Erster Shop

  • Ich betreibe schon diverse Webseiten, meist mit WP oder selbstgefrickelt. Jetzt möchte ich einen Shop eröffnen, habe aber null Ahnung. Nach ein wenig Recherche tendiere ich zu XTCmodified oder Magento, wobei letzterer sehr kompliziert sein soll.


    Meine zukünftige Produktpalette soll ca. 150 Produkte umfassen, wobei die meisten Produkte dann auch in verschiedenen Ausführungen, Materialien, Grössen und Farben zu haben sind.


    Kann mir jemand mit diesen Eckdaten schon mal zu etwas raten?


    Wenn ich mich für ein System entschieden habe kommen best. noch viel mehr Fragen :floet:
    gunnar

  • Wenn Du viele sogen. "Konfigurierbare Produkte" hast, wie z.B. ein T-shirt.
    Das soll sich der User in Grösse S/SL/M/L/X/XL/XXL, in Farbe rot , blau, grün, gelb, mit der Aufschrift "Ich bin der Tollste", "Ich bin der Dümmste", "Ich will Alles" und die Farben der Aufschriften soll der User auch noch wählen dürfen... dann würde ich Dir definitiv zu einem Magento raten. Denn dafür ist der prima geeignet.
    Das kann auch so gut wie kein anderer Shop. Schon gar nicht aus dem "kostenlos Bereich".
    Denn bei Magento legst Du EIN Produkt an und gibst dem versch. Attribute.
    Attribute wären dann: Grösse, Farbe, Schrift, Schriftfarbe. Die Werte der Attribute mußt Du natürlich trotzdem mühselig eintragen: Die Werte beim Attribut "Grösse" wären dann halt: S/SL/M/L/X/XL/XXL
    Die Attribute kannst Du den User auswählen lassen.
    Aber das machst Du halt nur 1x.


    Die Einarbeitungszeit ist lange... Du solltest auf jeden Fall html, css, php halbwegs beherrschen und möglichst auch mit xml Bescheid wissen.


    Für einen ersten Blick: *** Link veraltet ***
    Sowas ist problemlos auch ohne tiefergehende Kenntnisse machbar.
    Zig Einstellungsmöglichkeiten drinne und es funktioniert.

    Habe eben beschlossen, an Easiophobie zu leiden.
    Und grade ist auch noch ne Pagophobie dazugekommen...
    catcat.cc/

  • bin auch grade in der phase wo ich meinen ersten online shop mache. kommt lange nicht an magento ran ist aber ein vollwertiges joomla shop system. naja nix ist perfekt aber für mich reicht das virtuemart. ( führendes joomla shop system )

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Tipp von einem, der das auch schon getestet hat: VERGISS VIRTUE MART. Sowohl unter Joomla wie auch unter Drupal.
    Du wirst gnadenlos abkotzen :D
    Ausserdem darfste nie vergessen, das Joomla leichter gehacked werden kann, als ich nem Kind den Lutscher klauen könnte.
    Wenn der Shop unter Joomla drin steckt, dann hab ich auch alle Deine Kundendaten.
    Du weißt, das ich keine große Leuchte in Sachen hacking bin, aber nen VirtueMart mache ich DIr schneller auf als ne Dose Fisch.

    Habe eben beschlossen, an Easiophobie zu leiden.
    Und grade ist auch noch ne Pagophobie dazugekommen...
    catcat.cc/

  • hmm haftet an joomla an. das ist aber nicht mehr so. Joomla war damals offen wie ein schweizer käse, das hat sich aber sehr verbessert. hab bisher keine Probleme gehabt mit Joomla. Richtig ist auch dsa man den Servern nicht alle Rechte geben darf, grade bei Joomla nicht.
    Aber man kann heutzutage Joomla in Verbindung mit Virtuemart bedenkenlos einsetzen.


    Meiner bescheidenen Meinung nach :-)

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • catcat


    Ja gerade das mit den Variationen ist glaub ich sehr wichtig um auch nicht zuviel DC zu produzieren, und vor allem nicht soviel Arbeit zu haben (Pflegeaufwand).
    Der Seidenshop sieht super aus, auch das schlichte Template gefällt mir sehr gut. PHP, HTML und rudimentäre CSS Kentnisse sind vorhanden, und mit XML hab ich mich auch schon beschäftigt.
    Ich denke ich werde Magento mal auf den Server packen und ausprobieren. Gibt es Plugins und ähnliches die Pflicht sind, die man gleich mitinstallieren sollte?
    Vielen Dank erstmal für die Tipps.
    gunnar

  • Also das sind meine meist verwendeten Module für auf DE ausgerichtete Shops:


    Semantium_MSemanticBasic (Semanticshes Markup)
    pn_sofortueberweisung (Zahlungsmodul)
    IG_LightBox2 (Schnelle und gut konfigurierbare LightBox)
    Mxperts_NoRegion (Entfernt die Pflichtangabe für die Eingabe des Bundeslandes)
    Magento_Mobile (Könnte schon als Standard vorhanden sein, wenn nicht: Installieren)
    QR_Mage (Erzeugt diese QR-Codes je Seite/Artikel)
    Aschroder_SetStartOrderNumber (Erlaubt es, Rechnungsnummern in Schritten zu erzeugen, damit niemand auslesen kann, wieviele Rg. Du in welchem Zeitraum schreibst)
    FancyFeedback (Feedbackformular am Monitorrand)
    QBShippingAndPaymentFilters (Erlaubt es, je nach Warenkorb und Usergruppe die Zahlungs-und Lieferoptionen einzustellen)
    mt_switchcompare (Entfernt die "Artikel vergleichen"-Funktion)
    FireGento_GermanSetup (Bessere Alternative Market Ready Germany und German Shop. Installiert Spachpack DE und macht den shop rechtlich halbwegs "Deutschtauglich"
    DerModPro_BasePrice (Grundpreisangabe nach PanG, falls Du das brauchst)
    Locale_Mage_community_de_DE (Kompletter Spachpack DE auch für das Backend)


    Du brauchst einen Account bei Magento, um Module runterladen zu können: *** Link veraltet ***
    Ist gratis und die nerven auch nicht mit Werbung.
    Downloaden kannste Magento hier: *** Link veraltet ***


    Am einfachsten geht das mit der Methode: *** Link veraltet ***

    Habe eben beschlossen, an Easiophobie zu leiden.
    Und grade ist auch noch ne Pagophobie dazugekommen...
    catcat.cc/

  • Naja Magento ist schon die Königsklasse was man so erhalten kann.
    Virtuemart stinkt da gewaltig ab. Aber so erwähnen wollte ich dsa Virtuemart mal.
    Hat sich ja auch sehr verbessert die letzten Jahre.
    Bei Magento ist der einzige Nachteil wohl, das es viel Ressourcen frisst. Aber da sollte man drüber hinweg sehen wenn man ein super Shop System hat, was auch für grosse Shops ausreichend ist.

    wenn etwas möglich erscheint mach ich das, wenn das nicht klappt gehts ans unmögliche und ansonsten das undenkbare.

    Ich denke, also BING ich!


    Support 24h Bereitschaft 0163 2161604 - NUR Für Kunden von SEO NW!

  • Och. Da gibts schon noch ganz andere Systeme, die ich dann in die Königsklasse schieben würde.
    Aber die kosten halt einige 1000der im Monat Miete/Clustermiete/Support, bzw, man kann erstmal 135k-400k bei IBM auf den Tisch legen, um die Software überhaupt mal zu bekommen.


    Mediamarkt hat da so ein Schnuckelchen... aber die haben es geschafft, den sauber zu verhunzen :bad:

    Habe eben beschlossen, an Easiophobie zu leiden.
    Und grade ist auch noch ne Pagophobie dazugekommen...
    catcat.cc/

  • Hallo, dann bitte XTCmodified, da dieses System wesentlich einfacher zu handhaben ist. Auch gibt es gute Möglichkeit, die eigene Seite nach dem Erstellen zu bewerben. Magento ist meiner Meinung nach viel zu kompliziert.

  • Kompliziert ist relativ :D
    Wenn ich bei z.B. xtC eine Box an einer Seitenleiste will, dann muß ich anfangen zu frickeln und ein Modul erstellen.
    Bei Magento kann ich das über die sogen. Widgets machen. Ohne Frickelei im Code. Und ich kann das Widget auch noch genau so einstellen, das es dynamische Inhalte zu bestimmten Zeiten oder Usern hat.


    Magento ist skalierbarer, was allerdings auf Kosten der Übersichtlichkeit im Backend geht.

    Habe eben beschlossen, an Easiophobie zu leiden.
    Und grade ist auch noch ne Pagophobie dazugekommen...
    catcat.cc/

  • Zitat von Alex07;46595

    Der hatte aber ein laserschwert, oder?
    War auch am überlegen.


    Hab das Avatar (bzw. den User) im anderen Teich mittlerweile gefunden. Laserschwert sehe ich da aber nicht auf dem Bildchen.

  • Zitat von Yoda;46591

    Magento ist wirklich ziemlich kompliziert, dafür aber auch sehr mächtig!


    Hast du dich schon einmal mit PrestaShop befasst?


    egal - willkommen! Möge dieses Forum mit dir sein.

  • Zitat von Alex07;46593

    coole Sig @ Yoda ;-)


    Jupp, gefällt mir auch

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.