer Berichterstattung aus Cherson die Akkreditierung entzogen. »In jüngster Zeit haben einige Medienvertreter die bestehenden Verbote und Warnungen ignoriert und ohne Zustimmung der Kommandeure und zuständigen PR-Abteilungen des Militärs ihre Berichterstattung aus Cherson aufgenommen, noch bevor die Stabilisierungsmaßnahmen abgeschlossen waren«

    Quelle: Spiegel von heute.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Lieber wäre mir wenn eine andere Partei diesen leak thematisieren würde, aber die sind ja damit beschäftigt die Wagenknecht zu demontieren. Ich hatte die Debatte in längeren Teilen gesehen, findet man sicher auch noch irgendwo - was ich schon seit längerem vermutet habe, von wegen unabhängige Berichtserstattung:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Das ist halt das, je mehr du flunkerst und zurecht biegst, desto weniger glaubt und traut man einem mit der Zeit. Und gerade die AfD.. Die nur das erzählt, was ihre Wähler hören wollen, drücken dort mit dem Daumen darauf, bekomme ich das kotzen.

  • Der ehemalige Bildner Reichelt sagte im Schlagaustausch mit Krömer, dass er von seiner Chefin Fride Springer genötigt worden sei in der Coronakrise die Linie der Bundesregierung zu unterstützen.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Ich war heute den ganzen Tag unterwegs und hab so einige Leute getroffen. Hier natürlich auch das Thema, die Preissteigerungen. Und von denen bis zur Ukraine ist es nicht weit.

    Auffallend, immer wieder die Fragen an mich, wie ich das sehe, als Ausländer, wie die Deutschen das sehen und und und. Wenn es um die Deutschen geht muss ich ehrlich sagen "Keine Ahnung". Ich hab ja tatsächlich keine Ahnung wie die "deutsche Volksseele" das sieht. Das bissl zwischen den Zeilen lesen bringt mir nicht wirklich eine Erkenntnis, in Deutschland traut sich ja kaum einer mehr eine von dem Regierungswunsch abweichende zu äussern.

    Aber von hier kann ich sagen, dass die das Thema Ukraine bis zum Haaransatz haben. Und über diesen Haaransatz hinaus haben sie diesen Selensky. So ziemlich einhellige Meinung: Der fordert, fordert und fordert, unsere "Deppen" folgen und wir sollen es von unseren Steuergeldern und mit den Preiserhöhungen bezahlen. Richtig verschissen hat er es sich jetzt mit seiner Behauptung, dass die Raketen, welche in Polen einschlugen von den Russen auf Polen abgefeuert wurde. Die ganze Welt sagt Nein, er sagt das Gegenteil. So langsam setzt sich hier auch die Erkenntnis durch, dass der Europa am liebsten in einem bewaffneten Konflikt mit Russland zwingen würde.


    Gut, ich sehe es mehr so, dass er mit seinem (Sieges-)Gequatsche seinem eigenen Volk die Augen zuschmieren will. Aber was er seinem Volk erzählt wird natürlich auch hier gesendet und als Botschaft an die Welt verstanden.


    Der "kleine Mann" auf der Strasse sieht das natürlich völlig anders als der Premier und der Premier und seine Gefolgschaft ist wohl nicht ganz unschuldig daran, dass jetzt so gedacht wird, wie gedacht wird. Mitverantwortlich dürfte auch dafür sein, dass immer so gesprochen wurde, als wäre allein der Ukrainekrieg die Ursache für alles was die Politik nicht in den Griff kriegt. Höhere Gewalt sozusagen.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Die Deutsche Volksseele in Sachsen schiebt Hass, überall wo ich hinkomme ist es das Thema Nr.1. Die Grünen sind an ALLEM Schuld. Recht auf Selbstbestimmung im Zusammenhang mit Corona und der Strom und Gas. Die Einen freuen sich, ihre Verträge bis 2024/25 in Sack und Tüten zu haben, die anderen kollabieren an den 60 cent/kWh. Warum kann man da nicht gemeinsam dagegen vorgehen? Diese Zersplitterung ist mMn durchaus erwünscht, so macht letztlich wieder jeder seinen eigenen Mist und nichts schlägt irgendwie gebündelt auf. Unmittelbar bei mir freut man sich ein Fäustchen in den Bauch, weil man den Staat mit seiner Solaranlage und Wärmepumpe wieder reingelegt hat, obwohl man 10!!!! jahrelang auf diese Technologie geschimpft hatte. Jetzt weitestgehend keine Kosten, außer den Investitionskosten. Und du bist der Arsch bist, weil du seit Jahren darlegst, welche Vorteile diese Technologie mit sich bringt und natürlich über die Nachteile aufklärst - gehört wurden nur die Nachteile. Jetzt, wo alles nach diesen 10 Jahren durch diese Birne durch ist, erklären Sie dir diese Technologie. Die du als Mieter eh nicht anwenden kannst und dum der Mieterm der das nicht umsetzen kann, ist ja eh unfähig. Davor bist du dämlich, weil du pro Technologie bist, danach weil du es nicht umsetzt. Jeder regt sich in irgendeiner Form auf. Ja selbst über die Harz IVer wird sich aufgeregt, weil die ja keine Heizkosten tragen müssen, die haben es ja schön warm. (Ich weiß nicht einmal, ob das stimmt, was mir letztlich auch total egal ist). Fragst du welchen langfristigen Vorteil sie davon hätten, fällt es immer wieder darauf zurück, sie hätten es schön warm, man selbst würde frieren. Ich habe keine Lust mehr mich aufzuregen, weil ich es als Person nicht ändern kann. Durchkalkuliert für mich habe ich es, es ist bei Weitem nicht optimal, Investitionen werden nicht getätigt und alles an meinen Fähigkeiten wird ins Unternehmen gesteckt. Würde ich mich jetzt permanent aufregen, käme ich zu dem Schluss - eh alles sinnlos. Würde sich das manifestieren, wäre ich arbeitsunfähig. Ich rede einfach überhaupt mit Niemandem mehr, überall ist es das Thema. Sagst du lass uns über etwas anderes reden, kommt - das ist aber wichtig. Ja klar, ist es wichtig, nur unsere Unterhaltung ändert nichts daran und verschwendet meine Ressourcen, weil ich dadurch nur noch länger mit meinen Gedanken daran hänge.
    Mein Ansatzpunkt wäre zum Einen das Merit-Order Prinzip zu canceln, und ich verstehe nicht, wieso man das nicht angeht.


    Die Petition ist schon noch recht mager:

    Änderung bzw. Abschaffung der Merit-Order Regel für den Strompreis - Online-Petition
    "Das Kraftwerk mit den teuersten Grenzkosten – das *Grenzkraftwerk* – definiert den Börsenpreis für alle eingesetzten Kraftwerke." (Quelle:…
    www.openpetition.de

    Aktuelle Lage:

    Wie kann die Merit-Order abgeschafft werden?
    In Brüssel liegen dazu zwei Vorschläge auf dem Tisch
    www.derstandard.de

  • Mein Ansatzpunkt wäre zum Einen das Merit-Order Prinzip zu canceln, und ich verstehe nicht, wieso man das nicht angeht.

    Da sind sie ja dran und haben zwei oder gar drei Ansätze. Dooferweise sind aber alle Mist und führen nicht wirklich zu dem, das "die Grünen" wollen. Gerne erwähnt wird da ja immer Spanien, dass die es abgeschafft haben. Haben sie nicht, die haben nur die Preise gedeckelt., die ein Gas-Kraftwerk für den Einkauf zahlt, den Rest zahl der Staat. Ergibt im Endeffekt günstigere Produktionskosten und somit, auch mit Merit-Order, günstigere Preise. Der Nachteil, also nicht grünen-freundlich. Billiges Gas führt zu höherem Verbrauch.


    Und dann kommt da wohl die Industrie bzw. die Kraftwerkbetreiber selbst noch ins Spiel. Viele von denen betreiben ja beides, also regenerativ und fossil. Es wird ja gemunkelt, dass die regenerativen Anlagen absichtlich drosseln oder gar abschalten, damit sie dann Kohle- und Gas-Kraftwerke am Laufen halten können. Zack, dank Merit-Order, ein Extra an Einnahmen. Natürlich machen die das aber nicht absichtlich, das muss so sein. Wegen Überkapazitäten, Netzüberlastung, fehlende Trassen etc.

  • >> Gerne erwähnt wird da ja immer Spanien...

    Und ausgelassen wird, dass das seit jeher so ist.

    Hier in Spanien muss Deutschland immer dafür herhalten, wenn einer was Diskussionsbedürftiges untermauern will. Deutschland eignet sich da ja bestens, es wird als Vorbild gesehen und keiner kann eine Behauptung überprüfen.

    Und die Mehrheit der als Beleg formulierten Behauptungen ist fehlerhaft bis kackfresch gelogen.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Die Deutsche Volksseele in Sachsen schiebt Hass, überall wo ich hinkomme ist es das Thema Nr.1. Die Grünen sind an ALLEM Schuld. Recht auf Selbstbestimmung im Zusammenhang mit Corona und der Strom und Gas.

    Die sind ja auch Schuld an einem Großteil der Probleme. Isso.

    Während das staatsverordnete Russland-Bashing weitergeht, wird das Thema Corona weitgehend totgeschwiegen, obwohl die Seuche nach wie vor grassiert.

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Was steht denn im Kern drin guppy?

    Kanns leider nicht lesen, die scheinen auf ein Script gewechselt zu haben, welches auf meinem Rechner Probleme macht. Bei Aufruf der Site erscheint für einen Sekundenbruchteil ein Popup, welches wohl was mit den Cookies zu tun hat, dann wird die Index blass und das war es, nichts geht mehr.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,

  • Was steht denn im Kern drin guppy?

    Sinngemäß und stark verkürzt, dass eine Vielzahl der Einschätzungen, die vorhanden waren, auch von die Fachleuten, verkehrt waren.

    Ukraine kann nicht zurückerobern, Armee wird nicht von von der Zivilbevölkerung unterstützt usw .

    wird an Beispielen belegt/wiederlegt und der schweizer Autor bleibt dabei sachlich.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Sicher, was die Widerstandsfähigkeit der Ukraine anging haben sich wohl alle verschätzt, was aber letztendlich auch daran lag, dass zu diesem Zeitpunkt niemand so wirklich wusste wie klammheimlich die USA die Ukraine vorher aufgerüstet hatten.

    „Arme Kinder sind genauso schlau und so talentiert wie weiße Kinder.“ :thumbup:

    US-Präsident Biden 2019 in einer Rede in Iowa,