Rätsel > direct requests

  • Bei einer Site hab ich seit wenigen Tagen mal wieder (nach einem absoluten Tief) einen erheblichen Anstieg der Besucherzahlen.


    Und wieder hab ich ein Rätsel, welches seit ewiger Zeit immer wieder auftritt. Meine DRs liegen normalerweise so im Bereich von 15 bis 20% der Anfragen. Jetzt sindse wieder seit Monatsanfang auf fast 50% gestiegen.


    Nichts ist unmöglich, aber ich halte es für ziemlich unwahrscheinlich, dass sich nun von einem Tag auf den anderen die direkte Eingabe der Domain fast verdreifacht haben soll, um dann, wie in der Vergangenheit so oft, wieder für Monate auf das Normalmass so um die 15, 17, 19% zurückzufallen.


    Kann sich jemand ne andere Möglichkeit von Zugriffen vorstellen, die nicht von meinem Webserver erfasst werden und so als DRs gewertet werden?

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Die normalen Stats meines Providers.


    Aber von einem Tag auf den anderen hunderte von getarnten Bots, die dann wochenlang täglich kommen, um dann wieder für Monate zu verschwinden?


    Dagegen spricht auch, dass mit der Steigerung der Besucherzahlen immer gleichzeitig ein entsprechender Umsatzzuwachs verbunden ist.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ansonsten halt noch User, die absichtlich keinen Referrer senden oder Links über Weiterleitungen. Ist aber halt auch sehr unwahrscheinlich, denn die kommen und gehen ja in der Regel auch nicht einfach so.


    Ist natürlich eine Frage der absoluten Zahlen, aber wenn das höhere Werte sind, dann würde ich da auch auf Bots schließen. Sind ja genug unterwegs... Sehe ich bei mir in der Bottrop auch immer gut. Die sind teils Wochen weg, dann mehrfach pro Sekunde da, über Wochen, dann wieder weg und wieder da.


    z.B. yasni (mehrere IPs), integromedb, pixray, so ein Pseudo-Bot, der sich als Google ausgibt (bei mir vom 30.10. bis. 3.11. unterwegs, verschiedene IPs), majestic12, radian6, ahrefs, socialtopicgraph, proximic, OpenindexSpider, etc.


    Ist nun auch die Frage, was das für eine Software ist. Eine Hostereigene, kenne ich dann nicht, aber Webalizer oder awstats müssten die Zugriffe zumindest anhand des UAs registrieren. Vielleicht fällt da ja was auf, was höher ist als sonst.

  • Vielleicht wurde Deine Site irgendwo positiv erwähnt, es wurde aber kein anklickbarer Link erstellt?
    Vielleicht in irgendeinem Fachforum? XING?

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.

  • Jo, das hatte ich auch mal in der "Welt am Sonntag", da ist das Telefon 2 Tage heißgelaufen und die Zugriffszahl um 300% gestiegen, nach 2 Tagen war dann aber Ebbe.:(

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Jo, der Spuk ist schon wieder vorbei.


    >> Vielleicht wurde Deine Site irgendwo positiv erwähnt,


    Daran hab ich auch gedacht. Schon vor Jahren, als das zum erstenmal auftrat und dann entsprechend danach gesucht. Bin aber bisher nie fündig geworden, auch nie im nachhinein.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Geht mir bei meiner ebook-Site auch gelegentlich so: Da kommen plötzlich 3-4-5.000 Klicks von gmx.ch an 1 Tag rüber und am nächsten Tag ist da wieder kein einziger Klick mehr. Da steht auch weit und breit nix mehr von meiner site, bis ich da mal nachgeguckt habe.
    Ich mach mir da keinen Kopp mehr drum und freu mich halt :yes:

    Wer zuerst "Datenschutz" sagt, hat verloren.