Corona Forum die 2. - Coronavirus

  • Sieh es mal so, wenn sie alles gleich abschotten, bedeutet es sie sind dran und die Leute werden sensibilisiert.

    Wie gesagt, bei uns fangen sie vermehrt an OHNE Maske im Supermarkt rumzurennen, komplett, nicht nur den Zinken raus und ganz schlimm die wenn dann meistens Ü50 Männer.

  • So sehe ich das auch, aber "den Leuten" ist es egal, also denen, die das provozieren. Was interessiert denn einen Studenten, ob eine Schule zu gemacht werde muss? Ist denen doch egal, Hauptsache Party. Uni zu? Juhu, mehr Freizeit und dann eine Petition gegen Prüfungen. Hatten wir doch alles schon. Und das ist nun nicht erst seit Corona so, das war schon vorher.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Samma... wieso laufen die eigentlich im Supermarkt ohne Maske rum?
    Sonst sehen die Mitarbeiter doch jeden schulbub, der sich nen Kaugummi einsteckt - aber das sehen die nicht?
    Wenn das bei uns passiert, dann wird der original rausgeprügelt und festgehalten, bis die Polizei kommt.
    Und dann wird der Laden geräumt und desinfiziert. (is natürlich total überzogen)
    Die Kosten trägt der Ladeninhaber und dann kommen noch zig-1.000 EUR Strafe drauf.

    Darum läuft hier keiner ohne Maske durch einen Laden.

    Habe eben beschlossen, an Easiophobie zu leiden.
    Und grade ist auch noch ne Pagophobie dazugekommen...

  • Die Angestellten machen auch nix, wenn was geklaut wird und es sehen, außer es ist ein kleines Kind. Sobald Gegenwehr zu erwarten ist, lassen sie es durchgehen. Kann ich auch verstehen, bei dem Gehalt.

    Du kannst sogut wie niemanden mehr etwas normal sagen, wenn er was falsch macht. Zum einen machen genügend das absolut bewusst und zum anderen gibt es immer Streß. Viele wissen einfach, wenn sie ein Fass aufmachen, kommen sie damit durch, hat einfach System. Kannst du selbst einfach nur noch härter sein, oder die Dinge geschehen lassen. Eins von Beiden. Bin ich allein geb ich mir den Streß, ist der Zwerg mit ist mir das Risiko mittlerweile zu groß.

    15-25 und dann ab 50 wieder nimmt sich verbal nicht viel. Bei den Jungen kannste dann relativ schnell mit einer Prügelei rechnen. Die Alten fauchen meist nur und verstecken sich hinter ihren Wagen. Wissen hält genau was geht und was nicht, meistens.

    Streß mit Mädels? Ganz ganz selten, unglaublich reflektierend und logisch, aber wenn Streß dann absolut irrational und dann richtig mit allen Waffen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Lunte ()

  • Sonst sehen die Mitarbeiter doch jeden schulbub, der sich nen Kaugummi einsteckt - aber das sehen die nicht?

    Also die Leute hier im Laden sehen das schon, aber die haben eigentlich schon resigniert. Sie weißen noch freundlich drauf hin und dann werden sie sofort angepöpelt. Sehr sehr selten ist es mal einer, der sie einfach wirklich nur vergessen hat. Ist mir auch schon passiert. Ich Depp hatte sie in der Hand und nicht aufgesetzt. Gemerkt hatte ich es erst, als ich Bier holen wollte und keine freie Hand hatte ;) Die anderen stänkern gleich rum, kommen mit "ich habe ein Artest etc." Herzeigen wollen sie es aber auch nicht, DSGVO und so. Kommen dann in der Regel direkt mit "Sie können ja die Polizei rufen". Das machen die nur nicht mehr, zu aufwendig, vor allem wenn man möglicherweise der einzige Angestellte im Laden ist.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Hab mich vorhin noch gewundert und gedacht, endlich mal eine richtige Entscheidung einer Studentenkneipe. Die hängten doch freiwillig Schilder raus, dass es ab 23 Uhr keine Getränke mehr im freien gibt, wegen der Lärmbelästigung der Nachbarn (Außenbereich haben die an sich auch nicht).


    Hätten sie sich sparen können. Neue Verfügung seit 30 Minuten. Gaststätten und Kneipen müssen ab 22 Uhr schließen. Ab morgen. Dabei durften Kneipen erst seit 7 Tagen überhaupt wieder öffnen.


    Und das Alkoholverbot wird ausgeweitet. Auf allen Grünflächen, in allen Parkanlagen und am Mainufer ist nun Alkoholverbot. Eine Ordnungswidrigkeit ist es schon, wenn man nur etwas mit sich führt. Richtig so, wenn man sich die Saufgelage im Ringpark oder eben am Mainufer anschaut.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Hier bei mir in der Nähe musste die Polizei am Wochenende eine wilde Party in einer Kneipe auflösen. Weder Angestellte noch Gäste (bis auf sehr wenige Ausnahmen) trugen Masken, sondern tanzten und umarmten sich in der völlig überfüllten Kneipe. Ich war selbst vor ein paar Wochen mal in dieser Lokalität und habe sie nach dem ersten Bier wieder verlassen, da mir dort alle viel zu lässig mit der Corona-Thematik umgingen. In anderen Kneipen läuft es diesbezüglich deutlich besser.

  • Nachdem jetzt wochenlang Sendepause war wurden heute Zahlen zur Anzahl der Tests bis zum 10. September gemacht.


    >> España ha realizado 10.756.835 test hasta el 10 de septiembre: 7.674.033 PCR, 2.320.953 de anticuerpos y 661.849 pruebas de otros tipos


    661 894 durch Beweise anderen Typs. Keine Ahnung was das sein soll, vielleicht ärztliche Inaugenscheinnahme. Auch ist wieder nicht klar, ob die Tests auf Antikörper in den 7.674.033 per PCR Getesteten enthalten ist, aber es ist wahrscheinlich, weil die Anzahl der pro 1000 Einwohner Getesteten mit 163 angeben wird.


    Bei 11 Millionen Tests und rd. 40 Mio Einwohnern müssten es etwas mehr als 250 pro 1000 Einwohnern sein.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Öhm, ich möchte nun nix in Frage stellen, Dein Spanisch ist sicherlich besser als meines, aber steht da wirklich "661.894 durch Beweise anderen Typs"? Ich lese da nur raus, dass es Tests anderen Typs waren.


    Wenn ich richtig liege, dann sind das einfach nur die Testzahlen und keine Angaben ob positiv oder negativ.


    Antikörper hatte Spanien mal als "neue Fälle gemeldet". Führte ziemlich zur Verwirrung in allen Statistiken. Machen sie nun aber nicht mehr. War glaube ich Ende April oder so.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • >> Ich lese da nur raus, dass es Tests anderen Typs waren.


    Die Tücken des Spanisch, die vielen Signifikationen eines Begriffs. Prueba steht sowohl für Probe wie auch für Beweis. Oft weiss man gar nicht was gemeint ist, wenn man das Vorhergehende nicht mitgekriegt hat, oft kann man darüber rätseln was gemeint sein könnte.


    Ich interpretiere hier "prueba" als Nachweis, also Beweis.


    Test ist auch im Spanischen Test.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Prueba steht sowohl für Probe wie auch für Beweis

    Ok, dann ist diese Aussage so wie sie gemacht wird fatal. Wobei es aber "Beweis" nicht wirklich sein kann, denn ihr habt ja keine 661-Tausend positiven Fälle.


    Für mich ist "pruebas" einfach gesagt, auch bildlich übersetzt, die "Probe", in dem Fall also der "Test". Aber da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich man was verstehen kann. Hatte ich erst gestern mit Alex, Mod-Frage und das verwendete Wort war zweideutig, musste zwei mal nachfragen. Das Wort war einfach nur das deutsche "genommen".

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • >> Wenn ich richtig liege, dann sind das einfach nur die Testzahlen und keine Angaben ob positiv oder negativ.


    Jo, das sind nur Testzahlen, aber bisher konnte man keine Realtion zwischen Testzahlen und positiv Getesteten herstellen, weil diese Testzahlen seit Ewigkeiten nicht mehr genannt wurden. Die letzte veröffentlichte Zahl lag bei etwas über 500 000.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • >> Ok, dann ist diese Aussage so wie sie gemacht wird fatal.


    Gut, vielleicht habe ich auch falsch interpretiert. Die vielen Anwendungen eines Begriffs sind für einen Nichtmuttersprachler echt anstrengend. Sie haben ja den Begriff "Test", der ja ziemlich zuweisend und von Irrtümern frei ist, aber niemand verwendet ihn.


    So ein Begriff mit 1000 Verwendungen ist z. B. das Verb "mantener", da weiss ich bis heute nicht, für was er alles verwendet werden kann und wundere mich immer wieder für was er alles verwendet wird. Ich definiere "mantener" grob mit "handhaben", um wenigstens ne Richtung in der "Handhabung" zu haben.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Das Wort "Test" habe ich im spanischen noch nie gelesen :/ Aber ja, das wäre denn eindeutig.


    "mantener", für mich auch nicht klar. Was aus dem Bereich "beschützen, schützen, behalten, sichern, verwahren". Also irgendwas im Sinne von "Etwas vor Fremden zu schützen oder den Zugriff zu verwehren."

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • "Mantener"


    Mantenamiento = Handhabung. Unter anderem.


    Ich dachte vor vielen Jahren auch mal Spanisch wäre leicht zu lernen. :(

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Spanisch ist nicht leicht, ganz im Gegenteil. Hatte das als Leistungskurs in der Schule, ist aber schon an die 27 Jahre her. Dann nie mehr verwendet. Also ist alles hier nur noch "selbst verstehen" und "übersetzen lassen". Geht mir mit spanisch genauso wie mit englisch. Lesen geht so, schreiben, wenn es unbedingt sein muss, Notfall also, aber sprechen ist "never". Wenn ich spanisch was zu Essen kaufen müsste, ich würde verhungern.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"

  • Ich bin mittlerweile auch dazu übergegangen längere deutsche Texte mit Deepl übersetzen zu lassen. Wenn man die Sprache halbwegs spricht sind die Fehler in den Texten von Deepl relativ leicht zu korrigieren. Gut, Pons ist auch nicht schlecht im Übersetzen.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • >> España ha realizado 10.756.835 test hasta el 10 de septiembre: 7.674.033 PCR, 2.320.953 de anticuerpos y 661.849 pruebas de otros tipos


    Upps, glatt überlesen: Test.


    Ist in der Tat auch für mich das erste mal, dass ich es mir irgendwo begegnet. Aber Plural auch test? Ich hätte es tests geschrieben.


    Hab deshalb mal geguckt. Der Leitfaden für die spanische Sprache, genauer gesagt für Castillano, ist sich eigenlich nur darüber klar, dass es aus dem englischen übernommen wurde. Aber dann müsste folgerichtig das Plural "tests" sein. Der RAE erklärt, dass die Mehrzahl von Test in Spanien auch test ist, weil die Spanier ts nicht sprechen können. SP und z. B. ST können die z. B. auch nicht aussprechen, die hängen immer ein e vornedran. Spagetti sprechen sie "Espagetti".


    Ich mach da manchmal meine Witze drüber und frage, ob Espana nicht in Wirklichkeit Spana heissen könnte.


    Wennde testen willst, ob ein perfekt deutsch Sprechender mit leichstestem Akzent ein Spanier sein könnte, brauchste ihn nur zu bitten mal "Kreuzworträtsel" nachzusprechen. Da versagt jede spanische Zunge jämmerlich. Das wende ich manchmal an, wennse sich amüsieren, weil ich auch bei so manchem spanischen Begriff Probleme mit der Aussprache habe: "Bueno, repita la palabra aleman "Kreuzworträtsel" por favor". Dann amüsieren sich die Spanier über den, der es versucht.


    https://www.rae.es/dpd/test


    ....


    Aber auch hier im Beispiel wieder: Am Anfang benutzen sie "test", um dann am Ende wieder "prueba" zu benutzen, was zwar auch "test" bedeutet, darüberhinaus aber auch anders verwendet werden kann. Wie gesagt, "prueba" kann auch z. B. Beweis sein.

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Heut ging es hier schwer rund. Das medizinische Personal protestierte, die Lehrer protestierten.


    In Madrid protestierte das medizinische Personal mit der Begründung, dass sie langsam wieder an die Grenzen kämen, dass Personal und vor allen Material fehle und dagegeben, dass mehr als 80 Kliniken wegen Personalmangel stillgelegt sind. Hier in der Nähe steht ja auch so ein zugewachsener Kasten. Neu gebaut und kurz vor der Eröffnung stillgelegt. So sieht Planung aus.


    Nach mehr als 6 Monaten Virusalarm fehlt noch immer Material....

    Die zehn Gebote sind deswegen so kurz und logisch, weil sie ohne Mitwirkung von Juristen zustande gekommen sind. > Charles de Gaulle

  • Das mit den Klinken in Madrid ging hier vor vier Tagen durch die Medien, dass sie streiken wollen. :(


    Hier in der Stadt machte nun das dritte Gymnasium komplett zu, 6 weitere Schulen teilweise. Am Dallenbergbad ist eine neue Teststrecke eingerichtet worden, alleine für ein Gymnasium (900 Schüler + Angestellte), weil die normalen Testzentren das nicht schaffen. Wartezeiten von über einer Stunde.


    Ich könnte <Xhab aber noch nix gegessen.

    Don't judge a book by its cover @ Jadyn Rylee
    "Sogar ein Mann mit reinstem Gemüt, der Gebete sagt jede Nacht, kann zum Wolf werden, wenn die Wolfsblume blüht unter des Mondes goldener Pracht"