Wer geht Euch denn so alles auf den Sack?

  • Wenn jetzt einer sagt: "Du Cura, mit Deinen doofen Themen", würde mich das schon etwas treffen. Das mal vorab. ^^

    Nee, ich meine Figuren, die sich einem ja mehr oder weniger aufdrängen, bzw., einem aufgedrängt werden und die man irgendwann wirklich nicht mehr sehen kann.


    Für mich ist der Hörr Amthor so einer. Seine Sprachauswahl, seine Wichtigtuerei, seine Gestik und Mimik, so ziemlich alles von dem empfinde ich nur noch als aufdringlich und nervig.

    Religion ist für ihn das Privateste überhaupt und weil das so ist, muss er jetzt aller Welt mitteilen, dass er sich hat taufen lassen. Wer will das wissen?


    Wo issen das Kotzsmiley hingekommen?


    https://beispiel.rocks/www.spi…eine-taufe-a-1302533.html

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Mir geht momentan das dämliche Weihnachtslied "Last Christmas" mächtig auf den Sack. Wenn ich das in nächster Zeit nochmal hören muss, könnte es eine Zeitungsstory geben, die mit dem Satz "...und zum Schluss richtete er die Waffe gegen sich selbst." endet.

  • Mir geht nicht nur das Lied, mir geht Weihnachten auf den Sack. Und meine PKV, die ständig die Gebühren erhöht, nun wieder 134 EUR und meine PRV, die Geld verbrennt. Letztes Jahr 2400 Eur eingezahlt aber in Summe 400 Eur weniger auf dem Konto als 2017.


    Und mich nerven Kunden, die nicht lesen können und meinen, am 4. Weihnachtssonntag ganz dringend Support zu brauchen und auf allen Rufnummern anrufen, die sie finden können. Am besten ist noch : "Unser EDV-Mann fand Ihre Anschrift heraus, in dem Sie als Entwickler angegeben sind." und die Anfrage kam dann über Cylex rein. ^^ Toller EDV-Mann, hätte auch einfach das Impressum nehmen können oder den Link "Kontakt". Zum Glück hat er aber die Seite gefunden und nicht DeltaFax und Co, denn da steht meine Mutter mit ihrer Telefonnummer drinnen.


    Höre dann mal lieber auf. Die Frage "was nervt euch gerade nicht", wäre einfacher gewesen.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • >> Mir geht nicht nur das Lied, mir geht Weihnachten auf den Sack.


    100% dito.


    Das Lied hab ich dieses Jahr noch nicht gehört. Gottseidank. Aber dieser Georg Michael sagte mal, dass er es auch nicht mehr hören kann, obwohl er damit im Jahr so 9 bis 10 Millionen verdiente.


    Hier dauert ja die Weihnachtszeit bis zu 3König und bis dahin läuft ununterbrochen auf allen Kanälen Werbung für Parfüm und ist nervig ohne Ende. Ich kann diese ganzen Übermenschen dieser Werbungen nicht mehr sehen und hören: "Its so good to be bad". Meine Nerven.


    Und hier hat jetzt schon die Knallerei angefangen. Der Spanier kann rücksichtslos Krach rund um die Uhr machen, der Spanier ist happy. Meine Köter und meine Katze sind da, neben mir, weniger glücklich mit.


    .....


    Die Frage "was nervt euch gerade nicht", wäre einfacher gewesen.

    ^^


    Dazu fällt mir persönlich i. M. aber auch nicht allzu viel ein.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Ja, hier geht das auch bis Drei König oder sogar noch ein paar Tage länger :( Das einzige was ich an der Zeit schön finde ist die Nikolaus-Straßenbahn. Die spielt zwar auch diese fürchterliche Musik, aber es passt irgendwie....


    https://beispiel.rocks/www.wue…nk.php?keyword1=partybahn


    Mag sie aber wohl auch nur, weil es eine alte Bahn ist. Die alten mag ich, die "modernen" hasse ich.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Hier sind gleich zwei auf einem Foto, die ich mittlerweile auch nicht mehr sehen kann und am liebsten nicht mehr sehen würde.


    Kassenbon für jedes 20Cent-Brötschen? Tolle Idee, damit hat der Scholz ja sein Jahrespensum an Arbeit fast überschritten. Bei CumEX wurde jahrelang zugelassen, dass eh schon Gestopfte sich die Taschen mit Abermillionen noch voller machen konnten und hier wollen die Sozis wohl viele Kleinverdiener, die ohne etwas Schwarzgeld zu machen überhaupt nicht überleben würden, plattmachen.


    Den Dicken kann ich nicht mehr sehen, weil er von jeher das Hündschen vom Angela gegeben hat und immer noch gibt und das manchmal mit den abstrusesten Argumentationsketten. Der Scholz ist einfach nur eine konturlose Platzpatrone. Einer von denen, die alles wegzulächeln versuchen.



    [Blockierte Grafik: https://beispiel.rocks/media0.faz.net/ppmedia/aktuell/1727547066/1.6549314/format_top1_breit/sind-sich-uneins-olaf-scholz.jpg]

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Häh? Blockierte Grafik? Warum wirden die blockiert?

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Mir geht momentan das dämliche Weihnachtslied "Last Christmas" mächtig auf den Sack

    Haha, habe 4WE Weihnachtsmarkt hinter mir, ich kanns jetzt rückwärts buchstabieren, und noch einige andere.

    Aber die Straßenbahn ist cool.


    Weihnachten? Ich bin eigentlich ein Weihnachtsmensch, so richtig mit Familie und traditionell. Wird dieses Jahr aber ganz anders, bin mit Frau alleine - Couch und Werkstatt ist angesagt.

    Typen die mir auf den Sack gehen? Könnte ich Seiten füllen. Ich werde immer mehr zum Misanthrop, wenn ich mich umschaue. Rücksichtsloses, kulturloses bildungsfernes Pack bekommt immer mehr Oberwasser, in allen Bereichen. Der schmierige Verkehrsminister, so das typische Beispiel. Muss jetzt essen, vieleicht kotz ich mich nachher noch weiter aus.

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • >> Ja, hier geht das auch bis Drei König oder sogar noch ein paar Tage länger.


    Hier gibts die Geschenke erst zum 3König und deshalb nerven die auch bis dahin penetrant: Kauf, kauf, kauf. Die Amazonwerbung konnte ich schon nach einer Woche nicht mehr sehen. Klar, eine Auslieferin, die entspannt und im Auto singend ihre Tour macht und dann auch noch Zeit hat sich mit den Belieferten zu freuen.


    Mit 3König hört diese nur nervende Parfumreklame meist auf, um dann aber 2, 3. Wochen vor dem Tag der "LIebenden", penetrant wie gehabt, wieder loszugehen. Und dasselbe dann nochmal zum Muttertag und zum Vatertag.


    Und hier planen die für einen 90Minuten Spielfilm mindestens 180 Minuten Sendezeit ein. Überhaupt ist hier alles übertrieben lang, ne Sendung wie z. B. Maischberger ziehen die hier vier Stunden. Sendungen wie z. B. Big Brother VIP fangen abends erst um 22 Uhr an und gehen dann bis nachts um drei Uhr und ich frage mich, wer sich das fünf Stunden reinzieht, von Zeitaufwand her reinziehen kann. Gehen die alle unausgeschlafen morgens zur Arbeit?


    Und Sport? Hier gibts vier Sender, die alle über dasselbe berichten, auch bis mitten in die Nacht, sogar Real Madrid hat einen eigenen Sender. Bei europaweiten Spielen machen die Rundfunk mit HIntergrundbildern. Da ist dann der Trainer während des gesamten Spiels zu sehen, zu sehen, wie er hin und herrennt, sich aufregt oder freut. Sie haben keine Rechte direkt zu übertragen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Was mir auch noch so richtig auf die Nüsse geht, sind die Jüngelchen, die mit manikürten Fingenägeln und gezupften Augenbrauen, das Handy am Ohr am kofferschleppenden Großmütterchen vorbei die Bahnhofstreppe hochschlendern, ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, ob sie vielleicht ihre Hilfe anbieten sollten.

    Überhaupt, wenn ich das sehe, dass Männer (sind das überhaupt noch welche?) im Stuhl neben mir beim Friseur sich die Augenbrauen zupfen lassen und im Kaufhaus bei der Maniküre sitzen, kommen Aggressionen in mir hoch.
    Wenn ich dann noch sehe, wie der Kaffetogo Becher oder die Burgerkingverpackung aus dem Autofenster fliegt, dann könnte ich morden.
    Ob es in meiner Jugend den damals "Erwachsenen" genauso ging, wenn sie uns mit den langen Loden sahen?

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.


  • Ob es in meiner Jugend den damals "Erwachsenen" genauso ging, wenn sie uns mit den langen Loden sahen?

    Ja.

    Und solche Krampen gab es damals wie heute. Wenn man genau hinblickt, sieht man hier und da gute Leute. Auch lustig, das Durchatmen beider Parteien, wenn man sich ausgemacht hat und denkt, sie ist noch nicht verloren. ;)

  • >> Und solche Krampen gab es damals wie heute.


    Jo, das stimmt wohl.


    >> Überhaupt, wenn ich das sehe, dass Männer (sind das überhaupt noch welche?)


    Und auch da ist was dran. Manchmal hab ich den Eindruck, dass es mehr Geschlechtslose und Schwule als "normale" Männlein + Weiblein gibt. Homosexualität ist ja in Spanien noch nicht soo lange straffrei, auch dass sie heiraten können nicht.


    Ich hab nichts gegen Schwule, früher in D hab ich mich oft vor sie gestellt, wenn "Normale" sie wegen ihres Schwulseins verprügeln wollten. Mir geht nur das übertriebene schwule Gedöns auf den Keks, das mittlerweile nicht nur auf der Strasse zu finden ist, sondern auch im Fernsehen Einzug gehalten hat. Ich will nicht sehen, wie zwei Kerle sich minutenlang die Zunge in der Hals stecken, das will ich nicht mal bei "normalen" Paaren sehen.

    Kerle mit lackierten Fingernägeln, tätowierten Augenbrauen, Lipcloss. Hier sind bei Kerlen gerade Hochfrisuren in, wie sie unsere Omas mal trugen, Undercut, also an den Seiten nichts und das restliche 10 cm lange Haupthaar mit Föhn und viel Haarspray nach oben gebürstet. So wirkt dann jeder direkt mal viel grösser. Kerle, die morgens extra früh aufstehen, um sich zwei Stunden vor dem Spiegel stehend auf den Tag vorzubereiten.


    Hier sind gerade Türkeireisen zwecks Haarverpflanzung furchtbar in und so sehen denn die Haaransätze auch aus. Haaransätze wie mit dem Lineal gezogen.


    Auch sind bei der Mediaset-Gruppe die meisten Moderatoren schwul. Bei vielen weiss man es, merkt es aber nicht, ist dann ja OK, aber einige lassen es so richtig raushängen, fangen manchmal vor laufenden Kameras an mit anderen Schwulen rumzuschäckern, ganz so, als wären sie privat unter sich. Auch in: Brillen ohne Gläser. also nur Gestelle auf der Nase und ich frage mich dann, ob ich mittlerweile zu alt bin das zu verstehen oder ob die noch alle Tassen im Schrank haben.


    Das Instagramsyndrom, jeder versucht sich "individuell" heraus zu stellen, was dazu führt, dass die Grenze zur Lächerlichkeit meist nicht mehr erkennbar ist.

    Und auch hier, wie schon vielfach von mir erwähnt: Der spanische Hang zur Übertreibung, der oft jeden Stil vermissen lässt.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Was mir auch noch so richtig auf die Nüsse geht, sind die Jüngelchen, die mit manikürten Fingenägeln und gezupften Augenbrauen, das Handy am Ohr am kofferschleppenden Großmütterchen vorbei die Bahnhofstreppe hochschlendern, ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, ob sie vielleicht ihre Hilfe anbieten sollten.

    Mach mal ein Foto von den Handy-Nutzern, das ist ja schon Rarität. Hier laufen die alle rum mit Handy 30cm von sich weg gehalten und brüllen da waagrecht rein, unten. Die sind nur zu doof zu wissen, dass die neuen SF ohne Kopfkontakt die oberen Lautsprecher ausschalten und die unteren aktivieren.


    Hilfsbereit sein? Das lernte ich erst letzte Woche wieder in der Norma, wobei nicht ganz zu gewollt wie ich das gut fände. Eine Frau (ca. 70) am "Einladestreifen", also nach der Kasse. Hat einen Karton mit schwerem Zeug (normaler Einkauf) und einen 6-Pack Würzburger Hofbräu, also so in Karton verpackt mit Laschen oben dran. Sie war am verzweifeln und fluchte vor sich hin, "wie soll ich das tragen?". Keiner half ihr. Ich war aber noch 10 Pos weiter hinten an der Kasse. Als ich dann vorne war die Frage von ihr. "Sie sind ein Mann, sie müssen das wissen. Kann man das Bier so tragen?" Hm, vor mir waren auch andere Männer an der Kasse. Nur ich stand da halt in Arbeitsmontur, völlig verstaubt. Ob das der Grund war?


    Sie dann raus aus dem Laden, ich auch. Sie früher über der Straße, ich musste warten, der verdammte Studenten-Bus kam wieder. Danach rüber und hinterher gefragt "Wo müssen Sie denn hin, ich muss noch bis da runter und rüber?" Die Antwort: "Sie sind so lieb, vielen Dank. Ich muss nur zu meinen Fahrrad hier."


    Hilfsbereit sein? Letzte Woche in der Strabba. Da ist so eine auf-getakelte ca. 13-jähige mit ihrem SF beschäftigt. Steht genau vor der Tür. Keiner kommt ran oder vorbei. Interessiert sie das? Nö. Also notgedrungen anrämpeln, wenn man raus will und dann noch einen blöden Spruch einfangen. Am liebsten hätte ich die gleich mit "aussteigen lassen".

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Leute, die nicht bis 12 denken können. Eben kam eine böse Beschwerde und ultra negative Bewertung einer Ferienwohnung rein. Grund: Kein Frühstück. Frühstück wurde aber auch keines beworben, im Gegenteil. "Inklusivleistungen Verpflegung: KEINE"


    Die Dame muckiert sich aber nun, weil der Vermieter seine Bildergalerie etwas schöner machte und beim "Essbereich" nicht ein nackter Tisch zu sehen ist, sondern 4 Teller, 4 Tassen, eine Kanne Kaffee, 4 Eier, 5 Brötchen und zwei Gläser Marmelade. Beschwerde: Da standen nur frische Blumen, kein Frühstück.


    Alter !!!! Das ist wohl genau so eine Person die den Hinweis bei einem heißen Kaffee braucht: "Achtung, das Getränk könnte heiß sein!" Oder eben, dass man frisch gebadete Meerschweinchen nicht in der Microwelle trocknen darf.


    Oder Leute, die mich wie heute morgen um 3 Uhr per Whatsapp wecken mit: "Kalender geht nicht, was mache ich falsch? Dringend, schnelle Antwort!!!!!". Meine Handynummer ist privat. Die hat der also rausgesucht, weil ich am Festnetz nicht ran ging. Anrufe liegen da auch vor. Und natürlich: "Geht nicht". Was nicht geht, keine Aussage von. Kundennummer oder Kalender-ID? Nee, auch nicht. War ja letztes WE auf dem Weihnachtsmarkt in WÜ, hätte mir da eine Glaskugel kaufen sollen.


    Also um kurz vor 4:30 Uhr zurück gerufen. Nanu, es geht keiner ran? Noch mal versucht. Wieder nicht. Also ne Whatsapp geschrieben, dass ich doch wissen muss, "was nicht geht", sonst könnte ich nicht helfen. Noch eine hinterher, dass ich doch auch bitte den Benutzernamen oder die ID brauche. Und noch eine, dass ich das sofort wissen muss, sonst kann ich das nicht als "dringend" bearbeiten. Bis jetzt keine Antwort. Ich dachte, es war "dringend"?

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • War ja letztes WE auf dem Weihnachtsmarkt in WÜ, hätte mir da eine Glaskugel kaufen sollen.

    Ich habe da noch zwei sehr schöne übrig, also wenn Bedarf besteht ;-) .

    Frei nach Dieter Nuhr
    Das Internet ist zum Lebensraum der Dauerbeleidigten geworden, die immer einen Grund finden, anderen irgendetwas vorzuwerfen, um sich selbst moralisch zu erhöhen.

  • Redet die auch mit mir? Mein "Glas der Erleuchtung" ist irgendwie taubstumm..... ;(


    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Aus aktuellem Anlass:


    Es geht mir mittlerweile gehörig auf den Keks, wenn Menschen, die keinen Dreiwortsatz in irgendeiner Fremdsprache zusammenkriegen, dazu noch einen Dialekt sprechen, der alles abkürzt und den selbst Einheimische aus anderen Regionen nicht verstehen und dann auch noch zu schnell und undeutlich sprechen mir sagen: "Du bist doch jetzt schon so lange hier, dass Du alles verstehen müsstest".

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Eigentlich geht mir derzeit ALLES auf den Sack!


    Nr.1: Mein Kleppner der es in bisher 8 Wochen nicht geschafft hat die passende Diode für die Heizung zu bestellen. (Vor 6 Wochen hab ich das selbst mit Sandpapier repariert)


    Nr.2: Meine Nachbarn die mir ständig immer noch "Gesundes Neues" entgegen brüllen.


    Nr.3: Tante Google, die mir zwar zur Zeit mega viele Besucher schickt, die nicht "kaufen" oder Adsense klicken.


    Und am Meisten geht mir der 7.Januar auf den Sack, weil ich noch 32 Tage auf den nächsten Urlaub warten muss!

    Im Nachhinein betrachtet, ist selbst die Sorge um den Tod umsonst!

  • ... mein Wasserbett hab ich noch vergessen, welches in den letzten 14 Tagen gleich zweimal mich in einer Pfütze auchwachen lies.



    Ja, es hieß eigentlich: Wer?

    Im Nachhinein betrachtet, ist selbst die Sorge um den Tod umsonst!